Was muss alles mit?

Der Titel sagt alles. Wer hat so etwas vor oder kann von seinen Erfahrungen berichten? Suchst du eine Studentenwohnung? Ein Zimmer in einer WG? Oder hast du selbst etwas entsprechendes anzubieten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Was muss alles mit?

Beitrag von Kathi » #1 »1. Aug 2006 10:15

Hallo,
ich hab mal wieder ne Frage.
In ca. einem Monat fliege ich nach Oulu um dort ein Semester zu studieren (September-Dezember).
Nun frag ich mich natürlich, was ich da alles so brauche. Das Problem ist ja auch, dass ich (da ich fliege) auch ein Gepäcklimit habe. :D Blue One erlaubt 20 kg und 8 kg Handgepäck, sind also grob 30 kg. Und 30 kg ist ja nicht so wirklich viel, wenn man 4 Monate bleiben will.
Also, was muss ich unbedingt mitnehmen und worauf sollte ich eher verzichten?
Bei der Kleidung muss ja für alle Fälle was dabei sein. Anfang September ist es noch recht warm, aber im Dezember brauch ich dann ja schon echte Winterklamotten.
Und Lehrbücher? Brauche ich Lehrbücher? Eigentlich wär's nicht schlecht, welche zu haben, aber die haben leider die Angewohnheit sehr groß, unhandlich und schwer zu sein. ;(

Also, irgendwelche Tipps, oder ein paar Erfahrungsberichte von den Fifo-Aupairs oder so?

lg, Kathi
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
kukkuluuruu
Mumin Experte
Beiträge: 216
Registriert: 11. Sep 2005 12:33
Wohnort: Klimpuh-VIE-HEL
Kontaktdaten:

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von kukkuluuruu » #2 »1. Aug 2006 12:23

Oulu kenn ich zwar nicht, aber was ich bisher so mitbekommen hab, sind
die Bibliotheken in Finnland recht gut ausgestattet. d.h. die schweren Bücher müssen
vielleicht nicht alle mit.
Ich find 30 kg eigentlich ausreichend, aber ich bin wahrscheinlich ein Minimalist. Bloß nicht zu viel mitnehmen. ;-) Außerdem Kleidung ersteht man günstig in den UFF's; wenn man genau schaut, findet man mehr als nur "Fetzn".

Alles gute, gerhild
Mutta kasvosi kun muistaa
Se auttaa jaksamaan
[A.K.]

ulli
Finnair Flieger
Beiträge: 822
Registriert: 2. Nov 2005 22:15
Wohnort: Berliini
Kontaktdaten:

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von ulli » #3 »1. Aug 2006 17:58

Kathi schrieb am 01.08.2006 10:15
Also, irgendwelche Tipps, oder ein paar Erfahrungsberichte von den Fifo-Aupairs oder so?
Auch wenn ich eher "oder so" bin :) :

Wie wäre es, sich ein Paket schicken zu lassen (5 kg kosten zum Beispiel 17,00 €).

Das haben, allerdings für den "Rückweg", 'mal Teilnehmer vom Sprachkurs in Jyväskylä gemacht, die per Flugzeug angereist waren und deren Gepäckmenge zu sehr gewachsen war :)) .
Wer weiß, wie Gesetze und Würste zu Stande kommen, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen. (Otto von Bismarck)

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Kathi » #4 »1. Aug 2006 21:35

@kukkuluuruu: Ja, allzu viele Bücher werden es wohl nicht werden. Aber an Kleidung will ich zumindest eine "Grundausstattung" selbst mitbringen. Und ein paar Sachen kauft man ja eh immer neu.
@Ulli: Stimmt, Paket ist ne gute Idee. Für den Rückweg wird es wohl auf jeden Fall nötig sein (man kauft ja immer was dazu), aber für den Hinweg wollt ich mich doch etwas beschrenken, damit es nicht ausufert.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Villiruusu
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 134
Registriert: 1. Jul 2005 11:33
Wohnort: Berlin (Tampere)
Kontaktdaten:

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Villiruusu » #5 »1. Aug 2006 22:50

Hallo Kathi,

was für Lehrbücher meinst du? Mir ist nur eingefallen, dass du im Internet das Angebot von Uni-Bibliothek Oulu bestimmt dir "angucken" kannst, also die Online-Suche benutzen und dann sehen, ob die eventuell die Bücher doch dort haben, oder zumindest etwas ähnliches...

