Blockhausferien in Asikkala

Natur pur! Wer hat sie genossen? Ferien vom ich in der Einsamkeit finnischer Wälder und Seen mit Sauna, Boot, Angel und Mücken? Robinsonberichte bitte hier hinein!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Nici-86
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 20. Jan 2013 22:15

Blockhausferien in Asikkala

Beitrag von Nici-86 » 11. Feb 2013 10:40

Hallo Zusammen

Mein Mann und ich haben Blockhausferien in Finnland gebucht. Das Haus steht in Asikkala (ca. 35km nördlich von Lahti). Wir werden am 17. August in Helsinki ankommen 2 Wochen Finnland unsicher machen 8) Wir haben auch für die ganze Zeit ein Mietauto. Jetzt wollte ich fragen, ob ihr mir Tipps geben könnt, was wir uns unbedingt ansehen sollten. Ich habe schon hier im Forum gestöbert und mir ein paar Sachen rausgeschrieben :)
Wir möchten vorallem Tagesausflüge machen, aber auch 1 oder 2 mal einen grösseren Ausflug machen wo wir dann in einem Hotel oder BedandBreakfast übernachten...

Ich danke euch schon jetzt für zahlreiche Vorschläge.

Grüsse aus der Schweiz Nici-86

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Blockhausferien in Asikkala

Beitrag von Sapmi » 11. Feb 2013 18:47

Willkommen im Fifo! :D

So ohne Anhaltspunkte Tipps geben ist natürlich etwas schwierig. Was sind das denn so für Sachen, die Du Dir bisher rausgeschrieben hast? :mrgreen: Also mal so als Orientierung, was Euch so interessieren könnte.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Myllyniemi
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: 27. Apr 2012 10:31
Wohnort: Recklinghausen/Sulkava

Re: Blockhausferien in Asikkala

Beitrag von Myllyniemi » 11. Feb 2013 22:09

Nici-86 hat geschrieben:)
Wir möchten vorallem Tagesausflüge machen, aber auch 1 oder 2 mal einen grösseren Ausflug machen wo wir dann in einem Hotel oder BedandBreakfast übernachten...
Also ich würde Euch da ganz spontan als größeren Ausflug eine mind. 2 tägige Tour in die Saimaa Seenplatte empfehlen. :daumhoch:
Richtung Savolinna und Punkaharju das berühmt ist für das gleichnamige Naturdenkmal: Einen etwa 7 km langen und 25 m hohen Os (harju Hügelrücken) zwischen den Seen Puruvesi und Pihlajavesi. Er entstand vor 10.000 Jahren während der letzten Eiszeit durch Schmelzwasserströme. Der naturschöne Hügelrücken gilt als finnische „Nationallandschaft“ und Savolinna mit dem Besuch der Burg Olavinlinna.

https://www.google.de/search?q=punkahar ... 24&bih=608

:ok: Abends den Besuch des "Imatran Koski" Spektakes in Imatra :ok:

Auszug aus Wikipedia:
Der Imatrafall (finnisch Imatrankoski [ˈimɑtrɑŋˌkoski]) ist ein Wasserfall in der Stadt Imatra im Südosten Finnlands. Der Fluss Vuoksi fällt hier auf einer Länge von rund 500 Metern in einer engen Granitschlucht 18 Meter. Seit 1929 werden die Fälle jedoch zur Stromerzeugung genutzt und das Wasser umgeleitet. Nur zu bestimmten Zeiten werden die Schleusen geöffnet und das alte Flussbett geflutet. Die Abflussmenge des Imatrafalls beträgt dann 500 m³/s. Sowohl der direkt benachbarte Stadtteil Imatrankoski als die Stadt Imatra haben ihren Namen nach dem Imatrafall erhalten.

