Finnland-Fans

Du hast etwas besonders Lustiges oder aber eine dumme Panne in Finnland erlebt? Erzähl doch mal. Wir sind gespannt auf deine Geschichte!

Moderator: Peter

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Finnland-Fans

Beitrag von sunny1011 » 31. Okt 2006 23:21

Da wird gelästert in Helsinki Sanomat. Neue Welle Suomifans im Internet :D Kurz und gut, es geht um junge Leute rund um den Globus, die sich so sehr für die finnische Kultur und Sprache interessieren, weil die Musik doch so kul ist ;) Früher waren es Ökotypen, die hierher wegen der Natur gekommen sind.
A new breed of Finland fanatics
Music exports are attracting a small but dedicated bunch of Suomi enthusiasts on the Internet message boards

By Miska Rantanen

In the 1970s the few Suomi-fans in the world would arrive up here from Central Europe. The women had long Indian cotton dresses, the guys had full beards and velvet loons. On their backs were rucksacks, and in their eyes the keen glare of the nature zealot.
What they sought from Finland was a closer proximity to nature. For many, this country represented the final frontier, the last totally unspoilt wilderness, whose simple lifestyle and equally simple - no, beg pardon, "exotic" was the word of choice - inhabitants appealed to these proto-Green saviours of the planet.

It has all changed now. These days, people become Finn-fans because of pop music that crosses national borders. The new boosters of Finland and things Finnish are to be found not here in the north but from the online forums of the websites erected by our export bands.
And now it is our turn to be baffled at the exotic creatures.

Who, for instance, are all these Vardas and Regjes and Kiviis, who manage to write dozens of messages in a 9-page thread about the hairstyle and look of Perttu Kivilaakso, one of the three (formerly there were four) classically-trained cellists who make up Apocalyptica? Don't these young Dutch and French people have anything better to do?
And what about Amber d, from New Orleans? She was all made up and *swooning* last month at the release at the end of November of an album of melancholic Finnish songs sung in Finnish, on which one of the vocalists will be - who else but? - Ville Valo of love-metal band HIM.

The greater part of the message-board users' astonishing interest in Finland can naturally be put down to the normal idol-worship.
It could also be that Finnish rock attracts a rather special kind of fan. Our export magnets do not, after all, really represent the musical mainstream: Nightwish, melodic black/death metal act Children of Bodom, gothic metallers The 69 Eyes...
The fan worship takes on some intriguing features as seen through Finnish eyes when the bands' devotees actually start to get seriously interested in the country, the culture, and the language of the musicians.

"Hi! I'd like to have lyrics of ‘Jäätelökesä', a Finnish song [by] Club For Five. Could you help me?" asks Andrea Italian Boy on the Värttinä forum in the section under Finno-Ugric Music and Culture.

Some kind soul provides the Finnish lyrics, with the title presented in the partitive form, where it becomes "jäätelökesää". Andrea Italian Boy is confused, and asks: "But I thought Jäätelökesä was with an ä, and not Jäätelökesää...what is the correct form?"

This is getting dangerously close to taking a beginner's course in Finnish.
But there is more to come. The national epic had been discovered.
"Yes! I have a copy of the Kalevala! It is so cool...The Kalevala is just too neat...The first poem really is just...dude...awesome. As far as literature goes, I'm workin' on The Unknown Soldier, but the Kalevala is what I'll finish first", gushes Sisu from Seattle on the Värttinä site.
...
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnland-Fans

Beitrag von sunny1011 » 31. Okt 2006 23:22

...


Distance can be a pain. "I am so grrrrrrr ... I am 15 years old and I want to learn Finnish, but I can't find anywhere that can teach me. (I live in Sydney, Australia.). NOT HAPPY! It's not fair", grumbles someone down under called Nahkarouska.
Picking out Finn-fans on a Värttinä message-board is not really such a big surprise. The threshold for fans of world music to shuttle between cultures has traditionally always been a low one.

