2 Wochen Finnland über Silvester

Hier ist Platz für Reise- und Erfahrungsberichte (Einmal und nie wieder - oder immer wieder?)

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
wanted00
Landkartengucker
Beiträge: 4
Registriert: 23. Nov 2011 15:45

2 Wochen Finnland über Silvester

Beitrag von wanted00 » 23. Nov 2011 15:53

Hallo,

meine Freundin und ich (beide Anfang 30) sind am überlegen, nach Weihnachten für 10-14 Tage nach Finnland zu fliegen.
Unsere bisherige Idee ist es, zunächst ein paar Tage (2-3) in Helsinki zu verbringen und danach

a) ein bisschen durch das Land zu fahren oder
b) irgendwo eine nette kleine Hütte (am besten am See) zu mieten. Gerne in der Nähe eines Ski- bzw. Rodelgebiets.

Eventuell auch andersrum, erst ein paar Tage in eine Hütte, dann über Silvester nach Helsinki und danach evtl. noch ein paar Tage rumfahren.

Da wir noch nie in Finnland waren, haben wir noch ein paar Fragen, in der Hoffnung, dass ihr mehr wisst als wir :)

1. Wie ist denn das mit dem Wetter - ist es zu dieser Zeit sehr dunkel? Und wie kalt ist es, wenn man aus Helsinki raus fährt und weiter nach Norden/Osten kommt? Minus 30 Grad sind wohl eher nur im höchsten Norden zu erwarten, oder?
2. Wie teuer ist es in Finnland? Was ich bisher rausgefunden habe, scheint es (bis auf den Alkohol) nicht sonderlich teurer zu sein als in D. Die Hotels in Helsinki wirken sogar günstiger.
3. Wie sind die Straßenverhältnisse in Finnland zu der Zeit? Kann man da mit einem Mietwagen problemlos durch die Gegend fahren?
4. Falls ein Mietwagen zu teuer sein sollte - lohnt es sich, mit dem Zug durch Finnland zu fahren?
5. Welcher Ort ist am besten für ein Pärchen, das für ein paar Tage gern etwas abseits vom Trubel ist (in einer Hütte in der Nähe eines Sees/Skigebiets), aber dennoch nicht im Wald versauern möchte :)
6. Hat man die Chance, spontan bezahlbare Übernachtungsmöglichkeiten (Pensionen, Hotels etc.) zu bekommen? Also, wenn man nicht vorher bucht, sondern einfach drauflos fährt und sich auf dem Weg nach Unterkünften umschaut?

Wir würden uns über ein paar Tipps von euch sehr freuen!

Vielen Dank
wanted

St.Nitzsche
Senatsplatzknipser
Beiträge: 86
Registriert: 28. Sep 2011 06:41

Re: 2 Wochen Finnland über Silvester

Beitrag von St.Nitzsche » 23. Nov 2011 21:58

Hallo,
Das Wetter kann ganz unterschiedlich sein wie in Deutschland.
Von +5 Grad bis -25° sollte alles möglich sein.
Bissl rumfahren klingt nach Sommer, so einfach ist es nicht. Es lässt sich gut fahren, Schneeverwehungen wie bei mir im Erzgebirge gibts weniger, aber dafür glatte Strassen.
Hotels oder Hütten spontan im Winter zu bekommen ist nicht immer einfach und die Hotels sind nicht ganz aufgemotzt wie in D.
Hell.....naja im Süden von 8 bis 16Uhr , im Norden von 9.30 bis 14.30 Uhr.

da.kine
Senatsplatzknipser
Beiträge: 80
Registriert: 13. Mär 2011 14:38

Re: 2 Wochen Finnland über Silvester

Beitrag von da.kine » 23. Nov 2011 23:18

hm, im Moment isses im süden von halb 9 bis halb 4 hell, das wird also kurz nach Weihnachten noch etwas küzer sein ;). Spontan Hütten/Hotels zu finden wird außerhalb von größeren Städten meiner Meinung nach schwer, ich würde eher vorab buchen. Bei den Preisen kommt es drauf an, was ihr so mögt und wo ihr es kauft. Obst und Gemüse ist meiner Meinung nach im Supermarkt schon deutlich teurer als in Deutschland, auf dem Markt aber viel günstiger. In Flaschen abgefülltes Wasser ist nach meinem Empfinden auch verdammt teuer, aber zumindest in Turku ist das Leitungswasser trinkbar und schmeckt sogar gut. Und ich glaube, das dürfte für den größten Teil Finnlands gelten. Essen gehen ist auch gefühlt 30% teurer als in Deutschland, dafür fällt das Trinkgeld weg. Aber im Urlaub sollte man auf sowas doch eh nicht so sehr achten ;).

