Wandern im Kevo Nationalpark

Wer war in Finnland auf Schusters Rappen unterwegs und kann uns von den schönsten Wanderrouten und Elchbegegnungen berichten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
GerdLage
Landkartengucker
Beiträge: 4
Registriert: 31. Dez 2009 20:52

Wandern im Kevo Nationalpark

Beitrag von GerdLage » 12. Jan 2010 21:42

Hallo,

wir möchten Ende Mai im Norden, im Kevo Nationalpark trekken... Wir wollen in Karigasniemi starten. Nur... lassen das die Bäche zu, wegen der Schneeschmelze?

Viele Grüße

Gerd

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2159
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Wandern im Kevo Nationalpark

Beitrag von Tenhola » 12. Jan 2010 22:40

Um diese Jahreszeit führen die Fliessgewässer sicher Hochwasser und die Zeltplätze können noch recht nass sein.
Der Kevo ist ja in zwei Gebiete unterteilt, nämlich den Canyon und die Tunturis. Da Du Ende Mai zum Kevo gehen möchtest kannst Du aber nicht in das Gebiet des Canyon gehen, da dieser vom 1.4 - 14.6 komplett gesperrt ist und nicht betreten werden darf.

http://www.luontoon.fi/page.asp?Section=9984

FelMa
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 29. Dez 2009 23:10

Re: Wandern im Kevo Nationalpark

Beitrag von FelMa » 13. Jan 2010 23:58

ich kann mich meinem Vorredner anschließen.

Ich war bisher erst zwei Mal im Kevo-Gebiet unterwegs und das war Ende Juli - da gab es keine Probleme. Meine aber mich erinnern zu können, dass im Juni normalerweise mit deutliche höheren Wasserständen zu rechnen ist.
Von den Mückenschwärmen mal ganz abgesehen :roll:

LG

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Wandern im Kevo Nationalpark

Beitrag von Sapmi » 14. Jan 2010 13:39

FelMa hat geschrieben: war Ende Juli - da gab es keine Probleme.
Stimmt, zu der Zeit ist es ok. Bin selbst einmal Ende Juli und einmal Anfang/Mitte August dort gewesen. Die Mücken waren zu dieser Zeit übrigens auch schon recht harmlos, also kaum noch vorhanden, aber das hängt natürlich vom Jahr ab.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10563
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Wandern im Kevo Nationalpark

Beitrag von Sapmi » 23. Aug 2015 18:47

Wie ich kürzlich in Inari erfahren habe, ist die Torfhütte Tapiola Goahti im nördlichen Teil des Kevo-Wanderwegs diesen Sommer abgebrannt.
Hier steht, dass immerhin WC, Feuerstelle und Brennholzschuppen noch da sind: :D
http://www.luontoon.fi/de/kevo/ajankohtaista

http://www.patikka.net/Tupaluettelot/pa ... Goahti.htm
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Antworten

Zurück zu „Wandern in Finnland“