Sportliche Kurznachrichten III

Du warst zum Skilaufen in Finnland, hast an einem Hundeschlittenrennen teilgenommen, oder möchtest wissen, was Pesäpallo ist? Hier sind die Sportler unter sich.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von sunny1011 »

Heute geht David Beckham mit seiner Achillessehne-Verletzung unters Messer in Turku beim Promiorthopäden Sakari Orava. Die Reha wird in den Staaten stattfinden.

http://sportbild.bild.de/SPORT/fussball ... aputt.html

Worüber man sich derzeit in Diskussionen Gedanken macht: spricht man in der Welt, dass der Arzt Finne ist und ob Beckham die OP bezahlen muss. Lt. Recherche ist Orava tätig bei Mehiläinen nicht im öffentlichen System und zahlen muss ja jeder, so oder so.
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)
Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2374
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von Tenhola »

Es scheint, dass Orava ein bekannter Spezialist für Sportverletzungen ist, hat er doch schon Merlene Ottey, Haile Gebrselassie und andere bekannte Sportler behandelt.
Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3262
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von Syysmyrsky »

Der Eishockeyweltverband IIHF streicht ab 2012 die Zwischenrunde bei Weltmeisterschaften. Bei der Weltmeisterschaft 2012 in Finnland und Schweden wird es erstmals zwei Gruppen mit je acht Mannschaften geben. Die ersten vier einer jeden Gruppe kommen ins Viertelfinale, die letzten einer jeden Gruppe steigen ab.
Bei der Weltmeisterschaft 2011 in der Slowakei wird noch nach dem jetzt gültigen Modus gespielt.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.
Benutzeravatar
karhu
Moltebeeren Tester
Beiträge: 367
Registriert: 25. Jan 2006 15:21
Wohnort: Freiburg

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von karhu »

Finnischer Olympiasieger tot aufgefunden

Wie der 41-jährige Wintersportstar genau ums Leben kam, bleibt vorerst unklar. Die Polizei geht nach ersten Untersuchungen aber nicht von einem Verbrechen aus.
Myllylä war mit sechs olympischen Medaillen einer der Superstars im nordischen Skisport um die Jahrtausendwende. Neben der Goldmedaille über 30 Kilometer bei den Winterspielen im japanischen Nagano 1998 konnte der Finne vier Weltmeistertitel für sich verbuchen.
Ab 2001 holten ihn aber die Schattenseiten des Spitzensports ein. Bei der Weltmeisterschaft im gleichen Jahr im finnischen Lahti wurde er wegen Dopingvergehen für zwei Jahre gesperrt. Nach Ablauf der Strafe wagte Myllylä zwar ein Comeback, musste aber 2005 seine Karriere beenden, da ihm keine Spitzenleistungen mehr gelangen.
Im Februar des letzten Jahres gab der Ex-Star zu, über weite Strecken seiner Karriere die Dopingsubstanz Epo zur Leistungssteigerung benutzt zu haben. Überdies gab er bekannt, nach jahrelanger Alkoholabhängigkeit eine Entziehungskur vollzogen zu haben. Myllylä hinterlässt drei Kinder aus einer 2007 geschiedenen Ehe.


http://www.gmx.net/themen/sport/sportmi ... ufgefunden
Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2374
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von Tenhola »

Räikönen wird 2012 bei Lotus wieder in der F1 fahren.
Benutzeravatar
Finnlady
Mumin Experte
Beiträge: 183
Registriert: 30. Mär 2011 18:37
Wohnort: Minden/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von Finnlady »

freut mich toootal,er war schon immer mein liebling :elch: :elch: :elch:
>>Finnen können stundenlang schweigend nebeneinandersitzen, trinken, ihren Gedanken nachhängen und dabei eine gute Zeit haben.<<
Timo
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 139
Registriert: 15. Mai 2005 09:16
Wohnort: Hessen

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von Timo »

.... und Mr. Bleifuß - wie er auch noch genannt wird - wird es auch wieder schaffen den guten Renault-Motor zum Platzen zu bringen und den Wagen ins Kiesbett zu steuern.
Warum ließ man denn den ach so guten Fahrer bei Ferrari gehen?
Das schreibt die Stuttgarter Zeitung:

