Radfahren in Finnland??

Hierhin werden vom Admin doppelte Beiträge, Blödsinniges, oder Dinge, die hart an der Grenze des gerade noch Erlaubten sind, verschoben, bevor sie nach einiger Zeit gelöscht werden. In diesem Bereich ist nur das Antworten auf bestehende Themen möglich.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
ribera
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 2. Dez 2015 11:12

Radfahren in Finnland??

Beitrag von ribera » 2. Dez 2015 11:14

hey zusammen!
Kennt jemand von euch einige schöne Ecken in Finnland, an denen man mit Kindern Fahrrad fahren kann? Wie ist der Verkehr in Finnland? Kann ich mich auf die Rücksicht im Straßenverkehr verlassen?

ribera
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 2. Dez 2015 11:12

Re: Radfahren in Finnland??

Beitrag von ribera » 2. Dez 2015 16:56

Na ja, Schwierigkeiten haben meine Kinder auch, aber das bekommen wir schon hin. Wir wollten uns in Finnland auch Räder leihen, ist das eine gute Idee?

Benutzeravatar
André
Mumin Experte
Beiträge: 205
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Radfahren in Finnland??

Beitrag von André » 2. Dez 2015 22:00

Wollt Ihr eine Tour mit Übernachtungen machen oder Tagesausflüge? Durch den Wald im Binnenland zu fahren könnte für Kinder vielleicht langweilig werden. Ich habe einen Bekannten, der solche Touren macht, z.B. von Helsinki nach Rovaniemi und ähnliches. Da wäre die Westküste eher abwechslungsreich, wo es je nach Alter mehr Attraktionen für Kinder gibt (die Muumins in Naantali, ein paar schöne Strände, Inseln, Fährverbindungen etc.). Für Tagesausflüge finde ich Åland prima. Man kann in Mariehamn nächtigen und von dort aus in alle Richtungen die Inseln erkunden. Ich habe selber schon Räder auf Åland und in Turku geliehen. 30-Gang Shimano oder Rohloff-Gangschaltungen bekommt man nicht, aber robuste Treckingräder zu normalen Leihpreisen sind schon drin. Auch in Helsinki kann man bei mehreren Anbietern Räder leihen. Ein Wort zur Warnung: Ich fahre selber in der Woche 200 bis 250 Kilometer Rad, weil ich nie einen Führerschein gemacht habe und es außerdem liebe. Obwohl ich fit bin, bin ich in den genannten Bereichen schon manchmal wirklich an meine Grenzen gekommen. Finnland ist zwar ziemlich flach, aber überall leicht wellig. Im Gegensatz zu Deutschland hat man kaum Gelegenheit die Muskulatur beim Runterfahren wieder zu entspannen. Nach jeder Welle kommt schon wieder die nächste und die Abfahrten sind einfach zu kurz. Plant daher möglichst keine zu langen Strecken und nehmt auch mal zwischendurch den Bus. Viele können hinten Fahrräder mitnehmen (z. B. auf Åland).

Zum Thema Fahrtsicherheit: Meinem Empfinden nach nehmen Autofahrer in Finnland sehr viel Rücksicht auf Radfahrer, sie halten Abstand bei Gegenverkehr und überholen mit großem Abstand. Bei mehr befahrenen Straßen gibt es rechts eine durchbrochene Linie, die man mit dem Rad nutzen kann. Oft, gerade im Südwesten gibt es gut ausgebaute Radwegsysteme. Generell ist - gerade auf den Nebenstrecken - wenig Verkehr unterwegs. Allerdings kann es einem schon auch mal passieren, dass ein als Radroute ausgeschilderter Weg plötzlich zu einer grob geschotterten, kaum befahrbaren Rallyestrecke wird. Was Sicherheit angeht ist es eher wichtig für ausreichend Proviant und Regenschutz zu sorgen, da die Entfernungen groß sind und man nicht mal gerade einfach zurück ins Hotel kann.

ribera
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 2. Dez 2015 11:12

Re: Radfahren in Finnland??

Beitrag von ribera » 6. Dez 2015 10:33

Danke an euch allen!!

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast