Gazprom stellt Gas-Lieferung an End-Kunden in der EU ein

Alles Interessante über das Land und die Menschen die dort leben (Geschichte, Politik, Gesellschaft und Gesundheit).

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Simon89
Landkartengucker
Beiträge: 29
Registriert: 4. Dez 2014 14:31

Gazprom stellt Gas-Lieferung an End-Kunden in der EU ein

Beitrag von Simon89 » 7. Dez 2014 19:25

Gazprom stellt Gas-Lieferung für End-Kunden in der EU ein

Das europäische Sanktionstheater hat dazu geführt, dass Gazprom zukünftig kein Gas mehr an Endkunden innerhalb der EU liefern wird. Einzig Deutschland soll über den North Stream noch welches erhalten. Es sei dann die Aufgabe der EU, zu sehen, wie das Gas von Deutschland zu den anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union kommt und Notfalls selbst die Pipelines zu bauen.

Nun frage ich mich, welche Konsequenzen das für Finnland hat? Finnland bekommt (bekam?) sein Gas direkt aus Russland. Ebenfalls von Gazprom. Finnland hat keine Pipeline-Verbindung zu anderen Ländern, bis auf Russland. Finnland ist zu 100% von Russland im Thema Gas abhänging. Vorallem jetzt zum Beginn des Winters liest sich diese Nachricht alles andere als gut.

Was meint ihr dazu? Wie betroffen wird Finnland davon sein?

MRN
Senatsplatzknipser
Beiträge: 94
Registriert: 11. Feb 2014 13:36

Re: Gazprom stellt Gas-Lieferung an End-Kunden in der EU ein

Beitrag von MRN » 7. Dez 2014 20:57

Einen passenden Thread gibt es hier schon:

http://www.finnland-forum.de/viewtopic.php?f=99&t=4026

Man muss ja nicht zu jeder Sanktions-Meldung einen neuen Thread aufmachen, oder?

@ Peter (Admin) Kannst Du seinen Beitrag rueberschieben? Danke!

Simon89
Landkartengucker
Beiträge: 29
Registriert: 4. Dez 2014 14:31

Re: Gazprom stellt Gas-Lieferung an End-Kunden in der EU ein

Beitrag von Simon89 » 7. Dez 2014 23:58

Natürlich muss man nicht zu jeder neuen Sanktion ein Thema aufmachen.

Jedoch fand ich diese Sanktion derartig wichtig, dass ich der Meinung war, sie verdient ein eigenes Thema. Denn:

Finnland hat nur eine einzige Gaspipeline. Und diese kommt direkt aus Russland. Der Gas-Lieferant ist Gazprom. Gazprom/Russland deckt den 100-Prozentigen Bedarf des Finnischen Gas-Bedarfs. Nun wird Gazprom jedoch kein Gas mehr an EU-Endverbraucher liefern und ein solcher ist Finnland nunmal. Da wir derzeit Winter haben, ist dies meiner Meinung nach ein sehr ernstes Thema. Ich kenne mich, zugegeben, mit diesem Thema wenig aus, jedoch bleibt mir da eine Frage:

Woher bekommt Finnland sein Gas jetzt, wenn man keine Pipelines hat, die mit irgendwelchen anderen Europäischen Staaten verbunden sind? Man hat lediglich eine, die direkt nach Russland führt. Jene, die man gemeinsam mit Estland bauen möchte, ist noch nicht fertig gestellt und wird auch, weder in diesem, noch im nächstem Jahr, fertig sein.

Jemand eine Idee?

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Infos zu Land und Leuten“