Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Wo kann ich in Helsinki, Rovaniemi oder anderswo (kostengünstig) übernachten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1479
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Peter » #1 »21. Mär 2005 22:08

Moin Moin,

ich weiß, günstig ist relativ. Wer nach Skandinavien fährt ist sich aber doch darüber im Klaren, dass dort alles ein wenig teurer ist als bei uns, oder? Der Beitritt Finnlands in die EU hat nach meinem Eindruck aber dazu beigetragen, dass die Dinge des täglichen Lebens, wie z.B. Lebensmittel, die mehr als bei uns, aus dem Ausland importiert werden, in den letzten Jahren preislich relativ stabil blieben.

Anders sieht es bei allen Luxusartikeln aus, zu denen anscheinend auch Hotelunterkünfte zählen. Die Preise sind durchweg gepfeffert. Dafür ist der Standard allerdings in der Regel recht hoch. Auch wenn sicher viele Finnlandurlauber ein Ferienhaus (Mökki) irgendwo im Seengewirr des Saimaa gemietet haben, sind sie zumeist auf eine Übernachtung auf dem Hinweg angewiesen. Ausgehend davon, dass die Finnlandfähren bei Zielhafen Helsinki dort in der Regel abends zwischen 17.00 und 19.00 Uhr einlaufen, dürfte es schwer fallen, die 300, 400 oder mehr Kilometer bis zum angemieteten Mökki noch am selben Tage zu erreichen. Es sei denn, man möchte sich gleich am Ankunftstag bei seinem Vermieter unbeliebt machen, indem man ihn nachts um 2.00 Uhr aus dem Bett klingelt. Die Lösung des Problems: Man plant eine oder zwei Übernachtungen in Helsinki ein. Bei den vielen Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Finnlands plädiere ich, zumindest wenn es der erste Finnlandaufenthalt ist, für zwei Übernachtungen. Da wir unser Hauptaugenmerk weniger auf eine Luxusherberge bei einer Zwischenübernachtung legen, und unser Urlaubsbudget lieber für andere Dinge ausgeben, haben wir in Helsinki drei Hotels (Hostels) ausfindig gemacht, die vom Preis-Leistungsverhältnis für Finnland absolut in Ordnung sind. Beim Preisvergleich ist zu beachten, dass die Preise beim Hostel Academica immer für das Zimmer gelten, bei den beiden anderen Unterkünften pro Person! Beim Academica ist zudem ein schmackhaftes Frühstücksbüfett inklusive. Ich spare mir hier die Agabe von Preisen usw. Klickt auf die Links und ihr findet alles was ihr sucht. Hier nun meine Empfehlungen (die Reihenfolge ist keine Wertung):

1. Hostel Academica (geöffnet nur vom 1.6. - 1.9.)
noch relativ zentral gelegen. Es handelt sich hierbei um ein Studentenwohnheim. Die
meisten Zimmer wurden von den Bewohnern für die Zeit der Semesterferien geräumt, um
Miete zu sparen (bei Muttern ist es eben günstiger). Es gibt Einzel, Doppel- und Mehrbett-
zimmer.
http://www.hostelacademica.fi

2. Stadion Hostel
am Olympiastadion, 2 km vom Stadtzentrum
auch hier gibt es Einzel, Doppel und Mehrbettzimmer
http://www.stadionhostel.com

3. Eurohostel
hierbei handelt es sich um die Jugendherberge. Aber egal wie alt, auch Greise werden hier
aufgenommen. Zentral gelegen
http://www.eurohostel.fi

So, das soll´s für heute gewesen sein.

Näkemiin! Krambambuli

Pluginbaby
Mumin Experte
Beiträge: 168
Registriert: 25. Mär 2005 14:43
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Pluginbaby » #2 »25. Mär 2005 15:10

Ich kann noch das Kesähotelli Satakunta empfehlen, das seine Tore erst am 1. Juni öffnet und auch nur den Sommer über geöffnet bleibt. Selber war ich zwar noch nie dort, aber es soll doch relativ billig sein.

Wir waren damals im Hotelli Finn, das sehr zentral direkt neben dem FORUM liegt. Ein Doppelzimmer kostet dort 60 Euro (für 2 Personen, also nicht p.P). Also nicht wirklich wahnsinnig billig, aber eigentlich noch in Ordnung, wie ich finde. Pro Person wären das 30 Euro ;)

Krambambuli, hoffe es ist okay, daß ich einfach mal mitgepostet habe. Wollte dir nichts vorweg nehmen ;)
Zuletzt geändert von Pluginbaby am 25. Mär 2005 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1479
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Peter » #3 »25. Mär 2005 16:30

@Pluginbaby
...Krambambuli, hoffe es ist okay, daß ich einfach mal mitgepostet habe. Wollte dir nichts vorweg nehmen ;)
Nein, das ist doch vollkommen ok! Ich will ja nicht Alleinunterhalter sein. Das wäre ja langweilig. Gerade die Vielfalt der Informationen macht ein Forum ja interessant. Weiter so! :))

Krambambuli

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Svea » #4 »25. Mär 2005 18:03

Ich war letzten Sommer im Academica. Empfehlen würde ich es nicht unbeding, es gab sowohl Vor- als auch Nachteile.

