Seite 1 von 1

Finnisch-Anfängerin sucht Finnisch-Profi

Verfasst: 21. Okt 2011 09:28
von Freaky_girl
Hallo! Ich bin Friederike, 16 Jahre alt, komme aus Deutschland und habe nach dem Abitur vor, ins Ausland zu gehen. Da wir Bekannte in Finnland haben und ich zudem noch Sunrise Avenue total mag, kommt für mich auf meiner Liste Finnland nach ganz oben. Um die Sprache wenigstens grammatikalisch und vokabeltechnisch zu erlernen, suche ich Finnen, oder Finnisch-Profis, die mir dabei behilflich sein würden und mit mir Nachrichten oder E-Mails schreiben. Ich muss dazu sagen, dass ich ein blutiger Anfänger bin. Und ich bin sehr wissensdurstig (also nervig) und stelle viele Fragen :)

Okay, lieben Gruß!

Re: Finnisch-Anfängerin sucht Finnisch-Profi

Verfasst: 22. Okt 2011 16:44
von Finnlady
also ich bringe mir selbst finnisch bei...versuch es doch auch mal mit yksi,kaksi,kolme :ok:

Re: Finnisch-Anfängerin sucht Finnisch-Profi

Verfasst: 23. Okt 2011 17:07
von Freaky_girl
Danke, aber soweit bin ich auch schon. Ich will einfach die Sprache etwas lebendiger für mich werden lassen, damit ich nicht doch irgendwie aufgebe :)

Re: Finnisch-Anfängerin sucht Finnisch-Profi

Verfasst: 24. Okt 2011 16:00
von Sapmi
Hast Du schon mal geguckt, ob es einen VHS-Kurs in Deiner Nähe gibt?

Re: Finnisch-Anfängerin sucht Finnisch-Profi

Verfasst: 24. Okt 2011 19:15
von Freaky_girl
Gibt es leider nicht. Habe schon geguckt. Sprachen wie Arabisch werden da gelehrt, aber skandinavische Sprachen sind da gar nicht vertreten...

Re: Finnisch-Anfängerin sucht Finnisch-Profi

Verfasst: 25. Okt 2011 16:36
von tiina101
weil du'ne band gut findest, willst dahin auswandern??? *lol* oh mein gott, tu's den finnen bitte nicht an! :toktok:
sprache lernen geht natürlich *im land* am besten! learning by doing! ...aber , wie bereits erwähnt, nur wegen'ner band....lass es!
das is absoluter quatsch! lerne mal lieber erstmal was vernünftiges nach deinem abi oder studiere! dann kannste ja immer noch sehn! was willste denn in finland machen OHNE arbeit? musik hören??? :mrgreen: :pfeif:

Re: Finnisch-Anfängerin sucht Finnisch-Profi

Verfasst: 25. Okt 2011 17:08
von Freaky_girl
Nein, ich tue es ja nicht nur wegen SA. Eine sehr gute Freundin von mir wohnt da auch (sie hat früher mal in Deutschland gewohnt, ist dann aber wieder umgezogen). Und mich fasziniert u.a. auch das Land (einfach nur wunderschön). Tut mir leid, wenn das anfangs nicht so rüberkam, aber das nur wegen einer Band zu tun, ist nun auch Quatsch. Und von Auswandern war nicht die Rede. Ich habe lediglich gesagt, dass ich gerne für ne Weile dorthin gehen würde (und Auswandern ist da noch ein meilenweiter Unterschied).

Re: Finnisch-Anfängerin sucht Finnisch-Profi

Verfasst: 25. Okt 2011 17:39
von Finnlady
also ich bin durch Lordi auf Finnland aufmerksam geworden,vorher war es für mich einfach nur ein teil von Europa..aber schnell fing ich an die Natur zu lieben und habe ich dann auch entschieden später mal dort zu leben (nein nicht wegen Lordi..die band war nur ein Denkanstoß.. :D )

leider wird bei mir auch "nur" Norwegisch angeboten :daumrunter:

Re: Finnisch-Anfängerin sucht Finnisch-Profi

Verfasst: 30. Okt 2011 00:36
von stawos
Moi,

ich lerne gerade an der VHS finnisch. Die Sprache ist schon kompliziert und wenn
man in der "Praxis" nicht die Möglichkeit hat das Gelernte auch anzuwenden, dann
ist es schwer.

Ein "Tandem-Partner" ist, denke ich, eine gute Möglichkeit sich mehr mit der Sprache
zu beschäftigen.

Zur Übung lese ich online finnische Tageszeitungen, höre finnisches Radio (wegen
der Aussprache) und natürlich finnische Musik.

nähdään,
stawos

Re: Finnisch-Anfängerin sucht Finnisch-Profi

Verfasst: 1. Nov 2011 20:11
von Freaky_girl
Danke für die Tipps! Nur ist es wirklich schwer, sich in eine komplett neue Sprache reinzufinden. Aber ich werde mal sehen :)

Re: Finnisch-Anfängerin sucht Finnisch-Profi

Verfasst: 2. Nov 2011 09:33
von stawos
Moi,

da hast du recht, die Sprache ist nicht ohne.

Ich sage immer: Finnisch lernen, heißt leiden lernen. Aber es bringt auch ganz viel Spaß.
Und wenn man dann schon kleine gelesene Sätze verstehen kann, ist das ein großer
Erfolg.

Meine Finnischlehrerin sagte mal, dass sie froh ist, das nicht (mehr) lernen zu müssen und
lächelte dabei. :D

Hei hei,
stawos