Rentiere

Für den Natur- Interessierten: Flora und Fauna Finnlands, Mücken und Schlangen, Luft und Wasser...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Rentiere

Beitrag von Sapmi » 23. Jun 2005 18:27

Das Rentier darf ja hier auch nicht fehlen. Mal sehn, was mir so spontan dazu einfällt, mal so ganz planlos:

In Finnland leben derzeit ca. 200.000 Rentiere, von denen die meisten den Samen gehören.

Erst im 16. und 17. Jhd. begannen die Samen, die Rentiere zu zähmen. Vorher waren sie Jäger u. a. auf Wildrene.

Schlachten: Früher wurden die Rene von den Samen selbst geschlachtet. Hygieneprobleme gab es im Frühwinter aufgrund der Kälte nicht. Aber heute muss natürlich alles in mordernen Schlachthäuser vonstatten gehen. Wo dann natürlich auch keiner mehr darauf achtet, dass z. B. die Seele des Rentiers nicht vor dem Körper stirbt, oder dass nach dem Tod das Fell erst abgezogen wird, wenn die Seele den Körper verlassen hat. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man den Unterschied am Geschmack erkennen könne.

Das Ren ist übrigens die einzige Hirschart, bei der beide Geschlechter Geweihe tragen. Diese werden im Winter abgeworfen, allerdings zuerst von den männlichen Tieren. So können die Weibchen mit ihren Geweihen die Stiere von den besten Weideplätzen vertreiben. :D

Das Fell der Rentiere (hohle, luftgefüllte Haare) isoliert so gut, dass sie auch bei –40°C noch nicht frieren und der Schnee dort, wo sie sich niederlassen, nicht schmilzt.

So, das war's für's Erste.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Rentiere

Beitrag von Kathi » 23. Jun 2005 19:32

Ich find Rentiere irgendwie cool. Aber meine Finnin hat sich mal drüber lustig gemacht, dass viele Touristen Rentiere so toll finden und immer gleich anhalten und Fotos machen. Sie meinte zwar, wenn sie die noch nie gesehen hätte, wär's vielleicht auch anders, aber trotzdem. Naja, sie meinte halt, dass sie Rentiere für sehr dumm hält, weil sie immer grade vor dem Auto auf die Straße gehen. :D
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Rentiere

Beitrag von Sapmi » 23. Jun 2005 20:46

Kathi schrieb am 23.06.2005 19:32
Naja, sie meinte halt, dass sie Rentiere für sehr dumm hält, weil sie immer grade vor dem Auto auf die Straße gehen. :D
Im Winter laufen Rentiere gerne auf den Straßen, weil der Schnee nicht so tief ist und sie deshalb unbeschwerter laufen können. Und im Sommer flüchten sie auch oft auf Straßen (oder Eisenbahnschienen), weil dort eher als im Wald ein Wind weht, was die Mückenplage etwas reduziert. Ist nicht wirklich dumm, oder?
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Rentiere

Beitrag von Kathi » 23. Jun 2005 20:48

Ich halt sie ja auch nicht für dumm. Ich fand's nur süß, wie sie das gesagt hat.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Gast_

Re: Rentiere

Beitrag von Gast_ » 23. Jun 2005 20:53

-----

Andrea
Landkartengucker
Beiträge: 42
Registriert: 25. Mai 2005 21:21
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Rentiere

Beitrag von Andrea » 23. Jun 2005 21:55

Als wir in Sevettijärvi waren, bin ich nachts - es war ja noch hell- allein ein paar Meter durch den Wald spazieren gegangen und hing so meinen Gedanken nach, da steht mir auf einmal ein riesiger Rentiermann mit ziemlich großem Kopfschmuck gegenüber und schaut mich seelenruhig an. Ich muß zugeben, das ich - großstadtgeschädigt wie man so ist- vor Schreck erst mal reißaus nahm. Erst ein paar Meter weiter, fiel mir dann ein, das diese Tierchen völlig harmlos sind.
Und schließlich -nach einigen Tagen Lappland- hat man sich an den Anblick gewöhnt. und die Ausrufe: Guck mal schnell ein Rentier ! lassen merklich nach.
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
samijoki
Landkartengucker
Beiträge: 28
Registriert: 27. Aug 2005 09:45
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Rentiere

Beitrag von samijoki » 2. Sep 2005 22:14

Nur jetzt werden die lustigen Tierchen dank EU-Förderungen in die Wälder zurückgedrängt. Vor ein paar Jahren ist man ihnen noch sehr oft begegnet. Doch jetzt säumen kilometerlange Zäune bereits viele Straßen. :(
[VERBORGEN]

