Abschaffung der Läänit?

Aktuelles aus und über Finnland, brandheiße News aus Politik, Wirtschaft und Tourismus, das ultimative Mückenmittel...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10572
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Abschaffung der Läänit?

Beitrag von Sapmi » 20. Nov 2009 13:53

(hatten wir das Thema noch gar nicht? ich hoffe, ich hab nix übersehen)

Ab Anfang nächsten Jahres soll Finnland wohl irgendwie neu unterteilt werden. ??

http://www.kymensanomat.fi/Online/2009/ ... 37983517/4
http://yle.fi/alueet/lappi/2009/11/lapi ... 72976.html

Aber wie das dann genau funktioniert, hab ich noch nicht begriffen. ??
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von sunny1011 » 20. Nov 2009 17:36

Eins ist klar: Wird Jobs kosten. Allerdings sind die Verwaltungsapparate derzeit besonders schwer organisiert. Hat auch wohl mit der zunehmenden Vernetzung zu tun. Bei der Menge der Menschen lässt es sich einrichten. Allerdings, wie wohl im Artikel vermerkt, wird es besonders weite Kreise ziehen, sprich Entfernungen wachsen.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Rokka
Alter Schwede!
Beiträge: 1356
Registriert: 17. Aug 2008 20:27
Wohnort: 65760 Eschborn

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von Rokka » 21. Nov 2009 14:24

Abgesehen davon, dass es Jobs kosten wird (ist ja aber auch Sinn der Übung Verwaltungskosten zu reduzieren) finde ich das gut. Die Läns waren ja reine verwaltungstechnische Gebilde ohne historischen Bezug. Die Finnen fühlen sich doch in erster Linie mit den Maakunnat verbunden, die sie jetzt dann eigentlich wieder Läns nennen könnten, wie das früher ja auch der Fall war.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von sunny1011 » 21. Nov 2009 16:22

Weiss jemand die Zahlen der Beschäftigten im Verwaltungsapparat in Finnland? Wenn man es mit dem Parlament vergleicht, wird es wohl auch im Verhältnis zur Anzahl der Einwohner (5 Mio.) sich so verhalten als bräuchte man in Deutschland 40 Mio. in Verwaltung (oder sind es denn dort so viele?) :mrgreen: Mir hat mal der Beispiel von Museovirasto ausgereicht. Reinste Verschwendung und Bürokratie hoch drei (ungeachtet der Vernetzung, leider immer noch).
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von Klaus » 21. Nov 2009 19:07

Weiß jemand näheres zum Thema, wie die Einteilung dann aussehen wird?

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von sunny1011 » 21. Nov 2009 19:57

Hab nicht verfolgt, aber neulich mal gelesen, dass möglicherweise Åland sich von Finnland trennen wird wenn die Benachteiligung der Schwedischsprachigen weiter geht. Das wäre ja was.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von Klaus » 21. Nov 2009 22:47

Haha ja, das wäre was. Dann wäre auch mit einem Schlag der ganze Ärger zwischen den beiden Landesteilen vorbei (Übernahme der Steuerpolitik, EU-Parlamentsplatz, ...)

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von Klaus » 21. Nov 2009 23:32

Ich hab mal recherchiert ... im Huvudstadsbladet hab ich die Meldung gefunden. Demnach sei "Åland die Waffe des Folketinges gegen die Schwedischhasser in Finnland". In dem Bericht heißt es unter anderem, dass es für Finnland im Moment jeden Tag schwerer wird, Åland in der Republik zu halten. Die Staatsverwaltung muss weiterhin in der Lage sein, problemlos mit Åland auf Schwedisch zu kommunizieren. Das Risiko, dass Åland sich bald endgültig seinen Blick ausschließlich nach Westen wendet, sei groß. Bereits jetzt findet sich in dem Inselreich eine immer größer werdende Gruppe, die von Unabhängigkeit, und mittlerweile auch von Wiedervereinigung mit Schweden sprechen. Angeheizt wird die Debatte derzeit neben den verschiedenen Streitigkeiten zwischen Åland und Finnland unter anderem von den Gedanken mehrerer finnischer Politiker, in der Schule das Schwedische durch Russisch zu ersetzen und damit den Kritikern in die Arme spielen, die behaupten, Finnland bereite schrittweise die Abschaffung des Schwedischen in Finnland vor. Auch die Unwissenheit der finnischsprachigen Bevölkerung und Politiker über das Schwedische in ihrem Land erregt bei den Finnlandschweden und Åländern die Gemüter: So wusste kürzlich Innenministerin Anne Holmlund nicht, wer Vorsitzender des Folketinges ist und sagte, dass es in Finnland nur 80.000 Finnlandschweden gäbe.

