Seite 1 von 9

Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 8. Dez 2005 18:32
von Hans
Für alles Finnische, was man in Deutschland und den angeschlossenen, nee, angrenzenden Gebieten kaufen kann.

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 8. Dez 2005 18:34
von Hans
Kaum will mans mitteilen, sind die www-Seiten tot.

Edit:
Syysmyrsky schrieb am 08.12.2005 18:39
Die alte "Finnlikoer.de"-Seite ist tot, ja.
Das läuft jetzt unter http://sariberner.de/
Wie dem auch sei, ich hoffe, die Läden sind es nicht. In Rostock und Travemünde, ganz in Kainähe, gibt es jeweils Geschäfte von Sari Berner, früher im WWW unter http://www.finnlikoer.de vertreten. Dort gibts allerlei skandinavische Waren und auch allerlei finnisches, insbesondere Bier & Siideri. Lohnt sich sehr, wenn man in der Nähe ist, ist nämlich bezahlbar - keine finnischen Preise also. :)

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 8. Dez 2005 18:40
von Klaus
Schade, leider nicht gerade in unserer Ecke. Gibt es sonst nichts hier in der Gegend? Zum Beispiel wie bei IKEA, da kann man ja auch sonst einige schwedische Waren (außer Möbel) kaufen.

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 9. Dez 2005 08:03
von Syysmyrsky
Lapin Kulta in einer Kiste mit 24x0,33l gibt es auch bei Maruhn in Darmstadt. Das is vielleicht interessant für die, die im süddeutschen Raum wohnen.
http://www.maruhn.de/

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 9. Dez 2005 09:01
von Sapmi
@Syysmyrsky:
Danke für den Tipp, Darmstadt ist von hier nicht allzu weit entfernt!

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 9. Dez 2005 15:51
von Manuela
Scheint zwar eher ein Versandhaus zu sein - bin noch nicht dazu gekommen, mich durch die Seiten zu arbeiten -, aber wer finnisch kann, hat vielleicht Interesse daran:

http://www.suomikauppa.fi/

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 9. Dez 2005 18:37
von pikkumyy
FISKARS gartenscheren, rechen, äxte, schneeschipper.... in (fast) jedem baumarkt.

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 10. Dez 2005 11:31
von Omega
Finlandia Vodka gibt´s im real. :]

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 3. Feb 2006 20:44
von Sari-Marja
Finnische Musik und aus anderen Nordländern.
http://www.kioski.de in Fürth/bayern

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 3. Feb 2006 21:49
von poro
Omega schrieb am 10.12.2005 11:31
Finlandia Vodka gibt´s im real. :]
...und im famila, und bei edeka, mittlerweile fast überall :) Wo in D krieg ich aber Koskenkorva her ?(

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 3. Feb 2006 21:58
von sunny1011
Finlandia ebenfalls in Wal Mart. Leider nicht die Lime :( Kossu ist nicht exporttauglich.

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 3. Feb 2006 23:45
von Villiruusu
Koskenkorva Vodka gab es mal bei irgendein Online-Shop.
Weiß aber leider nicht mehr in welchem.
Aber halt nicht "den originalen Kossu" also nicht Koskenkorva Viina...

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 4. Feb 2006 12:04
von pikkumyy
poro schrieb am 03.02.2006 22:49

:]
...und im famila, und bei edeka, mittlerweile fast überall :) Wo in D krieg ich aber Koskenkorva her ?(
in deutschland weiß ich auch nicht.
aber seltsamerweise gibt es in tschechien kossu und auch so eine form von R KIOSKI (heißt dann R KIOSK), aber mit dem gleichen blau/gelb design.
irgendwelche finnland/tschechien verbindungen von denen ich nichts weiß?

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 4. Feb 2006 15:25
von sunny1011
Ich glaube dieser Shop hatte mal Kossua:

http://www.northerner.com/

@ Villiruusu

Demnach ist Viina (Branntwein) und kein Vodka. Die Kossu Vodkas haben anderen Alkoholgehalt und die Herstellung läuft ja anders ab.
http://www.saunalahti.fi/~marian1/gourmet/kosknkrv.htm

Und das gibt mir den Rest:
Valmistusprosessi on enemmän teollisuusetanoli- kuin vodkaprosessi, koska siinä käytetään monimutkaista jatkuvatoimista tislausta yksinkertaisen panostislauksen sijaan, eikä tuotetta suodateta aktiivihiilellä, kuten monia vodkia. Koskenkorva viina ei ole siis varsinainen vodka.
Aus: http://fi.wikipedia.org/wiki/Koskenkorva_(viina)

Kurz: hergestellt im Industriealkoholprozess und nicht im Vodkaherstellungsprozess. Kippis! 8)

Das find ich übrigens cool:
Koskenkorva Viina is produced and bottled at the Rajamäki production plant by the Altia Corporation, the leading Finnish wine and spirits house.
Was heisst hier leading. Es ist doch Monopol. :D

*sunny die immer noch grübelt was daran ausser kopfschmerzen besonders sein soll*

Re: Einkauf finnischer Waren im deutschsprachigen Raum

Verfasst: 4. Feb 2006 17:34
von Villiruusu
Ja, das meinte ich doch. Deswegen habe ich den Unterschied doch erwähnt, weil es zwei unterschiedliche Produkte sind. (Ist aber gut, dass du die Info für andere bereitgestellt hast, da man dadurch den Unterschied sehr gut verstehen kann. :) )

Ich habe in irgendein Online-Shop Koskenkorva VODKA gesehen,
aber nicht Koskenkorva VIINA, was eigentlich in Finnland als "das Originale" verstanden wird.
Wenn man in FIN über Kossu spricht bzw. Kossu kauft, ist halt 99% sicher Koskenkorva VIINA gemeint.
(Aber da Koskenkorva Viina halt "nur ein Korn bzw. Branntwein" ist, wird es meistens nicht exportiert, sondern dann die Koskenkorva Vodka.)

Das mit dem Monopol stimmt nicht mehr genau. Es gibt heutzutage schon einige andere Firmen auch, die Alkohol herstellen dürfen, aber verkauft wird es halt immer noch nur in ALKO. Also ALKO hat immer noch den Verkaufsmonopol, aber ALTIA hat keinen Herstellungsmonopol. ;)