Eisenbahn in Finnland

Wie komme ich am besten von Helsinki nach Inari? Darf ich mit meinem Hund in den Bus? Verkehrt ein Bus von Lappeenranta nach Mikkeli? - Fragen zum öffentlichen Personennah- und Fernverkehr innerhalb Finnlands werden hier gestellt (und sicherlich gern beantwortet).

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
LoW-=*CRC*=-
Tango Profi
Beiträge: 515
Registriert: 12. Nov 2008 10:28
Wohnort: Hachenburg / WW
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von LoW-=*CRC*=- » 12. Nov 2008 13:17

Mein DB Zugfahrverhalten ist eher normaler Natur...

was Finnland angeht bin ich sehr gerne und viel mit der Bahn unterwegs, und hatte bis jetz nur eine längere Verspätung in Oulu!
( + eine weitere verspätung in einem Nachtzug, welcher aber eine halbe Stunde zu früh in Tampere war).
Ansonsten alles pünktlich bis überpünktlich, das einzige was mich genervt hat, als Bahn-(VR)-Kunde für die Toilettennutzung im Bahnhof zahlen zu müssen, aber das liegt wohl eher an mir... :roll:

Die "alten" Nachtzüge, welche auf der Strecke Helsinki-Kolari unterwegs sind finde ich überdurchschnittlich laut (3er Abteil), aber ansonsten für ihr alter einfach Spitze!
Der Schlafkomfort (2er Abteil) in den neuen Nachtzügen auf der Strecke Helsinki-Kemijärvi ist vergleichbar mit dem eines Hotels, jedoch bin ich bis jetzt nur auf der unteren Ebene befördert worden, also wenn man aus dem Fenster schaut sieht man meist nur Füße am Bahnhof.... im Dezember werde ich den oberen Flur testen, welcher sogar mit Dusche im 2er Abteil ausgestattet ist.

Double-deck Sleping Car von aussen (Edm)
Bild
Double-deck Sleeping Car von innen - unten (Edm)
Bild

Express-Train von aussen (CEmt) - als Video
http://de.youtube.com/watch?v=3vNcBLI47DQ
Express-Train von innen (CEmt)
Bild

Greetz LoW

Ps.: Kennt jemand die stillgelegte Strecke von Kolari nach Rautuvaara, bzw. von Kolari nach Äkäsjoki ?!
Bild

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2168
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von Tenhola » 12. Nov 2008 15:26

Die neuen Schlafwagen sind schon recht leise und besser gefedert. Was ich vermisse ist das Fruehstueck, welches frueher an's Bett serviert wurde. Diesen Herbst hatte ich da alles ausgebucht war eine grosse Kabine fuer Invalide. Tueröffnung alles automatisch.

Nicky2
Landkartengucker
Beiträge: 32
Registriert: 8. Jan 2009 13:38

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von Nicky2 » 20. Jan 2009 16:14

Hallo zusammen,
Sapmi hat geschrieben:Ach, also dieses "Yksittäiset makuupaikat" sind Plätze in richtigen Schlafwägen? Naja, jedenfalls soll sowas wohl 17 Euro einfach kosten
ich habe gerade auf der Webseite der VR geschaut nach Preisen zwischen Helsinki und Rovaniemi im Nachtzug. Dazu habe ich eine Frage. Wenn ich bei "Individual tickets" zwei Personen eingebe, kommt ein Betrag von jeweils 78,00 € raus. Muss ich denn dann zusätzlich "Individual berths" bzw. "Entire cabins" dazureservieren? Das kostet für eine Strecke über 200,00 € für zwei Personen! Sind diese "Individual tickets" die von Sapmi genannten Plätze in richtigen Schlafwägen und ich muss diese anderen tickets nicht extra buchen?

Oder anders formuliert: Mit welchem Zug und welchen Tickets kommen wir am günstigsten von Helsinki nach Rovaniemi?

Fragliche Grüße
Nicky

Benutzeravatar
LoW-=*CRC*=-
Tango Profi
Beiträge: 515
Registriert: 12. Nov 2008 10:28
Wohnort: Hachenburg / WW
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von LoW-=*CRC*=- » 20. Jan 2009 16:33

Hi!

Du kannst ohne "Individual Berth/Cabins" buchen, und bist dann im Großraumwagen.
Wenn du unbedingt ein 2 Personen Schlafabteil buchen möchtest kommst du um den Preis nicht groß herum.
Wenn du das gleiche auch für die Rückfahrt buchen willst, ist ein Interrail Ticket evtl. eine günstigere Lösung. Die Schlafabteil Reservierung kannst du dann noch dazu buchen.

Die Günstigste Lösung ist allerdings kein Schlafwagen, sondern der Großraumwagen...