Vorteile:
- Frühstück (Sehr typisch finnisches Restaurant)
- Nah zur Straßenbahnhaltestelle
- Du/WC auf dem Zimmer
- Supermarkt gegenüber

Nachteile
- Zimmer ziemlich dreckig und spärlich (kein Stuhl, kein Geschirr, obwohl Küche vorhanden)
- Kein Grün in der Nähe, kein schöner Blick aus dem Fenster, düstere Flure
- wegen mangelnder Gemeinschaftsräume kaum Kontakt zu anderen Reisenden möglich
- teurer Preis, falls man alleine reist (40€ Einzelzimmer)
- sehr unpersönlich
- auf der Straße lungerten oft Betrunkene, die auch öffentlich, z.B. im Supermarkt, randalierten

Allerdings hatte ich einen Raum der Kategorie "Perinteinen/Traditional". Es gibt auch "Moderni/Modern". Diese Appartments sind teurer und befinden sich anscheinend im recht ansprechend aussehenden Anbau. Diese kann ich aber nicht kommentieren.
Bild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Kathi » #5 »25. Mär 2005 18:46

Wir waren vor zweieinhalb Jahren im Stadion-Hostel, und obwohl es verhältnismäßig günstig war, würde ich glaube ich nicht nochmal dorthin gehen. Die Küche war wirklich ziemlich schmutzig (was aber auch daran lag, dass viele ihre Sachen nicht gespült haben, aber trotzdem), so dass wir meist doch darauf verzichtet haben, dort etwas zu kochen (was den Urlaub dann doch wieder teurer macht). Bei der Dusche war das Türschloß kaputt, so dass man nicht abschließen konnte, außerdem war der Duschkopf defekt. Wir sind also oft zur Dusche in die andere Etage gegangen. Das erste Zimmer (wir haben nach einer Woche gewechselt) war zudem ziemlich klein. Die Lage war allerdings sehr schön. Für eine Nacht ist es schon ganz brauchbar, denke ich, für einen längeren Urlaub würde ich's mir zweimal überlegen.
Tipp: Wenn ihr sowieso nur eine oder zwei Nächte bleiben wollt, geht lieber gleich in den Schlafsaal (wir waren dort auch eine Nacht). So viel toller sind die Zimmer nämlich nicht und man spart schon einiges.

MfG, Kathi
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Pluginbaby
Mumin Experte
Beiträge: 168
Registriert: 25. Mär 2005 14:43
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Pluginbaby » #6 »25. Mär 2005 22:52

Bei den meisten billigen Hostels in Helsinki hat man Probleme mit der Sauberkeit der Zimmer. Also wenn man wirklich viel wert auf Komfort legt, dann sollte man evtl etwas teureres nehmen. Aber wem es nur aufs Schlafen ankommt und wer außer zum Schlafen sowieso nie in seinem Hotelzimmer ist, der kann ruhig ein billiges Zimmer nehmen, denke ich.

Etwas außerhalb des Zentrums ist dann auch noch das Ava Hotel. Selbst war ich noch nicht dort, aber von den Bildern auf der Website macht es an sich eigentlich einen guten Eindruck. Einziges Problem evtl, dass es nicht direkt zentral liegt.
Homepage: http://www.hotelli-ava.fi
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1479
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Peter » #7 »25. Mär 2005 23:29

Die Beschreibung von Svea kann ich zum Teil bestätigen. Schmutzig habe ich das Hostel Academica aber nicht erlebt. Sicherlich würde ich in keinem der genannten Unterkünfte meinen Urlaub verbringen. Wir haben diese auch nur als reine Möglichkeit einer (relativ) preiswerten Übernachtung genutzt, wenn wir erst abends mit dem Schiff in Helsinki ankamen und eine Weiterfahrt nicht lohnte. Meine Beurteilung: einfach und zwckmäßig. Ich denke, dass gerade Schüler und Studenten als Rucksacktouristen mit ihrem Geld, insbesondere in Finnland, gut haushalten müssen, damit es für die Ferien reicht (uns ging es früher jedenfalls so). Ich gebe mein Geld jedenfalls lieber für andere Dinge aus. Auch heute fürde ich für ein oder zwei Nächte immer noch eines der drei Unterkünfte wählen und über den einen oder anderen Makel hinweg sehen.

