Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivieren?

Dich interessiert die finnische oder schwedische Sprache und möchtest mehr über sie wissen? Vielleicht möchtest du sie sogar erlernen? Wie wär´s mit einer Kommunikation in Finnisch oder Schwedisch? Hier ist Platz für Zungenbrecher!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Tora
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 28. Mai 2010 17:08

Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivieren?

Beitrag von Tora » 28. Mai 2010 17:21

Hallo zusammen :D,

scheint momentan nicht viel los zusein, aber ich hoffe das es ein paar Leute gibt die ein paar Ideen haben.
Seit ich ein Kind habe ich mir vorgenommen finnisch zulernen. Das Problem ist jedoch das finnisch eine Sprache ist an der
nur wenig interessiert sind. Bei mir in der Umgebung gibt es keine Volkshochschulkurse oder ähnliches da, wenn, nur schwedisch angeboten wird.

Natürlich kann man dort auch zum Urlaub, für Sprachkurse hingehen oder gar auf Austausch, allerdings bewege ich mich in den letzen Jahren
hauptsächlich zwischen UK/USA/NZ und Deutschland, und habe gar keine Chance nach Finnland momentan zukommen. :(

Ich habe im Internet bereits viele interessante Infos und Programme zum selber finnisch lernen gefunden. Das Problem ist
das ich zum lernen Druck hinter mir brauche, ich habe alleine schon so oft angefangen und es dann wieder schleifen lassen, weil ich einiges nicht verstanden habe
oder weil mir die Disziplin fehlt. Wie regeln es diejenigen unter euch die auch öfters alleine üben? Wie motiviert ihr euch? :haende_himmel:

finnrotti
Mumin Experte
Beiträge: 182
Registriert: 23. Feb 2009 20:38
Wohnort: Kalliola Nähe Lahti

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von finnrotti » 28. Mai 2010 20:00

Wie regeln es diejenigen unter euch die auch öfters alleine üben? Wie motiviert ihr euch?
Die beste Motivation für uns ist "Zwang", wir sind hier nun 5 Jahre und haben uns selbständig gemacht und MÛSSEN jetzt mit Kunden sprechen, ob wir wollen oder nicht, DAS ist Motivation, alles andere klappt nie...

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von Kathi » 28. Mai 2010 20:31

Hallo Tora,
meine Motivation als ich damals anfing Finnisch zu lernen war ein geplantes Auslandssemester in Finnland 2 Jahre später. Ich hatte es mir in den Kopf gesetzt, bis dahin in der Lage zu sein, Vorlesungen einwandfrei folgen zu können. Und wenn ich etwas will, dann klappt das auch, ich kann da sehr hartnäckig sein :lol: . Es hat auf jeden Fall prima funktioniert, auch wenn der spätere Aufenthalt im Land natürlich auch sehr wertvoll war.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von sunny1011 » 28. Mai 2010 20:45

Wie regeln es diejenigen unter euch die auch öfters alleine üben? Wie motiviert ihr euch?
[/quote]

Ich gehöre ganz und gar nicht zum Sprachselbstlernern, hab sechs davon hinter mir und besonders beim Finnisch im Selbststudium find ich es nicht wirklich früchtetragend und sehr langwierig. Aber das hängt vom Lerntyp ab. Wozu benötigst Du Finnisch - reines Hobby?

Was kann man machen? Feste Zeiten festlegen? Vokabeln in den Alltag einbinden? Vielleicht Finnen in der Umgebung suchen (Sprachtandem)?
finnrotti hat geschrieben:
Die beste Motivation für uns ist "Zwang", wir sind hier nun 5 Jahre und haben uns selbständig gemacht und MÛSSEN jetzt mit Kunden sprechen, ob wir wollen oder nicht, DAS ist Motivation, alles andere klappt nie...
Dem kann ich mich nur anschliessen. Und bei Finnrotti nach 5 Jahren nur, DAS ist eine Leistung!!!

Schritt 1 - als ich hier vor 10 Jahren umgezogen bin, wusste ich dass ich (sehr lange) bleibe und auch wenn man mit Englisch "zurecht kommt" und englischsprachigen Job hat, fehlte es mir sehr, mich einfach in der Landessprache verständigen zu können. Im Land zu leben und die Sprache nicht beherrschen find ich auch respektlos dem Land gegenüber. So musste die Alltagssprache her. Man kriegt dann erst vieles vom Land und Leuten mit und bleibt "aussen" (jetzt wünschte ich mir manchmal, weniger zu verstehen :roll: ).

