Finnisch Lappland im Winter?

Hier ist Platz für Reise- und Erfahrungsberichte (Einmal und nie wieder - oder immer wieder?)

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Hickey
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 30. Okt 2012 08:44

Finnisch Lappland im Winter?

Beitrag von Hickey » 30. Okt 2012 08:57

Vorweg: Ich bin absoluter Skandinavien / Nordeuropa Neuling, bin auf unserem Kontinent noch nie nördlich von Hamburg gewesen; stattdessen lag der Fokus meiner (Fern-)Reisen bisher auf Nordamerika, das ich wegen seiner Natur und Weite und dem damit verbundenen Freiheitsgefühl über alles schätze.

In letzter Zeit drängt sich aber immer mehr der Wunsch auf, mal "Europas Alaska" zu bereisen, wobei mich hier insbesondere wohl Nordschweden, Lappland, Norwegen und Island interessieren würden - eben ohne mich hier auszukennen.

Da ja jetzt erstmal der Winter vor der Tür steht, habe ich auch mal daran gedacht, zum Einstieg eine Winterreise zu unternehmen. Diese sollte eine Mischung aus Ruhe/Relaxen (vor dem Kamin sitzen und lesen, saunieren, in "Hot Tubs" auf der Terasse baden, Thermalbäder besuchen und derlei Dinge) und ein bisschen Action/Naturerleben (Rentier-/Husky-Schlittentouren, Schneemobilfahrten, Lagerfeuer etc.) sein, wenn möglich in einer Blockhaus-mäßigen Unterkunft - wobei es da nicht so wichtig ist, ob Hotel oder eigene Blockhütte, solange das "Feeling" stimmt.

Nach ausgiebigen Recherchen habe ich den Eindruck gewonnen, dass schwedisch Lappland das wohl in der Form eher weniger bietet, und mehr für den richtigen Wildnis-Touristen oder den Ski-Fahrer bereit hält. Gleichzeitig bin ich immer wieder auf Finnisch Lappland gestoßen, insbesondere die Gegend um Rovaniemi, wo mir z.B. eine Reise zur Bear's Lodge mit täglichen Aktivitäten vorgeschlagen wurde.

Prinzipiell hat mich das auch schon ziemlich angesprochen, aber als ich bei den Tripadvisor-Bewertungen fast nur von Familien mit kleineren Kindern gelesen habe, bin ich etwas stutzig geworden...

Sehr langer Rede kurzer Sinn: Werde ich das Erhoffte in Finnisch Lappland finden können? Gibt es vielleicht sogar Tipps, weil jemand sowas in der Art schon mal gemacht hat? Vielen Dank schon im Voraus für alle Tipps! :vergebung:

torres
Landkartengucker
Beiträge: 13
Registriert: 25. Okt 2012 19:31

Re: Finnisch Lappland im Winter?

Beitrag von torres » 31. Okt 2012 19:53

Also da noch niemand geantwortet hat, versuche ich mich mal, kann aber nur sagen: Ich weiß es nicht genau.

Ich war im letzten Jahr ein paar Tage in Rovaniemi und fand es toll dort. Hütte und so war da nicht so mein Ding, sondern ich war im Hostel, aber eine derartige Möglichkeit gibt es bestimmt. Ich würde da einfach mal auf den Tourismusseiten der Ortschaften und schauen.
Wenn es ein Reiseveranstalter sein soll: DERTOUR (?) bietet z.B. organisierte Reisen an, da dürfte bestimmt auch etwas nettes dabei sein. Da ich den Katalog zufällig hier liegen habe: Sehe hier zum Beispiel Blockhäuser in Ylläs. Ist eine Ferienanlage, je nach Saison kostet die Woche zwischen 650 und 1200 Euro für 1-4 Personen. Dort kann man dann auch Schlittentouren machen (ca. 200 Euro) oder Schneemobil und Eisangeln (ca. 150) etc; Ansonsten kannst Du auch in Rovaniemi bzw. dem angeschlossenen Skigebiet Ounasvaara viele Sachen spontan buchen: Schlittentouren, Nordlichtertouren etc. Kostet halt ganz schön - wie überall in den skandinavischen Ländern. Oder Du kannst Dir Skier oder Schneeschuhe ausleihen.

Schön ist es dort im Winter auf jeden Fall. Schnee ist hell und das Licht ist großartig. Ich bin süchtig geworden :)

mikle68
Landkartengucker
Beiträge: 21
Registriert: 29. Okt 2012 21:37
Kontaktdaten:

Re: Finnisch Lappland im Winter?

Beitrag von mikle68 » 1. Nov 2012 17:32

Direkt im Skigebiet Ounasvaara gibt es kleine Blockhütten zu mieten, mit kleiner Küche und eigener Sauna, sehr nett. Preise hab ich leider nicht mehr im Kopf. Von dort kann man in nächster Nähe einige Unternehmungen buchen, wie z.B.Schlittenhunde, Trekkingtouren, auf Nordlichterjagd gehen usw. Die Stadt Rovaniemi ist nur einige Minuten entfernt und ist auch sehr nett. Je nach Geschmack kann man natürlich auch den "Orignial-Weihnachtsmann" besuchen, der ja dort am Polarkreis wohnt. Ist halt super tourimäßig, wir habens damals trotzdem gemacht, denn wenn man schon mal da ist ...

mikle68
Landkartengucker
Beiträge: 21
Registriert: 29. Okt 2012 21:37
Kontaktdaten:

Re: Finnisch Lappland im Winter?