The latest crop of fans of Suomi do not seem to be attracted by the tired old clichés of pines, lakes, and minor-key melancholy. International admirers of Mira Luoti and Paula Vesala, two girls who front pop-rock outfit PMMP, are drawn to the pair's female energy, and to the music, lyrics, and interpretation.
New PMMP fans are located all over the world 80 . And yet one of the band's strongest suits seems for many to be the completely incomprehesible language they work in. Unlike many of Finland's heavy or death-metal acts, PMMP do not sing in English.
"I like that PMMP sing in Finnish, it gives their songs a 'unique' feel and creates a nice rhythm. Would love it if someone could translate some of their lyrics though, so I could understand what I was singing along to, especially Päiväkoti. My Finnish is not that advanced yet!" says RachelUK from Rochdale in England. She has been writing on the PMMP boards since March.

The most dedicated of non-Finnish-speaking fans have painstakingly translated lyrics into their own tongue a word at a time, with a dictionary at their side.
Desperate appeals for "someone to translate this, PLEEZ" are found aplenty on the forums, whether it is the words to a song or a small clipping from a Finnish online newspaper.

Roxyta from Mexico runs a Spanish-language unofficial PMMP site back home, but following a Finnish band halfway across the world is not always easy.
"I wanna buy the CDs and the singles but I live in Mexico and in this country [it] is almost impossible to get the PMMP CDs. Can somebody help me with this problem, please because I don't want to download illegal downloads", she cries from the heart, sending "Kisses to all PMMP fans".

In the best of cases, Suomirock has taken these people over body and soul. Many foreign fans confess to having started with The Rasmus (whose English-language songs have acquired a lot of airplay on international music channels) and graduated to the likes of PMMP.
The most daring have even progressed to such names as TikTak, Apulanta, and Uniklubi, all of whom stubbornly sing in Finnish for the most part.
It doesn't seem to matter much.
"I searched a lot for Finnish rock bands that sang in Finnish (Tiktak, Apulanta...), and I can say that the rock sounds much better in Finnish", sums up Marta from Spain, again on the PMMP site.

Helsingin Sanomat / First published in print 29.10.2006

The forum links below offer a few places to start. In some cases, even browsing as a guest requires registration.
http://www.hs.fi/english/article/A+new+ ... 5222684637
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Finnland-Fans

Beitrag von Loja » 1. Nov 2006 00:01

:D

Naja, das über die fanatischen ausländischen Musikfans in Finnland übel gelästert wird, hab ich leider am eigenen Leib erfahren, obwohl ich ja musikalisch schon jenseits von Gut und Böse bin ;) (keine finnische Band unter meinen Top 5)
Das ging sogar soweit, dass man mir unterstellt hat wegen Lauri, Ville und Co. nach Finnland zu kommen. Ich wude sogar deswegen in einem Hotel (Eurohostel) nachts belästigt und bedroht (hab mit 'nem Messer unterm Kopfkissen geschlafen). Liebe Finnen, so sexy finde ich diese Herren leider nicht, tut mir echt Leid. :)

Dass allzu enthusiastische Fans nerven können, kann ich absolut nachvollziehen. Andererseits bringen sie Geld ins Land und haben sich zum Wirtschaftsfaktor entwickelt.

Pfui, beisst man die Hand, die einen füttert? ?( 80
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3150
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Finnland-Fans

Beitrag von Syysmyrsky » 1. Nov 2006 06:54

sunny1011 schrieb am 31.10.2006 23:21
... die sich so sehr für die finnische Kultur und Sprache interessieren, weil die Musik doch so kul ist ;) ...
Und jetzt beginnt wieder die Saison der Leute, die sich für finnische Kultur und Sprache interessieren und am liebsten nach Finnland ziehen wollen, weil die Skihopser in ihren viel zu großen Wurstpellen so niedlich sind.
Zuletzt geändert von Syysmyrsky am 1. Nov 2006 08:10, insgesamt 1-mal geändert.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnland-Fans

Beitrag von sunny1011 » 1. Nov 2006 07:31

Syys, ICH hab Dein Värttinä Shirt gesehen ;)

"Janneeeee, ich liebe Dein Lächeln" :D
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Hatti
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1518
Registriert: 5. Apr 2005 19:58
Wohnort: Österreich

