kansallismuseo helsinki - loch in der tür?

Städte, Orte und Dörfer mit ihren Eigenarten und Sehenswürdigkeiten, Fabrikläden, landschaftlich besonders schöne Ecken, idyllisch gelegene Seen mit einsamen Badestränden... Da hat doch jeder Finnlandurlauber ein paar tolle Tipps!?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
riksu
Moltebeeren Tester
Beiträge: 458
Registriert: 1. Mär 2006 19:26
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

kansallismuseo helsinki - loch in der tür?

Beitrag von riksu » 10. Feb 2009 13:40

könnt ihr mir weiterhelfen? ich komm nicht mehr drauf, warum im nationalmuseum ein loch in der tür ist?!


Bild

das hatte irgendeinen grund... aber welchen?

Benutzeravatar
kukkuluuruu
Mumin Experte
Beiträge: 216
Registriert: 11. Sep 2005 12:33
Wohnort: Klimpuh-VIE-HEL
Kontaktdaten:

Re: kansallismuseo helsinki - loch in der tür?

Beitrag von kukkuluuruu » 10. Feb 2009 19:40

ich helf dir mit meiner Antwort zwar gar nicht, aber ich wusste gar nicht, dass die ein Loch hat. vll schau ich mal im finlandforum.org. vll wissen die mehr...

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2175
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: kansallismuseo helsinki - loch in der tür?

Beitrag von Tenhola » 10. Feb 2009 22:50

Ich meine das ist ein Schussloch entstanden während dem finnischen Bürgerkrieg 1918.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: kansallismuseo helsinki - loch in der tür?

Beitrag von sunny1011 » 12. Feb 2009 18:08

So hab ich es auch in Erinnerung. DAbei steht ein Schild mit der Geschichte. Kann für dich mal abfotografieren, nur weiss nicht wann. Bin platt.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „Städtebeschreibungen, Sehenswürdigkeiten, kulturelle und andere Einrichtungen“