Corona

Aktuelles aus und über Finnland, brandheiße News aus Politik, Wirtschaft und Tourismus, das ultimative Mückenmittel...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 429
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Corona

Beitrag von flaskx » #16 »25. Mär 2020 21:23

Für Flüge Mitte Juli wurden noch keine Stornierungen bekanntgegeben.

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 429
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Corona

Beitrag von flaskx » #17 »25. Mär 2020 21:46

Jetzt geht es in F mit dem Shutdown auch los.

https://yle.fi/uutiset/osasto/news/finl ... s/11276242

JelloB
Landkartengucker
Beiträge: 9
Registriert: 8. Mär 2018 08:25

Re: Corona

Beitrag von JelloB » #18 »26. Mär 2020 16:33

Wir haben Flüge für zweite Juli-Hälfte und bisher noch kein Storno bekommen.

Eigentlich woll(t)en wir am 24.7. in Lahti heiraten und hatten jetzt endlich fast alles fixiert... :-(
Wir warten noch ab.

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1506
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Corona

Beitrag von Peter » #19 »27. Mär 2020 13:24

Also doch Mund-bzw. Atemschutzmasken!
Am Anfang der Corona-Krise wurde von Deutschlands führenden Virologen und von der Politik dem Volk ja vermittelt, dass das Tragen von Atemschutzmasken der Art, wie es in asiatischen Ländern in öffentlichen Bereichen selbstverständlich ist bei uns nicht notwendig sei. Als Grund wurde hauptsächlich genannt, dass diese einfachen Masken, die nicht für die sensiblen Bereiche in Krankenhäusern geeignet sind nur für bereits infizierte Menschen sinnvoll seien, damit sie nicht uninfizierte Mitbürger durch Tröpfchenübertragung anstecken.
Mittlerweile schwenken aber sowohl die Virologen als auch die Politik um und raten alle Bürger dazu, bei allen Gelegenheiten, bei denen sie anderen Menschen näher kommen wie z.B. beim Einkaufen im Supermarkt, einfache Gesichtsmasken zu tragen (keine s.g. FFP3-Masken). Dies war gestern Konsens in den Talksendungen mit Maybrit Illner und Markus Lanz.
Problem nur ist die Tatsache, dass an einfachen Gesichtsmasken in Deutschland nur schwer heranzukommen ist. Wer solche z.B. bei Amazon sucht findet die nur noch bei Marketplace-Händlern mit Sitz in China und Versand von dort. Mit anderen Worten: Die Dinger sind zwei Monate unterwegs.

Ein Lichtblick ist der deutsche Textilhersteller Trigema, der seine Textilien bekannterweise alle in Deutschland herstellt. Aufgrund der momentan schlechten Auftragssituation ist Trigema jetzt dazu übergegangen, Gesichtsmasken aus Baumwolle herzustellen, die im Gegensatz zu den simplen Einmalmasken aus Zellstoff bei 90 Grad gewaschen und immer wieder benutzt werden können. Dieser Vorteil hat aber seinen Preis. Im Onlineshop von Trigema kosten die pro Stück 12,00 Euro bei einer Mindestabnahme von 10 Stück. Wenn man die Möglichkeit hat, die Masken in der Familie oder unter Freunden aufzuteilen ist der Preis aber ja noch erträglich.

Am Besten ist natürlich dran, wer im Besitz einer Nähmaschine ist und damit auch umgehen kann. Mittlerweile kursieren ja etliche Nähanleitungen mit Videos im Internet die teils wirklich brauchbar erscheinen. Einfach mal bei YouTube Mundschutz nähen eingeben.

Mein Wunschtraum wäre z.Z. einfach in einem einsam gelegenen Mökki an einem See in Finnland abzuhängen und dort abzuwarten, bis der Spuk vorbei ist.
Träume…

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende bei bester Gesundheit!