Beitrag von mikle68 » 1. Nov 2012 17:33

Direkt im Skigebiet Ounasvaara gibt es kleine Blockhütten zu mieten, mit kleiner Küche und eigener Sauna, sehr nett. Preise hab ich leider nicht mehr im Kopf. Von dort kann man in nächster Nähe einige Unternehmungen buchen, wie z.B.Schlittenhunde, Trekkingtouren, auf Nordlichterjagd gehen usw. Die Stadt Rovaniemi ist nur einige Minuten entfernt und ist auch sehr nett. Je nach Geschmack kann man natürlich auch den "Orignial-Weihnachtsmann" besuchen, der ja dort am Polarkreis wohnt. Ist halt super tourimäßig, wir habens damals trotzdem gemacht, denn wenn man schon mal da ist ...

qbee12
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 3. Nov 2012 11:53

Re: Finnisch Lappland im Winter?

Beitrag von qbee12 » 3. Nov 2012 12:32

Ich war schon zweimal im Winter in Lappland und werde dieses Jahr das dritte Mal hin fahren :D
Möchte endlich mal die Nordlichter sehen, was bisher leider noch nicht geklappt hat :nixweiss:

Ich denke man kann alle möglichen Arten von Winterurlaub in Lappland finden.
Wir waren einmal in einer Hütte, fin. Mökki (ab ca. 600 Euro/Woche) etwas abseits von Skigebiet Levi.
Im Zentrum ist natürlich eine Menge los, aber man muss sich ja nicht öfter als notwendig dort aufhalten.
Die Hütten haben normalerweise alle Sauna und offenen Kamin, so dass man dort die notwendige Ruhe und Erholung finden kann. Man sollte halt darauf achten, dass nicht zuviele Hütten und damit mögliche unruhestiftende Nachbarn in der Nähe sind.
Das zweite Mal waren wir in Saariselkä, auch ein Skigebiet, aber etwas ruhiger als Levi.
Dafür war unsere Appartment mehr im Zentrum, aber trotzdem keine Ruhestörung durch Nachbarn.
Wir waren beide Male jeweils einmal im Holiday Club Spa = Schwimmbad, was zugegebenermaßen jeweils reichlich überfüllt war. Eventuell kann man aber auch einfach ein 20 minütiges privates Jakuzibad buchen, was wir mal in Tampere Holiday Club gebucht hatten.
Außerhalb der Skigebiete gibt es sicherlich auch andere Möglichkeiten den Winterurlaub zu verbringen, allerdings habe ich dahingehend keine Erfahrungen.

St.Nitzsche
Senatsplatzknipser
Beiträge: 76
Registriert: 28. Sep 2011 06:41

Re: Finnisch Lappland im Winter?

Beitrag von St.Nitzsche » 8. Nov 2012 07:24

Finnisch Lappland ist im Winter ein Genuß. Einfach Machen.
Hütten gibst überall und im Web bissl Googlen...da findet man alles.
Die Skizentren Ruka, Levi, Ylläs usw....haben natürlich alles, aber es ist auch mehr los dort. Wer es gemütlicher, ruhiger und wilder haben will, sollte sich ein Blockhaus auf dem Land abseits suchen. Zwar ist die Skiabfahrt weiter und das Schwimmbad....aber jede Blockhütte hat Sauna und den Pulverschnee mit viel Weite vor der Tür.
Sowas mache ich fast jeden Winter und finde esimmer wieder geil.

derelch
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 16. Nov 2012 16:00

Re: Finnisch Lappland im Winter?

Beitrag von derelch » 11. Dez 2012 15:07

Kann ich nur empfehlen, Finnland ist perfekt für deinen gewünschten Winterurlaub.
Schnee ist garantiert! Saunieren sollte in Finnland kein problem sein :D action kann man auch haben wenn man möchte,
cooler ist es natürlich wenn man dort dann noch bekannte hat die eigenland besitzen...
naja viel Spaß!

marion014
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 15. Dez 2012 09:30

Re: Finnisch Lappland im Winter?

Beitrag von marion014 » 15. Dez 2012 09:43

Ich war im Januar das erste mal in Levi und es war super schön :-)
Skifahren kann ich nicht, aber es gab genug Möglichkeiten sich zu "beschäftigen".
Ausserdem sind Temperaturen von -30Grad und weniger eine spannende Erfahrung.

Schau doch mal unter www.nordic-team-travel.de rein, die bieten ausschliesslich Skandinavienreisen
an und helfen auch gern weiter.

Antworten

Zurück zu „Ist Finnland eine Reise wert?“