Kvarken-Archipel

Städte, Orte und Dörfer mit ihren Eigenarten und Sehenswürdigkeiten, Fabrikläden, landschaftlich besonders schöne Ecken, idyllisch gelegene Seen mit einsamen Badestränden... Da hat doch jeder Finnlandurlauber ein paar tolle Tipps!?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
inselbummlerin
Landkartengucker
Beiträge: 6
Registriert: 16. Dez 2011 17:59

Kvarken-Archipel

Beitrag von inselbummlerin » 16. Feb 2013 22:04

Der Kvarken- oder auch Merenkurku-Archipel ist eine kleine Gruppe von Schäreninseln vor Vaasa an der Westküste Finnlands, die beiden größten Inseln sind Replot und Björkö. Das Gebiet ist Finnlands erstes UNESCO-Weltnaturerbe, da hier die seit dem Ende der letzten Eiszeit in Skandinavien stattfindende Landhebung immer noch sehr deutlich beobachtet werden kann. Aufgrund des dadurch sehr flachen Wassers zwischen den Inseln ist das Gebiet ein beliebtes Ziel für Angler und Vogelfreunde. Insgesamt ist das Gebiet touristisch noch wenig erschlossen (wenn es nach mir geht, muss sich das auch nicht ändern). Die Anreise erfolgt von Vaasa wochentags mit dem einmal täglich verkehrenden Schulbus oder mit dem Taxi. Unterkünfte auf Replot und Björkö werden angeboten, aber nicht alle das ganze Jahr hindurch. Es gibt zwei ausgewiesene Wanderwege: einen um den Bodden von Björkö (4km) und einen inselübergreifenden 13 km langen von Björkö nach Panike. Daneben kann man sich natürlich auch auf allen anderen Straßen (meist nur eine pro Insel) und Wegen bewegen. Wer einmal die Seele baumeln lassen, durch stille Wäldern streifen und verschlafene Buchten entdecken will, der ist hier genau richtig. Im Sommer kann man zudem Paddeltouren zwischen den Inseln und Inselchen unternehmen, während im Winter die weite Eisfläche zu Spaziergängen oder Schneemobiltouren einlädt.
Wir selbst sind im Winter eine Woche auf der Insel Björkö gewesen. In dieser Zeit ist es wohl noch ruhiger auf der Insel als sonst, zumindest hatten Restaurant und Café geschlossen. Das hat uns jedoch nicht weiter gestört, da wir uns über den Lebensmittelladen gut selbst versorgen konnten. In Erinnerung werden wir die Abgelegenheit, die nahezu unfassbare, aber wohltuende Stille, die verschneiten Wälder und die Eisrosen um die überall aus der gefrorenen See ragenden Findlinge behalten.

Benutzeravatar
skandinavian-wolf
Mumin Experte
Beiträge: 224
Registriert: 11. Dez 2010 19:29

Re: Kvarken-Archipel

Beitrag von skandinavian-wolf » 18. Feb 2013 12:22

Hallo Inselbummlerin,
hast Du auch ein paar Fotos gemacht und kannst uns diese hier einstellen?
Danke
Uwe
»Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.« (Finnisches Sprichwort)

inselbummlerin
Landkartengucker
Beiträge: 6
Registriert: 16. Dez 2011 17:59

Re: Kvarken-Archipel

Beitrag von inselbummlerin » 23. Feb 2013 20:53

Hallo Uwe,

ja, Fotos habe ich gemacht. Hier mal ein paar Beispiele, vielleicht gefallen sie Dir ja (obwohl es keine Meisterwerke sind):
ALIM5209_klein.jpg
ALIM5223_klein.jpg
ALIM5263klein.jpg
Viele Grüße,
inselbummlerin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
skandinavian-wolf
Mumin Experte
Beiträge: 224
Registriert: 11. Dez 2010 19:29

Re: Kvarken-Archipel

Beitrag von skandinavian-wolf » 24. Feb 2013 18:17

Danke inselbummlerin.
Man "spürt" die Ruhe.
»Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.« (Finnisches Sprichwort)

Auswanderer
Senatsplatzknipser
Beiträge: 60
Registriert: 17. Feb 2012 08:04

Re: Kvarken-Archipel

Beitrag von Auswanderer » 26. Jan 2016 20:47

Die Natur dort ist absolut sauber und weitgehend unberührt.

MfG

BGS

Antworten

Zurück zu „Städtebeschreibungen, Sehenswürdigkeiten, kulturelle und andere Einrichtungen“