Supermarkt-Begegnung

Du hast etwas besonders Lustiges oder aber eine dumme Panne in Finnland erlebt? Erzähl doch mal. Wir sind gespannt auf deine Geschichte!

Moderator: Peter

Antworten
Hatti
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1518
Registriert: 5. Apr 2005 19:58
Wohnort: Österreich

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von Hatti » 29. Aug 2006 21:46

" Planetenladen"- das war sicher der Merkur Bild ( Ist hierzulande eine Große Lebensmittelsupermarktkette...)...
"Und ein Mädchen, das einen Wolf nicht von seiner Großmutter unterscheiden kann, muss entweder total dumm sein oder aus einer extrem hässlichen Familie stammen."

Aus: Kleine freie Männer

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von sunny1011 » 29. Aug 2006 21:58

Wie jetzt hatti? Ich dachte es gibt Festplatten von Mars Bild Legga.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

ulli
Finnair Flieger
Beiträge: 822
Registriert: 2. Nov 2005 22:15
Wohnort: Berliini
Kontaktdaten:

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von ulli » 29. Aug 2006 22:09

Hattifnatte schrieb am 29.08.2006 21:46
" Planetenladen"- das war sicher der Merkur Bild ( Ist hierzulande eine Große Lebensmittelsupermarktkette...)...
... und war - während meiner Kinderzeit - in der Bundesrepublik eine kleine Kaufhauskette (außer in Kiel gab es - glaube ich - noch in Regensburg ein Merkur-Kaufhaus), die später von Horten übernommen wurde. Jaja, damals war's Bild .

Aber es gibt noch ein paar mehr Planeten Bild ;) .

@sunny: Du weißt doch, warum man auf dem Mars keinen Atommüll lagern kann? Mars bringt verbrauchte Energie sofort zurück :D .
Wer weiß, wie Gesetze und Würste zu Stande kommen, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen. (Otto von Bismarck)

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von Omega » 30. Aug 2006 17:39

Den armen Pluto hat man aber aus unserem Sonnensystem verbannt! [img]mad.gif[/img]
Mal wieder Langeweile gehabt?




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von sunny1011 » 30. Aug 2006 18:06

Nein, Mikki Hiiri hat ihn geklaut. Ui, wir sind ja Bild
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von sunny1011 » 31. Aug 2006 22:06

Nun ja, da ich heute nach dem Augenarztbesuch lange warten musste, bis ich wieder Auto fahren durfte (Pupillen wie Suppenteller), hatte ich eine kurze Verabredung in einem Cafe. Ingman wäre mir lieber, aber ich liess mir Rahkapirakka vorführen. Als die Dame die Tabletts mit all den Erdbeer-, Blaubeer und Quarkteilchen bewegte, flogen scharen von kleinen Obstfliegen 80 . Also bitte! Bienen, Vespen, mal eine Fliege im Sommer, ok. Aber Teilchen mit Obstfliegen, *würg* So blieb es bei einer Kugel Valioeis...
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von sunny1011 » 23. Okt 2006 21:45

Ich musste ja vor dem heutigen Zahnarztbesuch sehr verängstigt ausgesehen haben 80

Ich hab ratlos vor mich hin geglotzt und nach den nicht-existenten Strassenschildern gesucht. Da kommt eine Omi auf mich zu und fragt, ob sie mir helfen kann. Ich hab nach der Adresse gefragt, sie war sich nicht ganz sicher, ging dann ein Stück mit mir in die Richtung und hat mich bis vor die Tür der Grosspraxis gebracht :)) (Oder gesandt von meiner Zahnärztin, damit ich nicht vor dem Spezialistentermin wieder kneife ;) ).

Nett. Es gibt noch Ausnahmen der Regel :)
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von sunny1011 » 18. Jul 2007 08:49

Ich war im falschen Film. Ich hab morgens draussen am Stand kotimainen Erdbeeren gekauft (ja, wir zahlen immer noch für ein kleines Schälchen 4-4,50 Euro, 1 l, also viel Luft :rolleyes: - 5 kg Box dann 26 Euro).

Dort stand ein grosses Schild "Mansikka 3 Euroa". Der Verkäufer kassiert aber 4 Euro. Als ich ihn drauf aufmerksam gemacht habe, zog er das Schild weg und unten stand "Mansikka 4 Euroa" Bild und er fragte "Ist es in Ordnung so?". Ich sagte, "nein". Er guckte mich dann gar nicht mehr an und beschäftigte sich weiter mit Auspacken. Jeha, eine echte Business Idea.

Wann lernen sie's endlich? Mir geht's nicht um den einen Euronen, bzw. um die schlappe 25% Mehrpreis, aber um die Duseligkeit :twisted: Erbärmliche Servicewüste, denn die Denkweise ist nicht so viel wie möglich zu verkaufen (haben eh kaum Provision), denn man will das Geld des Kunden, sondern "der Kunde will was von uns". Kauf oder geh!