Jürgen
Mumin Experte
Beiträge: 186
Registriert: 24. Apr 2005 20:31
Wohnort: Worms
Kontaktdaten:

Re: Rentiere

Beitrag von Jürgen » 5. Sep 2005 17:48

Durch den zunehmenden Autoverkehr ist mit den Zäunen sicherlich den Rentieren,Elchen und Autofahrern geholfen oder ist dir ein Rentier oder Elch schonmal bei 80-100 km/h vor`s Auto gelaufen ? Mir zum Glück nicht und ich möchte es auch nicht probieren.
Tschüß Jürgen

Sleeping Sun
Landkartengucker
Beiträge: 41
Registriert: 19. Okt 2005 09:40
Wohnort: Nähe Oulu
Kontaktdaten:

Re: Rentiere

Beitrag von Sleeping Sun » 19. Okt 2005 14:33

Also

Erstmal meine persönliche Meinung über Renntiere: Dumme Viecher!

Und n paar Tatsachen:

@Sapmi
Aber heute muss natürlich alles in mordernen Schlachthäuser vonstatten gehen.
Unser Nachbar schlachtet noch selber (zu seinem Bestand zählen hunderte Tiere).
Unser Bekannter aus Lappland (noch grösserer Bestand) schlachtet auch selber...
also wenn ich nun mal genauer darüber nachdenke, dann kenne ich "keinen" der seine Tiere zum Schlachthof bringt! (Soll nicht heissen, das das nicht gemacht wird! Gib´s schon, wollte damit nur sagen, das es doch "noch" sehr viele Leute gibt, die die "alte Tradition" aufrecht erhalten.)

@Andrea
fiel mir dann ein, das diese Tierchen völlig harmlos sind.
Da hast Du aber nun eine teilweise "Fehlinformation".

Trete mal so nem "Männchen" gegenüber wenn die "rallig" sind! Ist nicht so lustig.
Jetzt grad vor n paar Wochen wurde ein Mann im Wald von so´m "harmlosen-Ding" übelst zugerichtet. (Hatte der das überhaupt überlebt? Müsste ich mich nochmal schlau machen..)
Und ca. zur gleichen Zeit mussten wir ner Frau helfen, die grad an der Strasse spazieren ging und ihr so´n "Geiler Bock" über´n Weg lief. (Die nächsten Häuser waren n paar Kilometer weit weg, wären wir da nicht grad durch Zufall längsgefahren... hmm.)

Das mal dazu.

Gut, aber sonst so, von der "Brunftzeit" mal abgesehen, sind das ganz harmlose Dinger.

Die übrigens recht lecker sind *schmampf*

-N-
* *
Makasin niityllä ja odotin, että tulisit.
* * * Sinä tulit.
Odotin kosketustasi,
* * * sain sen.
Odotin suudelmaasi,
* * * sain sen.
Avasin silmäni,
* * * katsoin sinua...
* * * *
* * * LEHMÄ!

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Rentiere

Beitrag von Sapmi » 19. Okt 2005 19:10

Sleeping Sun schrieb am 19.10.2005 14:33

Unser Nachbar schlachtet noch selber (zu seinem Bestand zählen hunderte Tiere).
Unser Bekannter aus Lappland (noch grösserer Bestand) schlachtet auch selber...
also wenn ich nun mal genauer darüber nachdenke, dann kenne ich "keinen" der seine Tiere zum Schlachthof bringt! (Soll nicht heissen, das das nicht gemacht wird! Gib´s schon, wollte damit nur sagen, das es doch "noch" sehr viele Leute gibt, die die "alte Tradition" aufrecht erhalten.)

Ja, schon klar, dass auch selbst geschlachtet wird; ich meinte das Fleisch, das weiterverkauft wird, da gibt's eben mittlerweile so dämliche Bestimmungen.

P.S. Wieso findest Du, dass Rentiere "dumme Viecher" sind? Bild
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Sleeping Sun
Landkartengucker
Beiträge: 41
Registriert: 19. Okt 2005 09:40
Wohnort: Nähe Oulu
Kontaktdaten:

Re: Rentiere

Beitrag von Sleeping Sun » 20. Okt 2005 08:55

@Sapmi

Das Fleisch verkaufen die auch direkt an den Kunden... Zumindest hier bei uns und unserem Bekannten in Lappland.

Aber bei Kühen ist das was anderes, da sind die nun wirklich ganz streng mit den Vorschriften, tierärztliche Untersuchung, Schlachthaus, Hygiene, Dokumentation, Eu Richtlinien etc..

