Haustiere

Muss nicht mit Finnland zu tun haben (Veranstaltungen, Treffen, Glückwünsche, Freude, Wut, Trauer, Liebeskummer, Wetter...)

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Haustiere

Beitrag von Naali » 24. Jun 2005 09:03

Wer von euch hat auch Haustiere? Erzählt mal :)

Ich habe eine Suomenpystykorvahündin namens Sini. Sini hat am gleichen Tag wie ich Geburtstag und wird bald fünf Jahre. Auf Deutsch heißt die Hunderasse Finnenspitz, allerdings gehört sie nicht zu der Familie der Spitze, sondern zu den nordischen Hunden wie Samojede oder Husky. Finnenspitze gibt es schon seit 2000 Jahren (Vorläufer seit 10 000 Jahren), nach Zuchtbuch gezüchtet wird sie seit 200 Jahren. Es ist also eine sehr ursprüngliche Rasse. Sie wird auch heute noch für die Jagd auf Federwild oder Elch verwendet. Sini ist allerdings reiner Familienhund.
Die Rasse Suomenpystykorva ist die Nationalhunderasse Finnlands. Züchter in Deutschland gibt es keine, auch sind nur etwa 10 Hunde dort bekannt. Etwas bekannter außerhalb Skandinaviens ist die Rasse in den Niederlanden, in der Schweiz und in den USA.

Hier ein paar Bildchen:


http://www.pet.gen.tr/2002/dogs.phtml?id=123




http://www.ameridogs.com/BreedFinSpitz.htm


Dann habe ich noch eine Chow-Chow Mischlingshündin namens Sanna. Sanna ist 11,5 Jahre und hat mit dem Chow-Chow nicht mehr soviel gemeinsam..nur das rote Fell, die rot-blaue Zunge und das Anschließen nur eine Person hat sie geerbt. Weitere Vorfahren sind leider unbekannt. Sanna sieht aus wie ein Corgi mit längeren Beinen, nicht ganz so langem Rücken und kleineren Ohren. Und weniger "wuchtig".
Zwei Wellensittiche habe ich noch: Grisu ist grün und Jessie türkisblau. Beide sind 2 Jahre alt.

Meine Familie ist total tierlieb :) meine Mutter hat noch einen Hund, meine Schwestern ein Pferd, Katzen, Kaninchen und sonst noch Degu, Zebrafinken, Wellensittiche, Meerschweinchen. Als Kind hatte ich mal Ratten und Mäuse :D
Großvater, Tante und Urgroßvater haben Hunde gezüchtet.
Zuletzt geändert von Naali am 24. Jun 2005 09:10, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Haustiere

Beitrag von Kathi » 24. Jun 2005 10:22

Ich habe ein Kaninchen. Das wohnt aber nicht bei mir, sondern bei meinen Eltern. Meine Schwester hat nämlich auch eins, das ist die Schwester von meinem, un da wollten wir sie nicht trennen als ich umgezogen bin.
Früher hatte ich mal ein anderes Kaninchen und einen Wellensittich. Den musste ich aber abgeben wegen ner Allergie.
Mein Bruder hatte bis vor einer Woche eine Schildkröte. Leider hat sie irgendeine Krankheit bekommen, hat dann nichts mehr gefressen (die mussten ihn dann mit ner Spritze füttern) und ist jetzt am Wochenende gestorben.
Später hätte ich wirklich gerne einen Hund. Im Moment geht es ja nicht (wegen der Wohnung und zu wenig Zeit). Am liebsten einen großen puscheligen. :D
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Haustiere

Beitrag von Naali » 24. Jun 2005 10:46

Oh..tut mir leider wegen der Schildkröte :(
BildBild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Haustiere

Beitrag von Kathi » 24. Jun 2005 10:48

Ja, mein Bruder war auch ganz traurig. Er hatte sie schon mehr als zehn Jahre lang.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Haustiere

Beitrag von Naali » 24. Jun 2005 11:27

Kathi schrieb am 24.06.2005 11:48
Ja, mein Bruder war auch ganz traurig. Er hatte sie schon mehr als zehn Jahre lang.
Oje..das ist natürlich eine lange Zeit und man hängt sehr an dem Tier. Sanna ist ja jetzt auch schon 11,5 Jahre..hmm..ihr geht es zwar noch sehr gut, aber sie ist nunmal älter und letzte Weihnachten hatte sie eine ziemlich schwere Infektion. Fast hätte man sie einschläfern müssen. Da wird einem auch schon ganz mulmig :(
BildBild

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Haustiere

Beitrag von Svea » 24. Jun 2005 17:52

Für kleine Hunde sind 11,5 Jahre ja glücklicherweise noch nicht soo das Alter, Doggen etc. sind ja mit 8 Jahren schon steinalt. Aber ja, bei solchen Gedanken wird einem anders :(

