jagdgesetz?

Für den Natur- Interessierten: Flora und Fauna Finnlands, Mücken und Schlangen, Luft und Wasser...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Trapper
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 29. Jun 2009 22:30

jagdgesetz?

Beitrag von Trapper » 29. Jun 2009 22:41

Hallo zusammen.

Ich bin neu hier und habe doch gleich mal die erste Frage.
Es geht mir um das Jagdgesetz in Finnland.
Wie sieht es damit aus. Benötigte ich in Finnland zur Jagdausübung genauso wie in Deutschland einen Jagdschein oder ähnliches?

Wenn ich das richtig weiss, wird das ganze Thema in Finnland etwas lockerer gesehen als hier, aber ich weiss es halt nicht ganz genau.


Ich würde mich gerne über ein paar interessante Antworten freuen.

In diesem Sinne ...

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: jagdgesetz?

Beitrag von sunny1011 » 30. Jun 2009 05:44

Hallo,

Infos zu "Metsästäjätutkinto" (Jägerdiplom, ist ja PISA!) gibt es leider nur auf Finnisch und Schwedisch http://www.riista.fi/?group=00000135&mag_nr=8

Zugelassene Vereine organisieren eine Prüfung, für die man (fin/schwe) hier http://www.riista.fi/metstutkinto/ üben kann. Möglicherweise gibt es (vielleicht in Helsinkigegend ein englischsprachiges Angebot?).

http://www.suomi.fi/suomifi/english/sub ... index.html

Ein Vorbereitungskurs von 12 Std. kann man lt. der Quelle ebenfalls in Anspruch nehmen, die Prüfung besteht lt. Quellen aus 60 multiplechoice Fragen und Bildfragen. Man darf nur 8 Fehler haben, Deutsche empfinden jedoch den ganzen Ablauf (sofern man der Sprache mächtig ist) als leicht. Für die Bildaufgaben und weitere Fragen gibt es eine Buchausgabe "METSÄSTÄJÄN OPAS " (Jägerführer).

Locker ist schon der richtige Ausdruck... Allerdings weiss ich nicht, inwiefern sich die Einschränkungen im Waffengesetz wegen der finnischen Schulamokläufe neulich verschärft haben.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10562
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: jagdgesetz?

Beitrag von Sapmi » 30. Jun 2009 08:01

Ich hab schon mehrfach gelesen, dass es nur geht, wenn man eine Einladung zur Jagd aus Finnland vorlegen kann.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: jagdgesetz?

Beitrag von sunny1011 » 30. Jun 2009 10:01

Aha, jetzt Spezialfall Ausländer (mal wieder :roll: )...
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2158
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: jagdgesetz?

Beitrag von Tenhola » 30. Jun 2009 12:02

sunny1011 hat geschrieben:Aha, jetzt Spezialfall Ausländer (mal wieder :roll: )...
Es ist eigentlich so, dass man als Ausländer fuer die Jagd in den meisten Ländern eine Einladung haben muss. Das kommt daher, dass die Jagd in vielen Fällen vom Grundbesitz abhängt, bzw. Jagdgruppen die Jagd fuer ein bestimmtes Gebiet gepachtet haben. Mein Schwager zB. geht selber nicht auf die Jagd hat aber seine Ländereien einer Jagdgruppe verpachtet. Auch ein Finne braucht eine Einladung zur Jagd, wenn er nicht einer Jagdgruppe angehört oder eventuell selber im Besitz eines Jagdgebietes ist. Hat also nichts mit "Spezialfall Ausländer" zu tun.
Man unterscheidet ja grundsätzlich zwischen Patent- und Pachtjagd. Dies gilt uebrigens auch fuer die Fischerei.
Etwas einfacher ist es hier mit der Entenjagd.

Trapper
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 29. Jun 2009 22:30

Re: jagdgesetz?

Beitrag von Trapper » 30. Jun 2009 20:28

Hallo und besten Dank für eure Antworten.

Es geht mir hierbei nicht darum, dass ich mal in Finnland jagen möchte, sondern im Falle, wenn ich nach Finnland gehe, möchte ich dort natürlich auch der Jagd nachgehen (insofern dies Möglich ist).
Wenn ich das mit den Bildfragen, ..., richtig verstanden habe, hört es sich im Gegensatz zu Deutschland wirklich einfach an .

Also habt nochmal besten Dank.


Trapper

Antworten

Zurück zu „Flora und Fauna“