"Work & Travel" in Finnland

Fragen zur Erlangung einer Arbeitserlaubnis, Beschäftigungsmöglichkeiten, Sozial- und Krankenversicherung

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
dorö
Landkartengucker
Beiträge: 33
Registriert: 2. Apr 2010 15:50
Wohnort: Bamberg

"Work & Travel" in Finnland

Beitrag von dorö » #1 »25. Mai 2011 13:14

Moi :)

Mein Auslandssemester in Turku ist schon seit Dezember vorbei, meine Recherche für die Magisterarbeit (Vappu im vergleich zum Ersten Mai in Deutschland) auch, meine nächste Idee ist:
Nach dem Studium in gut eineinhalb Jahren würde ich sowieso gerne zeitweise etwas gaaanz anderes machen, warum also nicht in Finnland?
Ich habe schon von Leuten gehört, die zB in Schweden auf einem biologischen Bauernhof gearbeitet haben, dummerweise hab ich vergessen, wer mir davon erzählt hat, deshalb wende ich mich also an dieses Forum, um zu fragen, ob jemand eine Anlaufstelle für ich weiß, wenn ich für einige Monate in Finnland leben und arbeiten will :)

Freue mich über zahlreiche informative Antworten :)
Doro

Benutzeravatar
kukkuluuruu
Mumin Experte
Beiträge: 216
Registriert: 11. Sep 2005 12:33
Wohnort: Klimpuh-VIE-HEL
Kontaktdaten:

Re: "Work & Travel" in Finnland

Beitrag von kukkuluuruu » #2 »27. Mai 2011 08:01

Ja, ich hab einmal auf einem biodynamischen Bauernhof in Mittelfinnland gearbeitet. allerdings nur für 2 Wochen, und es ist halt unbezahlt, dafür hast du praktisch keine Ausgaben; Kost und Logis werden dir zur Verfügung gestellt.
Vor allem werden zusätzliche Arbeiter in den Sommermonaten gesucht, aber bei manchen Höfen auch ganzjährig.
Ich such dir mal die Adresse von meinem Hof, und dann hab ich noch ein paar Adressen von WWOOF-Farmen, die ich aber nicht getestet habe.

Benutzeravatar
dorö
Landkartengucker
Beiträge: 33
Registriert: 2. Apr 2010 15:50
Wohnort: Bamberg

Re: "Work & Travel" in Finnland

Beitrag von dorö » #3 »29. Mai 2011 20:49

hei, dankeschön :)
nach längerem googlen hab ich auch schon wwoof entdeckt, es gibt insgesamt 22 höfe in finnland, wo man das machen kann..was hast du denn für erfahrungen gemacht? warum bist du nur 2 wochen geblieben? wie wars? :)

Benutzeravatar
kukkuluuruu
Mumin Experte
Beiträge: 216
Registriert: 11. Sep 2005 12:33
Wohnort: Klimpuh-VIE-HEL
Kontaktdaten:

Re: "Work & Travel" in Finnland

Beitrag von kukkuluuruu » #4 »1. Jun 2011 17:44

hei, gut dass du die Liste mit den Höfen entdeckt hast, weil ich find die Adressen mit den Höfen nicht mehr. muss wohl auf irgendeiner anderen Festplatte sein.

auf diesem Hof war ich: rihu.net liegt in der Nähe von Heinola, bei Uimala: (Bauer spricht auch gut deutsch.)

Also, ich hatte damals eig. nicht mehr Zeit (und Lust) als 2 Wochen; man verdient ja während dieser Zeit auch nichts.
Gut gefallen hat es mir schon, es ist halt doch ein Erlebnis ganz am Anfang bei der Lebensmittelproduktion dabei zu sein.
Unter anderem habe ich gemacht (das war 6 Jahre her): Heu zusammen gekehrt, Unkraut gejätet, Pilze gesammelt und getrocknet (das war aber nur mein Privatvergnuegen ;-) ), Basilikum gepflueckt (ahhh, welch Duft!), Kräuter gewaschen und getrocknet, einmal zum Markt mitgefahren, quasi beim Verkauf geholfen; usw.
Kraut geerntet (fuer Bundesdeutsche: Kohl!)... achja, Sauerkraut hergestellt, Holz im Wald gesammelt, ...; leckere Mahlzeiten jeden Tag bekommen, und als Abschiedsgeschenk ein Kräutersalzpäckchen und Kräutertees geschenkt bekommen. Hab sicher was vergessen! Ich finde so eine Erfahrung lohnt sich immer. :-)

Benutzeravatar
dorö
Landkartengucker
Beiträge: 33
Registriert: 2. Apr 2010 15:50
Wohnort: Bamberg

Re: "Work & Travel" in Finnland

Beitrag von dorö » #5 »2. Jul 2011 18:30

ich antworte mal "leicht" verspätet, aber egal :)
danke für deinen bericht, das hört sich wirklich nett an!
mein hauptproblem ist momentan, dass ich spätestens im herbst mit der uni fertig werde und im winter sucht kein hof hilfe :?
der "ausweg" wäre, den winter über in irgendeiner fabrik, unternehmen o.ä. als aushilfe zu malochen, um sich dann so den sommerjob auf dem bauernhof leisten zu können..aber das hieße, dass ich erstmal was finden muss..gnagnagna!
ich spinn den traum aber mal weiter :liebe:

Benutzeravatar
kukkuluuruu
Mumin Experte
Beiträge: 216
Registriert: 11. Sep 2005 12:33
Wohnort: Klimpuh-VIE-HEL
Kontaktdaten:

Re: "Work & Travel" in Finnland

Beitrag von kukkuluuruu » #6 »6. Jul 2011 12:17

ja, das ist dann schwieriger, aber du kannst ja trotzdem versuchen Höfe anzuschreiben, wenn du jetzt nicht bei der Erntearbeit helfen kannst. denn es kann sein, dass einige Bauern auch im Herbst und/oder Winter für Renovierungsarbeiten oder dergleichen Arbeiter brauchen... alles Gute!

Antworten

Zurück zu „Arbeiten in Finnland/Jobs“