Eis

Eßgewohnheiten, Rezepte, finnische Küche

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Eis

Beitrag von sunny1011 » 26. Jun 2009 22:26

Als Valio Eis vor einigen Jahren an den Nestlé Konzern übertragen wurde, wollten Finnen es boykottieren. Nun doch hat Valio einen klaren Vorsprung vor Ingman mit 44% gegen 28%. Das wichtigste ist und bleibt für sie, dass die Herstellung im finnischen Turenki stattfindet.

http://www.hs.fi/talous/artikkeli/Nestl ... 5247218888
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10566
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Eis

Beitrag von Sapmi » 8. Jul 2009 17:41

Eine Kollegin von mir war gerade zum ersten Mal in FIN (Konferenz + Urlaub, nur im Süden) und hat heute total vom finnischen Eis (und auch sonst vom finnischen Essen) geschwärmt. Sie sagte, sie würde hier so gut wie nie Eis essen, weil es so "wässrig" sei :?: , und in FIN sei es so schön cremig, sie hätte täglich welches gegessen. Selbst italienisches Eis kann ihrer Meinung nach nicht mithalten. Letzteres ist eigentlich nach meinem Geschmack das Beste, bloß fehlt dort eben das Lakritz- oder Salmiakeis. :wink:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Eis

Beitrag von sunny1011 » 8. Jul 2009 19:10

Das ist Gras ist grüner... Welche der zwei Marken genau, oder vielleicht ist sie ja bei den wenigen richtigen Theken gelandet oder gar bei Ben & Jerry's :lol: in Kamppi. Ansonsten, wenn sie dann die Tetrapaks hinter der Theke sehen wird und die Lappen mit denen die Softeishähne abgeputzt werden, dann..., aber manchem macht es nichts aus, Verdickungsmittel und Aromastoffe zu sich zu nehmen. Wenn's schmeckt.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10566
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Eis

Beitrag von Sapmi » 8. Jul 2009 19:14

sunny1011 hat geschrieben:Das ist Gras ist grüner...
Ist das der Grund, warum Dir das finnische Eis nicht schmeckt? :P

Meine Kollegin ist übrigens aus Südafrika und noch nicht ewig in D. :wink:
Ich selbst find's ja auch etwas merkwürdig, aber die Geschmäcker unterscheiden sich eben.
Ich kann sie aber auch nochmal genauer fragen, vielleicht meinte sie eher frisches Eis als das eingepackte.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Eis

Beitrag von sunny1011 » 8. Jul 2009 19:35

Ja, das ist der Grund. Seinerzeit hab ich mit nach Deutschland Maksamakkara und Wilhelmi mitgenommen :mrgreen:

"Frisch" heisst ja Valio oder Ingman und die haben in den meisten Kioski eben die selben Boxen, die im Supermarkt verkauft werden (manchmal halt andere Sorten). Oder aber giessen die Tetras in die Softeismaschine. Kugeln sind gross (meist eine echte Pyramide), also hab ich an dem Prei nix auszusetzen als solches. Neuerdings der Papagallo oder einige wenige richtige italienische Theken in den Einkaufszentren sind "anders" als die zwei. Mir schmeckt Ingman, die Sondersorten, die ihren Geschmack aus echten Zutaten haben und nicht aus Color- und Geschmacksverstärkern, auch wenn sie doppelt so teuer sind. Langweilig wird es, weil es überall gleich aussieht und es gibt keine (meines Wissens) richtige Diele mit der Atmosphäre, wie es im Sommer sein sell, wo Eis schön angerichtet wird. Es müssen nicht gleich die schrecklich grossen Portionen (für so wenig Geld) wie in D sein :shock: , aber eben bestimmte Themen, wo man sich gemütlich hinsetzen kann und nicht ein abgeschabter Löffel im Pappbecher für 7 Euro bei 2 Sorten Eis. Na gut, Fazer Cafe serviert schöner, aber macht sich keinen Zwang an, um aus einer verschmierten Tube aus dem Supermarkt vor dem Kunden die künstlich schmeckende Erdbeer- oder Schokosauce zu drücken. Da bekomme ich halt bessere Qualität anderswo.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10566
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Eis