Ich hatte für mein Austausch-Jahr (in D) keine Bücher (außer mein FI-D-FI-Wörterbuch) mitgenommen. Ich habe auch keine weiteren gebraucht, da ich alles in den Bibliotheken gefunden habe, bzw. für 1 oder 2 Kurse noch ein Buch gekauft habe. (Die hatte ich auch nicht vorher, und die hätte ich in FIN auch nicht leicht finden können, da Fachbücher und auf deutsch).
Es hängt natürlich damit zusammen, was für Kurse du in FIN belegen willst usw., aber ich glaube, dass die Dozenten nicht von Austauschstudenten erwarten, dass sie Bücher aus dem Heimat mitbringen... Natürlich kann es in deinem Fach anders sein, da kenne ich mich nicht aus ;)

Im September kann es noch warm sein, aber in der Höhe von Oulu bestimmt kein richtiger Sommer mehr, also ich glaube die dünnsten Sommer-Klamotten kannst du auch zu Hause lassen. Dafür lieber eine wind- und regenfeste Jacke.

Ich wünsche dir schon jetzt schöne Zeit dort oben, es wird bestimmt schön! :)
[VERBORGEN]

Maria
Landkartengucker
Beiträge: 29
Registriert: 8. Okt 2005 22:33
Wohnort: Deutschland, Kiel
Kontaktdaten:

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Maria » #6 »1. Aug 2006 23:03

Hi Kathi,

das Problem habe ich gerade hinter mir. Ich bin heute in Vaasa angekommen. Ich bin mit Finnair geflogen und durfte da glaube ich 25kg mitnehmen. Insgesamt hatte ich min 10 kg mehr. Bei 5 EUR je Kilo zuviel war das noch halbwegs erträglich (habe 40 EUR bezahlt). Außerdem hilft manchmal auch gut zureden am Schalter ;) Mit etwas Glück kommt man auch so durch (Es sei denn es sind gleich 20kg zu viel oder so :) )
Die Winterklamotten waren bei mir auch das größte Problem. Aber brauchen tut man sie ja schließlich, oder? Zumindest wie du sagst, ne Grundausstattung. Und was dann wirklich zu schwer war, z.B. Wörterbuch o.ä. kommt per Post. Über den Rückweg hab ich mir allerdings auch noch nicht so viele Gedanken gemacht :rolleyes:
Die Gewichtsangaben beim Handgepäck würde ich nicht so genau nehmen. Ich habe es noch nie erlebt, dass mein Handgepäck gewogen wurde und (bin aber noch nicht mit Blue1 geflogen). Die Dame am Finnair-Schalter hat mir heute sogar empfohlen, meinen Trekking-Rucksack als Handgepäck zu nehmen damit ich keine Übergewicht bezahlen muss, obwohl dieser erstens viel zu groß und zweitens viel zu schwer gewesen wäre. (Ich hätte dann min. 15 kg im Handgepäck gehabt.) Ich habs dann aber doch nicht gemacht, weil ich dann erstmal sämtliche "gefährlichen" Gegenstände aus dem Gepäck hätte sammeln müssen.
Also wenn möglich, alles Schwere ins Handgepäck quetschen :)

Liebe Grüße und alles Gute für dein Auslandssemester
Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
- George Bernard Shaw-

Benutzeravatar
Tuisku
Finnair Flieger
Beiträge: 870
Registriert: 31. Mär 2005 00:30
Wohnort: Luzern

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Tuisku » #7 »2. Aug 2006 05:12

In der Regel werden von Fluggesellschaften bei einer Gewichslimite von 20 kg auch Gepäcksstücke bis max. 25 kg ohne Aufgeld entgegen genommen. Allerdings weiss ich nicht, ob dies bei einer Billigfluggesellschaft auch funktioniert, da der Kundendienst ja nicht mit einer "normalen" Airline verglichen werden kann.