Schritt 2 - ich hab einen Jobwechsel angestrebt und es ist nicht einfach eine Chance in qualifizierten Jobs zu bekommen, wo Finnisch die Arbeitssprache ist. Die zwei letzten Jahre im neuen (finnischsprachigen) (Traum)Job haben den Knoten gelöst. Ich höre nur positives, auch wenn ich mit dem Ergebnis längst nicht zufrieden bin. Ich merke den Fortschritt selbst, andere aber noch mehr.

Was noch: die Sprache ist sehr "anders", logisch, aber voller Ausnahmen. Den Klang genauer zu lernen (Tonmaterial) ist für uns Deutsche sehr wichtig, da das ungerollte r und "ä-auf Deutsch" und ch als h fürchterlich klingen. Es ist aber nur eine Sprache und unmöglich ist es nicht, allerdings find ich das "sich berieseln lassen" am wirksamsten und dann anfangen, selbst Sätze zu bilden, auch wenn man sehr viel braucht, um einen Satz zustande zu kriegen. Anders als bei anderen Sprachen.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Tora
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 28. Mai 2010 17:08

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von Tora » 28. Mai 2010 22:32

Ahhh ja wenn man ein Auslandssemester hat ist das gut. Ich bin zum Studium in die USA/Uk ausgewichen, das einzige Land das ich als
Austausch hätte nehmen können in Skandinavien war Dänemark.

Theoretisch benötige ich kein finnisch weder für mein Studium noch für meinen späteren Job, aber seit wir die Austauschstudentin hatten als ich 5 Jahre alt war, wollte ich IMMER finnisch sprechen können, das hat sich einfach in mein Hirn gebrannt. Außerdem ist es nett wenn man sich mit Bekannten aus Finnland unterhalten kann und wenn ich dort im Urlaub bin will ich die Sprache auch beherrschen.

Hmmm Finnen in der Umgebung, die sind ja so rar, gerade wo ich bin. Naja immerhin ein Norweger und eine Schwedin sind mir schon über den Weg gelaufen, vielleicht wirds noch was wenn ich mehr Aushänge mache.

Also Aussprache macht mir gar keine Schwierigkeiten. Das r habe ich schon gerollt seit ich denken kann ( komme nicht aus Bayern), und Finnen haben mir schon bestätigt das ich nur einen minimalen Akzent habe. Also DAS geht immerhin. Der Rest bleibt leider immer noch ein Rätsel. Ich glaube ich fange mit KInderbüchern an, gibt es da was empfehlenswertes?

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von Kathi » 29. Mai 2010 06:43

Hallo Tora,
was ich in den "späteren" Stadien auch hilfreich finde sind finnische Zeitungen und Bücher. Ich habe z.B. ein Online-Abo von Helsingin Sanomat. Da zahl ich 50 Cent am Tag, und deshalb les ich da eigentlich auch jeden Tag drin. So kommt man nicht raus, wenn man grad mal nicht im Land ist und erweitert seinen Wortschatz ganz automatisch.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von sunny1011 » 29. Mai 2010 07:25

Zwar kenn ich mich nicht aus in jenem Forum, aber Finnen versammeln sich auf www.suomalaiset.de - ob da interessierte wären, kann ich nicht beurteilen, ist ja eher Insiderforum.

Im Netz sind die Nachrichten im webformat auch auf www.hs.fi und www.yle.fi

Kinderbücher sind genial von Mauri Kunnas, aber die Sprache ist nicht unbedingt sehr einfach dort. Einige bekommt man parallel auf Deutsch.
Welche Lernbücher besitzt Du so? Ich hab noch einige Vokabeltrainer und Bänder, die es nirgendwo mehr gibt, könnte ich für kl. Preis + Porto gern abgeben.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von Sapmi » 29. Mai 2010 10:32

sunny1011 hat geschrieben:Im Netz sind die Nachrichten im webformat auch auf http://www.hs.fi und http://www.yle.fi
Genau, im Netz gibt es mittlerweile so viel, worauf man auch umsonst zugreifen kann, da ist so ein Abo eigentlich für solche Zwecke nicht nötig - also es sei denn, man will eben eine bestimmte Zeitung immer in vollem Umfang lesen.
Aber um Zeitungstexte lesen zu können, braucht man sowieso schon ein gewisses Niveau.
Ab einem gewissen Stadium auch sehr hilfreich sind die diversen Möglichkeiten, die das Netz biete, finnisches Radio oder finnische TV-Sendungen online zu sehen.