Beitrag von Sapmi » 8. Jul 2009 21:24

Naja, ich denke, die wenigsten Leute gucken beim Eisessen auf die Zutatenliste :wink: , ist wohl eher alles eine Frage des individuellen Geschmacks. Nun ist meine Kollegin auch nicht gerade Lakritz-/Salmiak-abgeneigt, aber irgendwie war's wohl auch insgesamt die Konsistenz, die sie überzeugt hat.
Das deutsche Supermarkt-Eis finde ich auch nicht so toll, naja, eigentlich schmeckt es meist nach nix oder nicht viel, aber ich ess' es trotzdem, vor allem im Sommer (nach dem Motto: Hauptsache kalt und mit Milch :wink: , außer Hochsommer, da gibt's a priori nur noch Wassereis = gefrorenes Wasser mit Farbstoff und Zucker). Wenn ich dann mal wieder so'n italienisches Eis esse (natürlich verständlicherweise zum vielfachen Preis gegenüber Supermarkt-Ware) merke ich erst mal wieder, dass es auch noch richtig gutes Eis mit leckerem Aroma gibt. Was mir auch immer sehr gut geschmeckt hat, war in Frankreich das Eis bei "Octave" (in Toulouse, soll es mittlerweile auch in Paris geben), mit genialen Eissorten (weiße Schokoloade, schwarze Schokolade, usw., am liebsten hab immer ich grüne Zitrone gegessen, das war richtig schön schrill sauer :mrgreen: ) und sehr großen Kugeln - zu relativ angemessenen Preisen.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Eis

Beitrag von sunny1011 » 9. Jul 2009 07:47

Ich sprach jetzt über Dielen. Aus dem Supermarkt hol ich am liebsten schweizer Sorten (koste es was es wolle, meistens eine kl. Packung 5-7 Euro :) oder Ingman Dominokeks Nachahmung (also ein Riesendomino) oder Ingman Kingis (mit dem leckeren Kern aus Nougat)
Sapmi hat geschrieben:Wassereis = gefrorenes Wasser mit Farbstoff und Zucker).
Das ist sehr figurfreundlich, mag ich auch, mache allerdings selbst (aus Wasser und Früchten). Eine Eismaschine wäre eine Überlegung wert, allerdings eine kleine und erst steht noch Brotbackautomat auf der Liste.
Sapmi hat geschrieben:Wenn ich dann mal wieder so'n italienisches Eis esse (natürlich verständlicherweise zum vielfachen Preis gegenüber Supermarkt-Ware) merke ich erst mal wieder, dass es auch noch richtig gutes Eis mit leckerem Aroma gibt.
Ja 70-90 Cent die Kugel? Hier bewegen sich die Kugelpreise Richtung 3 Euro (die übliche Differenz), aber sind erstaunlich grosszügig, also schon ok, allerdings schaff ich persönlich :wink: meistens nur eine Sorte auf einmal (also eine Kugel).
Sapmi hat geschrieben:mit genialen Eissorten (weiße Schokoloade, schwarze Schokolade, usw., am liebsten hab immer ich grüne Zitrone gegessen, das war richtig schön schrill sauer :mrgreen: ) und sehr großen Kugeln - zu relativ angemessenen Preisen.
Jetzt war in Iltalehti ein Urlaubskassevergleich, da war Frankreich mit solchen Feinheiten ziemlich oben. Spielt aber keine Rolle. In meinem Lieblings Eiscafé in meiner "Heimat"stadt gibt es immer Überraschungen, weisse Schoki gab's auch, genial fand ich Mozartkugelneis (nicht light), und aus den Klassikern Joghurt oder Buttermilch oder Waldmeister. Und immer Kokos. Inzwischen hat die italienische Theke in Iso Omena in Espoo und in Kluuvi Passage mind. die weissen Sorten auch. Bei Ben & Jerry's hat man dann gleich eine zerbröselte Tafel (oder zwei) der entsprechenden Schoki mit bei *kreisch*
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Eis

Beitrag von sunny1011 » 13. Jul 2009 21:38

Jetzt kommt auf RTL bei Extra über Mogelzutaten im Eis in D.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3150
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Eis

Beitrag von Syysmyrsky » 16. Jul 2009 05:31

Joo, nach Analogkäse und Schummelschinken jetzt eben auch Speiseeis. Die Gewinngier der Lebensmittelhersteller macht's möglich ... und es wird sich auch nichts ändern, solange die ***** gekauft wird. Man berichtet jetzt mal drüber und in zwei Wochen ist alles vergessen.

