Tapio Wirkkala in EMMA Espoo

Muss auch irgendwie sein... (Finnische Künstler kenne ich nicht, aber Architekten, die Künstler sind)

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Tapio Wirkkala in EMMA Espoo

Beitrag von sunny1011 » 15. Okt 2009 05:50

Eine Ausstellung von atemberaubener Holzschnitzkunst von Tapio Wirkkala ist bis 10.01.2010 in EMMA Museum zu bewundern. Manche Kunststücke sind gewaltig gross. In einer TV Sendung wurde berichtet, dass einige der Kunststücke in einer Kammer verstauben - unglaublich :o

http://www.emma.museum/nayttelyt/TapioWirkkala.php
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Tapio Wirkkala in EMMA Espoo

Beitrag von sunny1011 » 3. Nov 2009 23:48

Die Ausstellung ist der Hammer!!! Dass jemand solche Formen SO bearbeitet und das bereits in den 50er-60er Jahren und das die Holzskulpturen (trotz Vernachlässigung) in einem so makellosen Zustand sind. Einfach herrlich.

Negativ waren die viel zu kurzen Öffnungszeiten (bis 18 Uhr) und keine Info an der Kasse, dass wir nicht viel Zeit haben zum vollen Preis, der 10 Euro mit 1 Euro Nachlass mit S-Karte betrug (ganz schön viel für eine bescheidene Kunsthalle dieser Art) und wenig Möglichkeit für einen Kaffeeplausch (teuer und schlecht). Es war ja auch ziemlich leer im Museum. Zum gleichen Preis sieht man dann noch die Dauerausstellungen, Uhrwerke und darf (derzeit) in Eero Aarnio Ei-Sessel oder auf dem Pony sitzen. :mrgreen:

Gut fand ich (nur zu spät entdeckt), dass man die Führung in einigen Sprachen (also zumindest Fin, Swe und teils Englisch) als mp3 runterladen kann und somit mit dem eigenen iPod die Führung absolvieren kann - toll. Die Wandaufschriften sind in EMMA immer nur Fin/Swe. Es gibt allerdings einige Flugblätter, wo man sich die Info über die Ausstellungsstücke zusammensuchen kann.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „Kunst und Architektur“