Seite 1 von 1

Bandvorstellung: Dark Sarah - "Dance With The Dragon" feat. JP Leppäluoto

Verfasst: 6. Feb 2017 17:26
von MRN
Dark Sarah - "Dance With The Dragon" feat. JP Leppäluoto



Dark Sarah ist eine junge Finnin, die als klassische Sängerin ausgebildet wurde. Heidi Parviainen, wie Dark Sarah wirklich heißt, gründete 2012 dieses Projekt. Auch auf ihrem neuen Album "The puzzle" hören wir klassische Musik, kombiniert mit Metal, Film- und Theatermusik.
Zudem erhält die Dame tatkräftige Unterstützung durch Juha-Pekka Leppäluoto (Northern Kings), Charlotte Wessels (Delain) und Manuela Kraller (Xandria).

"Kleine Anmerkung:
Manuela Kraller (born 1 August 1981) is a German soprano singer from Ainring. She is best known as the former lead singer of German symphonic metal band Xandria from late 2010, until late 2013. Manuela was formerly one of the soprano vocalists in German symphonic metal band Haggard."
"Heidi Parviainen (born March 8, 1979) is a Finnish lyric soprano, and best known as the former lead singer of Finnish metal band Amberian Dawn. Before working with Amberian Dawn, she played keyboards and provided background vocals for a band called Iconofear. Shortly after leaving Amberian Dawn, Heidi launched her own musical project called "Dark Sarah".





Dark Sarah ist die Geschichte einer jungen Frau namens Sarah, die gegen ihr dunkles selbst (Dark Sarah) ankämpft!

https://www.youtube.com/watch?v=dc3XcTcTjaw


Die offizielle Webseite:

http://darksarah.com/

Re: Bandvorstellung: Dark Sarah - "Dance With The Dragon" feat. JP Leppäluoto

Verfasst: 12. Feb 2017 15:48
von leonie
Hallo
joo, ist ja ganz nett. Aber diese Masche Opernstimme + Rock ist meiner Meinung ziemlich ausgelutscht. Angefangen mit nightwish und danach gabs Nachahmer noch und nöcher. Aber nichts wirklich Gutes. J.P. Leppäluoto ist auch für mich einer der besten Sänger aus Finnland. Hat mir mit Charon und Poisenblack nicht so gut gefallen, Musik war nicht so meines. Rockmainstream. Im Projekt raskasta joulua aber - super. Ich mag eher die leisen Töne von ihm.
Aber das ist Geschmackssache.