Sportliche Kurznachrichten II

Du warst zum Skilaufen in Finnland, hast an einem Hundeschlittenrennen teilgenommen, oder möchtest wissen, was Pesäpallo ist? Hier sind die Sportler unter sich.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Gesperrt
Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3150
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von Syysmyrsky » 29. Jan 2008 13:16

Teemu Selänne hat die eishockeyfreie Zeit nicht ausgehalten und nur sieben Monate nach seinem Rücktritt wieder die Schlittschuhe geschnürt. Der Finne trainierte am Montag bei Stanley-Cup-Sieger Anaheim Ducks aus der nordamerikanischen Eishockey-Pfoliliga NHL.

"Nachdem ich in den letzten Wochen die Schlittschuhe wieder anhatte, ist die Liebe zum Eishockey zurückgekehrt", sagte der Torjäger, der mit 48 Toren und 94 Scorerpunkten in der vergangenen Saison erheblichen Anteil am ersten Titelgewinn in der Geschichte der "Enten" hatte.
Selänne hatte seine NHL-Karriere 1998 bei den Winnipeg Jets begonnen und in 14 NHL-Jahren 540 Tore, pro Saison 39 im Schnitt, und 1135 Punkte erzielt. Der Skandinavier ist nicht der einzige prominente Rückkehrer in Anaheim. Erst im vergangenen Monat hatte Verteidiger Scott Niedermayer seine ebenfalls nach dem Stanley-Cup-Sieg gefasste Meinung revidiert.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3150
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von Syysmyrsky » 1. Feb 2008 12:59

Der finnische Altstar Jari Litmanen folgt dem Ruf seines ehemaligen Nationaltrainers Roy Hodgson und unterschreibt einen Kontrakt beim FC Fulham. Neben dem 36-jährigen Angreifer, der bis zum Ende der laufenden Spielzeit unterschrieben hat, wechselt auch Verteidiger Toni Kallio vom schweizer Erstligisten Young Boys Bern an die Themse.

Der 29-jährige Kallio, der als Linksverteidiger aber auch als Innenverteidiger spielen kann, soll mehr Stabilität in den Abwehrverbund des Tabellenvorletzten der Barclays Premier League bringen. Litmanen hingegen soll mit seiner Erfahrung, der Offensive zu mehr Durchschlagskraft verhelfen. Trainer Roy Hodgson kennt beide Spieler aus gemeinsamen Zeiten in der finnischen Nationalmannschaft. Der 60-jährige Engländer hatte mit den Suomi die Qualifikation zur Europameisterschaft 2008 verpasst, danach trat er als Nationaltrainer zurück und heuerte schließlich im vergangenen Jahr beim abstiegsbedrohten FC Fulham an.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
Lukutoukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 364
Registriert: 27. Mai 2006 14:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von Lukutoukka » 11. Feb 2008 12:46

Mustonen bekommt russische Unterstützung

von Britta Weddige 09. Februar 2008 - 14:12 Uhr

Atte Mustonen wird auch 2008 für Räikkönen-Robertson-Racing in der Britischen Formel 3 starten und hat einen russischen Förderer gefunden


Atte Mustonen wurde jetzt von Lukoil in das Förderprogramm aufgenommen

Atte Mustonen bleibt seinem Team treu: Der Finne wird auch 2008 in der Britischen Formel 3 für Räikkönen-Robertson-Racing (Double-R) an den Start gehen. Möglich wurde das auch, weil Mustonen jetzt einen potenten Geldgeber im Rücken hat - den russischen Ölkonzern Lukoil. Der Konzern hat ein eigenes Förderprogramm für Nachwuchspiloten und hat Mustonen als ersten nicht-russischen Fahrer aufgenommen.

"Wir haben Atte Mustonens Motorsport-Karriere schon seit einiger Zeit verfolgt und sind der Meinung, dass er einer der besten jungen Piloten ist", sagte Lukoil-Vertreter Evgeny Malinovskiy. "Wir erwarten uns einige gute Leistungen von Atte und dass er sich als Fahrer weiterentwickelt. Mit guten Leistungen in dieser Saison kann er eine Grundlage schaffen für eine weitere Zusammenarbeit in der Zukunft."

Lukoil ist seit über zehn Jahren im Motorsport engagiert. Das eigene Rennteam fährt in Serien in Russland und Europa. Mit dem Nachwuchsprogramm werden derzeit auch Mikhail Aleshin, Sergey Afanasiev und Sergey Chukanov gefördert. Zur Förderung gehören Management, Fahrertraining und die Vermittlung von Fachwissen. "Unser Hauptziel ist, einen Formel-1-Piloten hervorzubringen", erklärte Malinovskiy.

