Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Aktuelles aus und über Finnland, brandheiße News aus Politik, Wirtschaft und Tourismus, das ultimative Mückenmittel...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Herttua
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 5. Jun 2007 11:23
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Herttua » 5. Jun 2007 12:07

Wer weiß, ob das nicht doch teilweise gefaked ist..klar gibt es reichlich Leute, die naiv genug sind, um solch einen Schritt wirklich zu wagen...egal wohin! Aber ohne Job, keinerlei Sprach-Kenntnissen und dann mit so wenig Kohlen Richtung Suomi aufzubrechen, halte ich gelinde gesagt für absoluten Stuß! Irgendwie werde ich so langsam das Gefühl nicht los, daß - ähnlich wie bei den sog. nachmittäglichen Talk Shows - die Mitstreiter sorgsam ausgewählt und dann drehbuch-orientiert auf ihren Einsatz vorbereitet werden...um anschließend das Salär entgegen zu nehmen und wieder nach Hause zu düsen :rolleyes:

8) T:Herttua
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3150
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Syysmyrsky » 5. Jun 2007 12:09

Sagen wir mal so: Außer vermutlich den Nachrichten und den Sportergebnissen sollte man dem Fernsehen erstmal nix glauben ;)
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Sapmi » 5. Jun 2007 12:47

Das Gefühl hab ich da auch meist. Es gibt zwar viele Idioten, aber sooo dämlich kann doch kaum einer sein, oder? Naja, auch wenn mal die einen oder anderen "echten" Auswanderer dabei sein sollten, dann wird die jeweilige Geschichte jedenfalls auch irgendwie für's Fernsehen zurechtgemurkst (siehe: morgen früh wandern wir aus, wsa machen wir nun mit unserem Hängebauchschwein? Schlachten oder verkaufen? :D )

(@Syys: Sogar die Lottozahlen sind ohne Gewähr ;) )
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Wickie
Senatsplatzknipser
Beiträge: 68
Registriert: 18. Mai 2007 10:45
Wohnort: S-H/ SWE
Kontaktdaten:

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Wickie » 5. Jun 2007 19:14

Omega schrieb am 20.05.2007 17:12
Ganz kurz: Es sind Steuergelder!?




Omega
Immerhin bekommst du für deine Steuergelder einen unterhaltsamen Fernsehabend geboten. :P

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Omega » 5. Jun 2007 19:42

Wickie schrieb am 05.06.2007 19:14
Omega schrieb am 20.05.2007 17:12
Ganz kurz: Es sind Steuergelder!?




Omega
Immerhin bekommst du für deine Steuergelder einen unterhaltsamen Fernsehabend geboten. :P


:D
Beifall, Beifall für Dich!

Da spricht wieder die Fraktion derer, die noch NIE gearbeitet haben!




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Sapmi » 5. Jun 2007 22:11

Was, wer hat noch nie gearbeitet? ?( :D

Also ich könnte mir auch einen sinnvolleren Umgang mit Steuergeldern vorstellen, aber naja. Also unterhaltsam ist's schon, aber es gibt Interessanteres. :D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Nane
Moltebeeren Tester
Beiträge: 492
Registriert: 13. Apr 2006 09:30
Kontaktdaten:

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Nane » 5. Jun 2007 23:49

6 Jahre arbeit mit Musikern und davor Jahre als Schwester in der Psychiatrie....was glaubt Ihr wohl was meine Meinung ist :D :D

JA !!! ES GIBT SO MENSCHEN...die muss man nicht erfinden...fuer nen 50er wandern die auch aus !!! :D

Ich vcersuche mir den bissigen weiteren Comment , mit dem Hinweis auf ein anderes Forum SCHWER zu 80 80 verkneifen... [img]mad.gif[/img] ;) :P

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1451
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Peter » 6. Jun 2007 00:18

Ich denke schon, dass es Menschen gibt, die sich auf solch ein Abenteuer einlassen. Aber sicherlich sind das die Ausnahmen. Nur gerade diese Ausnahmen sind es, die das Fernsehen sucht und sicher auch findet. Wo alles 100%-ig überlegt, durchdacht und geplant ist (Auswanderungsland vorher ein paar mal besucht, Arbeit und Wohnung vorhanden) gibts ja kaum noch was von Unterhaltungswert. Alles läuft glatt, wie langweilig! Um autentisch zu wirken muß natürlich auch mal so etwas gebracht werden. So gab es vor einigen Wochen eine Sendung über eine junge Familie, die nach Dänemark auswanderte. Der Familienvater, von Beruf Dachdecker und in D. arbeitslos, fuhr zunächst allein nach Jütland und mietete sich für drei Monate bei einer deutsch-dänischen Familie ein, die in Vammen (bei Viborg) einen Campingplatz betreibt. Ruck-zuck fand er Arbeit in einem Dachdeckerbetrieb. Die Tochter seines Gastgebers vermittelte der Familie ein Haus für umgerechnet 100.000,- Euro und einen Bankkredit (12.000,-Euro brachte er an Ersparnissen mit).