Re: Finnland-Fans

Beitrag von Hatti » 1. Nov 2006 07:34

Syysmyrsky schrieb am 01.11.2006 06:54
sunny1011 schrieb am 31.10.2006 23:21
... die sich so sehr für die finnische Kultur und Sprache interessieren, weil die Musik doch so kul ist ;) ...
Und jetzt beginnt wieder die Saison der Leute, die sich für finnische Kultur und Sprache interessieren und am liebsten nach Finnland ziehen wollen, weil die Skihopser in ihren viel zu großen Wurstpellen so niedlich sin

Bild wie wahr, wie wahr
"Und ein Mädchen, das einen Wolf nicht von seiner Großmutter unterscheiden kann, muss entweder total dumm sein oder aus einer extrem hässlichen Familie stammen."

Aus: Kleine freie Männer

Benutzeravatar
Puolukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 338
Registriert: 20. Mär 2006 07:38
Wohnort: Finnland

Re: Finnland-Fans

Beitrag von Puolukka » 1. Nov 2006 09:56

Apulanta? Die haben aber ne ganze Menge Songs in Englisch, von wegen stubbornly Finnish... Und auch so... naja :P
Bild

hullu poro
Alter Schwede!
Beiträge: 1239
Registriert: 10. Apr 2005 09:56
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Finnland-Fans

Beitrag von hullu poro » 1. Nov 2006 12:45

Hattifnatte schrieb am 01.11.2006 08:34
Hattifnatte schrieb am 01.11.2006 08:34
Syysmyrsky schrieb am 01.11.2006 06:54
sunny1011 schrieb am 31.10.2006 23:21
... die sich so sehr für die finnische Kultur und Sprache interessieren, weil die Musik doch so kul ist ...
Und jetzt beginnt wieder die Saison der Leute, die sich für finnische Kultur und Sprache interessieren und am liebsten nach Finnland ziehen wollen, weil die Skihopser in ihren viel zu großen Wurstpellen so niedlich sin

Bild wie wahr, wie wahr
Hungerhaken sind scheinbar in :P Die Meinung teile ich aber nun "leider" ¨berhaupt nicht :rolleyes:
Wannabe-Rocker (The Rasmus :rolleyes: ) sind ebenso in, s.Tokiohotel :P :D

Und all der Schund kommt nach Finnland 80 80 APUA!!
<span style="color:darkred;">Sometimes I cannot take this place. Sometimes it's my life I can't taste.
Sometimes I cannot feel my face. You'll never see me fall from grace.
Something takes a part of me...
</span>
[img]http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[/img]

Nane
Moltebeeren Tester
Beiträge: 492
Registriert: 13. Apr 2006 09:30
Kontaktdaten:

Re: Finnland-Fans

Beitrag von Nane » 1. Nov 2006 12:58

Oh, mein lieblings Thema! :D Zugegebener MaSen (dies ist ein scharfes S..haha) , muss ich sagen, dass ich die kleinen Musikfans eigentlich ganz suess finde, bis zu einem gewissen Grad. Ein unverstændiss bringe ich der Situation generell entgegen. Dies bezieht sich jedoch nicht unbedingt auf ein Land. Warum reisen kleine Mædchen ihren Idolen nach, das werde ich wohl nie verstehen. Wenn Leute auf ein Konzert gehen , auch wenn das weiter ist, freu ich mich, vor allem , da dies ja auch mein Job ist. Trotzdem werde ich nicht verstehen die jemand sein Au-pair Jahr in Finland macht um evtl. einem Star zu begegnen, und das scheinen mittlerweile auch nicht wenige zu sein. Vor allem ærgerlich , wenn viele Buerger darueber genervt sind und alle anderen Touristen, die erst mal ins Klischee passen, direkt mit abcanceln.