Krambambuli

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Kathi » #8 »26. Mär 2005 00:05

Klar, für eine Nacht ist es auf jeden Fall okay, vor allem, wenn man von der Schifffahrt sowieso etwas kaputt ist und im Zimmer nichts anderes tun will als schlafen. Wir haben dort allerdings einen 14-tägigen Urlaub verbracht, das war nicht ganz so toll. Im Nachhinein hätte ich (obwohl ich auch eine "arme Studentin" bin) lieber irgendwo anders etwas teureres genommen, oder ich hätte mich gleich für den Schlafsaal entschieden, da wäre die Erwartung dann vielleicht nicht ganz so groß gewesen und man wäre nicht ganz so enttäuscht gewesen. Naja, außerdem habe ich ja immer noch die Vermutung, dass wir dadurch, dass wir dort keine richtige Kochgelegenheit hatten, viel mehr Geld für Essen (bzw. essen gehen) ausgegeben haben, als wir eigentlich wollten. Das Geld, das man dadurch mehr ausgegeben hat, hätte man auch genauso gut in ein besseres Zimmer "investieren" können. Aber hinterher ist man ja bekanntlich immer schlauer. ;)

MfG, Kathi
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Svea » #9 »26. Mär 2005 10:55

Ich hatte auch schon mal überlegt, im Arla Sommer Hostel zu übernachten (http://www.arlainst.fi/hotel/index.html#summer). Es sieht eigentlich ganz nett aus von den Fotos her zu urteilen. Aber es liegt in Espoo und dann habe ich gerechnet, dass es mit Fahrtkosten genauso teuer wäre wie direkt in Helsinki zu wohnen...

Klar, für ein paar Nächte gehen die Unterkünfte, aber nochmal würde ich nichts ins Academica. Da würde ich gerne mal was anderes zum Vergleich ausprobobieren, Arla, Hotel AVA oder Eurohostel.

Vom Stadionhostel habe ich übrigens schon öfter gehört, dass es nicht so sauber ist.

Ansonsten frage ich mich, warum das Sommerhotel vom Rastila Camping geschlossen ist. Es sah von Außen sehr ansprechend aus und die Lage war auch ganz nett, aber 2004 wurde mir mitgeteilt, dass es geschlossen sei. Dabei sah es noch sehr neu aus :( . Weiß jemand warum und ob es wieder aufmacht?
Bild

hullu poro
Alter Schwede!
Beiträge: 1239
Registriert: 10. Apr 2005 09:56
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von hullu poro » #10 »10. Apr 2005 10:04

Also wir waren letztes jahr auch im stadionhostel...allerdings nur drei nächte, von der wir eine auch noch nicht da waren, da wir aufm konzert in kitee waren...
nur zum duschen und zum schlafen war es aber echt okay, vor allem für unseren schmalen geldbeutel(schülerin&studentin).
<span style="color:darkred;">Sometimes I cannot take this place. Sometimes it's my life I can't taste.
Sometimes I cannot feel my face. You'll never see me fall from grace.
Something takes a part of me...
</span>
[img]http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[/img]

susku
Landkartengucker
Beiträge: 18
Registriert: 11. Apr 2005 17:06
Wohnort: Jyväskylä / Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von susku » #11 »11. Apr 2005 17:39

Ich war 1999 und 2000 im Eurohostel. Es ist zwar einfach, aber auch billig. Die Zimmer waren klein, aber sauber und das Personal sehr nett. Ausserdem hat mir die Atmosphäre gefallen, Leute aus aller Welt und es war auch sehr nah am Zentrum. Für langen Urlaub vielleicht nicht geeignet, aber um die Stadt kennenzulernen ist es empfehlenswert. Ich war fast eine Woche dort und dann noch einmal eine Nacht.
susku =)

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Kathi » #12 »16. Mai 2005 20:07

Wie ist das eigentlich bei den Jugendherbergen mit Parkplätzen? Ich kann mich erinnern, dass es beim Stadionhostel welche gab. Wir werden ja diesen Sommer auch zwei Nächte in Helsinki bleiben. Leider geht es im Stadionhostel nicht, weil zu der Zeit dort Leichtathletik ist. Bei einem anderen Hostel stand im Netz, dass sie gar keinen eigenen Parktplatz hätten. Wisst ihr da was drüber? Ich habe weder Lust, noch großartig was für einen Parkplatz zu bezahlen, noch möchte ich mein Auto sonstwohin fahren müssen, nur um einen kostenfreien Parkplatz zu finden. Also, wisst ihr, welche Hostels einen Parkplatz haben?