wanted00
Landkartengucker
Beiträge: 4
Registriert: 23. Nov 2011 15:45

Re: 2 Wochen Finnland über Silvester

Beitrag von wanted00 » 24. Nov 2011 11:36

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
Temperatur und Helligkeit sind dann ja nicht groß anders als in Norddeutschland :)

Was meint ihr denn, wie viele Tage braucht man für Helsinki (wenn man nicht in Museen geht, sondern lieber die Stadt erkundet, shoppen geht, in Cafés/Bars etc. geht)?
Ich habe ja gehört, dass Helsinki nicht sonderlich groß sein soll.

(Hat jemand einen guten Hoteltipp für Helsinki?)

Und welche Gegend empfiehlt sich für ein paar Tage Urlaub in der Blockhütte (gern am See oder in der Nähe eines Skigebiets)?

Danke!! :)

da.kine
Senatsplatzknipser
Beiträge: 80
Registriert: 13. Mär 2011 14:38

Re: 2 Wochen Finnland über Silvester

Beitrag von da.kine » 24. Nov 2011 14:28

also wenn du nicht in Museen willst reicht meiner Meinung nach ein Tag für Helsinki, inkl. Shopping ;) Aber ich find die Stadt auch nicht wirklich schön. Ich denke, so nach 4 Tagen wirds dann selbst für Liebhaber langweilig...

Vom Land kenn ich leider selbst noch nicht viel, kann also nichts empfehlen. mich persönlich würde ja der Saimaa-See reizen

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2158
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: 2 Wochen Finnland über Silvester

Beitrag von Tenhola » 24. Nov 2011 16:04

In Helsinki würde ich um diese Jahreszeit nicht allzu viele Tage verweilen. Das Klima ist meist eher unfreundlich. Shopping ist vielleicht nicht so schlecht, denn nach Weihnachten beginnt sofort der Ausverkauf.
Dieses Jahr weiss man noch nicht so recht, ob es um Weihnachten überhaubt schon Schnee gibt im Süden. Bis anhin ist es immer noch recht warm und die Wetterprognosen klingen auch nicht gerade gut. Zur Zeit liegt die Schneegrenze etwa beim Polarkreis und im Osten noch etwas südlicher.
Als Mitteleuropäer hat man von einem Skigebiet vielleicht eine etwas falsche Vorstellung. Natürlich gibt es davon auch einige aber die sind einfach eine Nummer kleiner und vor allem ist alles etwas weitläufiger und die liegen ausser Kuusamo alle in Lappland über dem Polarkreis. Das grösste Skizentrum ist wohl Saariselkä, Levi und Yläs.
Ich würde nach einem Kurzaufenthalt in Helsinki mit dem Nachtzug nach Rovaniemi fahren, dort 2 - 3 Tage verweilen und anschliessend in eines der Skizentren reisen.

Benutzeravatar
LoW-=*CRC*=-
Tango Profi
Beiträge: 515
Registriert: 12. Nov 2008 10:28
Wohnort: Hachenburg / WW
Kontaktdaten:

Re: 2 Wochen Finnland über Silvester

Beitrag von LoW-=*CRC*=- » 24. Nov 2011 22:26

Tenhola hat geschrieben:... Rovaniemi fahren, dort 2 - 3 Tage verweilen und anschliessend in eines der Skizentren reisen.
Von Rovaniemi mit dem Zug würde sich Pyhä-Luosto als Ski Gebiet anbieten, ist aber noch kleiner als Ylläs, Levi etc.

