Finnische Briefmarken

Alles Interessante über das Land und die Menschen die dort leben (Geschichte, Politik, Gesellschaft und Gesundheit).

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von sunny1011 » #31 »30. Okt 2006 17:12

Auch Weihnachtsbreifmarken sind da, hab gerade Vorräte gekauft:

innerh. Fin reduziertes Porto:

http://www.posti.fi/images/kuvitus/pmk/ ... _arkki.jpg

Und zum Wucherpreis in die EU:

http://www.posti.fi/images/kuvitus/pmk/ ... _arkki.jpg

Niedlich :))
Zuletzt geändert von sunny1011 am 28. Nov 2006 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von sunny1011 » #32 »28. Nov 2006 22:27

Es gibt wieder neue niedliche Briefmarken (leider noch keine Abbildung).

Zum Thema Priority und Economy - hab mal getestet mit einer grösseren Sendung - mal zum Wichtelkind nach D Economy und zu Hatti Priority. Am selben Tag angekommen [img]mad.gif[/img] und zwar innerh. von 2 Werktagen bei 500 g Gewicht... Also, ruhig mal Economy nehmen.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4813
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von Hans » #33 »29. Nov 2006 09:17

Economy / 2. Klasser hat ja nicht nur was mit der Beförderungsdauer zu tun, sondern auch mit der Mindestmenge, die man dafuer benoetigt:

http://www.posti.fi

Yksittäiset kirjeet lähetetään 1. luokan kirjeinä, mutta jos lähetät kerralla yli 20 kirjettä, voit lähettää ne edullisemmin 2. luokan kirjeinä.
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von Naali » #34 »29. Nov 2006 10:53

Hab mich mal deswegen bei der Post erkundigt. Wenn was wirklich schnell ankommen sollte, dann lieber 1. Klasse (Priority). Bei 2. Klasse (Economy) kommt es halt ganz darauf an...es kann schnell gehen oder langsam. Bisher habe ich mit Economy gute Erfahrungen gemacht (Päckchen/Pakete dauern 3-7 Tage), aber es kann durchaus sein, dass ein Päckchen 2-3 Wochen unterwegs ist. Das ist dann auch immer mein Spielraum bei Geburtstagen usw.

Bei normalen Briefen braucht man eine Mindestmenge. Große Maxibriefe/Pakete/Päckchen können auch einzeln mit Economy verschickt werden.
Es kommt übrigens bei Paketen nicht nur aufs Gewicht an, sondern auch auf die Fläche und es gibt spezielle Sondergrößen, die billiger sind. (so kann es durchaus sein, dass ein kleineres und leichteres Paket teurer ist als ein größeres und schwereres). Auch können kleine Pakete sowohl als Maxibrief verschickt werden als auch als "normales Paket" mit Paketkarte. Ich verschickte einmal ein Paar Hausschuhe und mehrere große Tafeln Schokolade nach D. Die Mitarbeiterin der Post sagte, man könne das sogar noch als Maxibrief schicken und es wäre somit fast 10 Euro billiger. Damit hätte ich gar nicht gerechnet, denn das Päckchen war schon ziemlich groß geraten (auch durch das ganze Verpackungsmaterial zum Schutz der Schokolade).
Zuletzt geändert von Naali am 29. Nov 2006 11:24, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von sunny1011 » #35 »29. Nov 2006 11:05

@Hans

Ui stimmt - die Vero Briefe sind immer Economy.

Habe die Erfahrung gemacht, dass es äusserst selten auch Aussetzer bei Priority gibt - allerdings nur 4-5 Mal in 6 Jahren (und ich schreibe immer noch recht viel). Postkarte die 2-3 Wochen unterwegs war während alles andere in 2-3 Werktagen ankommt. Also auch das ist keine Garantie. Hattis Priority und Lukus Economy (hab mich nicht getraut in das berühmt-berüchtigte Österreich Economy zu schicken) haben als Maxibrief nur 2 Werktage gebraucht. Päckchen ging sowohl bei Priority als auch bei Economy 4-7 Werktage. Ansonsten funktionieren beidseitig Deutsche Post und Posti einwandfrei, mit dem Unterschied, dass sich Kompaktbriefe besser in Finnland lohnen während Päckchen von Deutschland aus bessere Preisspanne bieten.

Ansonsten wie meine Freundin sagte: Man kann als Adresse angeben "blonder Mikko, der an der Ecke zwischen CityMarket und Shellstation in Espoo wohnt" und es kommt problemlos an :D Wir haben mehrmals ausprobiert. Freunde haben ein neues Haus gebaut und wir haben die Adresse nicht. Also lautete sie "Järvenjärven (Name des Sees) Järviranta (Seeufer)" in Nokia und es kommt dort an - sie haben auch einen sehr geläufigen Namen, also zusätzlich ein Hindernis.
Zuletzt geändert von sunny1011 am 29. Nov 2006 11:09, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von Naali » #36 »29. Nov 2006 11:23

Eine Garantie gibt es natürlich nie...es kann ja auch mal sein, dass eine Postkarte/Brief einen Umweg macht. Einmal falsch eingeteilt und sie landet in Amerika :D
BildBild