Doch wie gesagt, wollte damit nicht sagen das es sowas nicht gibt! Bestimmt gibt es Eu Vorschriften und Schlachthausverfahren usw. und ganz sicher werden sich die Leute, die an die "breite Masse" verkaufen (Also über Supermarkt und so..), sich auch dran halten.
Meinte nur, das es "trotzdem" noch viele gibt, die noch an Traditionen festhalten.

Wieso ich Renntiere "dumm" finde?

Also dumm nicht im Sinne von "mag ich nicht" sondern dumm im Sinne von dumm.
Und wieso das? Hier n Beispiel:
Ich fahre auf der Landstrasse, vor mir ein Auto, vor ihm ein Rudel Renntiere, Winter, Eis, Strasse glatt, Geschwindigkeit über 100Kmh. Das Auto kann nicht ausweichen, weil die Tiere sind einfach überall, Folge, er trifft eines der Tiere. Was macht der Rest des Rudels? Bleibt da stehen und guckt blöd. Machen das normale "Beutetiere" wenn der Räuber zuschlägt?

Anderes Beispiel:
Ich im Auto, Renntiere auf der Strasse vor mir, ich fahre näher, Renntier guckt nicht mal, dann mal einfach aus Langeweile das ganze Programm ausprobieren: Licht aus, Licht an, Hupen, Lichthupe, Hunde bellen lassen, aus´m Auto rufen, Resultat, Renntier guckt nur "blöd" und bleibt auf der Strasse. Letzendlich musste ich das Viech quasi mit´m Auto von der Strasse schienben, das funktioniert.

Anderes Beispiel:
Brunftzeit. Ich und meine 2 Tonnen Blech und Stahl auf Tour, Renntier-Bock steht an der Strasse, sieht mich, besser gesagt mein Gefährt und denkt sich "Oh WAS??? Konkurenz!! Der kriegt was auf´s Maul! Und fägt doch ernsthaft an sich mit meinem "Bullenfänger" anzulegen, man bedenke bitte das Grössenverhältnis! Das Zeugt jedenfalls nicht von einem "gesunden" Selbsterhaltungstrieb! Und das finde ich dumm.
(Das übrigens als warnendes Beispiel: Die gehen echt auf ALLES los! Irgendwie peilen die nicht, das es sich da nicht um nen Artgenossen handelt, die sehen einfach nur Rot. Und das kann dann auch für den Menschen gefährlich werden! - Ich rede hier "nur" von der Brunftzeit!!)

Das waren mal so n paar Beispiele, weshalb diese Tiere so aus praktischer-menschen-Sicht dumm erscheinen.

Sicher, mögen ihre Gründe haben und die kenne ich auch und sind in anderer hinsicht auch echt schlau.. aber egal, ICH finde sie "dumm" - kann mir da nicht helfen.

-N-
* *
Makasin niityllä ja odotin, että tulisit.
* * * Sinä tulit.
Odotin kosketustasi,
* * * sain sen.
Odotin suudelmaasi,
* * * sain sen.
Avasin silmäni,
* * * katsoin sinua...
* * * *
* * * LEHMÄ!

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Rentiere

Beitrag von Sapmi » 20. Okt 2005 13:21

Sleeping Sun schrieb am 20.10.2005 08:55

Bestimmt gibt es Eu Vorschriften und Schlachthausverfahren usw. und ganz sicher werden sich die Leute, die an die "breite Masse" verkaufen (Also über Supermarkt und so..), sich auch dran halten.


So ist es, das meinte ich nur.
:)
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Sleeping Sun
Landkartengucker
Beiträge: 41
Registriert: 19. Okt 2005 09:40
Wohnort: Nähe Oulu
Kontaktdaten:

Re: Rentiere

Beitrag von Sleeping Sun » 21. Okt 2005 09:44

Bild
* *
Makasin niityllä ja odotin, että tulisit.
* * * Sinä tulit.
Odotin kosketustasi,
* * * sain sen.
Odotin suudelmaasi,
* * * sain sen.
Avasin silmäni,
* * * katsoin sinua...
* * * *
* * * LEHMÄ!

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Rentiere

Beitrag von Sapmi » 24. Okt 2005 08:28

Sanna_Tanija schrieb am 24.10.2005 07:55
und wenn wir sie schon essen wollen, dann sollten wir auch anderweitig drauf ruecksicht nehmen, finde ich.
Recht hast'
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Antworten

Zurück zu „Flora und Fauna“