Corona

Aktuelles aus und über Finnland, brandheiße News aus Politik, Wirtschaft und Tourismus, das ultimative Mückenmittel...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11302
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

Vielen Dank für die Info und viel Spaß noch in Suomi. :D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11302
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

Nach heutigem Stand werden die meisten derzeitigen Coronamaßnahmen in Finnland bis Mitte Februar gelten, mit ein paar Ausnahmen wie die Binnengrenzkontrollen, die nur noch bis Ende Januar fortgesetzt werden sollen.
In den nächsten 2 Wochen soll weiter über den schrittweisen Abbau der Beschränkungen entschieden werden. Und natürlich kann man nie ausschließen, dass sich doch wieder was ändert. :wink:

https://www.lapinkansa.fi/marin-koronar ... va/4263660
https://yle.fi/uutiset/3-12275058
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
St.Nitzsche
Mumin Experte
Beiträge: 162
Registriert: 28. Sep 2011 06:41
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Corona

Beitrag von St.Nitzsche »

Wenn ich mir meine Finnlandreise anschaue über Maßnahmen, Regelungen und die nüchterene Wahrheit die ich am Leib erlebe....ist viel Luft nach oben.
Schon so unterschiedliche Handhabung in D / Fin ist sinnfrei und manches ist einfach überholt und nützt keinen.
Traurig für den Naturliebhaber oder Menschen der nach Freiheit sucht.
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11302
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

St.Nitzsche hat geschrieben: 31. Jan 2022 20:25 über Maßnahmen, Regelungen und die nüchterene Wahrheit die ich am Leib erlebe....
Danke für die Rückmeldung. Aber wie sah's denn nun konkret aus? Konntest Du irgendwas nicht machen, was Du vorhattest?
Mich persönlich interessiert ja meistens nur die Einreise, denn vor Ort mache ich sowieso meistens Sachen, die uneingeschränkt möglich sind (sprich: viel draußen). :mrgreen:

Wie in anderen Ländern auch ändern sich die Bestimmungen ja auch immer mal wieder.
Seit heute wird ja nicht mehr regulär kontrolliert, nur noch stichprobenartig, und es gilt wieder 3G, also Geimpfte/Genesene brauchen keinen zusätzlichen Test.
https://www.finntouch.de/einreise-nach- ... UB906pbGuk
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2507
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Corona

Beitrag von Tenhola »

Es scheint, dass bald gelockert wird.
https://www-rnd-de.cdn.ampproject.org/v ... 4KTCE.html
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11302
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

Tenhola hat geschrieben: 2. Feb 2022 02:09 Es scheint, dass bald gelockert wird.
https://www-rnd-de.cdn.ampproject.org/v ... 4KTCE.html
Ja, hab das die Tage auch gelesen: https://www.rcinet.ca/eye-on-the-arctic ... TA5NHdP_Yw

Also die Gastronomie darf nach und nach wieder länger geöffnet bleiben usw.
Aber was ist mit größeren Veranstaltungen, bei denen sich die Leute zu dicht übereinanderstapeln?
Hab mal gegoogelt und hier einen finnischen Artikel gefunden, in dem die finnischen Maßnahmen mit jenen anderer europäischer Länder verglichen werden (https://yle.fi/uutiset/3-12297246). Das scheint wohl noch von der Region abzuhängen. Im Raum Helsinki z. B. dürfen sich bisher nicht mehr als 50 Personen im geschlossenen Raum versammeln. Was ja eigentlich auch schon viel ist.
Bin gespannt, wie sich das jetzt wieder entwickelt...
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
St.Nitzsche
Mumin Experte
Beiträge: 162
Registriert: 28. Sep 2011 06:41
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Corona

Beitrag von St.Nitzsche »

