Wo Unterkünfte in Finnland suchen und finden??

Du beabsichtigst Deutschland den Rücken zu kehren und willst lieber in Finnland die Mücken zählen? Das will gut bedacht und vorbereitet sein! Hier kommen auch im "Exil" lebende Deutsche, Schweizer und Österreicher zu Wort.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
LostGirl86
Landkartengucker
Beiträge: 11
Registriert: 29. Apr 2017 18:11

Wo Unterkünfte in Finnland suchen und finden??

Beitrag von LostGirl86 » 29. Mai 2017 11:24

Hallo ihr lieben,

Wie ich vor kurzem schon mal hier schrieb möchten wir als vier köpfige Familie nach Finnland ziehen.
Arbeitsangebote hätten wir schon.
Unsere Frage ist nun mehr wo oder wie finden wir eine Übergangswohnung/Übergangsunterkunft vor Ort um sich dann mit dem jeweiligen Job eine von da aus passende Wohnung zu suchen??
Denn mit zwei Kindern immer von Köln nach Finnland zu Fliegen oder Fahren für Wohnungsangebote an zu sehen wer ein wenig zu aufwendig und geht auf längerer Sicht auch ins Geld.
Um erst mal 3-4 Monate zu überbrücken haben wir bereits gutes angelegte Geldanlagen. Nun geht es dann darum die von uns Beworbene Jobs vor Ort an zu sehen und eine eigene Wohnung für uns vor Ort zu finden.
Auch für unsere Sachen habe wir schon eine Einlagerung gefunden und sobald eine eigene Wohnung vorhanden ist wird diese von meinem Onkel Bezahlt und nach geschickt bekommen.

Danke euch im voraus.

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2172
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Wo Unterkünfte in Finnland suchen und finden??

Beitrag von Tenhola » 29. Mai 2017 14:25

Da stellt sich die Frage, in welcher Gegend. Am einfachsten wäre es wohl ein möbliertes Appartement oder Mökki zu mieten. Da ist alles vorhanden, was man für den Haushalt so braucht. Ganz so günstig ist das allerdings hier in Finnland nicht,

Kuksa
Landkartengucker
Beiträge: 17
Registriert: 27. Mai 2017 15:53
Wohnort: Baselland

Re: Wo Unterkünfte in Finnland suchen und finden??

Beitrag von Kuksa » 29. Mai 2017 15:16

Mir hat mein ehemaliger Ferienhausvermieter eine Unterkunft in Posio gezeigt bei der ich für ca.300Euro p. Monat wohnen könnte.
Diese war auf Tori.fi

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 268
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Wo Unterkünfte in Finnland suchen und finden??

Beitrag von André » 30. Mai 2017 10:07

Spontan würde ich auch Mökki sagen, denn es ist genau so wie Tenhola schreibt. Bei den günstigeren Mökkis kann man eine Wochenmiete von etwa 300 Euro rechnen. Wenn Ihr handelt und vielleicht in der Nebensaison hinzieht, könnt Ihr den Preis bestimmt um die Hälfte drücken. Dann zahlt Ihr aber immer noch ungefähr 600 Euro/Monat. Dafür bekommt Ihr aber auch schon wieder eine kleine Wohnung. Oder Ihr findet wirklich ein so günstiges Angebot wie Kuksa schreibt.

Es kommt wohl auch ein wenig darauf an, wo Ihr hinwollt. Wollt Ihr aufs Land, werdet Ihr eher eine Unterkunft auf dem Bauernhof oder ein Mökki suchen, wollt Ihr in die Stadt, dürfte eine Mietwohnung günstiger sein. Für die Kinder wäre natürlich ersteres ein eindrücklicheres Abenteuer.

Sprecht Ihr schon etwas finnisch? Dann könntet Ihr beispielsweise hier nach Wohnungen suchen.

LostGirl86
Landkartengucker
Beiträge: 11
Registriert: 29. Apr 2017 18:11

Re: Wo Unterkünfte in Finnland suchen und finden??

Beitrag von LostGirl86 » 31. Mai 2017 14:20

Also wenn dann wollen ewir in ein kleines Vorörtchen von Finnland ziehen.
Also wenn wir vergleichen ist Finnland nicht Teuer als Deutschland.
Selbst hier in Köln kostet eine Wohnung 80 Qm sogar je nach dem bereits 1400-1500 Euro. Jetzt zahlen wir auch um die 1000 Euro für gerade mal knapp 70 qm.
Ja ein wennig können wir die Sprache.

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 268
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Wo Unterkünfte in Finnland suchen und finden??

Beitrag von André » 31. Mai 2017 14:57

Wenn Ihr in einen Vorort von Helsinki zieht, dann läuft wahrscheinlich alles darauf hinaus, dass Ihr Euch eine Wohnung zum Übergang mieten werdet. Hoffentlich werdet Ihr auf der verlinkten Seite fündig.

Antworten

Zurück zu „Forum für Auswanderer und Auswanderungswillige“