Campingplätze Helsinki

Wer kennt den schönsten und idyllischst gelegenen Campingplatz mit dem schönsten Badestrand?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
pika
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 107
Registriert: 12. Jan 2016 22:24
Wohnort: Erde

Campingplätze Helsinki

Beitrag von pika » 28. Mai 2016 20:18

Hi!
Ich muss hier mal nachfragen!

Ich erreiche am 2. AUGUST diesen Jahres Helsinki! Das erste was ich tun will ist schlafen und einen klaren Kopf bekommen nach einer 3-4 tägigen Autotour in verschiedenen Ländern und Orten.

Im Internet finde ich keine vernünftigen Angaben zu dem Campingplatz in Helsinki!

Ich brauche dringend hilfe deswegen, kann mir jemand die genauen Preise für ggf. Studenten geben?

Mit Auto und Zelt unterwegs! 1-2 Tage, ggf. Kaninchen, aber da das keine Fleißfresser sind, kann man das nicht als richtiges Haustier bezeichnen nach der Art wie die das auf den Seiten meinen!

Danke für jede hilfreiche Antwort! :ok:

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 343
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von flaskx » 28. Mai 2016 22:42

Du bist ja jung und pfiffig, such mal im Internet nach "Rastila Camping".

Nach meinem letzter Kenntnisstand ist das der einziger Campingplatz in Helsinki.

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 343
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von flaskx » 29. Mai 2016 09:20

http://www.rastilacamping.fi/

ist zur Zeit offline.

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 268
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von André » 29. Mai 2016 11:31

Hier gibt es Infos. Rastila-Camping liegt östlich von der Innenstadt und hat eine Metrostation in unmittelbarer Nähe. Da Du mit dem Auto unterwegs bist könnte auch dieser Campingplatz in Espoo, der an einem See liegt, infrage kommen. Ansonsten gibt es meines Wissens nach keinen weiteren Campingplatz in der Hauptstadtregion.

Benutzeravatar
pika
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 107
Registriert: 12. Jan 2016 22:24
Wohnort: Erde

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von pika » 29. Mai 2016 16:04

Dankeschön! Ich habe die campingplätze auch beim adac gefunden, aber...

ich finde nirgendswo die genaue preisübersicht!

Ich weiß also gar nicht wieviel was kostet!

Das ist mein Problem!
:winke:

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 268
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von André » 29. Mai 2016 19:47

Was möchtest Du denn dort machen? Ein Mökki mieten? Zelten? Einen Wohnwagen hast Du ja nicht, so wie ich verstanden habe.

Benutzeravatar
pika
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 107
Registriert: 12. Jan 2016 22:24
Wohnort: Erde

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von pika » 29. Mai 2016 20:42

Also ich will nur mein zelt aufschlagen! Nichts mieten!

Ich wäre allerdings auch sehr dankbar für einen Tipp wo man einfach so in Helsinki und Umgebung an einen See Zelten darf ohne Miete bezahlen zu müssen! Das wäre echt toll!

Dann wäre es noch toll, wenn mir einer die Adresse von einem sogenannten R kiosi für diese handykarten geben kann, damit ich direkt in helsinki online bin!

Danke für alles!

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 268
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von André » 30. Mai 2016 12:18

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Du im Großstadtbereich irgendwo Dein Zelt aufstellen kannst. Kostenfreie Zeltplätze gibt es im Nuuksio-Nationalpark nordwestlich von Espoo und im Sipoonkorven-Nationalpark östlich von Vantaa. Die Kosten für einen Zeltplatz in Espoo am Bodomin-See kannst Du unter espoo@suncamping.fi erfragen. Die Kosten auf Rastila-Camping belaufen sich auf 25 Euro/Nacht im Sommer ohne Strom.

Benutzeravatar
pika
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 107
Registriert: 12. Jan 2016 22:24
Wohnort: Erde

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von pika » 30. Mai 2016 22:17

André hat geschrieben:Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Du im Großstadtbereich irgendwo Dein Zelt aufstellen kannst. Kostenfreie Zeltplätze gibt es im Nuuksio-Nationalpark nordwestlich von Espoo und im Sipoonkorven-Nationalpark östlich von Vantaa. Die Kosten für einen Zeltplatz in Espoo am Bodomin-See kannst Du unter espoo@suncamping.fi erfragen. Die Kosten auf Rastila-Camping belaufen sich auf 25 Euro/Nacht im Sommer ohne Strom.

Danke für die Karten Andre! Das ist klasse! Die druck ich mir aus! Verstehe ich das richtig, dass ich zu den Campingplätzen hinwandern muss?

leonie
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 134
Registriert: 24. Mär 2013 11:16

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von leonie » 31. Mai 2016 06:44

