Geographische Namen

Dich interessiert die finnische oder schwedische Sprache und möchtest mehr über sie wissen? Vielleicht möchtest du sie sogar erlernen? Wie wär´s mit einer Kommunikation in Finnisch oder Schwedisch? Hier ist Platz für Zungenbrecher!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Geographische Namen

Beitrag von Klaus » #31 »3. Jul 2007 19:55

Risto schrieb am 03.07.2007 19:05
Dass Klaus seinerseits auf Deutsch einst über Strömfors anstatt über Ruotsinpyhtää geredet hat, und zwar mit der Begründung, er habe auf Åland eine Kollegin aus Ruotsinpyhtää gehabt und dass er sich nur an dem schwedischen Namen der Stadt erinnern konnte, weil mit der Kollegin nur Schwedisch gesprochen wurde, war doch eine kristallklare Ausrede, wieder einmal eine provokatorische Wortwahl (auch damals im Fotoquiz und bezüglich ein von saksade hochgeladenes Foto...) machen zu können, denn der finnische Name wäre in Wikipedia leicht zu finden gewesen.

Grow up...
Oh man, da hast du aber weit in der Vergangenheit gegraben. :rolleyes: Den Namen konnte ich mir tatsächlich nicht merken, warum habe ich sonst danach gefragt - also war's keine Ausrede. ;) Warum soll ich mir so einen komplizierten Namen auch merken, wenn ich ihn (auf Schwedisch) nicht brauche. Ich hätte ihn jetzt auch nicht mehr gewusst. :D Und überhaupt, was ist daran zu schlimm, wenn man ab und zu mal den "anderen" Namen nimmt?
Sapmi schrieb:
Übrigens ist sie nicht die einzige, die hin und wieder Ahvenanmaa schreibt ; ich z. B. mach das doch manchmal auch im Spaß und glaube, Klaus hat das auch nie in den falschen Hals gekriegt (hoffe ich).
Nee, nee, das hab ich schon nicht. :D Ist ja auch ein kleiner Unterschied, ob man es ab und zu oder ob man es systematisch (bei allem) macht. Wie Risto das schon richtig beschrieben hat. :)
Zuletzt geändert von Klaus am 3. Jul 2007 19:57, insgesamt 1-mal geändert.
Många bäckar små, blir en stor å.

Die Politiker von heute machen Politik nur für einen Tag. Und der Tag war gestern. (Dieter Hildebrandt)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10591
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Geographische Namen

Beitrag von Sapmi » #32 »3. Jul 2007 19:58

@Klaus: der von Risto erwähnte Ort war genau der, den ich auf Seite 1 meinte (danke, Risto, war selbst zu faul, den rauszusuchen :D ) und ich fand das auch damals nicht schlimm, sondern nur mal wieder witzig, genau wie Saksades Bemerkung zu Pyhä Yrjö auch. :D

Ich finde, Ihr beide nehmt Euch da nix ;) , aber wie gesagt, ist doch nix Schlimmes. :D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Geographische Namen

Beitrag von Risto » #33 »3. Jul 2007 20:05

Klaus schrieb:

Oh man, da hast du aber weit in der Vergangenheit gegraben. Den Namen konnte ich mir tatsächlich nicht merken, warum habe ich sonst danach gefragt - also war's keine Ausrede. Warum soll ich mir so einen komplizierten Namen auch merken, wenn ich ihn (auf Schwedisch) nicht brauche. Ich hätte ihn jetzt auch nicht mehr gewusst. Und überhaupt, was ist daran zu schlimm, wenn man ab und zu mal den "anderen" Namen nimmt?


Das war nur ein Beispiel. Ein anderes Beispiel wäre eben Sipoo. Du hast in der Diskussion bezüglich Grosshelsinki gelegentlich über Sibbo anstatt Sipoo geredet. Persönlich habe ich nichts dagegen, wenn du ab und zu den "anderen" Namen nimmst. Ich wollte dich darauf nur Aufmerksam machen, dass du nicht der einzige in diesem Forum bist, der sich manchmal als provoziert fühlt, sondern es ist wie gesagt eher gegenseitig. Dass hier saksade schlimmer ist, kann ich aber nur bestätigen. Ich erinnere mich auch noch an dem Fotoquiz, wo ich auf "Ekenäs" getippt habe und von ihr "Nicht Tammisaari" als antwort bekam :rolleyes: .
Zuletzt geändert von Risto am 3. Jul 2007 20:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Geographische Namen

Beitrag von Klaus » #34 »3. Jul 2007 21:02

:D Stimmt. Das weiß ich auch noch. ;)

Na klar, das beruht auf Gegenseitigkeit. Darum nehme ich bei saksades Fotoquizzen auch lieber den schwedischen Namen als den Finnischen. ;)
Många bäckar små, blir en stor å.

