Finnischsprachige Musik?

Hier kommen die Liebhaber aller musikalischen Stilrichtungen zu Wort, egal ob Rock, Pop, Tango, Folk, Klassik oder die Opernfestspiele von Savonlinna interessieren

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Finnischsprachige Musik?

Beitrag von Sapmi » 5. Mai 2005 20:42

Mich würde mal interessieren, ob sich hier auch jemand für "echte" finnische Musik interessiert (bzw. sich damit auskennt), also mit finnischen Texten. Ich selbst kenne, ehrlich gesagt, gar nicht so viele, zumindest nicht namentlich. Habe 2 CDs von Yö und 2 CDs von der schwedischen Gruppe Hedningarna, wo auch Finninnen finnisch singen, ansonsten gefällt mir Neljä Ruusua und sowas in der Art, aber auch die typischen finnischen Tango-Schnulzen aus den Kaurismäki-Filmen finde ich irgendwie klasse. Da kenne ich aber keine Namen. Also weiß nicht, von wem man sich da mal eine CD kaufen könnte.
Also, was hört oder kennt Ihr so?
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von sunny1011 » 6. Mai 2005 13:28

Au ja, mein Mann singt hobbymässig in einer Band von 40-jährigen, also weiss ich nicht ob das hier auf Interesse stossen wird. Ich mag die finnischen Lieder von ihm gesungen , ansonsten --- ähm nicht so sehr. Die Sprache ist nun mal genauso wenig wie Deutsch gut für die Ohren...

Ein paar "Klassiker": Mikko Kuustonen, Rauli Badding Somerjoki, Samuli Edelman etc.
In diesem Stil find ich die getragenen und gereimten Texte zum Abwinken, ist aber Geschmackssache. Es gibt davon auch Sampler.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10541
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von Sapmi » 8. Mai 2005 20:43

Samuli Edelmann? Kannte ich nur als Schauspieler. Naja.
Ich finde übrigens die finnische Sprache (im Gegensatz zur deutschen) ausgezeichnet für die Ohren, allein schon mit den vielen Vokalen, aber auch das gerollte r kommt gut. Naja, ist eben Geschmackssache.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Gast_

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von Gast_ » 16. Mai 2005 23:53

-----

hullu poro
Alter Schwede!
Beiträge: 1239
Registriert: 10. Apr 2005 09:56
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von hullu poro » 17. Mai 2005 09:10

Sanna_Tanija schrieb am 16.05.2005 13:58


für fans der härteren töne: kotiteollisuus (fragt mich nicht, wie man die schreibt ?( )
is richtig geschrieben...mag ich auch :D
<span style="color:darkred;">Sometimes I cannot take this place. Sometimes it's my life I can't taste.
Sometimes I cannot feel my face. You'll never see me fall from grace.
Something takes a part of me...
</span>
[img]http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[/img]

Pluginbaby
Mumin Experte
Beiträge: 168
Registriert: 25. Mär 2005 14:43
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von Pluginbaby » 17. Mai 2005 13:51

Die Band "Marko Haavisto & Poutahaukat" hat viel Musik zu den Aki Kaurismäki-Filmen beigesteuert, die machen also eher "ältere" finnische Musik, was mir aber auch sehr gut gefällt.

Kennt jemand noch andere Bands im selben Stil? Also eher finnischer Tango und die ältere finische Volksmusik?
[VERBORGEN]

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von Loja » 17. Mai 2005 17:10

Hei,

da du ja auch gestern den Kaurismäki-Film gesehen hast und dir die Musik so gut gefallen hat, wäre mein Tipp: Annikki Tähti!

Das war die ältere Frau, die mehrmals zur Musik von Marko Haavisto & Co. gesungen hat.
Sie ist eine finnische Tango-Ikone: Tangokönigin von 1986 und bereits 75!! Jahre alt. Und immer noch eine schöne Stimme.

Ansonsten kann ich noch Ismo Alanko und Kari Piironen empfehlen. Gute Infos zum finnischen Tango findest du unter http://www.tangomarkkinat.fi (auch auf deutsch). :]
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

Pluginbaby
Mumin Experte
Beiträge: 168
Registriert: 25. Mär 2005 14:43
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von Pluginbaby » 17. Mai 2005 21:22

Ah, danke Loja.
Tausend dank, freu mich riesig über die Tipps :)
[VERBORGEN]

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von Loja » 19. Mai 2005 23:08

:D

Nix zu danken. Vor zwei Wochen musste ich anläßlich eines Aufsatzes über Tango zu diesem Thema recherchieren. By the way: hier noch einige Tango-Größen: alt: Olavi Virta, Taisto Tammi, Reijo Taipele; neuer: Sauli Lehtonen, Arja Koriseva.