http://www.pyha.fi/english

St.Nitzsche
Senatsplatzknipser
Beiträge: 86
Registriert: 28. Sep 2011 06:41

Re: 2 Wochen Finnland über Silvester

Beitrag von St.Nitzsche » 25. Nov 2011 18:52

Helsinki , 2,3Tage reicht, aber es hat schon einiges zu bieten, und eine gute Szene, Shopping naja...heutzutage kriegt man alles überall, darum fahre ich nicht in den Urlaub.
Im Süden kann man Pech haben mit Wetter im Urlaub. So ging es mir zum Jahreswechsel 2006/07 ....1cm Schnee im Osten Finnlands und Helsinki Schneefrei.
Dieses Jahr läuft es ganz bescheiden an....aber wie es zu Weihnachten wird wissen nur Scharlatane. :-)
Gut Langlauf kann man bei Winterwetter überall machen....Abfahrt natürlich eher selten im Süden, aber Heinavesi bei Varkaus hat auch Abfahrt, schöne hügelige Region.
Lappland hat gute Skizentren, Levi ist ok, Yläas entwas mehr los.
Trotzdem ziehe ich mir die einsameren regionen vor.

wanted00
Landkartengucker
Beiträge: 4
Registriert: 23. Nov 2011 15:45

Re: 2 Wochen Finnland über Silvester

Beitrag von wanted00 » 25. Nov 2011 19:28

Danke an alle für eure ganzen Tipps.

Unser Plan sieht bis jetzt wie folgt aus:

Nach Helsinki fliegen, da zwei Nächte im Hotel bleiben und vor Ort überlegen, ob wir uns einen Mietwagen nehmen und Richtung Norden oder direkt mit dem Nachtzug nach Ronaviemi fahren. (Oder vielleicht mit dem Schnellzug für ein paar Tage nach St. Petersburg?) Dann suchen wir uns unterwegs Unterkünfte und bleiben dort, wo es uns gefällt. Vielleicht auf dem Rückweg noch ein Zwischenstopp in einem Skigebiet.

Kann man nur hoffen, dass es auf dem Weg und im Norden noch freie Zimmer in irgendwelchen Pensionen, Hotels etc. gibt :)

da.kine
Senatsplatzknipser
Beiträge: 80
Registriert: 13. Mär 2011 14:38

Re: 2 Wochen Finnland über Silvester

Beitrag von da.kine » 25. Nov 2011 22:44

Für St. Petersburg würde sich dann doch die Fähre anbieten. Zumals da irgendwie ne Regelung gibt, dass man kein Visum braucht, wenn man mit der Fähre ankommt und weniger als 72 Stunden dort ist (hab ich gehört. vielleicht weiß jemand mehr darüber?!).

wanted00
Landkartengucker
Beiträge: 4
Registriert: 23. Nov 2011 15:45

Re: 2 Wochen Finnland über Silvester

Beitrag von wanted00 » 29. Nov 2011 13:50

So, die Planung ist etwas weiter fortgeschritten.
Wir werden uns einen Interrail-Pass für 3 oder 4 Tage kaufen, mit dem wir 3 bzw. 4 Tage nach Belieben durch Finnland mit dem Zug fahren können.

Erst 2 ÜN in Helsinki, dann mit dem Zug weiter Richtung Norden.

Die wichtigste Frage ist nur, wie es mit spontanen Übernachtungsmöglichkeiten aussieht. Bei den Hotelportalen sind viele Hotels in Rovaniemi und anderen netten Gegenden schon ausgebucht. Da wir nur ungern im Voraus alle Stationen der Reise schon festlegen möchten, würden wir im schlimmsten Fall ohne Unterkunft dastehen - bei minus 20 Grad oder so.

Hat jemand von euch eine Ahnung, wie die Chancen rund um Silvester sind, in Lappland & Co. spontan eine Unterkunft zu finden? Völlig unrealistisch, da alles ausgebucht? Oder gibt es überall immer noch freie Zimmer?

Wir wissen noch nicht genau, wo wir in Finnland hin möchten - wichtig sind nur Fahrt mit dem Schneemobil und Huskyschlitten-Tour. Gerne auch mal eine Rodelbahn. Und natürlich schöne Natur, aber das sollte ja das kleinste Problem sein :)

Antworten

Zurück zu „Ist Finnland eine Reise wert?“