Mal sehen ob Korkboden heut 70 Euro statt 50 kostet Bild
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Namenlos.
Senatsplatzknipser
Beiträge: 88
Registriert: 30. Apr 2007 00:20
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von Namenlos. » 18. Jul 2007 15:59

:rolleyes:
sunny1011 schrieb am 18.07.2007 09:49
Ich war im falschen Film. Ich hab morgens draussen am Stand kotimainen Erdbeeren gekauft (ja, wir zahlen immer noch für ein kleines Schälchen 4-4,50 Euro, 1 l, also viel Luft :rolleyes: - 5 kg Box dann 26 Euro).

Dort stand ein grosses Schild "Mansikka 3 Euroa". Der Verkäufer kassiert aber 4 Euro. Als ich ihn drauf aufmerksam gemacht habe, zog er das Schild weg und unten stand "Mansikka 4 Euroa" Bild und er fragte "Ist es in Ordnung so?". Ich sagte, "nein". Er guckte mich dann gar nicht mehr an und beschäftigte sich weiter mit Auspacken. Jeha, eine echte Business Idea.

Wann lernen sie's endlich? Mir geht's nicht um den einen Euronen, bzw. um die schlappe 25% Mehrpreis, aber um die Duseligkeit :twisted: Erbärmliche Servicewüste, denn die Denkweise ist nicht so viel wie möglich zu verkaufen (haben eh kaum Provision), denn man will das Geld des Kunden, sondern "der Kunde will was von uns". Kauf oder geh!
Ich habe am vorigen Wochenende kotimainen mansikka selbst gepflückt. Immer noch habe ich nur 4€ für ein Kilo bezahlt. Kotimainen mustikka gibt es zur Zeit auch reichlich in den Wäldern. NB Jedermannsrecht! Ich habe schon 10 Liter gepflückt und das hat mir nur die Mühe gekostet. Im Spätsommer und im Herbst werde ich dann noch verschiedene Piltze im Wald pflücken und auch das wird mir natürlich nur die Mühe kosten.


Zum Schluss noch ein lustiges Ereignis aus der Vergangenheit:

Das passierte in Koblenz und ich war in großer Eile, weil ich noch am selben Tag nach Rüdesheim fahren wollte. Ich hatte jedoch Postkarten gekauft, die ich aus Koblenz senden wollte. Meinen Kugelschreiber konnte ich aber nicht finden und ich rannte noch zum Kiosk an der nächsten Straßenecke und fragte ganz freundlich, ob ich einen Kugelschreiber leihen könnte, um meine Postkarten schreiben zu können.
Die Verkäuferin hat mich nur hochmütig angeschnauzt, dass es nicht möglich wäre, weil ich die Postkarten schon anderswoher gekauft hatte. Den Kugelschreiber könnte sie mir nur verkaufen, hat sie unfreundlich mitgeteilt.
Mir geht's natürlich nicht um, wenn ich einen kaufe, aber verkäuflich hatte sie nur diese idiotische Souvenirkugelschreiber und für 3 DM pro Stück. (ein ganz gewöhnlicher Kugelschreiber lag natürlich vor ihr auf dem Kiosktisch) Erbärmlich, erbärmlich... ;(
Ich habe mir dann ein Souvenir gekauft und konnte meine Postkarten schreiben und was wichtig ist, ich bin die unhöfliche Verkäuferin losgeworden.
Naja, vielleicht lernt auch sie noch...

Und sonst, die Frage "Wann lernen sie endlich?" kann man mit gutem Grund auch den Deutschen selbst stellen. Nach meinen Erfahrungen ist Deutschland kein Musterland der Kundenbedienung. Was ich weiß, sind die Deutschen nicht so willig anderen zu bedienen, selbst können sie aber Bedienung verlangen und wollen auch sehr gern bedient werden.
Davon könnte ich ein Lied singen, ich habe in meiner Studienzeit auf der Finnjet gearbeitet. :rolleyes: :D :rolleyes:

Benutzeravatar
Lukutoukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 364
Registriert: 27. Mai 2006 14:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von Lukutoukka » 18. Jul 2007 16:59

Sogenannte Servicewüsten bzw Müffelköppe an Verkäufern finden sich in jedem Land.