Der Imatrafall ist eine von 27 offiziellen „Nationallandschaften“ Finnlands. Seit dem Besuch der Zarin Katharina der Großen im Jahr 1772 ist der Imatrafall ein populäres Touristenziel. Davon zeugt das 1903 erbaute luxuriöse Staatshotel (Valtionhotelli) direkt am Imatrafall. Heute finden in der Touristensaison von Mitte Juni bis Mitte August einmal täglich für zwanzig Minuten Vorführungen statt. Besucher können das Naturschauspiel von einer Bogenbrücke oder von einem unterhalb gelegenen Park betrachten. Zur Öffnung der Schleusen wird traditionell über Lautsprecher das Stück Es kocht der Strom von Jean Sibelius gespielt. Allerdings wird inzwischen an unterschiedlichen Tagen (siehe fett markiert die Musik gewechselt)

Sibelius MA TI KE TO PE LA SU
Darude MA TI KE TO PE LA SU
Nightwish MA TI KE TO PE LA SU

Schaut Euch die ganzen Clips auf Youtube an. Die Schleussenöffnungen finden täglich ab 18 Uhr in der Zeit vom 25.06.-26.08.statt.

http://imatraexpress.fi/?page_id=10

http://www.youtube.com/watch?v=eEWVRQ4icrE

Bleibt dann einfach da und übernachtet im wunderschönen "Valtionhotelli". :bett:
http://www.booking.com/hotel/fi/rantasi ... tAodFyoAUg

Am nächsten Tag die Rückfahrt antreten über Puumala und die Seenplatte Richtung Mikkeli - Asikkala. Die Strecke Imatra-Kouvola-Lahti würde ich nicht fahren zuviel LKW Verkehr und auch landschaftlich nicht so schön.

Nici-86
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 20. Jan 2013 22:15

Re: Blockhausferien in Asikkala

Beitrag von Nici-86 » 12. Feb 2013 09:36

Ich habe mir folgende Sachen rausgeschrieben:
Porvoo, Naantali, Hämeenlinna, Ekenäs. Ich muss mich noch genauer über die Städte informieren, aber auf den ersten Blick im Google haben mich diese Sachen sehr angesprochen. Wir wollen auf der einen Seite Städte sehen (Altstadt, Burgen, Schlösser, Kirchen, auch mal Shoppen :lol: ) auf der anderen Seite wollen wir auch die schöne Natur von Finnland erkunden. Deshalb würde ich gerne in einen Nationalpark gehen. Könnt ihr mir da einen empfehlen?

Es ist für uns Premiere, nach Finnland zu reisen. Wir freuen uns riesig, deshalb will ich mich auch möglichst gut vorbereiten, damit wir in den 2 Wochen viel sehen...

Danke Myllyniemi für die Tipps...

yb28
Landkartengucker
Beiträge: 5
Registriert: 23. Nov 2011 09:37

Re: Blockhausferien in Asikkala

Beitrag von yb28 » 12. Feb 2013 12:08

Ich würde vielleicht die Felsmalereien von Astuvansalmi ansehen oder
mal eine ein- bis zweitägige Paddeltour machen, es gibt mehrere Vermieter z.B. in Anttola.
Wir hatten vor zwei Jahren hier gemietet: http://www.guidetiina.fi/

Benutzeravatar
Myllyniemi
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: 27. Apr 2012 10:31
Wohnort: Recklinghausen/Sulkava

Re: Blockhausferien in Asikkala

Beitrag von Myllyniemi » 12. Feb 2013 13:46

Halbtagesausflüge könnten sicherlich sein:

Die Sprungschanzen in Lahti. Man kann da mit einem Aufzug hochfahren und geniesst einen tollen Blick über Lahti und den Vesijärvi.
Messilä Wintersportcentrum 8 km von Lahti. Im Sommer mit einer langen Rutschbahn.
Marktplatz Lahti mit seinen Angeboten an frischen Obst und Gemüse und Trödel
Hafen Lahti mit Sibeliushalle und alten Schiffen. Tolles gastronomisches Treiben bis spät in die Nacht
Kanal in Vääksy Verbindung zwischen den Seen Vesijärvi und Päijänne.
https://www.google.de/search?q=v%C3%A4% ... 24&bih=608

Antworten

Zurück zu „Hüttenurlaub“