Das mit der Motivation ist so eine Sache, die ja auch von der Person abhängt. Ich meine, Finnisch ist eine spannende Sprache, aber die beste Motivation ist natürlich die Möglichkeit, das Finnische dann irgendwann auch mal anwenden zu können.
Ich hab damals im Selbststudium mit diesem Langenscheidt-Kurs (inkl. Kassetten) angefangen, wobei die ersten 4-5 Lektionen auch noch ok waren, aber danach ließ mein Elan schon etwas nach (und die Lektionen noch weiter hinten fand ich dann auch zunehmend ungünstig, viel zu viele neue Vokabeln auf einmal und unzureichende Grammatik-Erklärungen, daher kann ich dieses Material nicht empfehlen) und ich merkte, dass mir doch die Möglichkeit fehlt, mal jemanden zu irgendwelchen Sachen zu fragen und sich sonstwie auszutauschen, woraufhin ich mich dann doch beim VHS-Kurs angemeldet habe.

Aber da Du diese Möglichkeit ja nicht hast, würde ich versuchen, evtl. auch irgendwelche Online-Sachen zu probieren.
Irgendwo gibt's hier im Forum auch mindestens einen Thread, der sich mit Finnisch-Lehrbüchern und/oder Onlinekursen befasst, muss ich aber auch erst suchen. :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von Sapmi » 29. Mai 2010 10:39

Diese Adressen hab ich schon mal auf die Schnelle in unserem Fifo-Linkliste-Thread gefunden:
Peter hat geschrieben:Finnisch lernen
http://donnerwetter.kielikeskus.helsink ... dex-de.htm : Tolle Seite: Finnisch für den Alltagsgebrauch, mit gängigen Redewendungen und Downloads zum Brennen auf CD ROM.
http://www.ddg.com/LIS/InfoDesignF97/pa ... temap.html : Eine Einführung ins Finnische
http://www.edu.fi/oppimateriaalit/ymmarrasuomea/ : 19 Lektionen Finnisch
http://www.slf.ruhr-uni-bochum.de/ : Hier kann man sich anmelden, wenn man einen Tandempartner zum Sprachen lernen sucht. Je nach Sprache, kann es dauern bis erfolglos sein, ob man einen Partner findet (finnisch und schwedisch dauert.) Hängt aber auch vom eigenen Profil ab.
http://www.cc.jyu.fi/~pamakine/kieli/suomi/ : Finnische Grammatik (Kursform)
http://www.finnishschool.com : Vokabeltrainer, nur Vokabeln, keine Lektionen
http://www.verbix.com/languages/finnish.shtml : Ein Online- Conjugator - kennt alle Verben.
http://www.finland.cimo.fi (unter "Studying Finnish")
http://www.uta.fi/~km56049/finnish : Finnische Grammatik
http://www.kesalukioseura.fi : Finnischkurse für Jugendliche finnischer Abstammung
http://pauker.at : Online-Wörterbuch, kennt mehrere Sprachen
http://www.freedict.com/onldict/fin.html : Wörterbuch Englisch - Finnisch und Finnisch - Englisch
http://efe.scape.net/index.php : Wörterbuch Englisch - Finnisch
http://www.tracetech.net/sanat : Und gleich noch eins
http://http://pauker.sourceforge.net : Übersetzt komplette finnische Sätze ins Deutsche
http://www.teachmaster.de : Programm zum Vokabeln lernen. Kann heruntergeladen werden.
http://pauker.sourceforge.net : Vokabeltrainer
http://www.infopankki.fi : umfangreiche sammlung von Webseiten zum Finnisch lernen und mehr
http://www.yle.fi/opinportti/supisuomea : Noch ein Link zum Sprachen lernen
http://www.helsinki.fi/kksc/language.se ... index.html : Language Services der Universität von Helsinki
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von Svea » 29. Mai 2010 10:56