Die Politiker von heute machen Politik nur für einen Tag. Und der Tag war gestern. (Dieter Hildebrandt)

Benutzeravatar
saksade
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 2. Apr 2005 13:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Geographische Namen

Beitrag von saksade » #35 »4. Jul 2007 16:11

Klaus schrieb am 03.07.2007 18:07
... Nur wenn viele Finnen davon keine Ahnung haben, kann ich da nichts für und, tut mir Leid, wenn du davon keine Ahnung hast, ist das ebenfalls sehr traurig...

Aber wenn es euch Finnen nicht passt, dass Ausländer vielleicht mal mehr über bestimmte Landschaften und Sachen in Finnland bescheid wissen - gut, dann werde ich mich nicht mehr an diesem Forum beteiligen bzw. keine Infos mehr von Åland oder anderen Sachen schreiben. Dann träum von deinem Finnland, wo alles nur toll und gut ist, wo nur Finnisch gesprochen wird, alle Åländer fließend Finnisch können und wo alle Finnen auf Åland angehimmelt werden!
Wer wirft denn hier gleich das Handtuch?
Es ist schon merkwürdig was Du alles weißt, auch das, wieviel Finnen allgemein nichts wissen ?(
Aber wann habe ich denn bitte gesagt, dass ich Finnland so toll finde? 80 Ich habe wohl noch nie behauptet, dass alle Åländer fließend Finnisch können. Hallooooo, worum geht es jetzt hier?
Elämä on ihmisen parasta aikaa

Benutzeravatar
saksade
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 2. Apr 2005 13:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Geographische Namen

Beitrag von saksade » #36 »4. Jul 2007 16:11

Risto schrieb am 03.07.2007 19:05
...saksade mit ihren 61 Jahren (und nachdem sie mehrmals sogar ausdrücklich betont hat, sie sei die "Forumsälteste") meint, aus provokatorischen Gründen über Ahvenanmaa und Maarianhamina reden zu müssen, finde ich für eine "fast-Renntnerin" höchst unpassend.
Versteht hier denn keiner HUMOR?
Saksdade ist übrigens noch nicht 61 und Rentnerin auch noch nicht, zumindest das Gehalt läuft weiter :D Und was für eine Rentnerin passend oder nicht ist, glaube ich dass ich es besser weiß. Ich darf kleine Jungs doch etwas ärgern, wenn sie sich doch so ärgern lassen :) Aber Vorsicht, man soll doch nicht gleich das ganze Volk als unwissend schimipfen, nur wenn man meint besser Bescheid zu wissen.
Elämä on ihmisen parasta aikaa

Benutzeravatar
saksade
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 2. Apr 2005 13:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Geographische Namen

Beitrag von saksade » #37 »4. Jul 2007 16:12

Sapmi schrieb am 03.07.2007 19:06
Ich fand den Schlagabtausch zwischen Saksade und Klaus (auf diverse Threads verteilt) bisher eigentlich immer ganz witzig :D und bin auch davon ausgegangen, dass die gelegentlichen "Seitenhiebe" immer mit Humor genommen wurden (und auch so gemeint waren). ?(
Jedenfalls soll doch jetzt niemand aufhören, seine Meinung kundzutun, nee nee. :]
Sapmi hat es ganz richtig verstanden !!
Elämä on ihmisen parasta aikaa

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10591
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Geographische Namen

Beitrag von Sapmi » #38 »4. Jul 2007 16:13

saksade schrieb am 04.07.2007 16:11
und Rentnerin auch noch nicht, zumindest das Gehalt läuft weiter :D
Ach so, sorry, ich hatte nur das mit dem allerletzten Arbeitstag in Erinnerung, deshalb. :D
Naja, aber tut hier ja sowieso nix zur Sache. :]
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Geographische Namen