Hallo pika
R-kioski findest du an praktisch an jeder Strassenecke.Das sind kleine Läden mit Getränken, Lotto, Zeitschriften und solch anderem Kleinkram.
https://www.r-kioski.fi/
Du kannst auch mal deinen deutschen Provider fragen, ich habe einen Auslandstarif und kann in ganz Europa mit meinem Handy ins Internet für 3 Euro mehr im Monat.
In Finnland gibt es sehr viel freies W-lan in den Städten oft grossflächig.In der Regel komme ich damit gut zurecht.
Entschuldige meine Direktheit, aber dir ist schon klar, dass das ziemlich chaotisch und vorallem superanstrengend ist, was du da planst. Und das auch noch mit Tieren. Für Kaninchen ist das der pure Stress, egal wie tiefenentspannt die zu hause sind. Ich hatte immer selber welche, die sind auch Auto und Zug mitgefahren aber lediglich ein paar Stunden. Und selbst das hat ihnen vollkommen gereicht.Du bist Tage unterwegs und hast von Finnland noch überhaupt keinen Plan aber viel vor. Ich hoffe für dich, dass du wenigstens einwenig finnisch oder zumindest passabel englisch sprichst.
An deiner Stelle würde ich erst einmal überhaupt nach Finnland fahren, ohne Tiere. Kaninchen kann man gut in Pflege geben.Hab ich auch gemacht, war gar kein Problem für die Jungs. Denke du willst ja länger bleiben, erstmal alles organisieren und dann die Tiere nachholen.
leonie

Benutzeravatar
pika
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 107
Registriert: 12. Jan 2016 22:24
Wohnort: Erde

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von pika » 31. Mai 2016 16:36

Danke leonie!

Ich hole mir zuerst für die reise einen auslandstarif! Kostet nur 5 € im monat.

Ich mache alle 2,5 stunden einen stopp für die tiere bis hin zu 1,5 stunden pause mit einen kleinen freilauf. Ich habe versucht vernünftige pflegestellen zu bekommen, bei denen ich mir sicher sein kann, dass es den tieren gut geht, weil die drei nicht zusammen leben können.

Alles ohne erfolg, die tiere saßen im dreck! Tolles gehege gehabt nicht überdacht und bei regen dann der dreck! Ich habe zudem eine unterkunft in finnland gefunden in der ich die 3 problemlos mitnehmen kann..... ich will die drei nicht in ein tierheim geben, weil die mir total vertrauen!

Ich bleibe nur ein halbes jahr in finnland und ich spreche fließend englisch, zur zeit mache ich verschiedene finnisch app kurse und eine online kurs, auch an der laurea hochschule werde ich zwei finnisch kurse besuchen!

Mir ist klar, dass ich die drei aus ihrem normalen umfeld rausreiße, aber genau deshalb habe ich auch so eine lange reise von fast vier tagen geplant um den tieren möglichst viele ruhephasen zu geben, bei denen die drei abschalten können. Mir ist auch klar, dass meine planung mega heftig ist und unnormal und chaotisch, aber so bin ich nunmal.... solange mich keine falsche polizei anhält kann mich auch nichts aufhalten und dank meiner adac versicherung auch nicht eine panne!

:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 268
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von André » 31. Mai 2016 17:53

pika hat geschrieben:Verstehe ich das richtig, dass ich zu den Campingplätzen hinwandern muss?
Tja, das ist der Haken daran, ist aber nie sonderlich weit und es sollen sehr schöne Naturparks sein. Parkplätze sind ja auch eingezeichnet. Ich persönlich hatte mir schon mal überlegt bei Rastila zu campen, aber weil ich nicht mehr so jung bin und so verrückte Sachen mache wie Du bevorzuge ich in Helsinki ein Hotel aufzusuchen. Was ich übrigens vergaß: offiziell muss man in Finnland den europäischen Campingausweis für das aktuelle Jahr haben. Von mir wurde er noch nie verlangt, aber es kann sein, dass der bei Rastila-Camping verlangt wird. Ich meine mich zu entsinnen, diesbezüglich etwas auf ihrer Homepage gelesen zu haben (momentan ist sie ja abgeschaltet).

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 343
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von flaskx » 31. Mai 2016 19:09

Hier der zur Zeit aktuelle Link zum Camping Platz.
http://www.hel.fi/www/helsinki/de/kultu ... zeltplatze
Preise und Camping Card Info.

Benutzeravatar
pika
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 107
Registriert: 12. Jan 2016 22:24
Wohnort: Erde

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von pika » 31. Mai 2016 19:26

Ach dankeschön! Ich wollt mir wohl so einen camping key holen! Den gibt es einmal online über ne app die ich nicht habe und sonst vom adac für 12 € das geht aber, weil man überall vergünstigungen bekommt.... dann zahlt es sich ein bissl aus!

2 km laufen ist echt nicht viel, aber ich glaube es kommt voll und ganz darauf an, ob ich noch kann oder so gar bin, dass ich einfach rumliegen will! :mrgreen:

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3150
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Campingplätze Helsinki

Beitrag von Syysmyrsky » 1. Jun 2016 05:58

Ebenfalls noch im erweiterten Dunstkreis Helsinkis befindet sich der Campingplatz von Järvenpää, nordwestlich am Tuusulanjärvi gelegen. Von diesem Campingplatz aus kann man in etwas mehr als einer halben Stunde in Helsinki sein. Jedenfalls gibt es da ausreichend Rasen für die Mümmelnasen. Rund um den Tuusulanjärvi liegen auch Ainola (Wohnhaus von Sibelius) und die alte Museumsstraße (Rantatie) - falls so etwas denn überhaupt interessiert.

http://www.vanhankylankartano.fi/matkailu.htm
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Antworten

Zurück zu „Camping in Finnland“