Motivation....gute Frage. Mir ist die Motivation auch mal wieder total ausgegangen... :|

Am meisten motiviert haben mich immer meine Uni-Sprachkurse. War immer lustig und ich bin sehr, sehr gerne hingegangen :elch: . Zwei Semester lang habe ich auch riesige Fortschritte gemacht. Jetzt gibt es aber keine höheren Niveaus mehr, der Kurs findet nur 1x in der Woche statt, fällt ständig aus und wir lesen Kurzgeschichten (schwierig...). Da ist meine Motivation dann auch schon wieder im Keller...und ich fange wieder an, alles Mögliche zu vergessen :pfeif: .

Finnland selbst kann mich leider nicht mehr motivieren. Anhand von finnischer Literatur und Zeitschriften zu lernen ist auch nicht meins. Das liegt daran, dass finnische Literatur so überhaupt nicht meinen Geschmack trifft (zumindest nicht das, was ich kenne...kenne ja nicht wirklich viel :oops: ) und ich finnische Zeitschriften und finnischen Journalismus ebenfalls langweilig und die Themen merkwürdig finde (ich bevorzuge eher unterhaltenden Journalismus à la Spiegel :razz: ). Tja...und so schlafe ich bei den mühseligen Versuchen, im Zug zum x.-Mal einen finnischen Roman weiterzulesen regelmäßig ein :pfeif: :lol: .

Selbstlernen ist übrigens auch nicht so mein Ding. Habe es mehrfach versucht, eine Zeit lang auch recht erfolgreich, aber es macht einfach keinen Spaß...Am besten funktioniert es bei mir einfach, wenn ich Leuten zuhöre und selber spreche. Ich würde es an deiner Stelle wirklich mit einem Sprachtandem versuchen. Leider schlafen diese Tandems meiner Erfahrung nach zwar schnell wieder ein, aber es bringt jedesmal zumindest einen neuen Motivationsschub, wenn man feststellt, dass man doch schon etwas versteht :wink: .
Bild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von Kathi » 29. Mai 2010 12:07

Sapmi hat geschrieben:
sunny1011 hat geschrieben:Im Netz sind die Nachrichten im webformat auch auf http://www.hs.fi und http://www.yle.fi
Genau, im Netz gibt es mittlerweile so viel, worauf man auch umsonst zugreifen kann, da ist so ein Abo eigentlich für solche Zwecke nicht nötig - also es sei denn, man will eben eine bestimmte Zeitung immer in vollem Umfang lesen.
Ich weiß, dass man auch viel umsonst online lesen kann, aber es ging ja um die Frage der Motivation: Wenn ich für etwas bezahle, sehe ich mich eher gezwungen, es auch zu nutzen. :wink: Das funktioniert bei dem Abo ziemlich gut, bei den umsonst-Sachen habe ich immer nur sehr sporadisch reingeschaut, meine "Zeitung" lese ich dagegen fast jeden Tag.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von Sapmi » 29. Mai 2010 12:49

@Kathi: Ach so war das gemeint, alles klar. Stimmt, ist vielleicht auch eine Variante, sich ein ganz bestimmtes Pensum an Artikeln fest vorzunehmen, statt sich bei der Vielzahl der im Netz erhältlichen Texte komplett zu verzetteln.
Aber naja, das geht ja sowieso alles erst nach einer gewissen Theorie-Lernphase.
Svea hat geschrieben:Selbstlernen ist übrigens auch nicht so mein Ding. Habe es mehrfach versucht, eine Zeit lang auch recht erfolgreich, aber es macht einfach keinen Spaß...
Ja, es ist nicht so einfach und ein Austausch ist schon besser.
Beim Samischlernen hatte ich da allerdings leider keine andere Wahl, als es mir alleine zuhause anhand von Büchern und Kassetten beizubringen. Wenn man richtig mit Leidenschaft rangeht, geht sowas auch. Möglichkeiten zum Praktizieren gab's dann zunächst nur mal ein bisschen auf Reisen, durch zunehmende Kontakte ging's dann im Lauf der Zeit auch von dieser Seite recht flott voran. Naja, und dann eben die TV-Nachrichtensendungen im Netz (mit Untertitel finnisch, norwegisch oder schwedisch) als sehr gutes alltägliches Hörtraining usw. Muss aber dazu sagen, dass viele - aus unserer Sicht - Besonderheiten der samischen Grammatik auch im Finnischen vorkommen, so dass ich in dieser Hinsicht durch das Finnische (das ich vorher schon gelernt hatte) schon einen gewissen Vorsprung hatte (hab auch u. a. mit finnischen Lehrbüchern gearbeitet), was das Alleinlernen schon weniger mühsam gemacht hat.

