Happy Feet

Muss nicht mit Finnland zu tun haben (Veranstaltungen, Treffen, Glückwünsche, Freude, Wut, Trauer, Liebeskummer, Wetter...)

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1427
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Happy Feet

Beitrag von Peter » 6. Sep 2011 08:14

Die Welt hat einen neuen Knut! Nur heisst der nicht Knut sondern Happy Feet und ist kein Eisbär, sondern ein Kaiserpinguin.
Happy Feet hatte sich beim Zigaretten holen verirrt und hat nicht mehr zu seiner Kolonie in die Antarktis zurückgefunden. Stattdessen strandete er im Juni d.J. 3000 Kilometer von seiner Heimat und anderen Artgenossen entfernt halbtot am Strand von Neuseeland. Halbtot deshalb, weil er in den fremden Gefilden nicht seine gewohnten Iglu-Fischstäbchen fand und stattdessen fleißig Sand futterte, vielleicht auch in der Annahme, es sei Schnee (Pinguine fressen Schnee, wenn ihnen zu warm wird). Tierretter brachten den völlig abgemagerten und kranken Pinguin in den Zoo von Wellington, wo der zwischenzeitlich zu Happy Feet getaufte Medienstar mehrfach operiert und wieder aufgepäppelt wurde. Damit er seine Heimreise zu seinen Kumpels irgendwo in der Antarktis schafft, denen er bestimmt eine Menge zu erzählen hat, hat ihn ein Forschungsschiff bis zu den Campbell-Inseln mitgenommen und ihn gut 2000km von seiner Heimateisscholle entfernt zu Wasser gelassen. Zuvor wurde ihm aber ein GPS-Peilsender verpasst, damit nicht nur die Forscher, sondern jeder Bürohengst und andere Interessierte in aller Welt am PC verfolgen können, ob Happy Feet den langen Heimweg aus eigener Kraft schafft. Die Zoologen sind da ein wenig skeptisch, weil der Pinguin als Einzeltier eine leichte Beute für Raubfische sei.


http://www.frauenzimmer.de/medien/nachr ... feet.phtml
http://www.stern.de/panorama/pinguin-au ... 23936.html

und nochmal:
http://www.bild.de/news/ausland/pinguin ... .bild.html

News zu Happy Feed auf der Seite des Zoos von Wellington:
http://www.wellingtonzoo.com/net/news/a ... spx?id=226

Blog von Dr Lisa Argilla, der Ärztin des Zoos von Wellington, mit täglichem Tagebuch über Happy Feets Heimreise:
http://www.wellingtonzoo.com/net/news/nest.aspx

Momentaner Aufenthalt von Happy Feet. Das ist eine Seite des Herstellers des Peilsenders und Sponsors der Aktion:
http://www.nzemperor.com/

Noch ein Blog:
http://www.ourfarsouth.org/Track-Happy-Feet.aspx

Antworten

Zurück zu „Klönschnack - Smalltalk über Dit un´ Dat“