Peter

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2228
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Corona

Beitrag von Tenhola » #20 »27. Mär 2020 14:30

Peter hat geschrieben:
27. Mär 2020 13:24
Mein Wunschtraum wäre z.Z. einfach in einem einsam gelegenen Mökki an einem See in Finnland abzuhängen und dort abzuwarten, bis der Spuk vorbei ist.
Träume…
Das kann ich gut verstehen, aber auch das ist zum Teil nicht mehr möglich, vor allem für die Leute aus Uusimaa, welche ihr Gebiet ab heute nicht mehr verlassen dürfen (wenn das Parlament sein Ok gibt). Natürlich gibt es in Finnland noch kein Hüttenverbot wie zB. in Norwegen aber es wird in diversen Gebieten von den dort Einheimischen nicht gerne gesehen, dass die "Städter" jetzt auf's Land kommen und eventuell das Virus mitbringen. Die ländlichen Gesundheitszentren wären ja auch nicht in der Lage Corona Patienten aufzunehmen. Die Einheimischen haben teilweise auch Angst, dass im Geschäft um die Ecke (lähikauppa) die Lebensmittel nicht mehr reichen und die letzte Rolle WC-Papier im Wald verschwindet.

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3177
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von Syysmyrsky » #21 »27. Mär 2020 19:29

Peter hat geschrieben:
27. Mär 2020 13:24
[...] Ein Lichtblick ist der deutsche Textilhersteller Trigema, der seine Textilien bekannterweise alle in Deutschland herstellt. Aufgrund der momentan schlechten Auftragssituation ist Trigema jetzt dazu übergegangen, Gesichtsmasken aus Baumwolle herzustellen, die im Gegensatz zu den simplen Einmalmasken aus Zellstoff bei 90 Grad gewaschen und immer wieder benutzt werden können. [...]
Da gibt es inzwischen einige findige Leute, die sich selber etwas basteln, wie zum Beispiel der Kräuterhändler Malte Jahn vom Hamburger Wochenmarkt. Folgender Bericht aus der Sendung "Extra 3", siehe Video von Minute 21:15 bis 22:00:

https://www.youtube.com/watch?v=dYfh-9_fTms
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1506
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Corona

Beitrag von Peter » #22 »27. Mär 2020 23:47

Auch nicht schlecht ist dieser Unterhosenfilter.Ich habe es ausprobiert. Das geht! Aber erst mit der fünften Buxe. Problem: Meine Frau will nicht mehr mit mir einkaufen. :shock:
Mundschutz.mp4
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1506
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Corona

Beitrag von Peter » #23 »28. Mär 2020 00:04

Ich möchte nicht mißverstanden werden. Selbstverständlich will ich mich über Corona nicht lustig machen. Es ist nur so, dass einige Menschen aus der Not heraus entweder selber Masken schneidern oder wie der Clip oben zeigt sich da etwas einfallen lassen. Ich glaube nicht, dass die Frau den Trick mit der Unterhose als Scherz verstanden haben möchte.

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2228
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Corona

Beitrag von Tenhola » #24 »28. Mär 2020 15:11

Heute hat die Polizei an alle Handybesitzer eine MSG über die Reisebeschränkung versendet.

Liikkumista Uudenmaan ja muiden maakuntienm välillä rajoitetaan 28.3-19.4. Lisätietoja: www.poliisi.fi/liikkumisrajoitukset

Trafiken mellan Nyland och de övriga landskapen begränsas 28.3-19.4. Mer information: www.polisen.fi/begransningen_av_rorelsefriheten

Restrictions on travel between Uusimaa and other regionst in UV will apply 28.3-19.4. More information: www.police.fi/restrictions_on_movement

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3177
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von Syysmyrsky » #25 »28. Mär 2020 19:45

Trotz aller Ernsthaftigkeit dieses Thema betreffend darf aber der Humor nicht verloren gehen. Hier ein wunderbarer Artikel aus dem Postillon, "Zeitumstellung wegen Corona verschoben" :mrgreen:

https://www.der-postillon.com/2020/03/z ... tober.html
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 328
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von André » #26 »29. Mär 2020 20:42

Habe gerade meine Flüge für Ende August bis Mitte September, München - Ivalo - München mit der Finnair gebucht. Man scheint momentan ab 1. Juli normal buchen zu können, allerdings ist die Flugauswahl kleiner als im Vorjahr (z. B. keine Sonntagsflüge). Bleibe positiv dass alles klappt. Wünsche allen dass sie gut hinkommen (v. a. auch JelloB, Sapmi und allen anderen, die aus unbedingten, persönlichen Gründen hinmüssen).

