Austausch 2006

Der Titel sagt alles. Wer hat so etwas vor oder kann von seinen Erfahrungen berichten? Suchst du eine Studentenwohnung? Ein Zimmer in einer WG? Oder hast du selbst etwas entsprechendes anzubieten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Pluginbaby
Mumin Experte
Beiträge: 168
Registriert: 25. Mär 2005 14:43
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: Austausch 2006

Beitrag von Pluginbaby » #16 »11. Sep 2005 12:48

Hmh..also von Versicherunskosten hab ich irgendwie noch nie was gehört xD
Aber wenn du mir mal den Link gibst, schau ich mir das mal an, dann kann ich dir sagen, ob das bei mir auch so war :)
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
kukkuluuruu
Mumin Experte
Beiträge: 216
Registriert: 11. Sep 2005 12:33
Wohnort: Klimpuh-VIE-HEL
Kontaktdaten:

Re: Austausch 2006

Beitrag von kukkuluuruu » #17 »11. Sep 2005 13:32

wow, der Bahnhof von Suonenjoki!! Ich liebe ihn!! musste hier auch Stunden auf der Bank warten,
bis der Farmer sich gnädig erwies und mich abholte!!!! Sehnsucht ON NYT TOSI ISO!!!!!

Aber wo ist die Kirche? Die hab ich nicht gesehen. Kenn nur den Pub in der Nähe. Unskin ?! pub oder so, und den See mit Sprungturm...

Und mansikka paikka... und die Post, wo ich damals noch meine Schilling hinbrachte und sie als
Finnmark zurückbekam... in Erinnerungen schwelg.......

DAAAAAAAAANNNNNKKKKKKKKKKKKKKEEEEEEE, Dir sehr herzlichst.

Sydämellistä terveisin tai whatever, Gerhild :-)))))))))))))))

Pluginbaby schrieb am 09.09.2005 20:37
Hier findet ihr übrigens schonmal ein paar wenige Bilder vom Austausch:

Der Bericht kommt noch :)

http://www.nebel-kind.magix.net
Zuletzt geändert von kukkuluuruu am 11. Sep 2005 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
Mutta kasvosi kun muistaa
Se auttaa jaksamaan
[A.K.]

Pluginbaby
Mumin Experte
Beiträge: 168
Registriert: 25. Mär 2005 14:43
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: Austausch 2006

Beitrag von Pluginbaby » #18 »11. Sep 2005 14:18

Hey, jemand, der auch in Suonenjoki war?
Kriegst sofort ne pm von mir. Muss doch mit jemandem zusammen in Erinnerungen schwelgen :D ;)
Kennst du die Schule, das Suonenjoen lukio? Die Kirche war direkt daneben. Nicht weit vom Bahnhof weg :)
Mensch, das freut mich jetzt richtig, dass du Suonenjoki kennst =)
[VERBORGEN]

Kaisa
Senatsplatzknipser
Beiträge: 58
Registriert: 10. Apr 2005 14:50
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Austausch 2006

Beitrag von Kaisa » #19 »12. Sep 2005 14:07

@Pluginbaby: Du warst doch auch mit der DFG weg, oder? Da stand das auch auf der Ausschreibung drauf! Aber wenn du keine besondere Versicherung abschließen musstest, hat sich das wohl geklärt. Sonst frage ich einfach nochmal bei der DFG nach!
@Naali: Hat sich euer Hund sehr verändert, als du wegwarst und dann nach der Au-PAir-Zeit (wie lange denn, 1 jahr?)wieder kamst?
[VERBORGEN]

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Austausch 2006

Beitrag von Naali » #20 »12. Sep 2005 15:57

@Kaisa: Ja, das hat sie leider. Sie hat sich seitdem noch mehr auf mich fixiert als vorher und leidet (Chow-Chow Mix. Sie schließt sich nur einer Person an) auch sehr, wenn ich nicht da bin. Muß aber dazu sagen, dass sie schon immer ein Sensibelchen war :D
Zuletzt geändert von Naali am 12. Sep 2005 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Austausch 2006

Beitrag von Naali » #22 »13. Sep 2005 10:20

@Kaisa: Hey, vielleicht geht es ja? ich sehe da eigentlich kein Problem darin, wenn du Familie tierlieb ist. Ich hätte damals auch meinen Hund mitnehmen dürfen :) Leider wäre das für sie etwas zuviel gewesen...3 Kiddies, ein Pflegekind und eine Katzenzucht :D
BildBild

Kaisa
Senatsplatzknipser
Beiträge: 58
Registriert: 10. Apr 2005 14:50
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Austausch 2006

Beitrag von Kaisa » #23 »13. Sep 2005 14:07

Naja, sicher könnte man fragen, ob die Familie damit einverstanden wäre. Nur: ich weiß nicht, ob mein Hund gerne ein halbes Jahr woanders leben wollte. Er müsste sich ja dann komplett umgewöhnen.....
Zuletzt geändert von Kaisa am 8. Sep 2007 19:20, insgesamt 1-mal geändert.
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Austausch 2006

