Auswandern mit der Familie

Du beabsichtigst Deutschland den Rücken zu kehren und willst lieber in Finnland die Mücken zählen? Das will gut bedacht und vorbereitet sein! Hier kommen auch im "Exil" lebende Deutsche, Schweizer und Österreicher zu Wort.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Patricia76
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 6. Apr 2021 11:25

Auswandern mit der Familie

Beitrag von Patricia76 »

Hallo Zusammen,

bin durch Zufall beim Stöbern im Netz auf dieses Forum gestoßen. Und habe gesehen es gibt hier jede Menge zum Lesen, das werde ich auch in nächster Zeit tun.

Wir, mein Mann und Ich hegen seit ca. 2-3 Jahren den Gedanken von Deutschland nach Finnland auszuwandern. Wir sind seit Jahren regelmäßig in Finnland im Urlaub, auch zu verschiedensten Jahreszeiten kennen Winter und Moskitos. Wir haben auch Finnische Freunde mit denen wir regelmäßig Kontakt haben, mit und bei denen wir den Urlaub verbringen. Somit kennen wir einige Dinge die bei uns anders sind als bei uns.

Wir beide Lieben das Land, das Weite die Natur und Ihre Tücken(z.B. Moskitos) auch die Sprache wäre für uns kein Hindernis.

Wir sind uns bewusst, das wir Urlaub und Alltag nicht vergleichen können aber das ist in jedem Land so und wir wissen im groben schon was auf uns zukommen wird. Und Arbeiten muss man auch überall, geschenkt bekommt man selten etwas :D .

Dennoch haben wir einige Fragen zum Thema Auswandern, denn noch nicht alle beantwortet sind und noch auf unserer Liste stehen.
Vielleicht gibt es hier ja die Möglichkeit an die Fragen durch Antworten einen Haken zu bekommen.

Ich beschäftige mich derzeit mit der Frage was sind monatliche Fixkosten in Deutschland haben wir unsere Fixkosten pro Jahr immer umgerechnet, damit wir genau wissen was wir verdienen müssen um den Grundlebenserhalt locker zu bestreiten, und was noch für Luxus und Urlaub übrig bleibt. (Versicherungen, Steuer, Wasser, Strom, Internet, Telefongrundgebühren, Benzinkosten, KFZ-Steuer, KFZ-Versicherung, Hundesteuer, Schulgebühren, Lebensmittel, Krankenversicherung, etc....).

Fixkosten und Einnahmen in Gegenüberstellung, ganz kurz gesagt.

Gibt es hier jemanden der sowas schon einmal zusammengefasst hat und mir eine Auskunft geben kann?

Schön wäre es, wenn wir das für 2 Varianten machen könnten.
V1: Wir verkaufen unser Haus und Kaufen in Finnland ein Haus
V2: Wir kaufen ein Haus in Finnland was wir dann finanzieren werden.

Ich weiß wir benötigen bevor wir nach Finnland gehen eine Arbeit und einen Arbeitsplatz und die Schulplätze für unsere Kinder in der Tasche. Das werden wir auch von Deutschland aus regeln,

Dennoch um besser zu planen und ggf. einen dementsprechend bezahlten Job aus der Ferne zu suchen und falls nötig vorab eine Qualli oben drauf setzen zu können wäre es extrem wichtig vorab zu wissen was die zwingend notwendigen FIXKOSTEN jeden Monat als Basis sind.


Ich hoffe ich hab's einigermaßen verständlich geschrieben, und freue mich auf Eure Antworten.
Und Ja man kann alles Googlen und im Netz nachlesen, das weiß ich schon. Es wäre toll eine Antwort zu erhalten von Leuten die selbst diesbezüglich Erfahrungen gemacht und gesammelt haben.

Es bringt mir nichts wenn man alles zerpflückt und in Frage stellt, für konstruktive Kritik bin ich offen aber nicht für andere.


Vielen Dank im Voraus :daumhoch:
Antworten

Zurück zu „Forum für Auswanderer und Auswanderungswillige“