Express Train 265 & 273 = 157,00 € für 2 Personen

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von sunny1011 » 30. Jan 2009 10:24

Tuisku hat geschrieben: Die Züge verkehren, nach meiner Erfahrung, sehr pünktlich. Das Wagenmaterial von den Intercity- und Pendolinozügen ist sehr modern und sauber. Die Wagen der Express-Züge sind z.T. schon etwas älter, aber denoch bequem zum reisen. Allerdings habe ich Wagen erlebt, die aussen sehr dreckig waren und die Sicht aus dem Fenster sehr getrübt war.
Unser Zug war Gott sei dank kein Pendolino :D aber ein IC. Er war leicht verspätet, holte aber dann auf. Der Zugführer war (mindestens so nett wie der Tuisku :) ) und die Ansagen waren immer sehr lustig. Neuerdings passieren schon öfter Verspätungen, wie Vielreisende berichten, aber es ist längst nicht so ärgerlich und oft wie in D. Die Ausstattung war allerdings nichts besonderes: der Zug sah genauso aus, wie ein normaler (recht neue Doppeldecker) Regio in D - als IC. Da sind die ICs und ICEs besser. Erste Klasse war sehr alt - zuletzt in den 80ern solche gesehen. Vorteilhaft waren die Gepäckablagen, auf die in D nur ein Hut passt. Hier konnte man mindestens kleine Reisekoffer unterbringen - gut! Der Zug war nicht sehr gut ausgebucht (ausser uns), da die Strecke im Winter nicht so attraktiv ist ...vielleicht (über Lahti dann Richtung Osten, Teilung und weiterfahrt nach Joensuu und Kajaani).

Es gab einen einfachen Bistroabteil und ein Kinderspielabteil, die in Finnland mit dem deutschen Hase Felix markiert sind.

Der Preis von knapp 70 euro einfache Fahrt erscheint ok (550 km), Hin-und Rückfahrt sicher über 100 Euro. Nicht sonderlich günstig, aber Flugalternativen die nur unwesentlich teuerer sind hat man nur wenige und muss gut im voraus planen, reist aber dann deutlich schneller :).
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Nicky2
Landkartengucker
Beiträge: 32
Registriert: 8. Jan 2009 13:38

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von Nicky2 » 26. Mär 2009 17:49

Hallo,
LoW-=*CRC*=- hat geschrieben:Hi!
Wenn du das gleiche auch für die Rückfahrt buchen willst, ist ein Interrail Ticket evtl. eine günstigere Lösung. Die Schlafabteil Reservierung kannst du dann noch dazu buchen.
ich habe gerade bei den Interrail-Ticktes geguckt, die sind auch tatsächlich günstiger, aber da gibt es keine Möglichkeit, ein Schlafabteil zu reservieren. Kannst Du mir evtl. einen Link schicken, wo ich online alles buchen kann? Vielleicht bin ich gerade auf der falschen Webseite. Kostet dann das Schlafabteil nochmal extra?

Vielen Dank und viele Grüße
Nicky

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10566
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von Sapmi » 26. Mär 2009 18:08

Nicky2 hat geschrieben: Kostet dann das Schlafabteil nochmal extra?
Ja, so ca. 16 oder 17 Euro pro Fahrt. Das hat es zumindest letztes Jahr im März bei mir gekostet, da bin ich mit dem Interrail-ein-Land-Ticket von Tampere nach Kolari und zurück gefahren. Hab damals leider auch keine Möglichkeit gefunden, den Platz schon von zuhause aus zu reservieren, d.h. ich hab die Schlafplatzkarte dann in Tampere am Bahnhof gekauft, allerdings nur für die Rückfahrt (ca. 1 1/2 Wochen später), da reichte das noch.
Auf der vr.fi-Seite geht das scheinbar nur in Verbindung mit einer normalen Fahrkarte, oder weiß jemand was anderes?
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
LoW-=*CRC*=-
Tango Profi
Beiträge: 515
Registriert: 12. Nov 2008 10:28
Wohnort: Hachenburg / WW
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von LoW-=*CRC*=- » 26. Mär 2009 18:45

Es ist möglich ein Abteil, oder einen Schlafplatz in einem Abteil, ohne Ticket (also wie in meinem Fall mit Interrail) zu buchen, aber meines wissens nur telefonisch.
Online glaub ich nicht möglich! Habe auch wieder ein Interrail Ticket für meine April reise gekauft und werde das Abteil telef. reservieren. :mrgreen: freu mich schon wieder aufs zugfahren!!!!! Bild

Die Reservierung eines Abteils kostet immer extra, in Sapmis fall sind die 16-18 € richtig, gelten aber nur für die älteren Modelle (zb nach kolari).
Bei einer Fahrt von Tampere nach Kemijärvi in den neueren Zügen kam ich auf ca. 26 € (Lower Cabins) bzw. ca. 36 € mit Dusche (Upper Cabins).

