Formel 1 Saison 2008

Du warst zum Skilaufen in Finnland, hast an einem Hundeschlittenrennen teilgenommen, oder möchtest wissen, was Pesäpallo ist? Hier sind die Sportler unter sich.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
Lukutoukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 364
Registriert: 27. Mai 2006 14:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Lukutoukka » 9. Jan 2008 13:20

Q & A with Heikki Kovalainen

By Jonathan Noble

Q. Heikki, you said last year that you would not be joining a team unless they gave you an equal chance of winning the world championship. How do you feel about equal treatment at McLaren?

Heikki Kovalainen: Well, you almost answered the answered the question. I would not have come to a team if I did not think I had an equal chance to fight for the championship. With McLaren, I have that.

You do not know how the season is going to go, but at least to start with I have exactly the same opportunity as Lewis has, and it is up to me to build a relationship with the team and to make it as strong as I can. And we will see what happens. Absolutely, I have equal treatment.

Q. What are your feelings on the banning of driver aids? Some drivers say it will be too dangerous in the rain without traction control?

HK: I don't agree with that. I think F1 is already quite dangerous and without TC and without engine braking I think it is going to be a little more difficult, but all the drivers will adapt to it reasonably fast. I don't think it will make a big difference even for the results.

Maybe we will see some more mistakes, because it is easier to make a mistake with the car, but apart from that I don't think it will change that much.

Q. How do you like your new teammate?

HK: Surely we are very competitive and I will do everything to beat Lewis on the track. It will not be very easy as he had a great season last year, and he showed that he can win a championship. But I work with my crew and the team as much as I can to beat him, and he will do the same.

At the end of the day, whatever happens in the races I think we can laugh about it off the track. As he has said, we need to bring the team forward and push the team forward together. And that is what we try to do. We must not forget Pedro (de la Rosa) and Gary (Paffett), who are a help for our team as well.

I get on very well with Lewis, I have known him and his family for many years since go-kart days. I think we will push each other, but we can also push the team forward and we won't have any problem.

Q. Lewis has known the team for 10 years. How much of a disadvantage do you think it will be for you to get up to speed, and how soon do you think you can get up to speed and know everyone in the team?

HK: Well, that is obviously something I need to work on over this period of time between now and Melbourne. To be honest I already started it the day I signed the contract. The next day I was in the factory, going around and getting to know everybody and how the team works.

It is something I need to focus on a bit more than Lewis. He is already on autopilot, as he knows already how the team works. I need to find my way there, but I just have to work harder so by the time I get to Melbourne and the first few races, I should be up to speed and fully integrated into the team. The guys have welcomed me very well, so so far it has been very easy to be honest.

Quelle autosport.com
Erst wenn man viel gelesen hat, lernt man wenig Bücher schätzen.
Manfred Schröder, (*1938), deutsch-finnischer Dichter, Aphoristiker und Satiriker

Benutzeravatar
lilly
Finnair Flieger
Beiträge: 955
Registriert: 25. Feb 2007 19:20
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von lilly » 21. Jan 2008 22:18