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4813
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von Hans » #37 »29. Nov 2006 15:19

Ja, das gute an "Maxikirje" ist ja die "variable" Grösse - wie es einst in (D) bei z.b. Warensendungen möglich war -> Länge + Breite + Höhe maximal 900 mm, keine Seite länger als 600 mm, damit kriegt man schon was weg (Adventkalender z.b.), allerdings ist man da auch bei relativ leichten Sachen schnell bei 4,70 EUR oder 7,50 EUr angelangt. Aber gut, jeder, der schonmaln PAKET aus FIN geschickt hat, wird eher drueber schmunzeln ;)
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

ulli
Finnair Flieger
Beiträge: 822
Registriert: 2. Nov 2005 22:15
Wohnort: Berliini
Kontaktdaten:

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von ulli » #38 »29. Nov 2006 23:03

sunny1011 schrieb am 29.11.2006 11:05
Ansonsten funktionieren beidseitig Deutsche Post und Posti einwandfrei, mit dem Unterschied, dass sich Kompaktbriefe besser in Finnland lohnen während Päckchen von Deutschland aus bessere Preisspanne bieten.
Bei leichteren Sendungen von D nach SF kann man auch Nicht-Post-Anbieter überprüfen. Hier gibt es z.B. die PIN AG, die bei Postkarten und Briefen etwas, bei leichteren Maxibriefen deutlich günstiger als die Deutsche Post anbietet, bei schwereren Maxibriefen aber heftig hinlangt. Ein Waage zu Hause zu haben ist da sehr empfehlenswert.

Ach eines fiel mir noch auf: Bei economy übergibt die finnische Post den Transport in D - jedenfalls für die Hauptstadtregion - nicht der Post, sondern dem Hermesversand, der dann auch abends gegen 18.00 Uhr noch liefert.
Zuletzt geändert von ulli am 29. Nov 2006 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Wer weiß, wie Gesetze und Würste zu Stande kommen, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen. (Otto von Bismarck)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von sunny1011 » #39 »12. Dez 2006 15:59

Bis einschliesslich 20.12 gibt es auf dem Hauptpostamt Mannerheiminaukio 1 A in Helsinki einen Sonderstempel zur Weihnachten :)
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4813
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von Hans » #40 »9. Mai 2007 18:44

Öhm, "wie alte" Briefmarken darf man in FIN eigentlich noch benutzen, kann man das pauschal sagen ? Muss der Wert in EUR draufstehen oder kann man noch Mark-Werte nutzen ?
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Tilhi
Mumin Experte
Beiträge: 214
Registriert: 16. Jan 2006 14:51
Wohnort: Vantaa

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von Tilhi » #41 »9. Mai 2007 19:18

Hans schrieb am 09.05.2007 18:44
Öhm, "wie alte" Briefmarken darf man in FIN eigentlich noch benutzen, kann man das pauschal sagen ? Muss der Wert in EUR draufstehen oder kann man noch Mark-Werte nutzen ?
Suomen Posti sagt ja :thumbsu: : "Postilähetyksiin kelpaavat Suomessa julkaistujen euromerkkien ja ikimerkkien rinnalla vuonna 1963 ja sen jälkeen julkaistut markkamääräiset postimerkit 31.12.2011 saakka." (Seite 4/44 Markkamerkkien käyttö)

http://www.posti.fi/hinnat/pdf/2007/Pal ... _suomi.pdf
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4813
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von Hans » #42 »10. Mai 2007 07:30

Juu, älter als von vor 1963 sind die wohl nicht. Feine Sache - muss man halt nur bisschen rechnen, was der Wert ist, das ist ja das schöne an den "1. Luokka", das man sich das sparen kann, egal wie alt die sind :)
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von sunny1011 » #43 »15. Mai 2007 06:37

Hatti und ich haben die Euroviisu Briefmarken ergattert: sie sind blausilbermetalic, ein Bogen mit vier Wölkchenförmigen Briefmarken. Die erste ist das Eurovision Logo auf blausilber, diw zweite das YLE Logo mit wahrscheinlich eininigen Vorjahrträllern, die den vorletzten Platz belegt haben ?( , die dritte ist rot mit Lordifoto, die vierte ist eine Nahaufnahme von Mr. Lordi. Niedlich.

http://puoti.pmk.posti.fi/cgi-bin/ncomm ... 222&kieli=
Zuletzt geändert von sunny1011 am 15. Mai 2007 06:40, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von sunny1011 » #44 »15. Mai 2007 06:49

Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
kukkuluuruu
Mumin Experte
Beiträge: 216
Registriert: 11. Sep 2005 12:33
Wohnort: Klimpuh-VIE-HEL
Kontaktdaten:

Re: Finnische Briefmarken

Beitrag von kukkuluuruu » #45 »15. Mai 2007 08:26

Ich auch- haben will! ;-) Die sind aber süß!
Mutta kasvosi kun muistaa
Se auttaa jaksamaan
[A.K.]

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Infos zu Land und Leuten“