Bleibt alle gesund!

JelloB
Landkartengucker
Beiträge: 9
Registriert: 8. Mär 2018 08:25

Re: Corona

Beitrag von JelloB » #27 »30. Mär 2020 08:58

Vielen Dank, auch ich wünsche allen dass sie gesund bleiben (oder, wenn es doch zuschlagen sollte: einen milden Verlauf)!

"Hinmüssen" ist in unserem Fall relativ. Es war keine große, pompöse Feier geplant. Aber trotzdem ärgerlich. Vor allem, weil wir momentan nicht wissen ob wir vorwärts oder rückwärts sollen. Niemand kann absehen, wie die Situation im Sommer sein wird. Sehr wahrscheinlich wird uns das Virus noch einige Zeit beschäftigen, aber werden wir im Juli noch starke Einschränkungen haben? Werden wir schon einigermaßen damit leben können? Werden wir die Eltern dem zusätzlichen Risiko einer Reise aussetzen wollen? ... etc etc

André, wie waren die Ticketpreise jetzt? Man möchte meinen es sollte jetzt einfacher sein günstige Tickets zu bekommen. ;-) Ich hatte mich Anfang März so gefreut die Tickets für die ganze Familie verhältnismäßig günstig erwischt zu haben!

Alles Gute und liebe Grüße!

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 328
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von André » #28 »30. Mär 2020 10:01

418 Euro hin und zurück. Die Preise von München aus sind etwa so wie im Vorjahr. Aus Frankfurt hätte der vergleichbare Flug verwunderlicherweise fast 600 Euro gekostet. Normalerweise buche ich jedoch noch im alten Jahr und habe daher keinen direkten Vergleich. Außerdem vergesse ich die Summe gerne schnell wieder. ;-)

rhermes
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 101
Registriert: 5. Jan 2006 09:53
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von rhermes » #29 »Gestern 19:56

Peter hat geschrieben: Ein Lichtblick ist der deutsche Textilhersteller Trigema, der seine Textilien bekannterweise alle in Deutschland herstellt. Aufgrund der momentan schlechten Auftragssituation ist Trigema jetzt dazu übergegangen, Gesichtsmasken aus Baumwolle herzustellen, die im Gegensatz zu den simplen Einmalmasken aus Zellstoff bei 90 Grad gewaschen und immer wieder benutzt werden können. Dieser Vorteil hat aber seinen Preis. Im Onlineshop von Trigema kosten die pro Stück 12,00 Euro bei einer Mindestabnahme von 10 Stück. Wenn man die Möglichkeit hat, die Masken in der Familie oder unter Freunden aufzuteilen ist der Preis aber ja noch erträglich.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende bei bester Gesundheit

Peter
Eben habe ich bei marktcheck einen Beitrag über Atemschutzmasken gesehen. Da ging es unter anderem um den Textilhersteller Trigema. Der Inhaber Wolfgang Grupp sen. hat seine Masken vorgestellt. Durch diese Aktion kann sicherlich auch ein Teil des wegfallenden Umsatzes ausgeglichen werden, weil die Testgeschäfte von Trigema geschlossen werden mussten.

Ich hoffe, dass es ich gesund bleibe und dass es in diesem Jahr noch mit einem Urlaub in Finnland klappt. Natürlich wünsche ich allen anderen auch, gesund zu bleiben.

Antworten

Zurück zu „+++News +++ Mit Diskussions-Unterforum!“