Formel 1:
Strecken & Kalender
Saison 2008

Saison wählen:
2008
Nr. Grand Prix Datum Startzeit Info
1. Australien / Melbourne 16. März 2008 04:00 Uhr MEZ
2. Malaysia / Kuala Lumpur 23. März 2008 08:00 Uhr MEZ
3. Bahrain / Manama 06. April 2008 13:30 Uhr MESZ
4. Spanien / Barcelona 27. April 2008 14:00 Uhr MESZ
5. Türkei / Istanbul 11. Mai 2008 13:00 Uhr MESZ
6. Monaco / Monte Carlo 25. Mai 2008 14:00 Uhr MESZ
7. Kanada / Montréal 08. Juni 2008 19:00 Uhr MESZ
8. Frankreich / Magny-Cours 22. Juni 2008 14:00 Uhr MESZ
9. Großbritannien / Silverstone 06. Juli 2008 14:00 Uhr MESZ
10. Deutschland / Hockenheim 20. Juli 2008 14:00 Uhr MESZ
11. Ungarn / Budapest 03. August 2008 14:00 Uhr MESZ
12. Europa / Valencia 24. August 2008 14:00 Uhr MESZ
13. Belgien / Spa-Francorchamps 07. September 2008 14:00 Uhr MESZ
14. Italien / Monza 14. September 2008 14:00 Uhr MESZ
15. Singapur / Singapur 28. September 2008 14:00 Uhr MESZ
16. Japan / Fuji 12. Oktober 2008 07:00 Uhr MESZ
17. China / Shanghai 19. Oktober 2008 08:00 Uhr MESZ
18. Brasilien / São Paulo 02. November 2008 17:00 Uhr MEZ
Zuletzt geändert von lilly am 21. Jan 2008 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Lukutoukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 364
Registriert: 27. Mai 2006 14:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Lukutoukka » 15. Feb 2008 14:03

Kovalainen tops final day at Jerez

By Jonathan Noble Thursday, February 14th 2008, 16:25 GMT

Heikki Kovalainen at JerezHeikki Kovalainen finished this weekend's Formula One test at Jerez in Spain with the quickest time on Thursday, as his McLaren caught the eye after running a new type of wheel rim cover.

With the wind that had played havoc with the teams on Wednesday not reappearing, F1 squads were able to complete a more useful day of running as they got through their programmes.

Kovalainen's best lap, which was more than half a second clear of Red Bull Racing's David Coulthard, was set in the morning - as the new design of rim covers on the MP4-22 caused a stir in the pitlane.

The Finn, who covered nearly 100 laps during the day, was carrying out qualifying simulations.

Behind Coulthard, Kazuki Nakajima set the third fastest time, just ahead of McLaren's Lewis Hamilton and BMW Sauber's Robert Kubica.

Sebastian Vettel maintained the solid progress of Scuderia Toro Rosso to end the day sixth overall on the timesheets, having brought out one of the day's two red flags when his car stopped between Turn 4 and 5 at 2.50pm.

The other red flag was brought out by Williams test driver Nico Hulkenberg, whose car stopped on track at Turn 7 with just less than two hours of the session remaining.

Honda again ended the day as the slowest of the manufacturer teams, having reverted to their older type of rear wing for today's testing.

Today's times:

Pos Driver Team Time Laps
1. Kovalainen McLaren-Mercedes (B) 1:17.974 96
2. Coulthard Red Bull-Renault (B) 1:18.485 107
3. Nakajima Williams-Toyota (B) 1:19.117 90
4. Hamilton McLaren-Mercedes (B) 1:19.429 83
5. Kubica BMW-Sauber (B) 1:19.535 129
6. Vettel Toro Rosso-Ferrari (B) 1:19.688 53
7. Piquet Renault (B) 1:19.817 134
8. Bourdais Toro Rosso-Ferrari (B) 1:19.848 101
9. Heidfeld BMW-Sauber (B) 1:19.934 116
10. Webber Red Bull-Renault (B) 1:19.980 107
11. Fisichella Force India-Ferrari (B) 1:20.669 89
12. Button Honda (B) 1:20.988 121
13. Davidson Super Aguri-Honda (B) 1:21.010 103
14. Hulkenberg Williams-Toyota (B) 1:21.116 71
15. di Grassi Renault (B) 1:21.286 73
16. Wurz Honda (B) 1:21.605 103

All Timing Unofficial

Quelle: Autosport.com

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10570
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Sapmi » 12. Mär 2008 14:12

Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
lilly
Finnair Flieger
Beiträge: 955
Registriert: 25. Feb 2007 19:20
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von lilly » 22. Mär 2008 21:52

So ist jetzt also die exakte Startaufstellung für morgen:

1. Felipe Massa, Ferrari
2. Kimi Raikkonen, Ferrari
3. Jarno Trulli, Toyota
4. Robert Kubica, BMW Sauber
5. Nick Heidfeld, BMW Sauber
6. Mark Webber, Red Bull
7. Fernando Alonso, Renault
8. Heikki Kovalainen, McLaren
9. Lewis Hamilton, McLaren
10. Timo Glock, Toyota
11. Jenson Button, Honda
12. David Coulthard, Red Bull
13. Nelson Piquet, Renault
14. Rubens Barrichello, Honda
15. Sebastian Vettel, Toro Rosso
16. Nico Rosberg, Williams
17. Giancarlo Fisichella, Force India
18. Sebastien Bourdais, Toro Rosso
19. Takuma Sato, Super Aguri
20. Adrian Sutil, Force India
21. Anthony Davidson, Super Aguri
22. Kazuki Nakajima, Williams

Benutzeravatar
Tuisku
Finnair Flieger
Beiträge: 870
Registriert: 31. Mär 2005 00:30
Wohnort: Luzern

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Tuisku » 23. Mär 2008 14:47

Na sowas! Hat noch niemand gemerkt, dass heute 2 Finnen auf dem Podest standen, oder sind alle überschwenglich am Feiern?

Gratulation an Räikkönen zum Sieg und an Kovalainen zum 3. Platz beim GP von Malaysia. Perfekt ist noch, dass mit Kubica ein Fahrer von BMW-Sauber ebenfalls auf dem Podest stand :D

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10570
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Sapmi » 23. Mär 2008 17:33

Hihi, ist ja klasse. :mrgreen:

Hab heute 'ne SMS von zuhause gekriegt: "Frohe Ostern! Kimi hat gewonnen. Hier..." chr chr
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Lukutoukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 364
Registriert: 27. Mai 2006 14:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Lukutoukka » 4. Apr 2008 10:19

Formel 1
Resultat 1. Training
04.04.2008 10:53:13
Felipe Massa erzielt im ersten freien Training die Bestzeit vor seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen (beide Ferrari) und Nico Rosberg (BMW)



NAME AUTO ZEIT
1 Felipe Massa Ferrari 1:32,233
2 Kimi Räikkönen Ferrari 1:32,350
3 Nico Rosberg Williams-Toyota 1:32,415
4 Lewis Hamilton McLaren-Mercedes 1:32,705
5 Heikki Kovalainen McLaren-Mercedes 1:32,868
6 Kazuki Nakajima Williams-Toyota 1:33,121
7 Robert Kubica BMW 1:33,333
8 Jarno Trulli Toyota 1:33,539
9 David Coulthard Red-Bull-Renault 1:33,788
10 Fernando Alonso Renault 1:33,815
11 Timo Glock Toyota 1:33,929
12 Mark Webber Red-Bull-Renault 1:33,950
13 Nelsinho Piquet Renault 1:33,981
14 Nick Heidfeld BMW 1:34,106
15 Sébastien Bourdais STR-Ferrari 1:34,235
16 Sebastian Vettel STR-Ferrari 1:34,321
17 Giancarlo Fisichella Force India-Ferrari 1:34,892
18 Jenson Button Honda 1:34,915
19 Rubens Barrichello Honda 1:35,174
20 Adrian Sutil Force-India-Ferrari 1:35,429
21 Anthony Davidson Super-Aguri-Honda 1:36,145
22 Takuma Sato Super-Aguri-Honda 1:36,536

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10570
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Sapmi » 7. Apr 2008 13:49

Leider konnte ich das Rennen schon wieder nicht sehen.
Aber hier sind die Ergebnisse von Bahrain am 6.4.08:

1 Massa, Felipe 1:31:06.970
2 Räikkönen, Kimi + 3.339
3 Kubica, Robert + 4.998
4 Heidfeld, Nick + 8.409
5 Kovalainen, Heikki + 26.789
6 Trulli, Jarno + 41.314
7 Webber, Mark + 45.473
8 Rosberg, Nico + 55.889
9 Glock, Timo + 1:09.500
10 Alonso, Fernando + 1:17.181
11 Barrichello, Rubens + 1:17.862
12 Fisichella, Giancarlo + 1 Runde
13 Hamilton, Lewis + 1 Runde
14 Nakajima, Kazuki + 1 Runde
15 Bourdais, Sebastien + 1 Runde
16 Davidson, Anthony + 1 Runde
17 Sato, Takuma + 1 Runde
18 Coulthard, David + 1 Runde
19 Sutil, Adrian + 2 Runden
0 Piquet jr, Nelson --- Defekt
0 Button, Jenson --- Kollisionsschaden
0 Vettel, Sebastian --- Kollisionsschaden
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Lukutoukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 364
Registriert: 27. Mai 2006 14:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Lukutoukka » 7. Apr 2008 15:28

Du hast auch nichts verpasst. In der Zusammenfassung auf DSF gab es keine spannenenden Szenen :roll:

Benutzeravatar
Lukutoukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 364
Registriert: 27. Mai 2006 14:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Lukutoukka » 25. Apr 2008 12:31

Formel 1
Rot im ersten Training vorne
Von Petra Wiesmayer msa-online


25.04.2008 12:04:34
Doppelführung von Ferrari beim ersten freien Training in Spanien. Räikkönen und Massa gaben nach den ersten Runden in Spanien den Ton an.

Beim ersten freien Training in Barcelona liessen es die Teams, wie üblich an einem Freitag, erst mal recht ruhig angehen. Kurz nach Trainingsbeginn fuhren zwar ein paar Autos auf die Strecke, David Coulthard begrüsste die Fans mit einem Dreher, aber alle fuhren nach einer Runde gleich wieder an die Box und warteten ab. Erst nach einer knappen halben Stunden traute sich Williams-Pilot Nakajima wieder auf die Strecke um die erste gezeitete Runde zu absolvieren.

Nico Rosberg, am Ende auf Platz 12, klagte über gewaltiges Untersteuern seines Williams, konnte aber Dreher und Abflüge vermeiden, ganz im Gegensatz zu einigen seiner Konkurrenten wie Jarno Trulli und Felipe Massa, der gleich zwei Mal die Kontrolle über seinen Ferrari verlor und sich neben der Strecke wiederfand.

Eine positive Überraschung waren die beiden Renault, die nach den ersten eineinhalb Stunden des freien Trainings auf den Plätzen 6 und 7 lagen, ebenso wie BMW, von denen man am Freitag bei den ersten drei Saisonrennen eher hintere Plätze gewöhnt war. Robert Kubica beendete das Training auf Rang 4 und Nick Heidfeld auf 9.

Ungewöhnlich waren die grossen Zeitunterschiede, die sich vom ersten bis zum letzten Platz heute zeigten. Ganze 4.419 Sekunden lagen zwischen Kimi Räikkönen auf Platz 1 und Anthony Davidson auf Platz 22 und schon Heikki Kovalainen auf Platz 5 lag mehr als eine Sekunde hinter dem Schnellsten.

Ergebnis 1. Freies Training

NAME AUTO ZEIT
1 Kimi Räikkönen Ferrari 1:20,649
2 Felipe Massa Ferrari 1:20,699
3 Lewis Hamilton McLaren-Mercedes 1:21,192
4 Robert Kubica BMW-Sauber 1:21,568
5 Heikki Kovalainen McLaren-Mercedes 1:21,758
6 Fernando Alonso Renault 1:21,933
7 Nelsinho Piquet Renault 1:21,936
8 David Coulthard Red-Bull-Renault 1:22,118
9 Nick Heidfeld BMW-Sauber 1:22,278
10 Jenson Button Honda 1:22,632
11 Timo Glock Toyota 1:23,002
12 Nico Rosberg Williams-Toyota 1:23,003
13 Mark Webber Red-Bull-Renault 1:23,015
14 Jarno Trulli Toyota 1:23,141
15 Kazuki Nakajima Williams-Toyota 1:23,153
16 Adrian Sutil Force-India-Ferrari 1:23,156
17 Giancarlo Fisichella Force-India-Ferrari 1:23,196
18 Rubens Barrichello Honda 1:23,353
19 Sébastien Bourdais STR-Ferrari 1:23,952
20 Sebastian Vettel STR-Ferrari 1:24,082
21 Takuma Sato Super-Aguri-Honda 1:24,278
22 Anthony Davidson Super-Aguri-Honda 1:25,068

