Endlich angekommen!

Der Titel sagt alles. Wer hat so etwas vor oder kann von seinen Erfahrungen berichten? Suchst du eine Studentenwohnung? Ein Zimmer in einer WG? Oder hast du selbst etwas entsprechendes anzubieten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Naali » #16 »4. Aug 2005 11:09

@vitsi: war das eine Frage an mich? ich weiß nicht, wieviel das damals gekostet hat..ist schon über 5 Jahre her..hmm..aber es hat mich umgehauen. Soviel weiß ich noch :( :D
BildBild

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4813
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Hans » #17 »4. Aug 2005 11:11

Kristina schrieb am 04.08.2005 10:58
Nachschicken ist ne gute Sache!
Ich lasse mir auch noch was nachschicken... ;)
Meist tut der Sender dann ja noch was "Interessantes" mit ins Paket, ist doch viel spannender. :)
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Gast_

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Gast_ » #18 »4. Aug 2005 11:22

-----

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Kathi » #19 »4. Aug 2005 11:49

Nachschicken ist schon deshalb nicht schlecht, weil man dann nicht alles schleppen muss. :D Als ich aus den USA zurückkam, hatte ich ein Riesenpaket. Ungefähr so groß wie die Verpackung von unserem großen Fernseher. Das war zwar vom Versand her auch recht teuer (USA ist glaube ich aber auch teurer als Europa), aber anders hätte ich es beim besten Willen nicht transportieren können. Mit Übergewicht beim Fliegen kann man aber auch Glück haben. Einmal hatte der Koffer 6 kg Übergewicht (hab's zu Hause nachgewogen), aber ich musste trotzdem nix zahlen. Aber verlassen kann man sich darauf ja auch nicht.
Zuletzt geändert von Kathi am 4. Aug 2005 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Gast_

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Gast_ » #20 »4. Aug 2005 11:53

-----

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Naali » #21 »4. Aug 2005 12:16

vitsiniekka19 schrieb am 04.08.2005 12:22
Naali schrieb am 04.08.2005 11:09
@vitsi: war das eine Frage an mich? ich weiß nicht, wieviel das damals gekostet hat..ist schon über 5 Jahre her..hmm..aber es hat mich umgehauen. Soviel weiß ich noch :( :D
positiv oder negativ umgehauen? :P
NEGATIV ;(
BildBild

Eldoradobaby
Finnair Flieger
Beiträge: 843
Registriert: 22. Mai 2005 13:45
Wohnort: London/Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Eldoradobaby » #23 »4. Aug 2005 13:26

Und wenn man nun Gepäckübergewicht anmelden will, wo muss man das machen???

Eldoradobaby
Finnair Flieger
Beiträge: 843
Registriert: 22. Mai 2005 13:45
Wohnort: London/Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Eldoradobaby » #25 »4. Aug 2005 13:34

Hm. Naja, aber wenn man zum Beispiel Ski hat, muss man die auch extra anmelden, weil die extra verladen werden müssen. Und irgendwie so muss man auch Übergepäck anmelden... Ach man, ich bin ratlos. Und niemand kann mir helfen.. *heul*

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Naali » #26 »4. Aug 2005 13:38

Ich habe auch nichts angemeldet damals..beide Male bin ich mit SAS gefolgen und es kommt wohl auch sehr auf die Person an, die am Schalter sitzt..in meinem Fall war es ein Ex Au-Pair, die das verstand und mich so durchließ :)
BildBild

Eldoradobaby
Finnair Flieger
Beiträge: 843
Registriert: 22. Mai 2005 13:45
Wohnort: London/Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Eldoradobaby » #27 »4. Aug 2005 13:46

Und was ist, wenn ein griesgrämiger alter Sack am Schalter sitzt? Gut, den könnte man als junges motiviertes und gutaussehendes Mädel vielleicht noch bereden... Aber man kann doch nicht davon ausgehen, oder? Dann muss ich vielleicht dermaßen viel Kohle blechen... Hm. Wenn ich nur wüsste, wieviel Übergepäck pro Kilo kostet. Aber auf der I-net-Seite von Blue1 kann man dazu absolut nichts finden. Da bleibt mir also doch nur noch die Post...
Und das bezahle ich ja dann nicht, sondern meine Eltern... ;-)
Was meint ihr???

Eldoradobaby
Finnair Flieger
Beiträge: 843
Registriert: 22. Mai 2005 13:45
Wohnort: London/Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Eldoradobaby » #29 »4. Aug 2005 14:11

In Finnland angekommen... Und dann? Ich meine, was habt ihr mit euren Familien gemacht? Habt ihr euch irgendwas angeschaut? Wie war das mit den Au Pair- Verträgen bei euch? Habt ihr die schon gehabt oder erst in Finnland unterzeichnet??? Fragen über Fragen... Aber dazu ist ja das Forum da.

Eldoradobaby
Finnair Flieger
Beiträge: 843
Registriert: 22. Mai 2005 13:45
Wohnort: London/Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Endlich angekommen!

Beitrag von Eldoradobaby » #30 »4. Aug 2005 14:13

irgendwo steht das sicher. oder du schreibst denen mal ne email, ne kontaktadresse ham die doch.

aber im zweifelsfall ist es natuerlich immer besser, wenn es jemand anders bezahlt :D
Das stimmt allerdings... ;-) Da lass ich es mir am besten nachschicken... Von den Eltern oder Großeltern. Und ich meine, ein 20kg Paket, wer bekommt das nicht gern??? Bestimmt noch mit kleinen Überraschungen...

Antworten

Zurück zu „Als Austauschschüler, Student, Aupair oder Ferienjober in Finnland oder Deutschland“