Anerkennungsjahr zur Erzieherin

Fragen zur Erlangung einer Arbeitserlaubnis, Beschäftigungsmöglichkeiten, Sozial- und Krankenversicherung

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Charlotte
Landkartengucker
Beiträge: 21
Registriert: 2. Aug 2010 19:32
Wohnort: nähe Darmstadt, Hessen

Anerkennungsjahr zur Erzieherin

Beitrag von Charlotte » 25. Sep 2010 16:20

Hallo ihr Lieben,

ich mach grade meine Ausbildung zur Erzieherin in Deutschland und wollte sehr gerne das Anerkennungsjahr dann
in Helsinki machen.

Jetzt hab ich folgendes Problem: Ich habe mir schon einen Platz in Helsinki gesucht und gefunden, die haben mir den Platz
quasi versprochen. Auf jeden Fall will der Abteilungsleiter meines Fachbereichs in der Schule mir jetzt einen Strich durch die
Rechnung machen. Nachdem ich ihn über mein Vorhaben informiert hatte, meinte er,
es gäbe rechtliche Unsicherheiten. Was auch immer das für welche sind, das hat er mir nicht mitgeteilt.

Weiter hat er geschrieben, dass er meinen Antrag ans hessische Kultusministerium weitergeleitet hat.

Ich hab natürlich sofort mit dem Kultusministerium Kontakt aufgenommen und mein Anliegen geschildert und warte im Moment noch auf eine Antwort.

Von euch würde ich gern wissen:

a. Hat jemand damit Erfahrungen?

b. Welche rechtlichen Unsicherheiten können gemeint sein?

c. Wie soll ich mich dem Kultusministerium gegenüber verhalten, um dieses Praktikum genehmigt zu bekommen?

d. Wie hoch stehen meine Chancen? (Muss ichs gleich abhaken oder bleibt eine Resthoffnung?!)

Liebe Grüße und hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen. (Ich will da unbedingt hin!!!)

Charlotte.

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1455
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Anerkennungsjahr zur Erzieherin

Beitrag von Peter » 26. Sep 2010 00:37

Hallo Charlotte,

in § 7 der Verordnung über die Ausbildung und die Prüfungen an der Fachschule für Sozialpädagogik des hessischen Kultusministeriums ist das geregelt. Da heißt es in Absatz 5: ... "Im Sinne der Freizügigkeit innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU ist die Option zu eröffnen, die Ableistung des Berufspraktikums auf Antrag der oder des Studierenden auch in einem der EU- Staaten durchzuführen". Interessant dabei ist die Formulierung "... ist die Option zu eröffnen...". Bei Gesetzen müssen stets Ist- und Kann- Bestimmungen unterschieden werden. Bei einer Kann- Bestimmung wärst du auf "Gut-will" deiner Schulleitung bzw. der übergeordneten Schulbehörde angewiesen. Hier haben wir es aber mit einer Ist- Bestimmung zu tun. Da kannst du eigentlich recht guter Hoffnung sein. Verweise doch die Schulleitung bzw die Landesschulbehörde/Kultusministerium auf diese Bestimmung.
Hier der gesamte Gesetzestext:

:elch: Verordnung :elch:

Das Problem, welches die von dir besuchte Fachschule vielleicht sieht ist die Tatsache, dass das Berufspraktikum ja von der Schule pädagogisch begleitet werden soll. Praktisch sieht das bei uns in Niedersachsen so aus, dass ein Fachlehrer während des Berufspraktikums "mal" in die Praktikumseinrichtung kommt um gemeinsam mit dem Praktikanten/der Praktikantin und der Praxisanleiterin/dem Praxisanleiter über die bisherige Praxistätikeit zu reflektieren und evtl. Probleme zu besprechen. Ich denke aber, dass dies kein unüberwindbares Problem darstellen sollte, zumindest, wenn du dein Praktikum in einem deutschen Kindergarten in Helsinki ableisten möchtest. Da die Gesetzgebung die Ableistung des Berufspraktikums für ErzieherInnen in anderen EU-Staaten grundsätzlich vorsieht, ist da deine Schule gefordert. Da würde ich nicht so schnell aufgeben!
Bitte poste doch mal bei Gelegenheit, was daraus geworden ist. Viel Erfolg!

Gruß
Peter

Benutzeravatar
Charlotte
Landkartengucker
Beiträge: 21
Registriert: 2. Aug 2010 19:32
Wohnort: nähe Darmstadt, Hessen

Re: Anerkennungsjahr zur Erzieherin

Beitrag von Charlotte » 26. Sep 2010 19:13

Hallo Peter,

ich bedanke mich recht herzlich für deine Antwort!

Den Gesetzestext kannte ich bereits, allerdings fand ich deine Erklärung dazu unheimlich aufschlussreich!
Vielen Dank dafür, es wird mir sehr helfen, denke ich!

Ich werde mich auf jeden Fall nicht davon abhalten lassen und werde alle Hebel in Bewegung setzen, um mein Ziel zu erreichen!

Vielen Dank nochmal!

Charlotte

khlerjutta
Landkartengucker
Beiträge: 14
Registriert: 17. Sep 2010 10:27

Re: Anerkennungsjahr zur Erzieherin

Beitrag von khlerjutta » 27. Sep 2010 08:17

ich wünsche dir viel erfolg dabei ;)

Benutzeravatar
Charlotte
Landkartengucker
Beiträge: 21
Registriert: 2. Aug 2010 19:32
Wohnort: nähe Darmstadt, Hessen

Re: Anerkennungsjahr zur Erzieherin

Beitrag von Charlotte » 21. Okt 2010 18:57

Hey Leute,

wollte nur mal sagen, dass ich mein Projekt an meiner Schule soweit durchgekriegt habe

und dass, wenn alles andere klar geht, ich nächstes Jahr im Sommer in Finnland auflaufen werde :)

Ich bin unheimlich happy ^-^ :hurra: :haende_himmel: :mrgreen:

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1455
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Anerkennungsjahr zur Erzieherin

Beitrag von Peter » 23. Okt 2010 13:44

Na dann Herzlichen Glückwunsch und viel Spass mit den Kids in Finnland! :ok:

Benutzeravatar
Charlotte
Landkartengucker
Beiträge: 21
Registriert: 2. Aug 2010 19:32
Wohnort: nähe Darmstadt, Hessen

Re: Anerkennungsjahr zur Erzieherin

Beitrag von Charlotte » 1. Nov 2010 23:10

Hey,

sehr vielen Dank :) Den werd ich hoffentlich haben^^

LG, Charlotte

Antworten

Zurück zu „Arbeiten in Finnland/Jobs“