Beitrag von Klaus » #39 »4. Jul 2007 20:14

saksade schrieb am 04.07.2007 16:11

Es ist schon merkwürdig was Du alles weißt, auch das, wieviel Finnen allgemein nichts wissen ?(
Herje, wo kommen wir denn hier wieder hin? Saksade, schau mal Sveas Beitrag, sie hat es sehr schön beschrieben!!! Ich zitiere:
Eine Staatsbürgerschaft ist kein Diplom über irgendwelche Kenntnisse. Wenn sich Außenstehende für ein bestimmtes Thema eines Landes interessieren, ist es natürlich sehr wohl möglich, dass sie sich in diesem Thema besser als Einheimische auskennen.
Es steht dir und allen Finnen frei, es besser zu wissen als ich. Ich lege keinen Wert darauf, irgendwas besser zu wissen als irgendjemand anders. Keiner versperrt dir den Weg zu den Informationen! Wer sie nicht nützt, selbst schuld (keiner kann alles wissen). Nur sich dann zu beschweren, dass es jemand anders besser weiß, finde ich einfach nur kindlich. Und das du da die finnische Staatsbürgerschaft bei Kenntnissen über Finnland mit ins Spiel bringst, das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. :rolleyes:
Zuletzt geändert von Klaus am 4. Jul 2007 23:42, insgesamt 1-mal geändert.
Många bäckar små, blir en stor å.

Die Politiker von heute machen Politik nur für einen Tag. Und der Tag war gestern. (Dieter Hildebrandt)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Geographische Namen

Beitrag von sunny1011 » #40 »4. Jul 2007 21:03

Herrje, ich hab ganz den Faden verloren...

Find ich allerdings gut:
Sapmi schrieb am 03.07.2007 20:06
Ich fand den Schlagabtausch zwischen Saksade und Klaus (auf diverse Threads verteilt) bisher eigentlich immer ganz witzig :D und bin auch davon ausgegangen, dass die gelegentlichen "Seitenhiebe" immer mit Humor genommen wurden (und auch so gemeint waren). ?(
Jedenfalls soll doch jetzt niemand aufhören, seine Meinung kundzutun, nee nee.
:) :thumbsu:
saksade schrieb am 04.07.2007 17:11
Versteht hier denn keiner HUMOR?
*meld*

Saksade, Du bist zum Knuddeln, wenn ich es so sagen darf Bild . Du hast Dir ja auch "http://elokuvat.yle.fi/ruokala_lokki " angeschaut ;) Ich kann mir vorstellen, dass manche sehr pikiert wären. Haben damals im Kino auch div. "Voi että" und "Tsss" mitgekriegt. Da war jemand im falschen Film...

@Klaus

Ups, Bild Bild . Chronisch oder eher ansteckend? Es wäre vielleicht schön, wenn Humor ansteckend, oder mind. chronisch werden könnte.
Zuletzt geändert von sunny1011 am 4. Jul 2007 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10591
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Geographische Namen

Beitrag von Sapmi » #41 »4. Jul 2007 21:20

sunny1011 schrieb am 04.07.2007 21:03
Chronisch oder eher ansteckend?
Das war doch von Pirpana, oder? ?(
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Geographische Namen

Beitrag von Risto » #42 »5. Jul 2007 16:58

Saksade schrieb:

Versteht hier denn keiner HUMOR?



Ich habe das überhaupt nicht als irgendeine Art von Humor empfunden. Ich erinnere mich noch sehr wohl an der Diskussion über Kristinestad vs Kristiinankaupunki. Hattest du es auch damals als Humor gemeint, wenn du einige gescannte Fotos über historische Briefmarken gepostet hast? Die meisten dürften in der Tat über die Fotos gelacht haben, aber nicht etwa so, dass sie mit dir gelacht hätten, sondern über dich.

Zwar ist Humor natürlich eine Frage der Definition, und wenn die Kristinestad-Debatte deinerseits in der Tat als Selbstironie gemeint war, kann ich nur mein Respekt kundtun. Hut ab!
Zuletzt geändert von Risto am 5. Jul 2007 17:01, insgesamt 1-mal geändert.