Laut rheinland-pfälzischem Landesuntersuchungsamt enthielt jede zehnte von 164 untersuchten Milcheisproben weniger als die vorgeschriebenen 70% Milch. In 36 Proben wurden Fremdfette nachgewiesen. Im Vanilleeis fand man in 34 von 44 Proben künstliche Aromen. Und beim Fruchteis gibt es ja schon länger immer wieder Beanstandungen, weil das Eis weniger als die vorgeschriebenen 20% Fruchtanteil hat.

Also: Das einzige, was noch echt ist, ist die Suppe, die uns die Lebensmittelhersteller damit einbrocken. Und natürlich das Gras, in das wir mal beißen.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Eis

Beitrag von sunny1011 » 16. Jul 2009 09:35

Ja, gerät wohl in Vergessenheit. Aber wie gesagt, gut, dass man erbarmungslos sowas ans Licht bringt, ungeachtet dessen ist das schwarze Schaf einheimisch oder nicht!
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Eis

Beitrag von Svea » 13. Aug 2009 18:58

Ich habe mich jetzt auch mal - ungeachtet aller ungesunden Inhaltsstoffe :wink: - durch das Eis der finnischen Supermärkte geschlemmt und ich muss sagen: ich bin begeistert :shock: ! So eine riesige Auswahl - von der können wir mit dem hiesigen Langnese-, Mövenpick- und Schöller/Nestlé- Einerlei nur träumen. Ich fand die Sorten zum Teil sehr lecker, meine Favoriten sind Vanhan Ajan Salmiakki (Ingman), Salmiakki (Pingvin, leider ist die Waffel matschig) und Geisha (Fazer). Erstaunlicherweise sind die Preise auch extrem moderat. Ganz im Gegensatz zum Eis am Kiosk. 2,50€ gebe ich nämlich im Leben nicht aus für eine Kugel Industrieeis. Deshalb habe ich das auch nicht getestet.
Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Eis

Beitrag von sunny1011 » 13. Aug 2009 20:17

Svea hat geschrieben:So eine riesige Auswahl - von der können wir mit dem hiesigen Langnese-, Mövenpick- und Schöller/Nestlé- Einerlei nur träumen.
Das Gras ist grüner... Mir kommt alles gleich vor :D glotze immer die deutsche Werbung, was es denn so alles gibt. Aber stimmt, einiges ist dieses Jahr dazu gekommen - Riksu hab ich gerade im Valio kioski das Fränzl-Räucherlendchen Eis verklickert (mein Mann isst auch sowas, deswegen ist es mir aufgefallen), sprich Terva vanhan ajan Eis. :twisted: Riksu verhandelt jetzt mit FedEx.
Svea hat geschrieben:meine Favoriten sind Vanhan Ajan Salmiakki (Ingman), Salmiakki (Pingvin, leider ist die Waffel matschig) und Geisha (Fazer).
Geisha ist nicht mehr neu. Bist Du sicher, dass Vanhan Ajan Ingman ist, ich glaube, die gehören "nur" Valio (gibt es auch am Kiosk). Zu den lakritz/salmiaksorten kann ich nichts sagen, aber ich hab neulich probiert Pienempi tummasuklaa-chili Classic (ganz recht kleiner Magnum, das nicht zu vertilgen ist) von Valio. Das Eis ist nix besonders, aber eine dunkle (!) Schokokruste mit Reiscrispies und Chili. Könnte schärfer werden, aber ok. Bei Schoki hätt ich mir auch dunkle Schoki statt Fettmasse gewünscht, aber im grossen und ganzen was besonderes. Ein Schokoeis mit Chili gab es in mittelgrossen Grösse auch von Mövenpick, aber auf Mökki hatte ich niemanden, der es mitisst. Muss es jetzt zuhause holen.
Svea hat geschrieben:Erstaunlicherweise sind die Preise auch extrem moderat. Ganz im Gegensatz zum Eis am Kiosk. 2,50€ gebe ich nämlich im Leben nicht aus für eine Kugel Industrieeis. Deshalb habe ich das auch nicht getestet.
Hast Du schon mal die Grösse der Kugel getestet? Ich find's inzwischen sogar ok (selbst für Industrieeis), da es nicht der deutschen Kugel entspricht. Zwei sind (zumindest bei meinem Magen) unverstellbar. Es sind grosse Pyramiden bzw. noch nichtmal kugelig, sondern abgeschabter Löffel, riesig - das ist sogar 3,90 Euro bei Ben & Jerry's oder in Kluuvi oder Iso Omena ok. In einer Kugel Ben & Jerry's findet sich manchmal sogar in einer Kugel eine ganze Tafel Schokolade kleingehackt oder ein Bottich Karamel, aber ist ja schliesslich amerikanisch. :lol:
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Eis