Beitrag von Svea » #24 »13. Sep 2005 16:55

Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, dass das so eine gute Idee ist...
Wenn du Au-Pair machen würdest, fände ich die Idee gut, denn dann wärst du ja fast den ganzen Tag zu Hause und könntest dich wirklich komplett um den Hund kümmern, aber du möchtest ja einen Schüleraustausch machen. Das heißt, dass du den ganzen Tag in der Schule bist und dann auch noch Hausaufgaben machen must. Ich glaube nicht, dass du da jeden Spaziergang erledigen kannst und jede Aufgabe, die den Hund betrifft, wahrnehmen kannst. Die Familie mag noch so tierlieb sein, es wird ihr dann vielleicht doch auf die Nerven gehen, wenn sie sich plötzlich mal um den Hund kümmern soll.
Einige sind ganz begeistert, wenn sie vom Hund hören, aber wenn der liebe Hund sich dann mal auf dem guten Teppich übergibt, bellt, die Nachbarn stört, die Katze jagt etc. kommt es doch oft schnell zu Ärger...
Für 4,5 Monate lohnt es sich doch auch eigentlich nicht, es sei denn, dass der Hund sehr auf dich fixiert ist. Mein Hund zum Beispiel fühlt sich bei meinen Eltern sehr wohl und auch nach dem Urlaub ist er immer froh wieder zu Hause zu sein. Ich glaube, dass mein Hund lieber 4 Monate ohne mich wäre, als aus seiner vertrauten Umgebung gerissen zu werden.
Nun weiß ich nicht, ob dein Hund ganz anders ist als mein Hund und das anders sehen würde, aber die meisten Hudne fühlen sich ja bekanntlich in ihrer heimischen Umgebung am wohlsten.
Bild

Kaisa
Senatsplatzknipser
Beiträge: 58
Registriert: 10. Apr 2005 14:50
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Austausch 2006

Beitrag von Kaisa » #25 »13. Sep 2005 19:08

Wie ich oben geschrieben habe, hängt mein Hund sehr an meiner Mutter. Deshalb werde ich ihn auch nicht mitnehmen, weil das zu viel Stress für ihn bedeuten würde! Er fühlt sich zu Hause bei meinen Eltern wohl und ich glaube deshalb ist es das Beste, wenn er auch in seiner vertrauten Umgebung bleibt!
Und du hast natürlich Recht, Svea, zeitmäßig wäre das natürlich kaum zu schaffen und die Familie müsste natürlich auch mitspielen! so kann ich mich in Finnland in erster Linie darauf konzentrieren, die Leute kennen und die Sprache sprechen zu lernen!
Übrigens habe ich mich entschieden, 4,5 Monate zu gehen. Ist wohl besser! Auch wenn ich dann lange von meinem Hund getrennt wäre, ist es effektiver als nur 4 Wochen, die ja nur einen kurzen Einblick geben können.
[VERBORGEN]

Kaisa
Senatsplatzknipser
Beiträge: 58
Registriert: 10. Apr 2005 14:50
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Austausch 2006

Beitrag von Kaisa » #26 »17. Sep 2005 17:00

Wie sind denn die Fächer, die man als ATS am lukio wählen kann? Versteht man da überhaupt was, wenn man, naja, kaum finnisch kann?
[VERBORGEN]

Luu
Landkartengucker
Beiträge: 31
Registriert: 4. Sep 2005 17:33
Wohnort: Berliini
Kontaktdaten:

Re: Austausch 2006

Beitrag von Luu » #27 »21. Sep 2005 15:51

Moikka Kaisa!

Ich habe gehört, dass man mit einem Lehrer des Lukios, in das man kommt, einen individuellen Stundenplan ausarbeitet! Also man kann mitbestimmen, welche Fächer man nehmen möchte, aber ich denke, dass man in so Fächern wie Bio, Physik nicht viel verstehen wird! ;)
Aber Englisch, Französisch und Deutsch oder Latein sollten wir auf jeden Fall nehmen.

(Hab dir auch gerade ne Mail geschrieben!)

Luu
[VERBORGEN]

Pluginbaby
Mumin Experte
Beiträge: 168
Registriert: 25. Mär 2005 14:43
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: Austausch 2006

Beitrag von Pluginbaby » #29 »22. Sep 2005 18:53

also ich hab mich in den Ferien mit der Schuldirektorin getroffen und meine Fächer gewählt.
Hatte hauptsächlich Sprachen, wie Englisch, Deutsch, Schwedisch, Französisch, dazu noch Fotografieren, Film und Musik.
Ich würde schon empfehlen, Fächer zu nehmen, in denen man einigermaßen etwas verstehen kann, sonst wird's doch recht schnell langweilig ;)
[VERBORGEN]

Antworten

Zurück zu „Als Austauschschüler, Student, Aupair oder Ferienjober in Finnland oder Deutschland“