@Tora: In welcher Gegend wohnst Du denn?
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von sunny1011 » 29. Mai 2010 13:53

Das stimmt wieder Kathi, dass man sich dann eher an das Abo erinnert.

Sapmi, wenn ich Dich sprechen hörte und wie Du sonst fortgeschrittene Texte ohne Probleme verstehst - da war ich auch platt, dass man bei Finnisch sowas ohne im Land gelebt zu haben lernen kann :elch: . Meine Leidenschaft (eher zweckmässig) wurde damals in Köln entfacht, allerdings sind die VHS Kurse sehr hobbymässig. In Finnland sind sie (je nachdem an welcher Institution und wie motiviert die anderen sind) schon praktisch orientiert - oft gute Grammatik & Alltagkombis, später Gesprächskreise, aber so wie Goethe Institut in D funktioniert, wo es wirklich fortgeschritten und qualitativ auf höchstem Niveau ist (erfahrungsgemäss), bleibt es (egal auf welcher Bildungsstätte) in Finnland auf einem bestimmten Niveau stehen als hätte man Ausländern nicht zugetraut, dass sie es weiter schaffen können (es sei denn teure Privatkurse). Das hab ich vermisst.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Tora
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 28. Mai 2010 17:08

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lerned

Beitrag von Tora » 29. Mai 2010 17:16

Halloa :haende_himmel: ,

Also Bücher und Zeitschriften, Musik und Hobbys sind zwar gut , zum motivieren aber bringen mir einfach noch nichts. Habe gerade mein Iphone
auf finnisch umgeschaltet. Was ich oft mache ist Interviews hören um den Klang der Sprache noch mehr zu verinnerlichen.

Ohhh uhh, die Lernbücher fallen mir gerade jetzt nicht ein, aber ich hauptsächlich Material aus dem Internet. Kassetten und der gleichen mag ich nicht
Yepp VHS Kurse sind sehr nützlich, aber wie ich schon schrieb, hier wo ich bin gibt es keine. Wenn ich mich in Deutschland aufhalte ist es meisten in der Region Baden also
Karlsruhe, BAden-Baden, Heidelberg. Es gibt zwar diese speziellen Kurse die auf eine Person zu geschnitten sind, aber meine Mutter würde NIEMALS hunderte oder 1000 Euro ausgeben
für einen Finnisch Kurs, sie hält die Sprache für sinnlos.

@ Svea

Yepp Finnland selber kann mich auch nicht motivieren, ich weiß das ich dort hingehen werde um besser zu werden, das ist aber nicht in den nächsten 2 Jahren soo... :pfeif: .nach 2
Das mit dem einschlafen kenn ich von japanischer Literatur...nach ungefähr einer Minute....ohlala. Sprachtandem hatte ich schon, aber bei meinem Niveau lohnt sich das noch nicht, außerdem wie du bereits sagtest verliert man sich aus den Augen meistens.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10576
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Was gibt es für Strategien um sich zum lernen zu motivie

Beitrag von Sapmi » 29. Mai 2010 20:26

sunny1011 hat geschrieben: Sapmi, wenn ich Dich sprechen hörte und wie Du sonst fortgeschrittene Texte ohne Probleme verstehst - da war ich auch platt, dass man bei Finnisch sowas ohne im Land gelebt zu haben lernen kann
Danke, aber ich bin ja mittlerweile auch schon über 10 Jahre dran, dafür finde ich mein Niveau eigentlich gar nicht so besonders. Aber stimmt natürlich, dass man, ohne im Land zu leben, auch nur bescheidene Möglichkeiten hat, über ein bestimmtes Level hinauszukommen.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Antworten

Zurück zu „Suomen und Svenska Area“