Gestern kam über dieses Thema auch ein Bericht in den åländischen Nachrichten.

http://www.hbl.fi/text/inrikes/2009/11/20/w40116.php

Benutzeravatar
Saana
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 12. Jan 2009 14:01
Wohnort: Bayern (Oulu)

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von Saana » 23. Nov 2009 10:43

Finnland könnte ja die Ålandinseln an Schweden abgeben und dafür als Ausgleich den schwedischen Teil des Tornedalen bekommen. Dort wird eh meist Meänkieli gesprochen (wie auch auf der finnischen Seite), Verständigungsprobleme sollte es also nicht geben. :mrgreen:

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von Klaus » 23. Nov 2009 11:06

Du erinnerst mich gerade an etwas ... die Idee ist gar nicht mal so neu. Ich weiß gerade nicht wo ich das gelesen hatte, aber irgendwer hat kürzlich einen Schwedisch-Finnischen Landaustausch vorgeschlagen, bei dem Åland nach Schweden kommen soll und Haparanda nach Finnland.

Benutzeravatar
Saana
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 12. Jan 2009 14:01
Wohnort: Bayern (Oulu)

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von Saana » 23. Nov 2009 12:06

Wundert mich nicht, wäre ja naheliegend, allein schon von der Sprache her. Haparanda allein wäre vielleicht etwas klein im Vergleich zu Åland, aber auch in Övertorneå und Pajala spricht man noch Meänkieli (und ja auch noch viel weiter westlich). Andererseits scheint es in Haparanda dank des IKEAs momentan recht zu boomen und in Schwedisch-Lappland werden noch weitere Bodenschätze vermutet. Und Åland ist touristisch recht bedeutend. Kann mir daher nicht vorstellen, dass es zu so einem Tauschhandel kommen wird.

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von Klaus » 23. Nov 2009 12:11

Soll Åland unabhängig werden von Finnland?

Helsingin Sanomat stellte auf seiner Internetseite die Frage, ob Åland unabhängig werden soll von Finnland. Als die Umfrage am Sonntag Abend beendet wurde, haben 12.245 Personen abgestimmt, 66% antworteten mit JA, 34% mit NEIN. In der Online-Diskussion waren bis Sonntag Abend 1.377 Einträge aufgelistet. Dabei waren Stimmen zu lesen, die Åland behalten wollten, die große Mehrheit aber sprach sich für die Loslösung Ålands von Finnland aus.

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von Klaus » 23. Nov 2009 12:20

Ich könnte mir vorstellen, dass zumindest viele Åländer gegen einen solchen Tausch nichts einzuwenden hätten. Und viele Tornedaler auch nicht, sie fühlen sich dort oben doch sehr mit Finnland verbunden, allein sprachlich schon. Ich denke bei einem Tausch auch eher ein ein größeres Gebiet als nur Haparanda ... es müsste in etwa dem Gebiet von Åland entsprechen (Fläche, Einwohner).

Soweit ich informiert bin, spielt die Wiedervereinigung mit Schweden auf Åland derzeit kaum eine Rolle. Dennoch muss man feststellen, dass die Gruppe derer, die die Unabhängigkeit fordert, kontinuierlich wächst. Insbesondere bei den jüngeren Åländern wächst meiner Ansicht nach die Anzahl derer, die sagen, dass ihr Heimatland (neben Åland) Schweden ist.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10572
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von Sapmi » 23. Nov 2009 12:34

Zurück zum ursprünglichen Thema:
Klaus hat geschrieben:Weiß jemand näheres zum Thema, wie die Einteilung dann aussehen wird?
Genau das würde mich ja auch interessieren, aber irgendwie gab's wohl bisher keine konkrete Info dazu, oder hat jemand irgendwo was gelesen und verstanden? :D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Abschaffung der Läänit?

Beitrag von sunny1011 » 23. Nov 2009 13:27

Hm, die Artikel handeln nur über die Rationalisierung der Ämter, nicht die Regionen als solches. Wenn man nach Suuri Lääniuudistus googelt, kommen nur Artikel zu der Neuaufteilung, die erst (!) 1997 stattgefunden hat und dass sie schon in Fiasko war und keine erhofften Ersparnisse brachte.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „+++News +++ Mit Diskussions-Unterforum!“