Wie unschwer auf meinem Avatar zu erkennen habe ich einen feschen Sheltie :D . 4 Jahre ist er alt. Er wohnt aber bei meinen Eltern, denn unter der Woche hätte ich zu wenig Zeit für ihn und außerdem sind Hunde im Wohnheim verboten :( .
Zuletzt geändert von Svea am 24. Jun 2005 17:53, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

sisilisko
Landkartengucker
Beiträge: 41
Registriert: 2. Jun 2005 23:50
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Haustiere

Beitrag von sisilisko » 24. Jun 2005 20:34

Moi!!!!!!!!!
Ich habe ein Meerschweinchen,namens Sami,obwohl es ein Mädel ist,sie haben es uns als Bock verkauftt und dann nochmal unbenennen wollt ich auch nicht......
Im April ist unser Hase gestorben der Ville Valo hieß,leider , er hatte Die Kaninchen Krankheit,ich hatte Ihn zwar dagegen impfen lassen ,da er aber erst 8 Wochen war,hatte er es wohl durch seine Mutter mitbekommen!!!!
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Haustiere

Beitrag von Kathi » 24. Jun 2005 21:02

Das ist schade. Bei unseren Nachbarn sind auch mal alle Kaninchen an der Kaninchenpest gestorben. Unseren hat es zum Glück verschont. Jetzt achten wir bei unseren auch immer auf Impfung.
Das mit den Meerschweinchen war bei uns mal ähnlich. Wir hatten zwei Weibchen gekauft, aber eins war dann doch ein Männchen, und auf einmal waren es dann vier Meerschweinchen. :D
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Haustiere

Beitrag von Naali » 25. Jun 2005 10:29

@Svea: Kleine Hunde werden zwar älter als große, aber wenn sie über 10 sind, merkt man das Alter schon mehr oder weniger. Durch die Veränderung beginnt man dann schon irgendwie nachzudenken, auch wenn sie noch keine richtigen Greise sind.

Unser Kaninchen impfen wir auch regelmäßig gegen die drei Kaninchenseuchen. Gerade weil es oft auch im Freien (Auslaufgehege im Garten) lebt und die Seuchen von Mücken, Flöhen oder auch den Kot von infizierten Kaninchen bzw Grünfutter übertragen werden.
BildBild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Haustiere

Beitrag von Kathi » 25. Jun 2005 11:53

@Naali: Was ist denn die dritte Kaninchenseuche? ?( Unsere werden immer nur gegen Myxomatose und Chinaseuche geimpft. Der Tierarzt hat auch noch nie erwähnt, dass man noch eine machen muss.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: Haustiere

Beitrag von Naali » 25. Jun 2005 12:09

Das ist der Kaninchenschnupfen. Anders wie zum Beispiel die Chinaseuche ist der Schnupfen zu therapieren, aber es ist schwierig und eine vollständige Heilung fragwürdig.
BildBild

hullu poro
Alter Schwede!
Beiträge: 1239
Registriert: 10. Apr 2005 09:56
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Haustiere

Beitrag von hullu poro » 25. Jun 2005 13:04

sisilisko schrieb am 24.06.2005 20:34
Im April ist unser Hase gestorben der Ville Valo hieß,leider , er hatte Die Kaninchen Krankheit,ich hatte Ihn zwar dagegen impfen lassen ,da er aber erst 8 Wochen war,hatte er es wohl durch seine Mutter mitbekommen!!!!
:D :D :D man soll ja nicht über Tote lachen, aber der Name... ;)

Ich habe einen Kleinen Münsterländer mit dem Namen Rico. Außerdem noch ein paar Pflegepferde...
<span style="color:darkred;">Sometimes I cannot take this place. Sometimes it's my life I can't taste.
Sometimes I cannot feel my face. You'll never see me fall from grace.
Something takes a part of me...
</span>
[img]http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[/img]

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Haustiere

Beitrag von Hans » 25. Jun 2005 13:07

Da meine z.zt. drei Haustiere auch alle finnische Namen haben, sollen die auch mal kurz erwähnt werden.

Syksy - Katze finnischen Ursprungs, weiblich, 10,5 Jahre
Ruis - Tierheimkater spanischen Ursprungs, "dementsprechend" behandelt worden. :/ ca 6-7 Jahre
Pilvi - Katze sauerländischen Ursprungs, 1 1/4 Jahr.
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

Gast_

Re: Haustiere

Beitrag von Gast_ » 25. Jun 2005 13:11

-----

Antworten

Zurück zu „Klönschnack - Smalltalk über Dit un´ Dat“