Besonders bei der Deutschen Bahn. Habe ich leider heute morgen wieder erfahren/durchmachen dürfen. :rolleyes:
Erst wenn man viel gelesen hat, lernt man wenig Bücher schätzen.
Manfred Schröder, (*1938), deutsch-finnischer Dichter, Aphoristiker und Satiriker

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von sunny1011 » 18. Jul 2007 17:11

@Luku

Recht hast Du. Ich kann mich nicht entsinnen, dass ich irgendwas in dem Sinne verfasst habe, dass dies in D nicht gääbe. Be- Bild Bahnautomaten, die nicht funzen oder so umständlich sind, dass man verzweifelt, späte/gar keine Bahn, zigarettenverrauchte Taxis. Klar. Aber wenn man erstaunlicherweise auch hierzulande auffällig viel auf die Gleichgültigkeit und vor allem schlechten Service für viel Geld stösst, dann geht es mir auf den Keks. Ich wüsste nicht, wieso ich es nicht zum Ausdruck bringen könnte. Suomalaiset.de tun's auch :D :D :D
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von sunny1011 » 18. Sep 2007 20:13

Eine Anekdote aus dem Schermännvinggs-Flieger: ein kontaktfreundiger deutscher Geschäftsmann setzt sich zu einer schüchternen Finnin und quatscht sie sofort mit einem schrecklichen deutschen Akzent an: "aaach, fürs Wochenende in Köln gewesen, war's schön, wo denn überall, dies und das, jaaaa... und ich flieg jetzt nach Finnland (surprise surprise)". Sie sprach ein viel besseres Englisch, war aber sichtlich überwältigt von der lebhaften Diskussion. Er reiste nach TamPERRe. Er fragte, ob es eine schöne Stadt sei und was es dort gibt. Knappe Antwort, positives Feedback, ja TamPERRe ist schön. Weiter geht's: und dann fährt noch nach Lachti. Wie ist denn so Lachti als Stadt? Schweigen Bild . Ich wollte gern Abhilfe schaffen, hab mich aber noch zurückhalten können. Aber uah, die schreckliche Aussprache...

Zweite Begegnung: eine Teeniegruppe / Klassenausflug aus Finnland auf der Rückkehr in die Heimat. Von dem Geräuschepegel mal abgesehen, wurde am Flughafen immer nur gelästert, ein megaschlechtes Deutsch nachgeäfft :rolleyes: ein ebenfalls schlechtes Finnglisch (sollte die Englischkenntnisse der Deutschen darstellen) nachgeäfft. Bei der Landung ein Gespräch zwischen einer Reihe Jugendlicher und dem Lehrer "Jetzt aber ab ins Geschäft und Milch ?( kaufen... und Ruisleipääääääääääääää.... und Butter". 80 Verhungert sind sie doch in Deutschland! Die Ärmsten... nächstes mal geht es wohl lieber nach Mukkula.
Zuletzt geändert von sunny1011 am 18. Sep 2007 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Tilhi
Mumin Experte
Beiträge: 214
Registriert: 16. Jan 2006 14:51
Wohnort: Vantaa

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von Tilhi » 18. Sep 2007 20:18

sunny1011 schrieb am 18.09.2007 20:13

Bei der Landung ein Gespräch zwischen einer Reihe Jugendlicher und dem Lehrer "Jetzt aber ab ins Geschäft und Milch ?( kaufen...
Aber es ist doch unmöglich, "rasvatonta maitoa" in Deutschland zu finden! :D :D
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von sunny1011 » 18. Sep 2007 21:06

Aber es gibt Wasser. Das müsste ja als Ersatz für Ykkös langen ;) Ja ja, ihr trinkt doch weiter die 3,5% Sahne ;)

Ach so, auf dem Hinflug gab's zur Abwechslung eine deutschen Klassenfahrt: die haben natürlich das einzige finnische V-ort, ähm Wort, das man unbedingt auf der Klassenfahrt lernen muss, nachgeäfft: und zwar mit -o statt -u am Ende. :rolleyes:
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Supermarkt-Begegnung

Beitrag von Risto » 18. Sep 2007 21:16

Die Geschichte mit der deutschen Milch habe ich auch erlebt. Bei meiner ehemaligen Gastgeberfamilie hat man mich überredet, deutsche Milch zu probieren. Der Sohn der Familie hatte nämlich einige Monate vorher eine Woche bei uns in Finnland verbracht. Unsere fettfreie Milch hatte er als etwas gewöhnungsbedürftig empfunden, und man wollte jetzt wissen, wie mir "richtige Milch" schmecken würde. Um es kurz zu machen: es war ein "veren seisauttava kokemus", also ein Erlebnis, dass das Blut zum Stillstand bringt (und zwar auch wortwörtlich, obwohl auf lange Sicht ;) ).

Es ist wohl wirklich eine Gewöhnungsfrage und in Finnland sind es in der Regel nur alte Leute, die immernoch Kulutusmaito trinken.
Zuletzt geändert von Risto am 18. Sep 2007 21:20, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Fun & Frust“