Erster Finnland Besuch 2014

Hier ist Platz für Reise- und Erfahrungsberichte (Einmal und nie wieder - oder immer wieder?)

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Ernst81
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jul 2011 11:27

Erster Finnland Besuch 2014

Beitrag von Ernst81 » 17. Okt 2013 11:49

Hallo zusammen erstmal im Forum,
wir (2 Erwachsene) möchten nach Dänemark, Schweden, Norge nun nächstes Jahr Finnland besuchen.

Grober Plan:
- Flug nach Helsiniki
- Mietwagen
- ca. 8 Tage Aufenthalt (Caminghütten auf Camingplätzen)
- zurück nach Germania

Nach den Erfahrungen der letzten Jahre finden wir einen Aufenthalt von 3-4 Nächten pro Stopp als ideal. Daher wollen wir max. 3 Campingplätze besuchen.

Die ganz langen Strecken (Polarkreis etc. kennen wir) möchten wir nicht fahren, denke nördlicher als Kuopio wollen wir nicht. Wollen eigentlich keine oder zumindest wenige anderen Menschen sehen und tagsüber Wanderungen machen. Ich denke da wird es bestimmt den einen oder anderen schönen Nationalpark geben.

Jetzt hoffe ich auf EUCH: Nationalparks, Campingplätze (wichtig!), Insidertipps, etc.

Schreibt einfach, wir sind dankbar jür jeden Tipp!

Danke vorab + Grüße aus dem Schwabenland!

yb28
Landkartengucker
Beiträge: 5
Registriert: 23. Nov 2011 09:37

Re: Erster Finnland Besuch 2014

Beitrag von yb28 » 17. Okt 2013 13:38

Ich persönlich mag die Gegend um Anttola. Es gibt da auch einen Campingplatz (typisch finnisch,etwas vermüllt), der ein guter Startpunkt für verschiedenste Aktivitäten ist.
Von dort aus könntet ihr auch Kanu- oder Kajaktouren machen, zwei Vermieter sind am Ort. Dabei trefft ihr kaum andere Menschen.

Savonlinna ist eine tolle Stadt, zum Campen war ich dort aber noch nicht.

Benutzeravatar
Lohikäärme
Landkartengucker
Beiträge: 36
Registriert: 11. Okt 2013 14:50

Re: Erster Finnland Besuch 2014

Beitrag von Lohikäärme » 17. Okt 2013 19:53

Mich würde eher so ne Autoreise interessieren wie sie dieser Doku-Film auf Youtube vorschlägt. Sah für mich recht interessant aus, überhaupt weil man mal nen groben Überblick bekommt. Natürlich nimmts ne Menge Zeit (und Geld) in Anspruch (leider).

Nach Finnland und keine Menschen sehen? Hmmm, das wäre nichts für mich, ich wollte eher so was wie Sprachaufenthalt. Kaff gibt es in Finnland ja genug, somit sollten die Chancen wenig bis keine Menschen zu sehen eigentlich recht gut stehen, überhaupt je weiter man nördlich kommt. :)
lg. Christoph

Ernst81
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jul 2011 11:27

Re: Erster Finnland Besuch 2014

Beitrag von Ernst81 » 18. Okt 2013 09:24

@Lohikäärme: Ich hab mich wohl falsch ausgedrückt mit "keine Menschen sehen zu wollen." Natürlich wollen wir die Finnen kennen lernen.

Wir lieben wie wahrscheinlich fast alle hier die Ruhe Skandinaviens. Daher werden wir nicht Helsinki oder andere Städte besuchen, sondern wollen die Seen und Wälder abseits der nicht vorhandenen Touistenströme erkunden und bereisen.

anwe
Senatsplatzknipser
Beiträge: 55
Registriert: 13. Feb 2013 14:32
Wohnort: stuttgart

Re: Erster Finnland Besuch 2014

Beitrag von anwe » 18. Okt 2013 14:21

wir haben tolle Erfahrungen mit der Region Saarijärvi, Jyväskylä gemacht.
Keski suomi ist ein Mittelmaß zwischen Natur und Kultur

Benutzeravatar
Lohikäärme
Landkartengucker
Beiträge: 36
Registriert: 11. Okt 2013 14:50

Re: Erster Finnland Besuch 2014

Beitrag von Lohikäärme » 18. Okt 2013 19:50

Ernst81 hat geschrieben:@Lohikäärme: Ich hab mich wohl falsch ausgedrückt mit "keine Menschen sehen zu wollen." Natürlich wollen wir die Finnen kennen lernen.

Wir lieben wie wahrscheinlich fast alle hier die Ruhe Skandinaviens. Daher werden wir nicht Helsinki oder andere Städte besuchen, sondern wollen die Seen und Wälder abseits der nicht vorhandenen Touistenströme erkunden und bereisen.
Achso war das gemeint. Ja das lässt sich nachvollziehen obwohl ich Helsinki schon auch gerne mal kennen lernen würde. Besonders die Untergrund-Infrastruktur, quasi die Stadt unter der Stadt ist es, die ich ziemlich faszinierend finde und was es hierzulande nirgends gibt. Ich finde es ist eine tolle Methode eine Stadt zu erweitern ohne die Oberfläche voll zu bauen. Wenn sich die Möglichkeit bietet warum nicht. In dieses unterirdische Schwimmbad würde ich gerne mal gehen. :D

Die Natur Finnlands ist so oder so Pflichtprogramm. Ich denke ich würde mich mal einige Zeit in Tarnklamotten in den Wäldern herumtreiben um (hoffentlich) Wölfe und Bären zu fotografieren. Diese wunderbaren Tiere gibt es ja leider dank intensivster Form der Landwirtschaft in Österreich nicht mehr (Schande über ein Land was solchen Tieren nicht gestattet hier zu leben :aerger2: )

Ich habe meinen ersten Finnland-Besuch auch für 2014 angesetzt. Ich weiß aber auch noch nicht wann oder wo oder wie (maximal warum, hehe). Einstweilen lass ich mich noch etwas weiter inspirieren.
lg. Christoph

Benutzeravatar
Timo90
Landkartengucker
Beiträge: 22
Registriert: 9. Dez 2013 14:33
Wohnort: Homberg (Efze)

Re: Erster Finnland Besuch 2014

Beitrag von Timo90 » 23. Dez 2013 07:30

Hallo Ernst, ich würde dir den Koli Nationalpark am Pielinen See empfehlen, Campingplätze gibt es dort auch und es lässt sich wunderschön zu Fuß erkunden.

MfG

FinniFreund
Landkartengucker
Beiträge: 6
Registriert: 19. Dez 2013 10:19

Re: Erster Finnland Besuch 2014

Beitrag von FinniFreund » 2. Jan 2014 10:23

Hallo,
der Koli Nationalpark klingt gut, den werde ich mir auch ansehen. Ich plane demnächst nämlich meine zweiwöchige Finnlandreise und kann ein paar Tipps gut gebrauchen :)
Vielen Dank!
Liebe Grüße

Reisefinn
Landkartengucker
Beiträge: 6
Registriert: 8. Apr 2016 09:47

Re: Erster Finnland Besuch 2014

Beitrag von Reisefinn » 8. Apr 2016 09:50

#Lohikäärme mir hat dein Dokufilm auf Youtube sehr gut gefallen :)

Antworten

Zurück zu „Ist Finnland eine Reise wert?“