Beitrag von Svea » 13. Aug 2009 20:25

sunny1011 hat geschrieben:
Svea hat geschrieben:So eine riesige Auswahl - von der können wir mit dem hiesigen Langnese-, Mövenpick- und Schöller/Nestlé- Einerlei nur träumen.
Das Gras ist grüner... Mir kommt alles gleich vor :D glotze immer die deutsche Werbung, was es denn so alles gibt. Aber stimmt, einiges ist dieses Jahr dazu gekommen - Riksu hab ich gerade im Valio kioski das Fränzl-Räucherlendchen Eis verklickert (mein Mann isst auch sowas, deswegen ist es mir aufgefallen), sprich Terva vanhan ajan Eis. :twisted: Riksu verhandelt jetzt mit FedEx.
Kann schon sein, dass das Gras grüner ist. Ich gewöhne mich immer sehr schnell an Geschmäcker und bin somit einfach froh gewesen, dass es in Finnland mal richtig viele andere Sorten gab :wink: .

Bzgl. Kugelgröße: Ich habe bei anderen die Kugelgröße beäugt, so beeindruckend fand ich es nicht, aber das mag auch vom Stand abhängen.
Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Eis

Beitrag von sunny1011 » 19. Mai 2010 16:45

In dem Stadtteil, in dem ich arbeite gibt es drei Container mit Eis - Valio, Ingman und Mövenpick. Immer wieder wundern mich die "Öffnungszeiten" bzw. Gründe, um Eis zu verkaufen oder den Laden zu schliessen. Während die zwei übrigen offen waren, lief bei Valio nur die Leuchtreklame mit der Jahressorte (schmeckt wie jede andere Valiosorte auch, nur die Farbe ist anders :lol: ), Uhrzeit und Temperatur von + 26 Grad, mitten am Tag, Leute in Mittagspause, einige sogar machen schon spontan Sommerurlaub, aber die Aushilfskraft hatte wohl Schule - da bleibt der Laden zu :roll: .
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Eis

Beitrag von sunny1011 » 16. Jun 2010 08:23

Ein Test der deutschen Eisdielen: negative Ergebnisse gleichen hiesigen Standards.

Minus: Eis nicht hausgemacht. --> Ne, natürlich nicht. In Spiceice liegen sogar die Tetrapaks aus.
Minus: man kratzt in der Kiste, selbst Verkäuferin rät ab, da Eis nicht mehr frisch ist. --> Was heisst hier frisch?
Minus: Schaber getunkt im Wasser und man hat ständig Reste von anderem Eis in der Kugel. --> Ja, und?
Minus: inkompetentes Personal. --> In Finnland grundsätzlich NUR von Aushilfen ausgeführt. Ebenfalls geschlossen nach Lust und Laune. Leichte Mathe-Schwäche.

Inzwischen hat man in Finnland gelernt eine Kugel zu machen und nicht ein unförmiges Ding auf die Waffel zu pappen (das jedoch preislich mit 3 Euro schon gewaltig gross ist). Zumindest ausserhalb von Valio. Das Mitdenken ist noch nicht auf der Höh. Neulich hat sie mir eine Mövenpickkugel auf das Miniwaffelhörnchen gepappt. Hat nicht lange gedauert, bis sie auf dem Boden landete... :roll: Inzwischen gibt es für die "nicht-industriellen" Waffeln noch einen Aufpreis. Frechheit.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „Essen und Trinken“