Zum ersten Mal Finnland

Natur pur! Wer hat sie genossen? Ferien vom ich in der Einsamkeit finnischer Wälder und Seen mit Sauna, Boot, Angel und Mücken? Robinsonberichte bitte hier hinein!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
snowrider
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 28. Jul 2014 15:30

Zum ersten Mal Finnland

Beitrag von snowrider » 28. Jul 2014 15:40

Hallo zusammen

Meine Freundin und ich fliegen am Samstag das erste Mal nach Finnland, in eine Blockhütte.
Die Hütte liegt nahe Pielavesi, der Ort heisst Säviä. Eine Woche werden wir dort verbringen, danach noch 2 Tage in Helsinki.

Nun ist meine Freundin auf etwas gestossen, was die Vorfreude etwas trübt.
Sie ist der Meinung, dass es in Finnland viele Schlangen hat. Man muss dazu sagen, dass Sie grosse Angst vor Schlangen sowie Spinnen hat.
Ich habe Ihr gesagt, dass wir da halt nicht so dicht in den Wald müssen. Sie hat jedoch Angst, dass die Schlagen bis vor das Haus resp. auf das Grundstück kommen, da es direkt am See liegt.
Das Grundstück sowie der Rasen sind jedoch sehr gepflegt.

Was meint Ihr, muss Sie weiter Angst haben oder könnt Ihr sie ein wenig beruigen?

Würde mich sehr über eure Meinung freuen.

Liebe Grüsse


Ps. Müssen wir sonst noch etwas beachten, beim ersten Urlaub in Finnland?

popexi
Landkartengucker
Beiträge: 32
Registriert: 10. Jul 2005 21:28
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Zum ersten Mal Finnland

Beitrag von popexi » 28. Jul 2014 19:41

Hi,

keine Panik, in 10 Finnlandurlauben habe ich eine Blindschleiche gesehen. Mehr nicht.

In Deutschland gibt es auch Schlangen, also sag deiner Freundin sie soll ich keinen Stress machen. Die Mücken werden schlimmer sein ;)

Gruß

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2176
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Zum ersten Mal Finnland

Beitrag von Tenhola » 28. Jul 2014 20:25

Schlangen gibt es allgemein nicht so viele. Sehr selten trifft man mal auf eine Kreuzotter ( kyykäärme).
Auch die absolut ungefährliche Ringelnatter (rantakäärme) kommt nicht in Massen vor. Sie lebt gerne am Wasser und ist eine gute Schwimmerin..

Finnland-Elch
Tango Profi
Beiträge: 576
Registriert: 3. Okt 2005 18:03
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Re: Zum ersten Mal Finnland

Beitrag von Finnland-Elch » 29. Jul 2014 01:29

die meisten und längsten Schlangen sieht man abends vor den Diskos,
ansonsten empfehle ich für Euren ersten Hüttenurlaub ein gutes Mittel
gegen Schnaken (Stechmücken) mitzunehmen.
Jedenfalls wünsche ich einen schönen Urlaub in der freien Natur.
Du kannst ja mal schreiben, wie es das erste Mal war....................

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1458
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Zum ersten Mal Finnland

Beitrag von Peter » 29. Jul 2014 13:24

Wir haben in Finnland wiederholt Bekanntschaft mit Kreuottern gemacht, hauptsächlich im nordöstlichen Karelien, aber auch im Bereich des Saimaa (Nähe Anttola und auf der Insel Varpasalo im Orivesi-See. Allerdings bin ich wohl auch nur auf sie gestoßen, weil ich nach ihnen suchte. So auf lichten Hügeln mit Geröll, trockenem Gebüsch und Heide. Allerdings hatten wir auch schon mal eine im Holzschuppen und im Plumpsklo. Nun hört sich das aber schlimmer an, als es ist. Kreuzottern (die einzige giftige Art im Norden Europas) sind äußerst scheu und flüchten in der Regel bei Annäherung. Zu eurer Beruhigung: Selbst wenn ich gewollt hätte wäre es mir wohl nicht gelungen, auf eine Kreuzotter zu treten. Also, macht euch da mal keine Sorgen.
Wenn ihr empfindlich seid was Mücken betrifft dann nehmt vorsichtshalber Autan aus Deutschland mit (hat bei Stiftung Warentest am besten abgeschnitten). Mit dem in Finnland erhältlichen Off! von Johnsson haben wir bzw. vielmehr meine Frau nicht so gute Erfahrungen gemacht. Wenn ihr abends bei Kerzenlicht am See sitzen und träumen wollt: Wegen der Mücken sind lange Hose und langärmeliger Pulli pflicht (mit Gummibündchen). Und an deine Freundin gerichtet: Falls sie gerne Leggings trägt: Da stechen die Viecher durch! Tagsüber werdet ihr in der Regel nicht von Mücken belästigt, es sei denn, ihr geht in den Wald und ins Unterholz um dort Blaubeeren oder Pilze zu sammeln.
Spinnen: Kein Problem. Zuhause haben wir eindeutig mehr!
Ich schreibe euch dies nicht, um euch den Urlaub in Finnland zu vermiesen. Es ist nur gut, wenn man auf einige Dinge vorbereitet ist. Und glaube mir: Wenn ihr Natur, Wald, Wasser, Einsamkeit, Bootfahren und Sauna mögt kommt ihr wieder. Garantiert!
Ansonsten durchforste einfach mal die anderen Threads im Unterforum "Hüttenurlaub". Da findest du bestimmt noch den einen oder anderen wertvollen Tipp. Und wenn es euch dann gefallen hat: Nächstes Jahr mit dem Auto wieder hin aber für mindestens drei Wochen! :D

snowrider
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 28. Jul 2014 15:30

Re: Zum ersten Mal Finnland

Beitrag von snowrider » 29. Jul 2014 13:43

Herzlichen Dank für eure Antworten. Jetzt weiss ich auch von wo sie das mit der "Schlange auf dem Klo" aufgeschnappt hat. :streichel:
Werden das mit den Mücken berücksichtigen, herzlichen Dank.

Ich freue mich besonders auch die Einsamkeit und das Bootsfahren. Denke es wird uns gefallen aber man weiss ja nie, deshalb mal eine Woche.
Würde sehr gerne im Winter einmal gehen, ich liiiiiiebe die Kälte :haende_himmel:

Wie ist es mit dem Einkaufen, haben die Läden am Sonntag geöffnet? Wir kommen am Samstag erst nach 20:00 Uhr an und habe ja keine Lebensmittel bei.

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1458
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Zum ersten Mal Finnland

Beitrag von Peter » 29. Jul 2014 18:28

Mit dem Einkaufen dürfte es keine Probleme geben. Die Supermärkte auch in kleineren Ortschaften haben zumindest in den Sommermonaten an sieben Tagen die Woche geöffnet. Sonntags oft bis 18.00 Uhr.
Noch eine Frage: Da ihr nach Finnland fliegt nehme ich an, dass ihr für die Woche einen Mietwagen habt? Oder wie kommt ihr zu eurer Hütte? Die liegt ja nun nicht gerade in der Nachbarschaft eines Flughafens (80km nordöstlich von Kuopio)?

Antworten

Zurück zu „Hüttenurlaub“