Ausbildung in Finnland

Fragen zur Erlangung einer Arbeitserlaubnis, Beschäftigungsmöglichkeiten, Sozial- und Krankenversicherung

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Finnlady
Mumin Experte
Beiträge: 183
Registriert: 30. Mär 2011 18:37
Wohnort: Minden/Deutschland
Kontaktdaten:

Ausbildung in Finnland

Beitrag von Finnlady » 15. Mai 2011 17:26

ich gehe noch ein paar Jahre zu schule und werde diese dann mit dem FOR beenden.
mir kam heute mittag die Idee das ich dann auch einfach meine Ausbildung in Finnland machen könnte im bereich der Tierpflege oder Tierarzthelferin.
kennt jemand Anlaufstellen an die ich mich wenden kann?

reicht mein Abschluss in Finnland überhaupt für den Beruf?

bin für jeden tipp dankbar ;)

lg
>>Finnen können stundenlang schweigend nebeneinandersitzen, trinken, ihren Gedanken nachhängen und dabei eine gute Zeit haben.<<

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1455
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Ausbildung in Finnland

Beitrag von Peter » 16. Mai 2011 15:29

Kontaktadressen kann ich dir nicht nennen, aber einen Tipp: Wenn du dich um einen Ausbildungsplatz in Finnland bewirbst, solltest du die finnische Sprache einigermaßen beherrschen. Dies wird nicht nur im Ausbildungsbetrieb erforderlich sein, sondern auch in der Berufsschule. Einen guten Eindruck macht es bereits, wenn du zum gegebenen Zeitpunkt deine Bewerbung in finnischer, ggf. schwedischen Sprache abfassen kannst. Denke immer daran, dass du warsch. eine Bewerberin unter vielen sein wirst. Und da mußt du dich besser verkaufen können als deine finnischen Mitbewerber.

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2174
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Ausbildung in Finnland

Beitrag von Tenhola » 16. Mai 2011 18:09

Peter hat geschrieben:Dies wird nicht nur im Ausbildungsbetrieb erforderlich sein, sondern auch in der Berufsschule.
Es gibt in Finnland keine Ausbildungsbetriebe wie zB. in DE oder CH, sondern man geht zur Berufsschule (ammattikoulu). Ohne Sprache geht da wohl nichts.

Benutzeravatar
Finnlady
Mumin Experte
Beiträge: 183
Registriert: 30. Mär 2011 18:37
Wohnort: Minden/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ausbildung in Finnland

Beitrag von Finnlady » 17. Mai 2011 12:34

hm achso..naja ein paar Jahre gehe ich noch zu schule denke in den Jahren werde ich noch einiges lernen
>>Finnen können stundenlang schweigend nebeneinandersitzen, trinken, ihren Gedanken nachhängen und dabei eine gute Zeit haben.<<

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1455
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Ausbildung in Finnland

Beitrag von Peter » 17. Mai 2011 23:03

Dann wünsche ich dir auf alle Fälle Durchhaltevermögen beim Erlernen der finnischen Sprache und viel Erfolg bei der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz in FIN. :daumhoch:

Benutzeravatar
Finnlady
Mumin Experte
Beiträge: 183
Registriert: 30. Mär 2011 18:37
Wohnort: Minden/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ausbildung in Finnland

Beitrag von Finnlady » 18. Mai 2011 11:23

danke,das wünsche ich mir selber :D

irgend was im bereich der Tierpflege werde ich da wohl finden..
>>Finnen können stundenlang schweigend nebeneinandersitzen, trinken, ihren Gedanken nachhängen und dabei eine gute Zeit haben.<<

poligonya
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 6. Mai 2012 18:29

Re: Ausbildung in Finnland

Beitrag von poligonya » 6. Mai 2012 18:42

hei,

ich gehe jetzt im Sommer nach Finnland und werde erstmal eine Zeitlang im camphill arbeiten. Ich hoffe auch, dass ich die Sprache schnell lerne um dort auch eine Ausbildung machen zu können, ich bin fast mit meiner ausbildung zur sozialassistentin fertig. Vernünftiger wäre es wenn ich die erzieherausbildung erstmal in deutschland mache aber dannn vergeht noch mehr zeit. Ich will auch in finnland mich in einer berufsschule für tierpflege gerne bewerben.
Ich hoffe ich mache jetzt das Richtige ich bin noch im unklaren mit mir selber, ob ich es jetzt wirklich wagen soll im sommer da hoch zu gehen, es ist mein grosser Traum dort zu leben, aber wegen der ausbildungssache bin ich noch sehr am Nachdenken. Könnt ihr mir einen Rat geben?

gruss poligonya

Antworten

Zurück zu „Arbeiten in Finnland/Jobs“