Musikversandhäuser im Internet

Hilfe, wo ist mein Geld geblieben? Dinge, die man braucht oder mit nach Hause nimmt: Klamotten, Glas und Porzellan. Oder wie wär´s mit nem zwei Tonnen schweren Specksteinofen im Handgepäck?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von Svea » 15. Dez 2005 18:57

(Kaum zu glauben, dass es dieses Thema noch nicht gibt, aber ich habe dazu hier nichts gefunden ?( )

Welche Internetversandhäuser im Bereich Musik/Cds gibt es in Finnland, die

1. Auch nach Deutschland versenden
2. "Auf Rechnung" als Bezahlungsart akzeptieren
3. Eine Benutzeroberfläche auch auf Englisch oder Schwedisch anbieten?
Bild

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von Hans » 15. Dez 2005 19:10

Das der Grossteil der Versender nur gegen Kreditkartenzahlung ins Ausland liefert, ist dir demnach schon klar. Auf Rechnung dürfte schwierig sein, darf's denn auch gegen Vorkasse / Vorausüberweisung sein ? Dann schau ich mal meine Pappenheimer durch...

Ansonsten sagste mir, was Du brauchst und ich bestells mit, ich bin ja eh öfter auf diesen Wegen unterwegs und noch ne Weile in (D). :)
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von Svea » 15. Dez 2005 19:20

Ja Vorkasse wäre bei gutem Preis okay. Aber was sind denn deine Pappenheimer ?( ?

Eigentlich suche ich (mal wieder :rolleyes: ) nichts speziell finnisches, sondern die CD mit der Filmmusik von "Så som i himmelen". Da die schwedischen Versandhäuser aber nur Kreditkarte akzeptieren oder einfach unglaubliche Frachtkosten verlangen (14€ 80 ), wollte ich es mal über Finnland versuchen. Immerhin ist die Chance recht groß, dass es die CD dort gibt.

Falls es mit der Mitbestellung klappen würde, umso besser :) .
Bild

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von Hans » 15. Dez 2005 19:22

Dann erstmal zum mitbestellen: Schau mal bei [url]http://www.cdon.com,[/url] die haben englischsprachiges Porto, günstige Versandkosten & Musik aus ganz Skandinavien, da haste gute Chancen.

Für schwedisches gibts noch http://www.skivhugget.se und [url]http://www.bengans.se,[/url] da bestell ich aber nit sooo oft ...
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von Svea » 15. Dez 2005 19:33

Die habe ich bereits allesamt abgeklappert. CDON ist vom Preis am besten, aaaaber ich habe keine Kreditkarte! Auf Rechnung kann man nur bezahlen, wenn man als Wohnort Schweden (und wahrscheinlich auch Finnland, Norwegen oder DK) eingibt [img]mad.gif[/img] . Aber wenn ich da bei dir mitbestellen könnte, wäre es natürlich gut :] :) !
Die anderen beiden sind viel teuer und verlangen eben jenes horrende Porto [img]mad.gif[/img] .

Was ist denn das Standardporto von Finnland für eine CD nach Deutschland?
Zuletzt geändert von Svea am 15. Dez 2005 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von Hans » 15. Dez 2005 19:37

Svea schrieb am 15.12.2005 19:33
Die habe ich bereits allesamt abgeklappert. CDON ist vom Preis am besten, aaaaber ich habe keine Kreditkarte! Auf Rechnung kann man nur bezahlen, wenn man als Wohnort Schweden (und wahrscheinlich auch Finnland, Norwegen oder DK) eingibt [img]mad.gif[/img] . Aber wenn ich da bei dir mitbestellen könnte, wäre es natürlich gut :] :) !
Die anderen beiden sind viel teuer und verlangen eben jenes horrende Porto [img]mad.gif[/img] .
Richtig, die nehmen halt Pauschbeträge, das deckt dann vermutlich den Mittelwert ab. Als Besteller einer CD guckt man dann halt in die Röhre .. :)
Was ist denn das Standardporto von Finnland für eine CD nach Deutschland?
Kommt aufs Gewicht an, liegt so alles an der Grenze. Aber mit ca. 2 EUR kommt man für eine CD hin, denke ich, Maxis oder anderes im Pappcover sogar noch günstiger.
Zuletzt geändert von Hans am 15. Dez 2005 19:37, insgesamt 1-mal geändert.
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von sunny1011 » 15. Dez 2005 19:40

Zwar kenn ich mich damit nicht aus, aber ich kann jederzeit Kurier spielen. Kann's im Laden besorgen, Du überweist vorab auf ein deutsches Konto und ich schicke in Deutschland ab. Bei einzelnen CDs kann es sogar sein, dass der Versand aus Finnland nicht mal so teuer ist (EU-Grossbriefe sind sehr günstig im Vergleich zu Deutschland). In Deutschland bin ich: im Januar, im April, im Mai. :)
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von Hans » 15. Dez 2005 19:43

Ja,
sunny1011 schrieb am 15.12.2005 19:40
Bei einzelnen CDs kann es sogar sein, dass der Versand aus Finnland nicht mal so teuer ist (EU-Grossbriefe sind sehr günstig im Vergleich zu Deutschland). In Deutschland bin ich: im Januar, im April, im Mai. :)
... ich hab ja schon Maxi-CDs billiger FIN -> D geschickt als D -> D, das geht alles ;)
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10568
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von Sapmi » 15. Dez 2005 19:46

Svea schrieb am 15.12.2005 19:20
sondern die CD mit der Filmmusik von "Så som i himmelen".
Wieso kaufst Du die CD denn nicht in Deutschland? Da steht zwar der deutsche Titel drauf, aber die Musik müsste ja wohl die selbe sein, oder? Bei bol.de kann man, glaub ich, auch ohne Kreditkarte einkaufen (ging zumindest früher mal).

http://www.bol.de/shop/bde_mu_hg_starts ... 78473.html
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von sunny1011 » 15. Dez 2005 19:52

Hans schrieb am 15.12.2005 20:43
Ja,
sunny1011 schrieb am 15.12.2005 19:40
Bei einzelnen CDs kann es sogar sein, dass der Versand aus Finnland nicht mal so teuer ist (EU-Grossbriefe sind sehr günstig im Vergleich zu Deutschland). In Deutschland bin ich: im Januar, im April, im Mai. :)
... ich hab ja schon Maxi-CDs billiger FIN -> D geschickt als D -> D, das geht alles ;)
Jetzt will ich aber kein böses Wort mehr über die freundlichen finnischen Postboten hören Hans ;) .