Code: Alles auswählen

 Als bei McLaren-Mercedes einmal die Motoren in unschöner Regelmäßigkeit platzten, saß Räikkönen am Steuer. Das Team suchte in den Werkshallen nach den Fehlern - nicht aber beim größten Bleifußpiloten der Branche.
Joe
Landkartengucker
Beiträge: 46
Registriert: 1. Mär 2009 00:10
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von Joe »

Deutsche Zeitungen haben oftmals keine Ahnung und davon viel!
Es wurde damals eindeutig festgestellt ( aus sicheren Quellen), dass es an den Motoren lag, da diese den Belastungen oft nicht Stand gehalten haben aufgrund der Renndistanzen.
Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von Omega »

Und welche "Quellen" sind das???
Krieg der Maschinen - Endzeit
Tammikuu
Mumin Experte
Beiträge: 181
Registriert: 13. Jan 2012 09:51
Wohnort: bei Hamburg/Schleswig-Holstein

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von Tammikuu »

Dieses Interview war auch sehr beliebt in den finnischen Zeitungen: "Kimi Raikkonen impression done by Sebastian Vettel" auf YouTube. :lol:
Einfach mal googlen.
Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3262
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von Syysmyrsky »

Die analoge Generation wird sich sicher noch an Hannu Mikkola erinnern, einen der besten Rallye-Fahrer. Seine aktive Zeit reichte von 1973 bis 1993, die Rallye Finnland 1993 war sein letztes Rennen. Im Jahr 1983 krönte er sich mit Beifahrer Arne Hertz zum Weltmeister. Hannu Mikkola ist am 26. Februar 2021 mit 78 Jahren an einer Krebserkrankung gestorben.

Hier eine kleine Erinnerung...

https://www.youtube.com/watch?v=ihSoplYZZs0

https://www.youtube.com/watch?v=D-RNiUs1Uuw
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.
Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2374
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von Tenhola »

Syysmyrsky hat geschrieben: 27. Feb 2021 21:37 Die analoge Generation wird sich sicher noch an Hannu Mikkola erinnern.
Ja das tut sie, wenigstens meine Person.
@Syysmyrsky, Du schreibst von den Jahren 1973 bis 1993. Ich weiß ja nicht wann Deine digitale Zeit begann, aber man sollte vielleicht nicht verallgemeinern. Meine digitale Zeit begann 1969 als Programmierer im technisch wissenschaftlichen Rechenzentrum Arithma in Zürich.
Arithma
Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3262
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten III

Beitrag von Syysmyrsky »

@Tenhola: Na, das mit der analogen Generation ist ein gerne von mir formuliertes Synonym für „die etwas Älteren unter uns“, die noch mit der aktiven Nutzung eines Drehscheibentelefons aufgewachsen sind. Es ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten und nicht so bierernst zu nehmen. Ich dachte, das würde auch ohne Smiley so erkannt. Obwohl natürlich schon in viel früherer Zeit programmiert wurde (Du erwähntest es und warst nach Deinr Aussage dabei) und der erste Zuse-Computer noch viel früher gebaut wurde, beginnt für mich die digitale Zeit eher mit der breiten Nutzung von Heimcomputern in den Haushalten (das war dann etwa die erste Hälfte der 1980er Jahre). Erst später kam ja dann auch die großflächige Nutzung von z.B. CAD - selbst Ende der 1980er Jahre/Beginn der 1990er Jahre waren Reißbretter in den Konstruktionssälen mehr präsent als CAD-Arbeitsplätze, die breite Nutzung von Handys in der Bevölkerung beginnt in meinen Augen auch erst Anfang bis Mitte der 1990er Jahre.

So, nun aber genug abseits des Themas geplaudert, zurück zu diesem: Am Wochenende fand als Ersatz für die Schweden-Rallye (Corona bedingt) die Arctic-Rallye 2021 im finnischen Lappland statt. Mit seinem zweiten Platz hinter Ott Tänäk (Estland) hat der erst 20-jährige Kalle Rovenperä (Sohn von Harri Rovanperä) die Führung in der WM-Wertung übernommen. Hier ein paar Impressionen von der Power Stage, der letzten Etappe am Sonntag, die Kalle Rovanperä gewonnen hat. Nicht zwingend zur Nachahmung empfohlen, auch wenn Spikes an den Reifen sein sollten :D

https://www.youtube.com/watch?v=tYjjtIw1dCU
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.
Antworten

Zurück zu „Sport“