Für Nicky: TMP - Rovaniemi:
Altes Zugmodell (Pikajuna/Expresstrain 273) = 18€ fährt aber erst sehr spät, click hier!
Neues Zugmodell (Pikajuna/Expresstrain 265) = 26€ fährt ca. 22 Uhr ab TMP und ist deutlich bequemer, click hier (daher auch der Preisunterschied)

Ticket für das Abteil wird am Bahnhof abgeholt, aber die Hotline Mitarbeiter hinweisen das man das Ticket für das Abteil erst kurz vor Zugabfahrt holen kann, normalerweise muss es viel früher abgeholt werden, funktioniert aber auch so.

Hier die nummer: +358 9 2319 2902 (man sollte englisch sprechen, deutsch könnte schwer werden)

Ist natürlich mehr aufwand als erst am schalter zu reservieren, aber auch sicherer...

Nicky2
Landkartengucker
Beiträge: 32
Registriert: 8. Jan 2009 13:38

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von Nicky2 » 31. Mär 2009 10:08

Hi nochmal,

vielen Dank für die ausführliche Info und die Telefonnummer :D Werd's dann mal probieren oder bringt es jetzt noch nichts, zwei Tickets inkl. Schlafabteil für Juni zu reservieren?

Du hattest außerdem nur von Zugverbindungen von TMP nach Rovaniemi geschrieben, fahren die auch von Helsinki aus und ist dann die gleiche Telefonnummer gültig? Wir würde diese neuen Züge schon gerne bevorzugen, die Preise sind trotzdem günstiger als mit dem VR-Nachtzug, der eigentlich auch Pkw's mitnimmt, für die man bezahlt, wir aber erst ab Rovaniemi einen Pkw mieten.

Für ein solches Interrail-Ticket bräuchte ich dann welche für vier Tage, oder? Denn da es ein Nachtzug ist, fährt der am 1. Tag abends los und kommt am 2. Tag morgens an und bei der Rückfahrt das gleiche, macht vier Tage. Oder ist das egal und ich brauche nur Tickets für 3 Tage. 2 Tage gibt's ja nicht, oder?

Mensch, so viele Fragen. Ich bin totaler Skandinavien-Neuling, deshalb auch schon so gespannt :mrgreen:

Viele Grüße und danke für Eure Hilfe,
Nicky

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10566
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von Sapmi » 31. Mär 2009 10:48

Nicky2 hat geschrieben: Für ein solches Interrail-Ticket bräuchte ich dann welche für vier Tage, oder? Denn da es ein Nachtzug ist, fährt der am 1. Tag abends los und kommt am 2. Tag morgens an und bei der Rückfahrt das gleiche, macht vier Tage. Oder ist das egal und ich brauche nur Tickets für 3 Tage.
Kommt darauf an, wann der Nachtzug los fährt. Normalerweise müsste es zumindest ab/bis Tampere mit dem 3-Tages-Pass machbar sein. Wenn ein Nachtzug nach 19 Uhr abfährt bzw. wenn Deine Fahrt nach 19 Uhr beginnt, wird nur der nächste Tag gezählt. Meist ist das bei einer der beiden Züge der Fall, z. B. bei der Hinfahrt, d.h. Du hast für die Rückfahrt noch 2 Tage, für den Fall, dass der Zug dort schon vor 19 Uhr abfährt.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
LoW-=*CRC*=-
Tango Profi
Beiträge: 515
Registriert: 12. Nov 2008 10:28
Wohnort: Hachenburg / WW
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von LoW-=*CRC*=- » 31. Mär 2009 12:21

Nicky2 hat geschrieben:...bringt es jetzt noch nichts, zwei Tickets inkl. Schlafabteil für Juni zu reservieren?
Muss nicht heute sein, aber ein paar Wochen vor Anreise würde ich das schon machen.
Du hattest außerdem nur von Zugverbindungen von TMP nach Rovaniemi geschrieben, fahren die auch von Helsinki aus und ist dann die gleiche Telefonnummer gültig?
Die Nachtzüge fahren fast alle von Helsinki, Tampere ist in diesem Fall einfach nur Bahnhof :wink: ja, die selbe Telefonnummer :!:
Für ein solches Interrail-Ticket bräuchte ich dann welche für vier Tage, oder? Denn da es ein Nachtzug ist, fährt der am 1. Tag abends los und kommt am 2. Tag morgens an und bei der Rückfahrt das gleiche, macht vier Tage. Oder ist das egal und ich brauche nur Tickets für 3 Tage. 2 Tage gibt's ja nicht, oder?
Der erste Reisetag fällt bei Interrail nicht unter die 1900 Uhr regel, leider! Ticket für 2 Tage gibts nicht
= 1. Reisetag Abends los, 2. Reisetag ist der Ankommtag, und die Abreise von Rovaniemi nach Helsinki ist nur 3. Reisetag, da der Zug nach 1900 Uhr fährt.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10566
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von Sapmi » 31. Mär 2009 12:52

