Jobseite?

Du beabsichtigst Deutschland den Rücken zu kehren und willst lieber in Finnland die Mücken zählen? Das will gut bedacht und vorbereitet sein! Hier kommen auch im "Exil" lebende Deutsche, Schweizer und Österreicher zu Wort.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Marik
Landkartengucker
Beiträge: 4
Registriert: 16. Jun 2017 20:29

Jobseite?

Beitrag von Marik » 16. Jun 2017 20:37

Hallo.
Jemand sagte mir ich könne von Deutschland aus über ne Jobsseite einen Job suchen und mich da bewerben.
Gibt es da ne Seite? Am besten für die Stadt Ekenäs. Gibt es auch Jobs wie zum Beispiel Putzhilfe oder Lagerarbeiter? Wo keine fachgerechte Ausbildung von Nöten ist?

Stimmt es das man im freien Campen darf? Wieviel Geld kostet dort ne 1 Zimmer Wohnung?

Kuksa
Landkartengucker
Beiträge: 16
Registriert: 27. Mai 2017 15:53
Wohnort: Baselland

Re: Jobseite?

Beitrag von Kuksa » 16. Jun 2017 20:54

Hallo

Als erstes kommt mir diese Seite in den Sinn.
Vielleicht findest du hier etwas.

https://ec.europa.eu/eures/eures-apps/u ... earch/list

Gruss

Benutzeravatar
André
Mumin Experte
Beiträge: 219
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Jobseite?

Beitrag von André » 16. Jun 2017 21:35

Ich kaufe gerne mal was bei huuto.net. Die haben auch eine Seite mit Stellenangeboten.

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2127
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Jobseite?

Beitrag von Tenhola » 16. Jun 2017 22:20

Es gibt sehr viele Seiten mit Jobangeboten. Du musst in Google nur mal työpaikat eingeben. Da stellt sich nur die Frage, wie gut Du finnisch sprichst. Auch für viele Arbeiten ohne fachgerechte Ausbildung wird es ohne einem Minimum an Sprachkenntnissen schwierig sein. In dem von Dir bevorzugten Gebiet spricht man natürlich auch schwedisch.

Das mit dem freien Campen ist so zu verstehen, dass man für 1-2 Nächte zB. im Wald mal sein Zelt aufstellen darf. Es gibt aber auch da gewisse Einschränkungen. Hier Infos zum Jedermannsrech auf englisch.

Wohnungen (1 Zimmer) in Tammisaari.

Antworten

Zurück zu „Forum für Auswanderer und Auswanderungswillige“