Seite 1 von 2

Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 14. Jul 2005 16:46
von Kathi
Also, in ca. einem Monat geht's ja jetzt los bei uns. Und ich überlege schonmal, was man alles mitnehmen muss ins Mökki. Hab schon ne Mini-Checkliste.
Könnt ihr mir Tipps geben, was man auf keinen Fall vergessen sollte (außer Autan :D )?

MfG, Kathi

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 14. Jul 2005 17:01
von Gast_
-----

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 14. Jul 2005 17:37
von Naali
Kommt darauf an, wie das Mökki ausgestattet ist. Auf jeden Fall sachen, die man auch im normalen haushalt so hat..Lebensmittel (Grillen ist wirklich toll), Waschzeug, Schwimmzeug..hmm..was noch..ich würde auch ein "Erste Hilfe Set" mitnehmen (Pflaster, Verbände usw), falls doch mal was passiert. Dann eben Kleidung für jedes Wetter, vor allem solche, die auch schmutzig werden kann.

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 14. Jul 2005 17:40
von Kathi
Muss man an irgendwas besonderes denken, wenn das Mökki keinen Strom hat?

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 14. Jul 2005 18:10
von Gast_
-----

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 14. Jul 2005 18:50
von Kathi
Hab schon ne Taschenlampe auf die Liste gesetzt.
Ich meinte jetzt eigentlich was, an was man nicht automatisch denkt.
Habe zum Beispiel schon Salz und Pfeffer auf die Liste gesetzt, letztes Jahr hatten wir das leider vergessen.

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 14. Jul 2005 18:53
von Naali
Hat es evtl "Notstrom" ? Das Mökki meines Onkels hat keinen Strom, aber es gibt aus einem kleinen Generator Strom für eine Lampe und eben zum Handy aufladen usw. Sonst würde ich eine Petroleumlampe, Batterielampen und -geräte mitnehmen. Vorsicht aber bei der Petroleumlampe bzw den Kerzen. Oft gibt es in Mökkis Feuermelder (in Finnland in allen Häusern und Wohnungen üblich), die batteriebetrieben sind und schon beim geringsten Rauch losgehen. Dann lieber Lampen und Batterien ;)

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 14. Jul 2005 22:28
von Peter
Bei uns stehen vor einem Mökkiurlaub in Finnland folgende Dinge auf dem Packzettel:

Genügend Kerzen, wenn kein elektrisches Licht vorhanden)
Petroleumlampe für draußen (ich bilde mir ein, dass die zumindest einige Mücken verscheucht)
ca. 1,5m Fliegengitter gegen Mücken im Schlafraum (gibts von der Rolle in größeren Haushaltswarengeschäften, Baumärkten, Landhandel) und Heftzwecken zum Befestigen außen am Fenster (sofern überhaupt ein extra Schlafraum vorhanden ist. Manchmal ist sowas aber auch schon vorhanden. Man kann sich nur nicht drauf verlassen.
Wer ganz empfindlich gegen Mücken reagiert nimmt ein Moskitonetz zum Befestigen an der Decke mit (gibts jeden Sommer preiswert bei Ikea (kleinen Deckenhaken zum Befestigen nicht vergessen).
Mückenmittel. Ich weiß, hierüber ist schon ausgiebig diskutiert worden. Auch wenn ich es kaum benötige (meine Frau umso mehr) schwöre ich auf Autan von Bayer.
Genügend Filme für die Kamera bzw. aureichend großen (Ersatz)- Speicherchip für die Digitalkamera (sauteuer in Finnland)
Ersatzbatterien für Radio, MP3-Player, Taschenlampe (wer´s braucht) und anderes elektrische Gedöns)
Ersatzbirnen für Taschenlampe, Autoscheinwerfer
Zumindest eine Generalkarte im Maßstab 1:200 000 vom Zielgebiet. Ist in Finnland nicht teurer als bei uns. In größeren Buchläden der Städte gibts mitunter die vorige Auflage zum halben Preis. Hervorragend sind die "GT"- Karten von Karttakeskus.
Kaffee bzw. Pulverkaffee.
Chips, Erdnüsse, Schokolade!!!
Evtl. eine kleine Aufmerksamkeit für den Vermieter. Eine Flasche deutscher Wein kommt immer gut an. Ich glaube, die Finnen trinken am liebsten lieblichen (halbtrockenen) Wein.

Nun ist es aber nicht tragisch, wenn man doch etwas vergessen hat. Schließlich ist Finnland kein Entwicklungsland. Es gibt dort eigentlich alles. Ist meist nur etwas oder viel teurer. Wenn mir noch etwas wichtiges einfällt, ergänze ich die Liste.

