Fahrrad kaufen - Preise?!

Hilfe, wo ist mein Geld geblieben? Dinge, die man braucht oder mit nach Hause nimmt: Klamotten, Glas und Porzellan. Oder wie wär´s mit nem zwei Tonnen schweren Specksteinofen im Handgepäck?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
da.kine
Senatsplatzknipser
Beiträge: 80
Registriert: 13. Mär 2011 14:38

Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von da.kine » 6. Jul 2011 19:51

Hallo,

nachdem mir irgendwann in den letzten 3 Wochen (als ich verreist war) mein Mountainbike aus dem Keller geklaut wurde, brauch ich nun ein neues Fahrrad :daumrunter: Ich weiß leider noch nicht, wieviel mir die Hausratsversicherung dafür wiedergibt, weil war zwar gut gepflegt aber schon n paar Jahre alt und so...

Da ich im August nach Turku zieh, überleg ich nun, mir vor Ort ein neues Rad zu kaufen, dann spar ich mir den Transport dafür :). Allerdings hab ich keine Ahnung, wieviel Fahrräder in Finnland kosten - also ob die generell 100€ teurer sind als die gleichen Modelle in Deutschland oder ob sich das nichts nimmt. Vielleicht weiß jemand von euch mehr? Oder kennt ne finnische Internetseite, die Fahrräder (Mountainbikes) verkauft?

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von Kathi » 7. Jul 2011 04:29

Hi,

also ich habe Fahrräder in Oulu damals als recht teuer empfunden. Vor allem den Preis für Gebrauchträder fand ich oft sehr happig.
Es kommt wahrscheinlich immer drauf an, welche Art von Rad du suchst und in welcher Preis-/Güteklasse.
Ich habe mir in Oulu, da ich keine 120€ für ein 10 Jahre altes Klappergestell ausgeben wollte :wink: , ein billiges Neurad aus dem Supermarkt gekauft für 130€. Da darf man von der Qualität natürlich nicht das beste erwarten, ist ja bei Supermarkträdern in Deutschland ähnlich. Aber immerhin, das Rad gibt's noch, es ist nachher mit mir nach Deutschland zurück geflogen.

Andererseits ist aber auch der Transport recht nervig. Falls du fliegst kostet es auch noch mal extra (je nach Fluglinie unterschiedlich viel) und das hantieren mit Rad und Zusatzgepäck ist auch nicht so doll. Außerdem läuft man Gefahr, dass das Rad während des Flugtransports beschädigt wird.

Ich hätte gesagt, wenn man in Deutschland ein gutes Rad hat, dann auf jeden Fall mitnehmen. Ansonsten vielleicht doch eher vor Ort kaufen, auch wenn's etwas teurer ist. Man könnte natürlich auch schauen, ob man einen Händler findet, der es einem nach Finnland schickt.
Kommt aber wie gesagt auch immer auf die Preisklasse an. Für ein 1000€ Rad sieht's anders aus als für ein 100€ Rad.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

da.kine
Senatsplatzknipser
Beiträge: 80
Registriert: 13. Mär 2011 14:38

Re: Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von da.kine » 7. Jul 2011 06:39

Hey,

danke für deine Antwort. Der Transport wäre kein Problem, da ich sowieso meine Möbel als Zuladung von einer kleinen Spedition mitnehmen lasse. Ich weiß auch noch nicht, wie das mit der Versicherung ist (die Verträge liegen bei meinen Eltern). Vielleicht muss ich die Rechnung fürs neue Rad einreichen, um dann den Betrag zurückerstattet zu bekommen. Das könnte mit einer finnischen Rechnung schwierig werden. Preislich will ich mich so bei 500-650€ bewegen, falls die Versicherung noch so viel zurückzahlt, also kein Baumarkt-Rad aber auch kein High-End Sportgerät - immerhin wird es sicherlich auch in Turku Fahrraddiebstahl geben, und meine Wohnung ist zu klein, um das Rad dort unterzustellen ;)

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2160
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von Tenhola » 7. Jul 2011 14:04

da.kine hat geschrieben: immerhin wird es sicherlich auch in Turku Fahrraddiebstahl geben
Das nehme ich auch an. Bei der Polizei finden immer Versteigerungen statt.

Nächste Versteigerung: Tiistaina 13.9.2011 klo 10 (sekalaiset tavarat ja pyörät)

da.kine
Senatsplatzknipser
Beiträge: 80
Registriert: 13. Mär 2011 14:38

Re: Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von da.kine » 7. Jul 2011 15:50

Dankeschön. Je nachdem, wie das mit der Versicherung ist (ob ich ne deutsche Rechnung für die Rückerstattung brauch oder nicht) werd ich da mal vorbei schauen, wenn ich das Rad in Turku kaufen kann :)

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von Kathi » 8. Jul 2011 08:23

Also mir wurden auch schon Fahrräder geklaut und ich brauchte für die Versicherung immer die Rechnung vom alten Rad, nicht vom neuen. Ich habe dann immer den Kaufpreis des alten Rades zurückbekommen.

In deinem Fall würde ich dann glaube ich lieber ein Rad in Deutschland kaufen. 500/600 Euro ist ja auch nicht mehr unterste Preisstufe, da kriegst du in Deutschland wirklich was gutes für. Du kannst es dann auch gut vorher testen und dich beraten lassen.