Vielleicht hast du ja Lust auf den Tangomarkkinat in Seinäjoki zu fahren (Daten müssten auf der homepage stehen). In Helsinki gibt's auch zwei gute Tango-Locations: Manala, Dagmarinkatu 2 (Töölö) und Sillankorva (soll top sein!), Pitkäsillanranta 3 (Hakaniemi). :]
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

Pluginbaby
Mumin Experte
Beiträge: 168
Registriert: 25. Mär 2005 14:43
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von Pluginbaby » 20. Mai 2005 20:53

Hey, super Infos. Paljon kiitoksia :))

Da ich sowieso demnächst in Helsinki bin, werd ich mir dort auf jeden Fall mal die genannten Locations anschauen.
Tangomarkkinat in Seinäjoki klingt auch sehr schön. Mal sehen, ob mir die Zeit (und das Geld *g*) reicht, hinzufahren. Soll ja auch im Fernsehen übertragen werden. Zumindest da werd ichs mir anschauen :D
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von Hans » 30. Mai 2005 18:56

Passt nirgends sonst rein. Aber einer der heissesten Renner der letzten Wochen in Finnland ist das Album "Schni-Schna-Schnappi". Das stand gleich neben der neuen CD von Antti Tuisku. Wobei man DEN wenigstens hier in (D) nicht hören muss. :) Aber was sollen die armen Finnen auch tun, Blümchen ist gross und heisst jetzt Jasmin, bei Scooter weiss man vermutlich nie obs was neues oder doch die gleiche alte Scheisse ist und immer nur Rammstein ist vermutlich auch zu wenig. So also nun ein kleines Krokodil in Finnland. Hoffentlich verträgt's sich mit den Eisbären.
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

hullu poro
Alter Schwede!
Beiträge: 1239
Registriert: 10. Apr 2005 09:56
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von hullu poro » 31. Mai 2005 09:51

Hans schrieb am 30.05.2005 18:56
Passt nirgends sonst rein. Aber einer der heissesten Renner der letzten Wochen in Finnland ist das Album "Schni-Schna-Schnappi". Das stand gleich neben der neuen CD von Antti Tuisku. Wobei man DEN wenigstens hier in (D) nicht hören muss. :) Aber was sollen die armen Finnen auch tun, Blümchen ist gross und heisst jetzt Jasmin, bei Scooter weiss man vermutlich nie obs was neues oder doch die gleiche alte Scheisse ist und immer nur Rammstein ist vermutlich auch zu wenig. So also nun ein kleines Krokodil in Finnland. Hoffentlich verträgt's sich mit den Eisbären.
Ja, dass läuft tatsächlich dort im Fernsehen....hab gedacht mich trifft der Schlag...
<span style="color:darkred;">Sometimes I cannot take this place. Sometimes it's my life I can't taste.
Sometimes I cannot feel my face. You'll never see me fall from grace.
Something takes a part of me...
</span>
[img]http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[/img]

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4814
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von Hans » 31. Mai 2005 11:32

Ich armes Ding kauf mir z.zt. in FIN immer nur Maxis. :) Wollte hier mal meine letzten Errungenschaften ausbreiten, zwecks Diskussion o.ä.: (alles noch nicht so oft gehört, daher nur sparsame Kommentare)

Ultramariini - Kaupunginpuisto ... ruhig ... erinnert mich an ruhigere Stücke von Egotrippi ...

Husky Rescue - New light of tomorrow - Ein Stück und viele Remixe ... Elektronikgeschichte ... aber auch sehr schön. Genauer gehts gerad nich ...

Bitch Alert - Latenight Lullaby ... Rock, straight Forward ... Görengesang ... joah, nix aufregendes, aber kann man auch mal haben ...

Lab - When heaven gets dirty ... kennt man ja nu auch schon ausm deutschen TV, gelle. Mag Ihre Stimme sehr, erinnert mich in den besten Momenten an das Mädel von den Cardigans, und das is ein Kompliment

Viikate - Tie : Joah, die Rautalanka-Metals (?) ham auch nen neuen Longplayer drausse, den ich leider noch nicht hab, TIE macht aber wieder mal Lust auf mehr... altbekannter Viikate-Stil, aber.

Technicolour - All my life -> Jimi Pääkallo is back! Wusst ich vorher gar nicht, aber er ist Frontmann dieser Band. Auch nett.

Clamour - Rohkeuden tiellä - auch eine All-Mädel Band, obwohl die neuerdings wohl auch 1 männliche verstärkung haben - sicher für die Drums - Die Maxi is nu auch schon was älter ... Melo-Pop, oder so. :)

Apulanta - Liikaa _> Uraltes Ding, fehlte mir aber noch. Habs bekommen. :)

Disco Ensemble - We might fall apart. Klingen sicher nicht so, wie sie heissen. :)
Terugkomen is niet hetzelfde als blijven (Unbekannt)

sisilisko
Landkartengucker
Beiträge: 41
Registriert: 2. Jun 2005 23:50
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Finnischsprachige Musik?

Beitrag von sisilisko » 3. Jun 2005 00:22

Happoradio.....geile Band!!!!!!!!!!
[VERBORGEN]

Antworten

Zurück zu „Musik“