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 14. Jul 2005 22:29
von Tuisku
Auch nicht schlecht ist eine Stirnlampe. Dann hast du beide Hände frei und trotzdem Licht. Sehr nützlich z.B. wenn das Klo nicht im Haus ist. :D

Eine Wäscheleine, damit du die nassen Kleider, Badetücher usw. aufhängen kannst. Praktisch ist eine Wäscheleinen, bei welcher gleich noch ein paar Wäscheklammern angenäht sind.

Ein gutes, scharfes Messer. Vielfach sind die Messer in den Mökkis sehr stumpf.

Genug Lesestoff.

Zundhölzer

Wenn du eine Digitalkamera hast, aber kein Strom im Mökki, dann empfehle ich einen zweiten Akku. Bei einer herkömmlichen Kamera Ersatzbatterien nicht vergessen.

Feldstecher

Notizbuch für ein Ferientagebuch. (Schliesslich wollen wir einen ausführlichen Bericht von deinen Ferien :D )

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 14. Jul 2005 23:21
von Peter
Ja und natürlich ein Laptop mit Webcam und Satellitenschüssel. Wir wollen deine Berichte live! :roll:

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 24. Nov 2007 10:53
von treter
Fliegengitter ---> gibts 1 mal im Jahr bei einem deutschen Discounter, als sichere "Luftabwehr"

Mann; Freund; Freundin; Frau; ...... (der ultimative Test, wenn man sich in 3 Wochen Mökki Urlaub nicht auf den geist geht darf man heiraten 80 :D )



edit: sorry Peter, hab dich glatt überlesen!!!! :fear:

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 20. Jan 2009 22:38
von Saana
Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber mir würde noch einfallen:
- Bettwäsche und Handtücher (muss man sonst meist extra mieten), ev. auch Geschirrtuch
- Saunaduft, wer mag
- ev. Anzündhilfe (z.B. Muurikka), falls das Holz im Freien gelagert wird und naß geworden ist
- Klopapier (zumindest eine Rolle zur Sicherheit)

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 21. Jan 2009 16:30
von treter
Braucht man nicht unbedingt, aber kommt trotzdem mit:

--> kleine Werkzeugtasche mit Schraubendreher, Nägeln, Schrauben, Hammer, etc.

wird wichtig wenn das Mökki sonst nicht vermietet wird, da es für eine Vermietung zu klein ist (max. 12qm und einfachste Ausstattung)

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 21. Jan 2009 16:48
von sunny1011
Hab jetzt zum ersten Mal Mökki (das waren aber Jumbomökki) mit anschliesender Reinigung gehabt (also Putzdienst, nicht selbst Putzen). Das war sehr praktisch (bezweifle, dass es einer auf die Reihe bekommen hätte :D ). Klar will man da schon "sparen", ich hab mich daran gewöhnt, selbst danach sauber zu machen, aber mal im Ernst: für ausländische Besucher, Kurzurlauber usw. ist es nun mal wirklich nicht der Bringer, selbst zu putzen. Manchmal sind die "Resourcen" ziemlich mager und man darf dann noch Zeug selbst einkaufen.

Schliesslich hat man Urlaub und ein Haus für gut 700-1000 Euro :roll: Der Preis dürfte solche Unkosten schon decken, aber die Besucher machen es dennoch selbst. Was aber nicht heisst, dass man einen Saustall hinterlassen soll, sondern nicht unbedingt fremde Klos zu einem besseren als vorgefundenen Zustand zu bringen. Wir wird das in anderen nordischen Ländern gehandhabt? Zumindest regelmässige Dänemarkbesucher waren ziemlich baff (mit einem sehr günstigen Stammurlaubsziel).

Re: Was braucht man so im Mökki?

Verfasst: 21. Jan 2009 16:55
von Saana
sunny1011 hat geschrieben:Was aber nicht heisst, dass man einen Saustall hinterlassen soll, sondern nicht unbedingt fremde Klos zu einem besseren als vorgefundenen Zustand zu bringen. Wir wird das in anderen nordischen Ländern gehandhabt? Zumindest regelmässige Dänemarkbesucher waren ziemlich baff (mit einem sehr günstigen Stammurlaubsziel).
Leider nehmen es nicht alle mit dem Putzen so ganz genau, besonders was Geschirr und Besteck betrifft. :shock: Da kontrollieren die Besitzer wohl auch nicht nach.
Aus Schweden und Norwegen kenn ich das auch so mit dem selber putzen oder teuer putzen lassen. Find ich aber ganz in Ordnung, das System.