Dass sich die Geschichte tatsächlich so abgespielt hat weiß ich, weil ich die Gastgeber, die dem Familienvater drei Monate "Asyl" gewährte, sehr gut kenne. Aber diese Familie hat großes Glück gehabt. Vielleicht hätte es ganz anders geendet, wenn diese Auswandererfamilie nicht solche Helfer gefunden hätte, die sich für sie ein Bein ausgerissen haben. Schließlich war die ganze Gastgeberfamilie über Wochen mit den Auswanderern beschäftigt.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Sapmi » 7. Jun 2007 10:32

Wer noch nicht genug hat: :D

Heute abend wird mal wieder nach Norwegen ausgewandert, um 20:15 Uhr, auf Kabel 1.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
kukkuluuruu
Mumin Experte
Beiträge: 216
Registriert: 11. Sep 2005 12:33
Wohnort: Klimpuh-VIE-HEL
Kontaktdaten:

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von kukkuluuruu » 7. Jun 2007 10:48

haha, und im Herbst gibt es eine Doku, über Auswanderer, "die zurückauswandern".

...gelesen im Brigitte.de blog, damit es nicht fad wird. :-P
Mutta kasvosi kun muistaa
Se auttaa jaksamaan
[A.K.]

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Sapmi » 7. Jun 2007 10:59

Oh, nö. Jetzt dachte ich schon, dass sich unser Land ein bisschen entvölkert, die Arbeitslosenzahlen sinken, usw., aber nee, wieder nix. :D
(wie wird das dann finanziert?)
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Annette
Landkartengucker
Beiträge: 19
Registriert: 17. Jan 2007 08:21
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Annette » 7. Jun 2007 11:01

da bin ich ja gespannt, wieviele wieder zurückkommen, denen wir schon beim auswandern zugesehen haben :D
"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Omega » 7. Jun 2007 11:51

War doch nicht anders zu erwarten! :D :D :D *indieeckeschmeiß* :D





Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1451
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Peter » 7. Jun 2007 14:40

Das mit der Rückwanderung hatten wir doch auch schon: Ein deutscher Bäcker, hier arbeitslos, zwei Bandscheibenvorfälle in der Vergangenheit, wandert mit Frau und zwei Kindern nach Andalusien aus, um da einem Deutsch-Türken, der da unten eine Großbäckerei betreibt, zur Hand zu gehen. Pech dabei: Der dritte Bandscheibenvorfall läßt nicht lange auf sich warten. Er überwirft sich mit seinem Chef, der ihn schließlich entläßt. Fazit: Nach bestimmt schon sechs Dokus über diese Familie über drei Monate Leben dort ist die Familioe jetzt wieder in Deutschland, die Möbel aber noch in Spanien.

Wenn ich das so sehe komme ich zu den Schluß: Auswandern - warum nicht? Aber erst als Rentner! Die Rente wird mir in jeden Winkel der Welt überwiesen. Da kann dann nicht mehr viel passieren.
Halt! Stimmt nicht, was ich da sage. Wenn ich erst Rentner bin muß ich an möglichen Herzinfarkt und solche Dinge denken. ist hier kein Problem, da Herzzentrum gleich um die Ecke. Aber Andalusien? Oder was mach ich bei plötzlichem Herzklabastern irgendwo auf Åland? Klaus, kommst du mir da zu Hilfe? Oder wenn ich beim Angeln am Simojärvi einen Herzstillstand habe - kann ich sicher sein, dass Sapmi das mitbekommt und mich rettet? :D

Ich glaube, ich bleib zu Hause.
Zuletzt geändert von Peter am 7. Jun 2007 14:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Heute Abend: Doku über Finnland-Auswandererfamilie

Beitrag von Sapmi » 7. Jun 2007 14:56

Peter schrieb am 07.06.2007 14:40
kann ich sicher sein, dass Sapmi das mitbekommt und mich rettet? :D
Simojärvi? Das ist doch in Südlappland. Da ist wahrscheinlich Sunny aus Porvoo schneller zur Stelle. :P (naja, fast ;) )

Nee, also so prinzipiell würde ich das Auswandern vor der Rente nicht unbedingt verteufeln. Es kommt ja auch schon hin und wieder vor, dass sowas klappt, wenn alles gut durchdacht ist und die ganze Konstellation stimmt (z. B. wenn der eigene Beruf im Zielland gerade sehr gefragt ist und womöglich auch noch gut bezahlt wird, siehe Ärzte in (Nord-)Schweden und Norwegen). Naja, oder wenn jemand eben von Haus aus schon jede Menge Kohle als Startkapital hat und sich dann dort in aller Ruhe einleben kann, bzw. sich erst mal ein Zweit- (oder Dritt- ;) )Domizil kaufen kann und nach einiger Zeit ganz dorthin zieht.
So ähnlich könnte ich es mir übrigens auch am ehesten vorstellen - nur die viele Kohle fehlt noch. :( :D
Zuletzt geändert von Sapmi am 7. Jun 2007 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Antworten

Zurück zu „+++News +++ Mit Diskussions-Unterforum!“