MfG, Kathi
Zuletzt geändert von Kathi am 16. Mai 2005 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4813
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Hans » #13 »30. Jun 2005 00:18

Aus den negativen Aspekten zum Thema Hostel:

Hans: "Zusammengefasst: Es geht natürlich BESSER, aber auf diesem Preisniveau wohl kaum, und ich hab auch noch nichts besseres gefunden."

Loja: "Doch, gibt es: das Satakunta-Hostel."

Würd mich freuen, wenn Du mal ein bisschen mehr dazu erzählen könntest, ich war da nämlich noch nie, und weiss auch nichts darüber, ausser dem, was ich gerad auf der knappen Homepage gelesen hab.
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von Loja » #14 »2. Jul 2005 16:44

Also, hier ein paar Infos zum Hostel Satakuntatalo:

zentral gelegen in der Nähe des Busbahnhofs, nur 50 m von der U.-Bahnstation Kamppi. Bahnhof zu Fuß erreichbar (8 Minuten).

Adresse: Hostel Satakuntatalo, Lapinrinne 1A, 00180 Helsinki, phone: 09-6958 5233, fax: 09-685 4245

e-mail: [url]mailto:ravintola.satakunta@sodexho.fi[/url]

http://srmnet.org/esittelyt/satakunta.html;

Übernachtungmöglichkeiten: Schlafsaal, Zimmer für 3-4 Personen, Doppel- und Einzelzimmer;

Einzelzimmer: 39€, Doppelzimmer 52€, Schlafsaal 19€;

Warum ich das Hostel Satakuntatalo empfehle:

Es gibt einen Seitentrakt mit Einzel-, Doppel- und 3-4 Personen-Zimmern, der ein wenig vom eigentlichen Hostel abgekoppelt ist. Diese Zimmer haben Blick auf einen Park. Je höher man wohnt, desto mehr glaubt man, im Grünen zu schlafen. Einzel- u. Doppel-Zimmer haben einen Balkon. Durch das Abgetrenntsein bekommt man vom Hostellärm kaum etwas mit und kann relativ ungestört schlafen. Auch reduziert sich der morgentliche Run auf Dusche und Toiletten.

Ein weiterer Pluspunkt ist das Frühstücksbuffet: 5 verschiedene Brotsorten, dazu mehrere Sorten frischer Brötchen, verschiedene Sorten an Wurst und Käse, Tomaten und Gurken, frisches Obst, diverse Sorten von Müsli, außerdem warmes Frühstück: Porridge, Rühreier, Rentierspeck, Würstchen und vieles mehr. Ach ja, Mini-Berliner, Kekse und manchmal sogar Pralinen für Süßzähne.

Das Frühstück ist im Preis inbegriffen, im Gegensatz z.B. zum Eurohostel, wo ein Frühstück 6,50€ kostet bei einer wesentlich geringeren Auswahl. Ein Mal hatte ich mir im Eurohostel zu viel auf den Teller geladen und packte mir das Brötchen in eine Serviette. Als der Frühstücksservice das sah, sollte ich für das Brötchen nochmal 2,50€ extra zahlen, weil ich es nicht im Frühstücksraum essen wollte! Da habe ich es mit Todesverachtung runtergewürgt.

Im Satakuntatalo sagt keiner etwas, wenn man sich eine Kleinigkeit vom Frühstücksbuffet für später einpackt! Ich habe mir meistens einen Obstteller mit aufs Zimmer genommen.
Ach ja, Doppel- und Einzelzimmer haben einen Kühlschrank und Telefon. Die Mehrbettzimmer-Leute können den Kühlschrank im obersten Stock benutzen. Da befindet sich auch eine kleine Küche mir Essnische. Geschirr ist vorhanden und man muss kein Pfand dafür entrichtet (wie im Eurohostel). Außer einem Kühlschrank, Herd und Geschirr gibt's dort oben auch noch einen Gefrierschrank und eine Mikrowelle.

Gut finde ich auch, dass die Sauna, die im Preis inbegriffen ist nicht in den frühen Morgenstunden (da schlaf ich lieber) benutzt werden kann, sondern erst am Spätnachmittag-Abend.

Ich habe dort bereits 6-7 Mal gewohnt und es nie bereut.
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

tähdenlento
Landkartengucker
Beiträge: 4
Registriert: 10. Jul 2005 21:31
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Helsinki

Beitrag von tähdenlento » #15 »25. Jul 2005 15:25

Hallo ich wollte fragen, ob jemand mit dem <span style="font-size:15pt;">MEKKA HOSTEL[/color] in Helsinki Erfahrungen gemacht hat? War jemand schon dort? Soviel ich weiß ist es nicht teuer und hat eine zentrale Lage... grüße :D
[VERBORGEN]

Antworten

Zurück zu „Übernachtungsmöglichkeiten“