Quelle: motorsport.com

Benutzeravatar
Lukutoukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 364
Registriert: 27. Mai 2006 14:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von Lukutoukka » 27. Feb 2008 17:45

Suspendierung bis Saisonende
Finne feiert Sexorgie bei Skiflug-WM

Helsinki (RPO). Harri Olli hat den sechsten Platz bei der Skiflug-WM in Oberstdorf auf seine eigene Weise gefeiert. Der Finne erschien nicht zur offiziellen Mannschaftsfeier, sondern vergnügte sich nach Informationen finnischer Zeitungen auf seinem Zimmer. Gemeinsam mit zwei Frauen soll Olli eine Sexorgie gefeiert haben.

Doch damit nicht genug. Auf dem Rückflug in seine Heimat beleidigte Olli im alkoholsierten Zustand noch den finnischen Sportdirektor mit unflätigen Worten. Daraufhin wurde der Athlet bis Saisonende aus dem Nationalteam suspendiert. Der finnische Vize-Verbandschef Ilkka Tiilikainen sagte, ein Profisportler müssen sich auch "außerhalb der Arenen ordentlich benehmen können".

Er wird doch nicht ein zweiter Matti Nykänen :roll:

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2168
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von Tenhola » 27. Feb 2008 18:09

Lukutoukka hat geschrieben: Er wird doch nicht ein zweiter Matti Nykänen :roll:
Nur ohne Matti hätten die Finnen in den 80er Jahren nie diese Fuelle von Medaillen gehabt. :mrgreen:

eiserner wilska
Moltebeeren Tester
Beiträge: 360
Registriert: 4. Apr 2007 11:15
Wohnort: D,Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von eiserner wilska » 4. Mär 2008 14:59

Tja Harry,

wer Leute vom Verband als "Wichser" bezeichnet und auch noch "angetütert" mit Jounalisten diskutiert, ist wohl selber schuld.
Mittlerweile soll er sich per SMS beim Verband entschuldigt haben, heißt es inoffiziell......
Dabei sieht Harry so harmlos aus .....

Benutzeravatar
treter
Tango Profi
Beiträge: 538
Registriert: 17. Nov 2007 02:45
Wohnort: Brilon / HSK
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von treter » 4. Mär 2008 15:13

Naja Ausrutscher und Orgien scheint es wohl in jeder Sportart zu geben,.....
(vielleicht sollte sich Harri mal mit Ansgar Brinkmann treffen, der kann ihm dann berichten, wie sich das Kritisieren und Anpöbeln von Verbandsbossen auswirkt 8) 8) 8) 8) )
"Dünnen Köchen traut man nicht,..."

Bild

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2168
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von Tenhola » 4. Mär 2008 16:26

Ja das mit den Leuten vom Verband war nicht ganz geschickt und hat ihm wohl die Zwangspause eingebracht. Ich weiss nicht ganz, wie wir mit den Journalisten umgegangen wären. Wer Harri's Ankunft in HEL im TV gesehen hat, kann ihn vielleicht begreiffen. Wer liebt es schon, wenn er von Journalisten eingekesselt wird und man versucht einem ein Micro von links und rechts an den Mund zu druecken, dass fast die Zähne ausgeschlagen werden. Ich fuer meinen Teil könnte auf jeden Fall nicht so ruhig bleiben wie es Harri war.

Benutzeravatar
treter
Tango Profi
Beiträge: 538
Registriert: 17. Nov 2007 02:45
Wohnort: Brilon / HSK
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von treter » 4. Mär 2008 19:03

Janne Ahonen gewinnt in Kuopio!!
"Dünnen Köchen traut man nicht,..."

Bild

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2168
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von Tenhola » 4. Mär 2008 19:09

Ist wohl an der Zeit, dass er auf der von ihm gehassten Schanze gewonnen hat. :D
Gratulation Janne!

Benutzeravatar
treter
Tango Profi
Beiträge: 538
Registriert: 17. Nov 2007 02:45
Wohnort: Brilon / HSK
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von treter » 4. Mär 2008 19:12

... und er hat es wieder getan,.....
er hat gelacht 8)
"Dünnen Köchen traut man nicht,..."

Bild

Benutzeravatar
saksade
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 2. Apr 2005 13:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von saksade » 4. Mär 2008 19:18

SUPER JANNE!

latosaari
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 116
Registriert: 12. Dez 2005 08:26
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von latosaari » 5. Mär 2008 10:33

Auch vorgestern gewann in Kupio (ein) Janne. Das sollten wir nicht vergessen.

Janne Happonen voitti myös Kuopiossa!!!

Benutzeravatar
lilly
Finnair Flieger
Beiträge: 955
Registriert: 25. Feb 2007 19:20
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von lilly » 5. Mär 2008 12:50

Glückwunsch Janne Ahonen

Benutzeravatar
Lukutoukka
Moltebeeren Tester
Beiträge: 364
Registriert: 27. Mai 2006 14:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Sportliche Kurznachrichten II

Beitrag von Lukutoukka » 7. Mär 2008 16:46

Frauen-Länderspiel
Prinz schießt Finnland ab

Faro (RPO). Die deutschen Fußball-Weltmeisterinnen sind in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Zwei Tage nach dem 0:1 gegen Dänemark zum Auftakt des Algarve Cups setzte sich das Team in seinem zweiten Spiel in der Gruppe A 3:0 gegen Finnland durch.

