Umzug Dortmund-Helsinki: Tips für günstigen Transport?

Der Titel sagt alles. Wer hat so etwas vor oder kann von seinen Erfahrungen berichten? Suchst du eine Studentenwohnung? Ein Zimmer in einer WG? Oder hast du selbst etwas entsprechendes anzubieten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
daniel
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 26. Mai 2005 12:40
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Umzug Dortmund-Helsinki: Tips für günstigen Transport?

Beitrag von daniel » #1 »26. Mai 2005 12:57

hi,

jetzt im Juli werde ich endlich nach Finnland zu meiner Freundin ziehen :))
Als Gepäck hab ich etwa 6 Kubikmeter unverzichtbarer Habseligkeiten die irgendwie transportiert werden wollen.

Hat jemand Tips für mich, wie ich die Sachen günstig nach Finnland bekommen kann?
Also Speditionsempfehlungen oder Privatleute die möglicherweise mit grossem leeren Auto unterwegs sind?

Vielen lieben Dank!

Gruss Daniel
[VERBORGEN]

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Umzug Dortmund-Helsinki: Tips für günstigen Transport?

Beitrag von Naali » #2 »26. Mai 2005 19:38

Hmm..auf einer anderen Internetseite empfiehlt jemand die Thomsen Spedition.
Die Spedition befindet sich in Frankfurt und ist auf Transporte, Umzüge nach und von Finnland, Schweden, BRD spezialisiert.
Tel. +4969-76752377
Email: [url]mailto:thomsen.transporte@t-online.de[/url]

Da ich sie nicht kenne und mich da auch nicht auskenne, kann ich allerdings nicht viel dazu sagen. Aber vielleicht schreibst du ihnen mal wegen einer Preisliste.
Zuletzt geändert von Naali am 26. Mai 2005 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

daniel
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 26. Mai 2005 12:40
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Umzug Dortmund-Helsinki: Tips für günstigen Transport?

Beitrag von daniel » #3 »27. Mai 2005 09:27

Dank Dir, ich werd mich direkt mal erkundigen.
[VERBORGEN]


Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Umzug Dortmund-Helsinki: Tips für günstigen Transport?

Beitrag von sunny1011 » #5 »5. Jul 2005 16:12

Naali schrieb am 26.05.2005 20:38
Hmm..auf einer anderen Internetseite empfiehlt jemand die Thomsen Spedition.
Die habe ich damals in Anspruch genommen. Ist eher ein Privatunternehmen und war recht günstig. Ein netter, älterer Herr! Ich habe für den Volumen von 1/2 Merc Sprinter etwa 600-800 Euro bezahlt, wenn ich mich recht erinnere.
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „Als Austauschschüler, Student, Aupair oder Ferienjober in Finnland oder Deutschland“