Benutzeravatar
Lukutoukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 364
Registriert: 27. Mai 2006 14:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Lukutoukka » 25. Apr 2008 15:55

Quelle: msa online


Rätsel um Kovalainen
Von Mathias Brunner
25.04.2008 16:37:27
Heikki Kovalainens McLaren Mercedes blieb im zweiten freien Training in Spanien stehen. Die Silbernen suchen nach der Ursache.

Martin Whitmarsh war nach dem zweiten freien Training zum Grossen Preis von Spanien kein glücklicher Mann. Der Geschäftsleiter von McLaren-Mercedes musste zuschauen, wie sein Fahrer Heikki Kovalainen das Auto ausrollen liess. Um ein Haar hätte der dichtauf folgende Lewis Hamilton sogar das Fahrzeug des Finnen gerammt.

Was war passiert?

Martin Whitmarsh: «Beim Motor kam es zu einem Ausfall der Gasstellungskontrolle. Wenn das passiert, dann schaltete sich ein Sicherheitsprogramm ein, um den Motor zu schützen. Für eine kurze Zeit schien sich das Problem von selber zu lösen, dann trat es erneut auf. An diesem Punkt beschlossen wir, keine zusätzlichen Risiken einzugehen. Aus der Perspektive der Sicherheit ist es für einen Fahrer nicht sehr verlockend, keine Kontrolle übers Gas zu haben.»

«Über die Ursache tappen wir noch im Dunkeln. Das kann etwas Mechanisches am Gasgestänge sein, es kann aber auch eine hydraulische oder elektrische Ursache haben. Die Untersuchung läuft.»

Das Resümee des Engländers zu den ersten beiden Trainings: «Wie oft am Freitag fällt es schwer, ein schlüssiges Urteil zu fällen, weil noch nicht klar ist, wer mit welchen Spritlasten unterwegs gewesen ist. Ferrari schaut aber verflixt stark aus. Unsere Fahrer klagten über die viel Untersteuern, daran müssen wir für morgen arbeiten.»

Benutzeravatar
lilly
Finnair Flieger
Beiträge: 955
Registriert: 25. Feb 2007 19:20
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von lilly » 26. Apr 2008 14:57

Startaufstellung für Morgen

Qauli3
1. K. Räikkönen Ferrari
2 . F. Alonso Renault
3 . F. Massa Ferrari
4 . R. Kubica BMW
5 . L. Hamilton McLaren
6 . H. Kovalainen McLaren
7 . M. Webber Red Bull
8 . J. Trulli Toyota
9 . N. Heidfeld BMW
10 . N. Piquet jun. Renault
11 . R. Barrichello Honda
12 .K. Nakajima Williams
13 . J. Button Honda
14 . T. Glock Toyota
15 . N. Rosberg Williams
16 . S. Bourdais Toro Rosso
17 . D. Coulthard Red Bull
18 . S. Vettel Toro Rosso
19 . G. Fisichella Force India
20 . A. Sutil Force India
21 . A. Davidson Super Aguri
22 . T. Sato Super Aguri

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10570
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Sapmi » 27. Apr 2008 14:43

Hyvä Kimi! Bild :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Lukutoukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 364
Registriert: 27. Mai 2006 14:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Saison 2008

Beitrag von Lukutoukka » 28. Apr 2008 08:42

Ja, gut gemacht Kimi. Aber um so mehr ist es erfreulich das es Heikki nach dem Abflug gut geht.Nichts gebrochen und selbst die Gehirnerschütterung wurde auf Autosport.com nicht bestätigt, Trotzdem Gute Besserung!!!

Antworten

Zurück zu „Sport“