Ein ganz guter Online-Händler für Räder wäre z.B. auch Rose (www.gelöscht). Da kaufe ich gerne mal Fahrradteile, die haben aber auch Kompletträder. Ansonsten lohnt es sich immer im Fahrradladen nach dem Vorjahresmodell zu fragen. Oft gibt's da noch Reste und die sind dann um einiges billiger. Habe so bei meinem letzten Rad (das geklaut wurde...) 100 Euro gespart.

Link gelöscht
Peter (Admin)
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

da.kine
Senatsplatzknipser
Beiträge: 80
Registriert: 13. Mär 2011 14:38

Re: Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von da.kine » 8. Jul 2011 09:20

Beim Rose-Versand hab ich die meisten Sachen für mein altes Rad gekauft... Aber die Fahrräder dort sind leider recht teuer - sicherlich sind sie ihr Geld wert, die verbauten Komponenten sind hochwertig. Aber es übersteigt halt doch deutlich mein Budget. Ich werd einfach mal hier in den Fahrradläden nach Auslaufmodellen schauen, evtl. kann man ja auch n bisschen verhandeln was Schutzbleche, Lampen usw. angeht :)
Apropos Lampen: gibts in Finnland bestimmte gesetzliche Regelungen, was die Beleuchtung eines Fahrrads angeht (abnehmbare Lampen erlaubt?) und die Ausstattung mit Reflektoren? Oder achtet da niemand genauer drauf?

Zur Versicherung: Bei meinem Bruder wars so, dass er die Rechnung fürs neue Rad einreichen musste und das Geld zurückerstattet bekam. Und ein Freund von mir hat nur den Zeitwert des Rades wiederbekommen. Kommt sicherlich auf die Versicherung an.

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von Kathi » 9. Jul 2011 03:20

Also, zum Thema Licht zwei Sachen: Vorgeschrieben ist soweit ich weiß nur das Vorderlicht, hinten reicht ein Reflektor. Das kann auch ein Stecklicht sein, in Finnland werden sogar recht lichtschwache LEDs dafür verkauft. Auf der anderen Seite interessiert es aber auch irgendwie keinen, ob da nun Licht am Rad ist oder nicht. Der große Vorteil in Finnland für Radfahrer sind ja die sehr guten Radwege, da ist man auch ohne Licht nicht ganz so gefährdet wie im Straßenverkehr (ich hasse es aber trotzdem, wenn Leute ohne Licht fahren, die sieht man einfach nicht :evil: ).
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

da.kine
Senatsplatzknipser
Beiträge: 80
Registriert: 13. Mär 2011 14:38

Re: Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von da.kine » 9. Jul 2011 08:32

Danke für die Infos :) Ohne Licht fahr ich persönlich wenns dunkel wird eh nicht gern. So ein Unfall mit nem Auto tut echt weh, wenn ich das Risiko dafür durch ein paar Lampen verringern kann, mach ich das gern :daumhoch:.
Bei meinem alten Rad hat es irgendwann genervt, immer mit der Polizei zu diskutieren, dass ich 1. am Tag die Lampen nicht ans Rad stecke, da ich sie eh nicht anschalte und im Notfall die Lampen in weniger als einer Minute aus dem Rucksack geholt und angesteckt habe. Und dass 2. mein Rad zwar mehr als 11 kg wog, der Rahmen aber nunmal keine Anbringung fester Lampen ermöglicht und ich nicht mit einem Metallbohrer wild Löcher in meinen Rahmen bohren werde :roll: Auf Finnisch würd ich so eine Diskussion wohl eher nicht führen können, darum dachte ich mir, beim nächsten Rad beachte ich gleich die Regelungen des Landes :)

Koala
Landkartengucker
Beiträge: 7
Registriert: 10. Nov 2013 13:21

Re: Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von Koala » 14. Nov 2013 11:17

Die Fahrradpreise schwanken aber gewaltig je nach Verwendungszweck und Nutzungszweck. Für Bergtouren braucht man aufgrund der Oberflächengegebenheiten stabilere Räder als beispielsweise in der Stadt. Trek Bikes wie hier auf www: Link gelöscht wären persönlich hierzulande in Deutschland meine Empfehlung, wenn man lange Fahrradtouren einplant.

Link entfernt
Peter (Admin)

Benutzeravatar
terro1
Landkartengucker
Beiträge: 10
Registriert: 18. Mär 2015 21:39

Re: Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von terro1 » 3. Apr 2015 13:32

In einem Laden ? :d
Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat.

Zeugii
Landkartengucker
Beiträge: 4
Registriert: 11. Mai 2016 14:23

Re: Fahrrad kaufen - Preise?!

Beitrag von Zeugii » 11. Mai 2016 14:38

Ich denke, dass es auch möglich sein sollte, Fahrräder aus Deutschland zu importieren. Diese Fatbikes bei www.gelöscht finde ich beispielsweise richtig klasse. Und vergleichbare Qualitätsprodukte müsste man in Finnland schon entdecken. Bei ROSE finde ich es z.B. klasse, dass man sein Rad selber konfigurieren kann!

Link wegen Werbung entfernt
Peter (Admin)

Antworten

Zurück zu „Einkaufen, Geld und Devisen“