Gehaltskalkulator

Hilfe, wo ist mein Geld geblieben? Dinge, die man braucht oder mit nach Hause nimmt: Klamotten, Glas und Porzellan. Oder wie wär´s mit nem zwei Tonnen schweren Specksteinofen im Handgepäck?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von sunny1011 » 5. Nov 2006 12:31

Das stimmt. Das ist es. Wie gesagt, man kann aber nicht so viel wie in Deutschland sparen --> Kaufkraft ist deutlich niedriger, Mehrwertsteuer ist um Welten höher, also Alltagsdinge die man zum Leben braucht, aber auch die Extras, die man sich als Gutverdienende gönnen möchte, statt Maccaroni mit Ketchup, sind teurer. Das fällt doch sogar im Urlaub auf.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10562
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von Sapmi » 5. Nov 2006 12:34

Sparen in Deutschland? 80 Was kennst'n Du für Leute? :D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von sunny1011 » 5. Nov 2006 13:29

Ich finde der Ruf der Deutschen ist immer noch bekannt, auch wenn sich die Unzufriedenheit breit macht (Gesundheitspolitik, Arbeitslosigkeit etc). Ich finde schon, dass man mit zwei Akademikereinkommen in D sparen kann, in Finnland kaum, weil die Lebenskosten eindeutig höher sind.

Beispiel: Ein Auto ist eine Investition, und das schon bei Kleinwagen. Die Lage auf den Strassen hat sich deutlich verbessert, es sind viele neuen oder neuwertigen Autos (vor 10 J. waren es fast ausschliesslich Rostlauben). Auch wenn Japaner gängiger sind in Finnland, damit es noch im Rahmen bleibt, heisst es längst nicht, dass sie für jedermann zu haben sind. Die Autohäuser sind sehr grosszügig mit Krediten. Genauso wie Banken mit Immobilien- und Dispo-. Die kann man online abschliessen ohner grosses Trara. Danach verliert man den Job, läuft Amok und erschiesst die Familie :( Hierzu sind die Statistiken führend. Der Schein trügt.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10562
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von Sapmi » 5. Nov 2006 14:40

sunny1011 schrieb am 05.11.2006 13:29
Ich finde der Ruf der Deutschen ist immer noch bekannt, auch wenn sich die Unzufriedenheit breit macht (Gesundheitspolitik, Arbeitslosigkeit etc). Ich finde schon, dass man mit zwei Akademikereinkommen in D sparen kann
Akademikereinkommen ok. Aber Normalos können meist nix mehr zurücklegen. Und wie man in letzter Zeit ja auch häufig liest, nehmen in D die Privat-Insolvenzen immer mehr zu. :(
sunny1011 schrieb am 05.11.2006 13:29
Beispiel: Ein Auto ist eine Investition, und das schon bei Kleinwagen.
In FIN? Wie in D also. Neuwagen können sich sowieso nur noch die wenigen Besserverdienenden leisten. :(
Kredite und (scheinbar) super-vorteilhafte Finanzierungen kriegt man hier - eben aufgrund der schlechten finanziellen Lage der Mehrheit der Bevölkerung - an jeder Ecke aufgeschwatzt. :rolleyes: Da mach ich aber nicht mit (eben wegen z. B. der von Dir auch genannten unsicheren Arbeitsmarkt-Lage)

Ist jetzt aber ja schon wieder ein bisschen Offtopic :D , denn es ging ja um FIN, aber naja.
Wenn ich über die beschissene Situation in D lästere, meine ich damit übrigens meist nicht den Vergleich mit FIN, sondern mit D selbst noch vor 10-15 Jahren, wo man sich noch viele Dinge leisten konnte, die heute einfach nicht mehr drin sind (und das geht nicht nur mir so, sondern den meisten Menschen in meinem Umfeld, einfach weil die Gehälter stehenbleiben, runtergehen, oder sich - im Idealfall - nur geringfügig erhöhen, die meisten Waren/Dienstleistungen aber brutal teurer geworden sind)

Dass FIN in vielen Bereichen noch teurer ist (z. B. Lebensmittel) weiß ich ja aus'm Urlaub. [img]mad.gif[/img] :D
Zuletzt geändert von Sapmi am 5. Nov 2006 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von sunny1011 » 5. Nov 2006 14:49

Sapmi schrieb am 05.11.2006 15:40
Wenn ich über die beschissene Situation in D lästere, meine ich damit übrigens meist nicht den Vergleich mit FIN, sondern mit D selbst noch vor 10-15 Jahren, wo man sich noch viele Dinge leisten konnte, die heute einfach nicht mehr drin sind (und das geht nicht nur mir so, sondern den meisten Menschen in meinem Umfeld, einfach weil die Gehälter stehenbleiben, runtergehen, oder sich - im Idealfall - nur geringfügig erhöhen, die meisten Waren/Dienstleistungen aber brutal teurer geworden sind)
Das weiss ich zwar nicht unmittelbar (sondern von Freunden und aus den Nachrichten, aber verstehe voll und ganz. :(

Deutsche haben auch die besondere Gabe, dies zu artikulieren (da bin ich nicht die Ausnahme :D )
Sapmi schrieb am 05.11.2006 15:40
Dass FIN in vielen Bereichen noch teurer ist (z. B. Lebensmittel) weiß ich ja aus'm Urlaub. [img]mad.gif[/img] :D
Jo.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von Loja » 5. Nov 2006 17:15

:D

Wie hoch ist denn die Mehrwertsteuer in Finnland nun genau?
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von sunny1011 » 5. Nov 2006 17:22

Reduzierte 8% (Medikamente, Transport, Bücher, Kultur, Sport, TV-Gebühren, Hotels) / 17% (Lebensmittel), normal 22%.