Doch Schuld , sind hier einzig und allein nur die Kuenstler, wenn sie mit Ihren Vermarktungsstrategien Dinge sagen, wie : ich geh am liebsten ins Nosturi, steckt dahinter wohl mehr die Freundschaft zum Besitzer und eine Crosspromotion , als eine Einladung. Naja, aber sind alle alt genug . Auch wenn die Kuenstler mitten in der Stadt præsent sind, muessen sie sich ueber belagerungen vor der Tuer nicht wundern, wenn in jedem Magazin steht wo sie zu finden sind. Oder kennt auch jeder die Adresse von Bon Jovi??? :rolleyes:

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Finnland-Fans

Beitrag von Omega » 1. Nov 2006 12:58

Also ich kann ja immer noch nicht verstehen, wieso man wg. der Musik unbedingt Finnland-Fan "werden muß"!
Sicher, es gibt einige gute Bands, aber auf die Bandbreite der einzelnen Musiksparten betrachtet, ist die Konkurrenz riesengroß.

Scheinbar hat man auch irgendwo anders den "Trend Finnland" entdeckt.
Momentan noch eine Art von Eintagsfliege.

Viele lesen und hören viel, waren aber noch nie im Leben dort. Und "brüsten" sich dann, wie was weiß ich. [img]mad.gif[/img]



Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnland-Fans

Beitrag von sunny1011 » 1. Nov 2006 13:09

Nane, ich glaube das hier war nur eine Stimme eines Kritikers, der dies (zurecht) auf die Schippe genommen hat. Ansonsten sind die Finnen schon soo stolz, wenn man so hört, denn sie haben die Musik entdeckt :rolleyes: Lordi inklusive.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Finnland-Fans

Beitrag von Omega » 1. Nov 2006 13:16

Finnland hat die Musik entdeckt? Für sich selber ja, sonst aber nicht.
Besonders nicht beim Metal. :D



Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Puolukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 338
Registriert: 20. Mär 2006 07:38
Wohnort: Finnland

Re: Finnland-Fans

Beitrag von Puolukka » 1. Nov 2006 15:40

Omega schrieb am 01.11.2006 13:58
Also ich kann ja immer noch nicht verstehen, wieso man wg. der Musik unbedingt Finnland-Fan "werden muß"!
Muss man ja nicht ;)
Ich kam auch über die Musik auf Finnland, genau wie so viele andere... über Him, Rasmus und Co. Hergekommen und hiergeblieben bin ich aber aus anderen Motiven.

Klar braucht man einen Anreiz um sich für Finnland zu interessieren, wer kommt da schon von selbst drauf? Und wenn man dann anfängt, dieses Land näher unter die Lupe zu nehmen und unbedingt mal angucken zu wollen, dann ist das doch nur gut für die Tourismusbranche (und die Musikbranche, denn wer eine finnische Band mag, hat mit ziemlicher Sicherheit auch noch viele andere CDs finnischer Herkunft im Schrank). Viele der Bands sind ziemlich düster und vermitteln ein ganz anderes Bild von der finnischen Mentalität als das, wie es eigentlich ist. Wirklich dauerhaft ist die Liebe zu Finnland wohl wirklich nur bei denen, die das erkennen und gerade das mögen. Keiner wird wegen der Musik allein hier herziehen, da gibt es andere Gründe.

Klar sind die "Kreischies" oft peinlich, gerade, wenn ich mir die aus Deutschland angucke. Aber irgendwie muss man ja anfangen. Auch ich hab so angefangen :D Und bestimmt auch einige andere hier im Forum.

Was zählt ist doch das Ergebnis, nicht, wie man auf irgendwas gekommen ist.
Bild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Finnland-Fans

Beitrag von Omega » 1. Nov 2006 15:52

Wenn´s nach meinen CD´s gehen würde, müßte ich Norwegen-Fan sein! :D

Aber Du hast schon recht. Es gehört mehr dazu. Das ist richtig! Wo es einem halt gefällt, kommt man gerne wieder.




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Zeratul
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1580
Registriert: 16. Dez 2005 23:10
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Finnland-Fans

Beitrag von Zeratul » 1. Nov 2006 17:37

joa mir ist eigentlich ziemlich egal wo ne Band herkommt, danach entscheide ich nicht
aber es gibt zB auch sehr viel gute finnische Musik, die man in Deutschland gar nicht bekommt.
Und irgendeinen Grund, sich Finnland mal anzuschauen braucht man halt...
Bild

Antworten

Zurück zu „Fun & Frust“