Auch habe ich schon die Erfahrung gemacht, dass bei Billigairlines das Handgepäck viel öfters auf Grösse und Gewicht kontrolliert wird!

Ich würde mich einmal erkundigen, welche Gebühren für Übergepäck verlangt wird. Dann kannst du vergleichen, ob vielleicht ein Postpaket günstiger kommt.
Bild

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Naali » #8 »2. Aug 2006 07:36

Die meisten Leute machen es so, dass sie mit etwas Übergepäck anreisen und sie sich den Rest schicken lassen.
Auf großes Handgepäck würde ich lieber verzichten, da ich nun schon einige Male gehört hatte, dass es verstärkt auf Gewicht und Größe kontrolliert wird.

Damals als Au-Pair hatte ich auf dem Hinflug etwa 8kg Übergepäck, dass ich dann auch bezahlt habe. An die Summe kann ich mich zwar nicht mehr erinnern (ist schon 6 Jahre her :D ), aber es war geraaade eben noch ok. Beim Rückflug hatte ich immens viel Übergepäck, aber die nette Dame am Schalter ließ alles kostenlos durch. "Ich war selber mal Au-Pair und weiß wie schwierig es mit dem vielen Gepäck ist" sagte sie :D Verlassen würde ich mich allerdings darauf nicht. Meine Au-Pair Vorgängerin musste beim Rückflug jedes Kilo extra bezahlen. Aber man KANN durchaus Glück haben. :)
Zuletzt geändert von Naali am 2. Aug 2006 07:38, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

Benutzeravatar
Puolukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 338
Registriert: 20. Mär 2006 07:38
Wohnort: Finnland

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Puolukka » #9 »2. Aug 2006 08:21

Ich würde dann für den Rückweg vielleicht die Fähre empfehlen - da gibts kein Gepäcklimit ;) Man müsste eben nur darauf achten, ob und wie die im Dezember so fahren. Ausserdem müsste man mal zusammenrechnen, wie es mit den Preisen wird - von Oulu zum Hafen und vom deutschen Hafen nach Hause muss man ja auch irgendwie kommen... Aber da gibt es ja Mitfahrzentralen oder Freunde, und eventuell findet man auch zufällig in einem Forum jemanden, der in der Zeit grad von Oulu nach Deutschland fährt und zumindest ein wenig Gepäck mitnehmen würde.

Von Südfinnland aus wäre die Fähre jedenfalls eine recht vernünftige Lösung. Wie es allerdings von Oulu aussieht weiss ich jetzt auch nicht so genau.
Bild

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Naali » #10 »2. Aug 2006 08:26

Die Fähren fahren im Winter natürlich auch :)
BildBild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Kathi » #11 »2. Aug 2006 08:33

Hm, Fähre ist an sich keine schlechte Idee, aber wär das nicht teurer als fliegen? Vor allem, wenn man bedenkt, dass ich dann ja auch noch von Oulu aus mit dem Bus oder Zug nach Süden fahren müsste. Mal überlegen.
Wegen dem Übergepäck: Es stimmt schon, bei kleinen Mengen muss man nix zuzahlen. Mein Freund hatte beim letzten Mal (Blue 1) drei Kilo zuviel und das einzige was sie gemacht haben war, dass sie ihm nen Aufkleber für "heavy luggage" gegeben haben. Aber man muss ja trotzdem nicht übertreiben. ;) Kann man im Vorraus rausfinden, wieviel Übergepäck kostet? Nicht dass ich dann am Schalter aus allen Wolken falle.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
Puolukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 338
Registriert: 20. Mär 2006 07:38
Wohnort: Finnland