Detaillierte Übersicht für die EU (derzeit) http://ec.europa.eu/taxation_customs/re ... 006_en.pdf
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10562
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von Sapmi » 7. Nov 2006 10:21

sunny1011 schrieb am 24.10.2006 10:00

http://www.palkkalaskuri.fi/
Was heißt eigentlich "Oletko johtavassa asemassa?" ?(
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von sunny1011 » 7. Nov 2006 10:56

Ob Du in einer leitenden Position bis sprich Teamleiter, Boss etc. Tipp: es hilft nicht viel :D
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10562
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von Sapmi » 7. Nov 2006 10:59

Ach soo, alles klar, kiitos.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von sunny1011 » 12. Nov 2006 19:57

Als ob wir das nicht wussten...

Hochschulausbildung ist keine Garantie für hohe Gehälter <span style="color:skyblue;"><span style="font-size:7pt;">(ausser mit Jodeldiplom)[/color][/color] :D

Die ETLA Untersuchung ergab, dass Klempner z.T. mehr und früher Geld verdienen, als Ärzte und andere Akademiker. Heutzutage werden bessere Gehälter im Handwerk gezahlt Bild . Die Hochschulausbildung ist auch keine Erfolgsgarantie, denn viele arbeiten in anderen Berufen, als was sie ursprünglich studiert haben <span style="color:skyblue;"><span style="font-size:7pt;">(also als Klempner :D )[/color][/color]
Study: Advanced Degrees No Guarantee of High Wages
Published 12.11.2006, 18.07

Higher education is hardly a guarantee of higher salaries, according to a study published by the daily Helsingin Sanomat on Sunday.

The paper compared average salaries of individuals in six professions over a period of 35 years.

The findings reveal that, for instance, a plumber who goes to vocational school instead of high school is able to begin earning a wage around the age of 20. Meanwhile physicians and lawyers do not begin to earn the same wages until nearly 13 years into their careers.

According to Research Director Rita Asplund of the Research Institute of the Finnish Economy (ETLA), good wages are now being paid for traditional craftsman's work, whereas those with academic degrees in the humanities do not generally command high wages.

On the other hand, education is not the only determinant of success in the labour market, as many people end up working in fields that are different from what they studied.

YLE24, Helsingin Sanomat
http://www.yle.fi/news/left/id47093.html
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von sunny1011 » 10. Dez 2006 23:17

Finnland rutscht in die Kategorie bzgl. Wohlstand zusammen auf den Standt von Mexiko, Argentinien, Polen. Schwedens Zahlen sind fast doppelt so hoch.

http://www.hs.fi/english/article/WIDER+ ... 5223507788

http://www.hs.fi/kuvat/iso_webkuva/1135223508573.jpeg
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von sunny1011 » 22. Dez 2006 15:54

Die Initiative der Akava, eines der grössten Schirmberufsverbandes/Tarifunion wurde die Initiative http://www.reilupalkka.fi i(faires Gehalt) ins Leben gerufen.

Eine Demo hat am 20. September im Zentrum von Helsinki stattgefunden. Akava vereint viele akademische Berufe als Schirmorganisation vieler Berufsverbände wie Übersetzer, Projektleiter, technische und kaufmännische Berufe (knapp 460.000 Mitglieder). Im Vehältnis zu dem ermittelten finnischen Durchschnittsgehalt von 2510 Euro, liegen viele akademische Berufe unter dieser Marke. Mehr 40.000 registrierte Mitglieder liegen deutlich drunter. Hier wurde einiges zusammengefasst:

Forscher 2 464 Euro
Leiter eines Kindergarten 2 434 Euro
akad. Assistent 2 413 Euro
med. Personnel im Bereich Umwelt 2 392 Euro
Assistentin an der Universität - 2 214 Euro
Oberleutnant 2 192 Euro
Pharmazeut 2 186 Euro
Sekretär im Bereich Kultur - 2 158 Euro
Bibliothekar 2 045 Euro
Kindergärtner 2 012 Euro
Beschäftigungstherapeut 1 989 Euro
Mitarbeiter der Diakonie 1 944 Euro
Dolmetscher 1 918 80 Euro

Ach drunter: Psychologe, Logopäde, Ernährungsberater

Ergebnisse der Untersuchung von Tilastokeskus 2005.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3147
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von Syysmyrsky » 22. Dez 2006 16:28

Das sind Bruttogehälter, nehme ich an. Das ist dann von der Zahl her erstmal wenig. Zwar hat man weniger Abzüge als in Deutschland, aber die Lebenshaltungskosten saugen ja auch einiges weg.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Gehaltskalkulator

Beitrag von sunny1011 » 22. Dez 2006 16:38

Ja, es ist Brutto, und auch wirklich für vier Wochen Vollzeitarbeit in guten Berufen.

Weniger Abzüge? Was nicht sichtbar in den Sozialabgaben ist, geht über die Steuer und man kommt fast aufs gleiche raus (hab mal einen Vergleich gepostet, es ist so kaum 1-2% mehr als in D; vielleicht). Ich kann Dir ziemlich genau sagen, dass beim Otto Normalverbraucher bei knapp 2500 Euro 1730 Euro netto übrig bleibt (vorausgesetzt man hat keine Vorabvergünstigungen wie Fahrtkosten etc drin). Bei 3500 Euro sind es knapp 2300 Euro netto. Dann wird's progressiv. Bei den niedrigeren Gehältern wird natürlich aber auch der Abzug vorerst günstiger...
Zuletzt geändert von sunny1011 am 22. Dez 2006 16:38, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „Einkaufen, Geld und Devisen“