Doch es stimmt, Grossbriefe und der "Schlitz" zur Abmessung der Sendungen ist viel grosszügiger in FIN als in D, besonders in die EU-Länder. Schlimmer wird es dann bei Päckchen. Es gibt nämlich keine Sparversionen wie in D, bzw. Buchsendungen etc. Aber einzelne CDs zu versenden würde sich auf jeden Fall lohnen! Die Versandkosten --> leider noch oft Preise wie beim Apotheker. Pauschale eben. Dann lohnt es sich nur eine Grossbestellung.

Ab 1.01.2006 gelten neue Tarife:
http://www.posti.fi/hinnat/pdf/2006/PMK_kv_2006_su.pdf (Svea, wenn Du runter scrollst, dann ist alles nochmal auf Schwedisch).
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von Svea » 15. Dez 2005 20:08

Sapmi schrieb am 15.12.2005 19:46
Svea schrieb am 15.12.2005 19:20
sondern die CD mit der Filmmusik von "Så som i himmelen".
Wieso kaufst Du die CD denn nicht in Deutschland? Da steht zwar der deutsche Titel drauf, aber die Musik müsste ja wohl die selbe sein, oder? Bei bol.de kann man, glaub ich, auch ohne Kreditkarte einkaufen (ging zumindest früher mal).

http://www.bol.de/shop/bde_mu_hg_starts ... 78473.html
Ich glaube, dass das eine andere Version ist. Das Cover sieht anders aus und die Titel stehen auf Englisch. Teurer ist die CD auch ein bisschen.
Außerdem gibt es bei der Original-CD teilweise zwei verschiedene Versionen. Eine mit Sternchen mit Anmerkung "Stefan Nilsson" und eine ohne ?( , wo ich den Unterschied noch rausfinden muss.

Auf jeden Fall scheint es nicht sehr ratsam die CD in Sverige zu bestellen, da die Portopreise allgemein sehr hoch sind und die Post ziemlich klüngelig.

Wenn ich mich schlau gemacht habe, komme ich womöglich auf eure Angebote zurück :) :) , aber nennt mir erst mal ein paar finnische Plattenläden, wo ich suchen kann ;) .
Bild

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von Hans » 15. Dez 2005 20:16

Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

ulli
Finnair Flieger
Beiträge: 822
Registriert: 2. Nov 2005 22:15
Wohnort: Berliini
Kontaktdaten:

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von ulli » 15. Dez 2005 21:00

Könnte eine Möglickeit vielleicht sein, die Sachen im Internet zu ersteigern?

http://www.tradera.com heißt ein schwedisches Internetauktionshaus. Die haben eine englische Benutzeroberfläche und wenn man angemeldet ist, kann man bei den Verkäufern anfragen, ob "EUR im Brief auf eigenes Risiko" akzeptiert wird, unter Hinweis darauf, dass eine Überweisung etwa 7,50 € kostet (sagt meine Bank), notfalls könnten auch in der Republik schwedische Kronen eingetauscht werden, die gesendet werden, das dürfte immer noch billiger sein. Bis jetzt hat das eigentlich immer geklappt, auch wenn natürlich immer ein Zittern bleibt, ob die Patte wirklich ankommt, aber toi, toi, toi, größere Probleme gab es nur drei Mal.

Und auf finnisch gibt es http://www.huuto.net - das geht eigentlich noch besser, leider gibt es da keine schwedische oder englische Benutzeroberfläche (oder ich habe sie nur noch nicht gefunden :) ) ...
Zuletzt geändert von ulli am 15. Dez 2005 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
Wer weiß, wie Gesetze und Würste zu Stande kommen, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen. (Otto von Bismarck)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von Svea » 15. Dez 2005 21:43

"Tradera" ist mir bekannt :) . Bei mir kostet die Überweisung aber gar nichts :) .

Ja, schade, dass "huuto" nur auf Finnisch ist :( , wobei es eigentlich ja recht einfach gehalten ist, sodass auch ich das meiste verstehe. Aber bei irgendwelchen Einkaufs-/Vertragssachen ist mir das zu riskant. Naja. es gibt die Platte dort aber ohnehin nicht.
Zuletzt geändert von Svea am 15. Dez 2005 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Musikversandhäuser im Internet

Beitrag von sunny1011 » 15. Dez 2005 22:01

Zu den Rechnungszahlungen. Die Überweisung D - FIN oder FIN - D sollte grundsätzlich keine erhöhte Gebühr verursachen. Wenn doch, dann anfechten. Dresdner Bank war darin ganz gross, abzuzocken. Es gibt eine EU - Richtlinie. Dennoch nehmen finische Onlineshops meistens nur Kreditkartenzahlungen (vor allem wenn die Versandadresse im Ausland ist).
Zuletzt geändert von sunny1011 am 15. Dez 2005 22:01, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „Einkaufen, Geld und Devisen“