Markku75
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 144
Registriert: 11. Sep 2006 22:38
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Geographische Namen

Beitrag von Markku75 » #43 »5. Jul 2007 19:25

sunny1011 schrieb am 30.06.2007 11:42


Jetzt ernst, meine finn. Freundin hat in Belgien gearbeitet, ihr Mann hat sie besucht, ist dann an einem ihrer Arbeitstage nach Köln abgezogen und konnte den Weg nicht mehr zurückfinden: kein Zug nach Liège 80 Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass da nur Lüttich im Fahrplan stand, aber es ist viele Jahre her.
Najaa,Belgien hat drei offizielle Sprachen.Ich habe mich einmal in Belgien wegen Liege auf der Autobahn verfahren,da der Ort war überall auf Holländisch "Luik" ausgeschildert.Auf dem Strassenatlas stand nur der Name Liege.
Zum Thema zurück.Es ist mir aufgefallen,dass die Reichsshweden immer häufiger von "Helsinki" statt "Helsingfors" sprechen.Vielleicht kennen sich die Schweden besser mit den häufiger angewandten finnischen Ortsnamen aus?
Zuletzt geändert von Markku75 am 5. Jul 2007 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Geographische Namen

Beitrag von Klaus » #44 »5. Jul 2007 20:06

Markku75 schrieb am 05.07.2007 19:25
Zum Thema zurück.Es ist mir aufgefallen,dass die Reichsshweden immer häufiger von "Helsinki" statt "Helsingfors" sprechen.
Das zumindest wäre sehr sinnvoll. Denn wenn in Schweden jemand von Strömfors in Finnland spricht, weiß doch kaum jemand, dass damit (das berühmte, ne Risto?) Ruotsinpyhtää :D gemeint ist, oder mit Tavastehus Hämeenlinna. Zudem findet man die schwedischen Namen kaum auf Karten und Schildern wenn sie in finnischsprachigen Gebieten liegen.

Auf Åland gibt es Karten nur mit den schwedischen Ortsbezeichnungen für alle Orte Finnlands (soweit vorhanden). Ich habe im Ernst überlegt, ob ich mir mal eine kaufen soll, denn auf Åland werden sowohl im geschriebenen (Zeitungen, ...) als auch im gesprochenen Schwedisch nur die schwedischen Namen verwendet. Irgendwann spielte mal die Fußballmannschaft aus Grankulla in Mariehamn. Ich dachte erst, die kämen aus Schweden, im Text las sich aber heraus, dass die aus Finnland kamen. Nach langer Recherche hab ich dann herausgefunden, dass damit der Ort Kauniainen in Helsinki gemeint war.

Eine andere Sache ist, dass auf Åland die Fährverbindungen nach Finnland ausschließlich auf Schwedisch ausgeschildert sind, z. B. das Hafenörtchen Osnäs in der Gemeinde Gustavs. Obwohl die Gemeinde Gustavs einsprachig Finnisch ist und "Kustavi" heißt, wird auf Åland ausschließlich der schwedische Name verwendet. Folge ist, dass es auf Åland nur eine Fähre nach Osnäs gibt, kein Hinweis auf Vuosnainen. Die gleiche Geschichte bei Åbo (statt Turku) und Helsingfors (statt Helsinki). Galtby in der Gemeinde Korpo ist die einzige Beschilderung nach Finnland, die in Ordnung ist, da die Gemeinde hauptsächlich schwedischsprachig ist. Ich halte es durchaus für möglich, dass das Selbstverwaltungsgesetz diese (für Ortsunkenntliche verwirrende) Beschilderung zulässt.
Många bäckar små, blir en stor å.

Die Politiker von heute machen Politik nur für einen Tag. Und der Tag war gestern. (Dieter Hildebrandt)

Namenlos.
Senatsplatzknipser
Beiträge: 88
Registriert: 30. Apr 2007 00:20
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Geographische Namen

Beitrag von Namenlos. » #45 »5. Jul 2007 22:29

Klaus schrieb am 05.07.2007 21:06 Nach langer Recherche hab ich dann herausgefunden, dass damit der Ort Kauniainen in Helsinki gemeint war.



Hallo da du Finnlandkenner!!! ?(
Heute Abend lag die Grenze von Kauniainen noch hier, etwa ein hundert Meter von meinem Zuhause entfernt.
Kauniainen/Grankulla ist kein Ort in Helsinki, sondern eine zweisprachige Stadt, die vollständig von Espoo umschlossen wird.
Että silleen... ;)

Antworten

Zurück zu „Suomen und Svenska Area“