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Puolukka » #12 »2. Aug 2006 08:37

Naali schrieb am 02.08.2006 09:26
Die Fähren fahren im Winter natürlich auch :)
...ausser der Winter in Finnland wird so verrückt wie der Sommer in Deutschland, und es wird so kalt dass über Nacht alle Eisbrecher an der Ostsee festfrieren... :D

Nein, Spass beiseite. Die Fahrzeiten sind anders als im Sommer und Fähre im Winter ist nicht jedermanns Sache, da man, wenn überhaupt, nur kurz an Deck gehen kann (kalter feuchter Fahrtwind ist nicht unbedingt angenehm) und quasi drinnen "festsitzt", und das für anderthalb Tage oder so. Es müsste also vermutlich schon einiges an Übergepäck sein, damit es sich lonht... aber man weiss eben nie, was sich so alles ansammelt. Und gerade Wintersachen sind ja dick und schwer.

Wenn du nicht unbedingt sentimental an deinen Sachen hängst, könntest du die Hälfte von ihnen auch ein paar Tage vorher auf einem Flohrmarkt verkaufen. Dann bekommst du sogar noch Geld zurück und das Übergepäck sowie der Schrankplatzfaktor in D halten sich in Grenzen. Allerdings ist so ein Schritt immer schwerer als geglaubt ;)
Bild

Benutzeravatar
Puolukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 338
Registriert: 20. Mär 2006 07:38
Wohnort: Finnland

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Puolukka » #13 »2. Aug 2006 08:38

Kathi schrieb am 02.08.2006 09:33
Kann man im Vorraus rausfinden, wieviel Übergepäck kostet? Nicht dass ich dann am Schalter aus allen Wolken falle.
Das müsste auf den Homepages der Airlines stehen.
Bild

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Naali » #14 »2. Aug 2006 08:50

Ich finde es jetzt nicht soo sehr schlimm, wenn man 24 Stunden auf der Fähre ist. Immerhin muss man die Nacht abziehen..da schläft man ja (meist :D ). Ich fahre jedes Jahr mit der Fähre und genieße die Fahrt sehr..und richtig viel draußen bin ich eigentlich nie, da auch im Sommer der Fahrtwind stören kann. Windfrisuren inklusive :D

Von Oulu aus würde es sich meiner Meinung allerdings kaum lohnen. Das wird teurer als ein Flug + Übergepäck bzw Post. Vielleicht findest du aber jemand, der dir die Sachen mitnehmen kann? Ich mach das bei den Lahti-Austauschstudenten schon seit Jahren so. Sie geben mir Sachen, die sie erstmal nicht brauchen zum lagern und ich nehme sie dann immer im Sommer mit dem Auto mit nach D.
Vielleicht hilft ja auch eine Anfrage im Finnisch-Deutschen Verein in der Nähe und es gibt jemanden, der dir das Gepäck mitnehmen könnte.
BildBild

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Was muss alles mit?

Beitrag von Svea » #15 »2. Aug 2006 09:46

Du musst das Fluggepäck ja auch alles selbst tragen und transportieren können. Gerade ich habe damit immer sehr arge Schwierigkeiten, selbst wenn es nur kleine Strecken sind. Ich stürze schon mit wenigen Kilos immer sehr wild in der Gegend rum :D . Deshalb bin ich da eher minimalistisch.

Außerdem sind es ja "nur" 4 Monate. Ich würde nicht so viel mitnehmen. Wenn du irgendwas dringend vermisst, kannst du es dir immer noch schicken lassen.

Auf Isländ werde ich ja auch immerhin einen Monat sein. Aber mehr als eine Reisetasche (nicht mehr als 15kg) und Handgepäck kommt nicht mit, auch wenn dort im September auch schon der Herbst beginnt.
Bild

Antworten

Zurück zu „Als Austauschschüler, Student, Aupair oder Ferienjober in Finnland oder Deutschland“