LoW-=*CRC*=- hat geschrieben:Der erste Reisetag fällt bei Interrail nicht unter die 1900 Uhr regel, leider!
:shock:

Du meinst, es geht nicht, dass man am Anfang der Reise nach 19 Uhr in einen Nachtzug steigt und dann den Ankunftstag als ersten Reisetag auf dem Ticket angibt? Hab ich aber schon 2mal so gemacht (Tampere-Rovaniemi-Tampere und Tampere-Kolari-Tampere). :mrgreen: Soweit ich mich erinnere, wäre das auch umgekehrt nicht gegangen, da die Rück-Züge jeweils schon vor 19 Uhr abfuhren.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Nicky2
Landkartengucker
Beiträge: 32
Registriert: 8. Jan 2009 13:38

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von Nicky2 » 31. Mär 2009 13:08

Hallo nochmal,

das ist ja interessant, also brauche ich nur zwei 3-Tages-Tickets, cool :wink: Dankeschön! Gut, dann reserviere ich per Telefon Mitte/Ende Mai, sollte reichen, für Fahren ab 19:00 Uhr. Ist uns auch lieber, so können wir uns Zeit lassen.

Noch eine blöde Frage: Wie halte ich die Züge auseinander? In Deutschland gibt's ja auch tausendzweihundertvierundneunzig Zugvariationen :lol: Wie sehen die Nachtzüge aus, die ich mit diesem Interrail-Ticket benutzen kann? Ist das einer der Züge, der unten auf dem Foto schon zu sehen ist?

Schöne Grüße
von Nicky, die schon seit sechs Jahren nicht mehr Zug gefahren ist und sich schon seeehr drauf freut!

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2168
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von Tenhola » 31. Mär 2009 13:17

Grundsätzlich sind die Zuege ja angeschrieben und auf den Tickets stehen auch Wagen- und Abteil-Nummer.

Benutzeravatar
LoW-=*CRC*=-
Tango Profi
Beiträge: 515
Registriert: 12. Nov 2008 10:28
Wohnort: Hachenburg / WW
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn in Finnland

Beitrag von LoW-=*CRC*=- » 31. Mär 2009 14:12

Sapmi hat geschrieben:Du meinst, es geht nicht, dass man am Anfang der Reise nach 19 Uhr in einen Nachtzug steigt und dann den Ankunftstag als ersten Reisetag auf dem Ticket angibt? Hab ich aber schon 2mal so gemacht (Tampere-Rovaniemi-Tampere und Tampere-Kolari-Tampere). :mrgreen: Soweit ich mich erinnere, wäre das auch umgekehrt nicht gegangen, da die Rück-Züge jeweils schon vor 19 Uhr abfuhren.
Auf der Interrail Seite steht folgendes:
Interrail FAQ: hat geschrieben:7 pm-Regel
Flexi Pass-Inhaber (z.B. Global Pass 5 Tage innerhalb von 10 Tagen) sollten die „7 pm-Regel“ kennen. Wenn Sie nach 19.00 Uhr in einen Nachtzug mit Direktverbindung einsteigen, wird nur der folgende Reisetag gezählt. Auf Ihrem InterRail Flexi Pass würden Sie, bevor Sie in den Nachtzug einsteigen, den Tag Ihrer Ankunft im Reisekalender des Passes eintragen.
Die Reise darf nicht vor 00.01 Uhr beginnen. Wenn Ihr erster Reisetag z. B. Mittwoch, der 6. August ist, können Sie die „7 pm-Regel“ am Dienstag, dem 5. noch nicht nutzen.
Wenn du immer so gefahren bist und das akzeptiert wurde, würde ich sagen, coole Sache! :mrgreen:
Gemeint war der allererste Reisetag auf dem Pass. War das Scanrail oder Interrail ?! Bei Scanrail gab es diese "Erster Reisetag Regel nicht...
Schade nur das es kein Scanrail mehr gibt :cry:
Tenhola hat geschrieben:Grundsätzlich sind die Zuege ja angeschrieben und auf den Tickets stehen auch Wagen- und Abteil-Nummer.
auf finnisch... Bild

Antworten

Zurück zu „Finnland mit Bus und Bahn“