Hallo Sapmi....
Naja, ich liebe Finnland und reise sehr viel dort hin. Grund hauptsächlich Natur....und was dazugehört. Auch Kultur, früher mehr...jetzt wirds weniger, weil sie langsam nicht mehr meins ist.
Finnland hat die strengsten Einresiebedingungen im Norden denke ich aber Deutschland legt noch eins drauf. Und der Sinn....keiner.
Einreise nach Finnland: in Deutschland Flughafen...Kontrolle, Impfen, Genesen, Test.
In Helsinki Flughafen: Das Gleiche nochmal , aber da gibts Korridore wo das kontrolliert wird.
In Finnland bin ich in der Natur....also weniger in Stadt. Kneipe hat uns nach 18Uhr kein Bier gegeben obwohl nix in der Nähe war. naja...wo liegt der Sinn? Da haben wir eben das 5fache vor der Hütte am Feuer gesoffen :-)
Rückreise: Da ja der Genesenenstatus in D nun 3 Monat gilt....in Finnland 6, musste jemand Testen vor Einreise nach D.
Online anmeldung notwendig obwohl kein Mensch zum Testen an der Teststelle da war. Antigentest hat 45min gedauert (D 15min) Kosten 79 Euro+20Euro das es ausgedruckt wird. Sorry.....Frechheit.
Flughafen....Kontrolle der Dokumente+Einreiseanledung.
Das Gesundheitsamt meldet sich schnell mit Quarantäne wenn irgendein Dokument nicht 100% abgelichtet wurde.
Sorry, bei mir haben sich die Johnson Impfung z.B. festgestellt obwohl ich diese nie bekommen habe.....
Die Reise war gut.....dauerhaft diese Regelungen nein....diese hilft keinen, rettet niemanden.
Es gibt andere Länder die einen anderen Weg gehen. Gesund sein oder genug Antikörper zu haben, Immunsystem zu stärken ist wie es scheint ausser Mode gekommen. Es lebe die Neuzeit.
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11302
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

Danke für die Ausführungen. Also war's doch hauptsächlich die jeweilige Hin- und Herreise-Kontrollprozedur. Und das mit dem Bier. Bild
Geht ja dann noch irgendwie, finde ich, wenn sonst vor Ort alles ok war. Klar ist es unangenehm, aber ich finde, Hauptsache, man darf überhaupt einreisen. Dieses furchtbare Hoffen und Bangen im Sommer 2020 und auch 2021 fand ich viel belastender, hoffentlich kommt das nicht nochmal (habe heute gerade mit der Firma abgeklärt, dass ich diesen Sommer wieder - und wohl auch in Zukunft - ein paar Wochen Home office im Ausland an den Urlaub dranhängen kann, auch falls wir bis dahin wieder ins Büro können, dürfen, evtl. z.T. sollen o.ä.) Werde dann mal bald die Flüge buchen. :D (falls doch noch was bis dahin passieren sollte, gibt's ja jetzt auch flexiblere Umbuchungs-/Storno-Bedingungen).

Aber Du hattest ja jetzt auch etwas Pech, da die Reise so kurz vor den diversen Lockerungen war. Mittlerweile (also momentan) ist die Einreise nach FIN ja anscheinend auch wieder entspannter möglich. Und Du würdest auch später noch Bier ausgeschenkt bekommen. :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Benutzeravatar
koirakivi
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 16. Aug 2012 22:31

Re: Corona

Beitrag von koirakivi »

Hallo Sapmi,
hab heute gesehen, dass es seit Montag keine Einreisebeschränkungen mehr gibt (gilt vorläufig bis 14. Februar):
https://raja.fi/rajaliikenne-ohjeet-korona
Das Auswärtige Amt hat's aber noch nicht gemerkt :wink:
Jetzt hoffe ich nur, dass es sich Sanna Marin bis zum Mai nicht wieder anders überlegt; da will ich nämlich (im dritten Anlauf) endlich wieder los :razz:
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11302
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

koirakivi hat geschrieben: 3. Feb 2022 21:12 (gilt vorläufig bis 14. Februar):
Oh, das hatte ich bisher überlesen, danke. :mrgreen:
Aber ok, die werden jetzt vermutlich sowieso wieder in kurzen Abständen die Situation neu prüfen. Wenn nicht noch eine schlimme neue Variante o.ä. kommt, könnte ich mir vorstellen, dass es im Mai gut aussehen müsste. Meine nächste Einreise ist für den 10. März geplant. Ich gehe aber mal davon aus, dass jetzt erst mal nicht mehr ganz dicht gemacht wird. Falls die Zahlen durch die Lockerungen jetzt wieder soweit steigen, dass es auch mehr schwere Verläufe und Todesfälle gibt, womit man natürlich rechnen muss, müsste der nächste Schritt eigentlich sein, dass halt wieder an den Grenzen kontrolliert und auch bei Geimpften getestet wird. Geimpfte Europäer ganz aussperren werden sie jetzt hoffentlich (!) erst mal nicht mehr. :nixweiss:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
St.Nitzsche
Mumin Experte
Beiträge: 162
Registriert: 28. Sep 2011 06:41
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Corona

Beitrag von St.Nitzsche »