Prinz (17., 28.) und Renate Lingor (37.) per Foulelfmeter erzielten die Tore für die DFB-Elf, die in Portugal ihre Form für die Olympischen Spiele im August in Peking testet. Vor 500 Zuschauern in Faro agierte das deutsche Team, das von DFB-Trainerin Silvia Neid gegenüber dem Dänemark-Spiel auf sechs Positionen verändert wurde, deutlich engagierter als gegen die Däninnen.

Schon in der 6. Minute hätte die DFB-Auswahl, die wie schon bei der ersten Partie ohne die angeschlagenen Sandra Smisek (1. FFC Frankfurt) und Babett Peter (Turbine Potsdam) auskommen musste, in Führung gehen müssen. Nach einem Fehler der finnischen Abwehr vergab Melanie Behringer vom SC Freiburg völlig freistehend.

Im Anschluss an diese Szene war der zweimalige Welt- und sechsmalige Europameister, der noch nie die Goldmedaille bei Olympia gewinnen konnte, weiter klar überlegen.

Zwar konnte die Mannschaft von Neid, die aus 37 im Blickfeld stehenden Spielerinnen einen 18-köpfigen Olympia-Kader basteln muss, zunächst einige Chancen nicht nutzen, aber dann war Prinz per Direktabnahme zur Stelle und erzielte ihren 118. Treffer im 176. Spiel. Nur elf Minuten später legte die Rekord-Torschützin - erneut per Direktabnahme - das 119. Tor nach.

Auch nach der klaren Führung dominierten die Deutschen das Spiel und sorgten schon vor der Pause für die Vorentscheidung. Im Anschluss an ein Foul an Prinz verwandelte Spielmacherin Lingor (1. FFC Frankfurt) den fälligen Strafstoß souverän und markierte ihren 35. Treffer im DFB-Trikot.

Derweil hatte Torhüterin Nadine Angerer, die sich mit Silke Rottenberg (1. FFC Frankfurt) um den Platz zwischen den Pfosten in Peking streitet und deshalb in den kommenden Spielen im Wechsel mit Rottenberg das Tor hüten wird, im ersten Durchgang kaum etwas zu tun. Den Finninnen, die ihr erstes Spiel 1:3 gegen Schweden verloren hatten, fehlte jegliche Durschlagskraft im Angriff.
MEHR ZUM THEMA
Algarve-Cup
Deutsche Serie gerissen

In der zweiten Hälfte, in der Nicole Banecki von Bayern München zu ihrem Debüt kam, trauten sich die Finninen mehr zu und kamen das ein oder andere Mal gefährlich vor das Tor von Angerer. Der Sieg der Deutschen, die im zweiten Abschnitt etwas nachlässig agierten, blieb aber ungefährdet. Prinz (69.) und die eingewechselte Conny Pohlers (76.) vom 1. FFC Frankfurt vergaben die besten Chancen auf ein höheres Ergebnis.

Beste Spielerinnen auf Seiten der Deutschen, die nun eine Bilanz von sieben Siegen bei einer Niederlage gegen den Gastgeber der EM im kommenden Jahr vorweisen können und zum Abschluss der Gruppenphase am Montag auf Schweden treffen (14.15 Uhr/live im ZDF), waren Prinz, Behringer sowie Isabell Bachor (SC Bad Neuenahr).

Deutschland: Angerer (Djurgarden IF) - Stegemann (SG Wattenscheid 09), Omilade (VfL Wolfsburg), Hingst (Djurdarden IF) ab 60. Krahn (FCR Duisburg), Bartusiak (1. FFC Frankfurt), - Bachor (SC Bad Neuenahr) ab 72. Pohlers (1. FFC Frankfurt), Goeßling (SC Bad Neuenahr), Lingor (1. FFC Frankfurt) ab 60. Zietz (Turbine Potsdam), Behringer (SC Freiburg) ab 83. Banecki (Bayern München) - Prinz (1. FFC Frankfurt), Wimbersky (1. FFC Frankfurt) ab 60. Müller (VfL Wolfsburg). - Trainerin: Neid

Schiedsrichterin: Tanja Schett (Österreich)

Tore: 1:0 Prinz (17.), 2:0 Prinz (28.), 3:0 Lingor (37. /Foulelfmeter)

Zuschauer: 500

Beste Spielerinnen: Prinz, Behringer, Bachor

Rote Karten: Keine

Gelb-Rote Karten: Keine

Gelbe Karten: Keine

Gesperrt

Zurück zu „Sport“