Studieren an Polytechnics

Der Titel sagt alles. Wer hat so etwas vor oder kann von seinen Erfahrungen berichten? Suchst du eine Studentenwohnung? Ein Zimmer in einer WG? Oder hast du selbst etwas entsprechendes anzubieten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Cimba
Landkartengucker
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jun 2005 21:30
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Studieren an Polytechnics

Beitrag von Cimba » #1 »24. Sep 2005 17:59

Hallo,

ich habe vor nächstes Jahr nach Finland zugehen und an einer Polytechnic zu studieren.

Kann mit da einer helfen was ich da beachten muss oder was ich dazu brauch?

Danke
[VERBORGEN]

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Studieren an Polytechnics

Beitrag von Naali » #2 »24. Sep 2005 19:29

An Fachhochschulen kann man studieren, wenn man entweder das Abitur hat oder ein anderer Schulabschluß mit einer mind. dreijährige Berufsausbildung.
Für finnische Studiengänge müssen Ausländer oft eine Sprachprüfung machen. Die ist auch bei englischsprachigen Studiengängen der Fall (manchmal braucht man einen offiziellen Test, manchmal reicht ein Gespräch) Dann gibt es für viele Studiengänge auch einen Aufnahmetest (das reicht von einem Interview und geht bis zu einem Test (schriftlich und mündlich), der einen ganzen Tag dauert.). Nicht alle Bewerber werden allerdings zum Test eingeladen, eine Vorauswahl wird getroffen.
Beachten sollte man auf jeden Fall die Bewerbungsfristen. Für die im Sommer anfangenden Studiengänge geht die Frist beispielsweise bis März.
BildBild

Cimba
Landkartengucker
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jun 2005 21:30
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Studieren an Polytechnics

Beitrag von Cimba » #3 »24. Sep 2005 19:47

Danke. Ja das weiß ich schon. Nur mir hat eine Freundin erzählt das man da eine KELA Karte und eine Sozialversicherungsnummer braucht. Wo bekomm ich das her und brauch ich das wirklich?
[VERBORGEN]

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Studieren an Polytechnics

Beitrag von Naali » #4 »25. Sep 2005 08:23

Wenn man für längere Zeit in Finnland wohnt, dann auf jeden Fall. Wo du die Personennummer herbekommst, weiß ich leider nicht genau. Denn ich habe meine schon immer, sie steht in meinem Pass. Ich denke, du bekommst sie, wenn du die Aufenthaltsgenehmigung beantragst.
Die Kela-Karte bekommst du bei Kela, dort bist du dann auch krankenversichert.
Zuletzt geändert von Naali am 25. Sep 2005 08:27, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

Cimba
Landkartengucker
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jun 2005 21:30
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Studieren an Polytechnics

Beitrag von Cimba » #5 »25. Sep 2005 11:26

Naali schrieb am 25.09.2005 08:23

Die Kela-Karte bekommst du bei Kela, dort bist du dann auch krankenversichert.
Wo muss ich mich da hinwenden?
[VERBORGEN]

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Studieren an Polytechnics

Beitrag von Naali » #6 »25. Sep 2005 14:38

An die Kela in deiner Stadt dann ( die gibts überall) :)
BildBild

Cimba
Landkartengucker
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jun 2005 21:30
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Studieren an Polytechnics

Beitrag von Cimba » #7 »25. Sep 2005 17:18

Echt? noch nie gehört. Naja ich werd mal schauen. Danke
[VERBORGEN]

Kaaos-Strutsi
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 122
Registriert: 30. Jul 2005 18:05
Wohnort: Tampere, Suomi
Kontaktdaten:

Re: Studieren an Polytechnics

Beitrag von Kaaos-Strutsi » #8 »28. Sep 2005 13:47

Argh...da muss ich auch bald mal wieder hin, zu KELA, meine Krankenversicherung nach Finnland umpolen, sonst krieg ich mein Studentengeld nicht mehr ... :D
[VERBORGEN]

Antworten

Zurück zu „Als Austauschschüler, Student, Aupair oder Ferienjober in Finnland oder Deutschland“