Naja...mit der Einreise bis jetzt ist schon blöde gewesen. Lass mal aus irgendeinen Grund den Antigentest 24h vorher positiv ausfallen.
Dann hast du ein dickes Problem gehabt. Z.B. wenn du alles in Eigenregie buchst oder auch mit Reisebüro usw.
Noch was zur Reise, klar wie immer geil in Finnland und mal Winter erleben.
Aber es gab Wärmeeinbrüche und dann wieder kalt. Der Schnee war knochenhart gefroren. Wir wissen was das für die Natur / Tiere bedeutet.
Im Oulanka NP war Laufen ein echtes Problem wegen der Glätte.
Und wenn man 25 jahre nach Norden fährt ist natürlich auch traurig wie Kultur, Kneipen und kleine Einrichtungen zunehmend sterben....besonders auf dem Land. Vor Jahren noch offen, jetzt verwaist....die Herzlichkeit geht verloren. Und auch höre ich die Radiosender nicht mehr gern. Sorry
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11302
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

St.Nitzsche hat geschrieben: 4. Feb 2022 07:34 Lass mal aus irgendeinen Grund den Antigentest 24h vorher positiv ausfallen.
Dann hast du ein dickes Problem gehabt. Z.B. wenn du alles in Eigenregie buchst
Ich weiß, ich kenne diese Ängste. Kann mir ja jetzt im Februar/März (erst nach S und dann nach FIN) auch noch blühen, falls sich die Bestimmungen wieder ändern.
Andererseits: Was soll man sonst machen, wenn die Gefahr gerade als zu groß eingeschätzt wird, dass unkontrolliert was Schlimmes eingeschleppt wird? (was ich persönlich ja höchstens bei ganz neuen Virusvarianten sinnvoll finde, da sich das Virus ja bekanntlich nicht für Nationalität und Landesgrenzen interessiert). Vorher hieß es dann gleich: Jetzt lassen wir sicherheitshalber niemanden mehr rein. Dann doch lieber mit Test als gar nicht.
Und wenn jemand wirklich auf diese Weise quasi zufällig mitbekommt, dass er positiv ist, ist es ja auch sinnvoll, dass er gar nicht erst in den Flieger steigt.
Klar, blöd sind die zunehmenden Fehlerquoten der Schnelltests, vor allem bei Geimpften. Dann muss man halt noch schnell einen PCR-Test machen, das geht ja auch am Flughafen, wenn man nur tief genug in die Tasche greift. Ich denke, damit lässt sich derzeit ganz gut Geld verdienen.
Z. B. am Frankfurter Flughafen: :wink:
"PCR-Test (Ergebnis innerhalb von 24 Stunden): 69 Euro
PCR-Test (Ergebnis innerhalb von 3 Stunden): 129 Euro
PCR-Test (Ergebnis innerhalb von 75 Minuten): 199 Euro
PCR-Test (Ergebnis innerhalb von 35 Minuten): 279 Euro"

https://www.adac.de/news/corona-test-flughafen/


Ja, die Winter verändern sich. Und alles andere auch. Ich kenne das von Lappi auch, dass Einiges im Laufe der Zeit irgendwie unpersönlicher geworden ist, aber zum Glück ja doch nicht alles.
Weiter südlich kenne ich mich nicht so aus, aber Juhani Seppovaara hat 2014 in seinem Buch "Mit dem Moped durch Finnland" zumindest mal behauptet, dass die ländlichen Gegenden doch noch nicht so ganz verloren seien: http://www.finnland-tour.de/seppovaara_moped.html
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2507
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Corona

Beitrag von Tenhola »

St.Nitzsche hat geschrieben: 4. Feb 2022 07:34 Und wenn man 25 jahre nach Norden fährt ist natürlich auch traurig wie Kultur, Kneipen und kleine Einrichtungen zunehmend sterben....besonders auf dem Land. Vor Jahren noch offen, jetzt verwaist....die Herzlichkeit geht verloren. Und auch höre ich die Radiosender nicht mehr gern. Sorry
Da gebe ich Dir absolut recht. Vor allem Lappland verkommt langsam zu einem Disneyland. Um hier nicht OT zu werden, sollten wir vielleicht ein Thema wie "Finnland im Laufe der Zeit" oder auf neudeutsch " Once upon a time in Finland" eröffnen.
St.Nitzsche
Mumin Experte
Beiträge: 162
Registriert: 28. Sep 2011 06:41
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Corona

Beitrag von St.Nitzsche »

Stimmt Tenhola....wäre ein ganz interessantes Thema.....wie verändert sich das Land, besonders wenn man Monate, Jahre mal wiederkommt.
Fangen wir bei Mitsommer an.....
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11302
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Antworten

Zurück zu „+++News +++ Mit Diskussions-Unterforum!“